Fantasy General 2: Empire Aflame Test

Skelette, Legionäre, Schatten

Jörg Langer / 22. Oktober 2020 - 15:04 — vor 3 Wochen aktualisiert

Teaser

Wer vor einem Jahr Fantasy General 2 spielte, hat sich quasi selbst ein Ei gelegt: Im hochpreisigen Addon Empire Aflame wechselt ihr die Seiten und müsst als Imperium den Barbaren-Überfall rückgängig machen.
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Alle Screenshots stammen von GamersGlobal

Rundenstrategen mit Geschmack konnten im Sommer 2019 frohlocken: Ein beliebter Teil von SSIs General-Serie aus den 90ern wurde gekonnt in die Moderne gebracht und lieferte für mehrere dutzend Stunden hochwertige Kost. Der Name der geglückten Spät-Fortsetzung: Fantasy General 2, unsere Note im Test: 9.0. Besonders gelungen waren die teils verzweigenden Missionen der Kampagne; alle 27 Maps (fast jede davon für mehrere Stunden Tüftelei gut) konnte man in einem Durchlauf nicht erleben.
 
Es folgte ein Addon namens Onslaught, das ich persönlich nicht gespielt habe: Zufällig generierte Maps und wesentlich mehr Flugeinheiten, wo doch just die Flugeinheiten das eine eher unübersichtliche Element des Grundspiels waren? Nein, danke. Mittlerweile darf man, dank Patch, den Onslaught-Modus auch in einer Minikampagne ausprobieren, bevor man sich zum Kauf entscheidet.
Auch sonst wurden seit dem Release etliche Balance-Schwächen beseitigt und Neuerungen eingeführt, ich beschreibe die wichtigsten davon der Einfachheit halber, als wären sie Teil des heute erschienenen, zweiten, größeren und rund 12 Euro kostenden Addons, Fantasy General 2: Empire Aflame.
 

12 Kommentare

Dieser Testbericht ist inklusive Wertungskasten, Meinungskasten und Kommentaren Nutzern mit Fairness-Abo (oder Premium-Abo) vorbehalten. Wir verraten dir jedoch gerne die Test-Note.

8.5

Den vollen Zugriff (ganzer Text samt Wertungskasten & Meinungskasten plus Zugriff auf die Comments, wo du mit uns diskutieren kannst) erhältst du per Fairness-Abo schon ab 1,99 Euro pro Monat. Oder du nimmst ein Premium-Abo (ab 4,99 Euro, Probemonat nur 99 Cent) mit 20 weiteren Vorteilen. Ein komplettes Beispiel für unsere Tests/Previews findest du hier:

Veröffentlicht am 02.10.2020: Lange Jahre mussten wir auf ein neues Raumjäger-Abenteuer im Krieg-der-Sterne-Universum warten. Squadrons überzeugt im 4K-Test nicht nur durch eine gute Kampagne, sondern auch den VR-Modus.

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Fairness-
Abo
Fairness-<br/>Abo
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
1,99 €
4,99 €
Monatspreis regulär
 
 
2,20 €
5,50 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Jörg Langer Chefredakteur - P - 414755 - 22. Oktober 2020 - 14:25 #

Viel Spaß beim Lesen!

Hannes Herrmann Community-Moderator - - 19553 - 22. Oktober 2020 - 16:23 #

Danke für den Test. Mit dem Hauptspiel hatte ich viel Spaß aber diese Erweiterung ist doch etwas teuer. Die lasse ich lieber mal noch etwas im Laden reifen, bis entweder der Preis sinkt oder das Verlangen steigt.

Allerdings finde ich das Addon bei Gog nicht für 20€, sondern 11,29€ statt 12,49€.

Scando 24 Trolljäger - P - 54018 - 22. Oktober 2020 - 17:07 #

Dieses Addon hört sich auf jeden Fall interessanter an als das erste. Bei Steam kostet es auch 11,24€ bzw. 12,49€.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 414755 - 22. Oktober 2020 - 17:21 #

Danke, passe ich an. Ich fände auch 19,99 okay, aber 12€ ist noch mal was anderes.

soulflasher 14 Komm-Experte - P - 2265 - 22. Oktober 2020 - 18:48 #

Fantasy General 2 vs. Battle Brothers.
Ein Verlierer steht schon fest.
Premium User auf GamersGlobal.
:-)!

Claus 30 Pro-Gamer - - 296252 - 22. Oktober 2020 - 22:06 #

Hatte damals das Hauptspiel durchgespielt, und es als "das ist sicher alles, nur nicht Fantasy General 2" verworfen. Hat mir im Vergleich zu SSIs Oldtimer leider auch deutlich, deutlich weniger Spaß gemacht, und mich dazu auch viel mehr an Fantasy Wars oder Elven Legacy erinnert. Das Add-on hier werde ich entsprechend wie auch die vorherigen Add-ons auslassen..

Jörg Langer Chefredakteur - P - 414755 - 23. Oktober 2020 - 7:16 #

Doch, steht ja sogar groß drauf: Fantasy General 2. Einer modernen Weiterentwicklung vorzuwerfen, sie würde an frühere Spiele erinnern, die ihrerseits den ersten Teil zum Vorbild hatten, ist eine absurde Idee.

Claus 30 Pro-Gamer - - 296252 - 23. Oktober 2020 - 13:48 #

Ja, genau, denn wenn es groß drauf steht, dann muss es natürlich zutreffen.
Das es sich hier um eine moderne Weiterentwicklung handelt, sehe ich nicht.
Es ist eine eigenständige Entwicklung von Entwicklern, welche die Stärken von Fantasy General nicht verstanden haben. Und damit wäre das Spiel ohne die gekaufte Marke eher eine Weiterentwicklung anderer Rundentaktikspiele im Fantasy-Setting als ausgerechnet eine moderne Weiterentwicklung von SSIs Fantasy General.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 414755 - 23. Oktober 2020 - 14:33 #

Ich sehe die Stärken von Fantasy General – nämlich Abarbeiten von Stellungen und das Abwägen, wann ein Trupp zurückmuss, um noch gerettet zu werden, und natürlich die Aufzucht der Kernarmee –sehr wohl verstanden. Ebenso die Entscheidung, ob man bestimmte Sachen auf der Map noch mitnehmen kann oder nicht.

Es gibt kein starres Minor/Major-Victory-Rundenlimit mehr und weniger Truppentypen, dafür kann man sie vielseitiger aufwerten, gerade dank des neuen Addons. Ansonsten sehe ich eigentlich nur Vorteile beim neuen Teil, also wenn man sich mal von der Vorstellung zu lösen bereit ist, dass alles inklusive puristischem Farbarm-Look genau so zu sein hat wie vor 25 Jahren.

Claus 30 Pro-Gamer - - 296252 - 23. Oktober 2020 - 15:20 #

Fantasy Generals größte Stärke war, eine unglaublich dichte Atmosphäre aus sehr guter Grafik, Sound, Musik um einen Rundentaktikkern zu weben, und dabei eine herausfordernde, aber immer faire wie transparente Aufgabenstellung und Balancingumgebung zu schaffen.
FG2 hat das so nicht im Gepäck bzw erreicht dabei leider nicht das Niveau des SSI Titels.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 414755 - 23. Oktober 2020 - 15:40 #

Ich finde die Atmosphäre hier mindestens genau so gut, und da ich über reales Spielen heute statt Schwelgen in Erinnerungen von damals rede, kann ich beim besten Willen die damalige Grafik nicht mehr als sehr gut oder auch nur mäßig erkennen -- während die von FG2 im Jahr 2020 gut ist. Aber so unterscheiden sich halt die Geschmäcker.

Was ich allerdings mit Sicherheit weiß: SSI gibt es nicht mehr, Owned by Gravity und Slitherine schon, insofern wünsche ich mir weitere Spiele dieser Art aus dieser Ecke und fände es schade, zum dritten Mal FG1 durchspielen zu müssen stattdessen...

Claus 30 Pro-Gamer - - 296252 - 23. Oktober 2020 - 19:15 #

Ich rede auch über die reale Grafik von heute. Und über die äußerst reale Grafik von damals. Ich habe SSIs Fantasy General direkt nach FG2 noch einmal durchgespielt. Wenn ich dann von guter Grafik bei Fantasy General schreibe, ist da nichts verklärtes dabei, dass ist meine Analyse nach dem direkt aufeinander erfolgten Durchspielen beider Spiele.
Aber du hast Recht, wir haben da ganz offensichtlich verschiedene Geschmäcker und bewerten beide Titel entsprechend unterschiedlich.
Just for the record: ich wünsche mir auch mehr Spiele dieser Art (und FG2 ist kein schlechte Spiel, wenn nach meinen Dafürhalten auch kein sehr gutes Spiel), da bin ich ganz bei dir. Übung macht dazu den Meister.
Es dürfen aber gerne wieder mal 2D Spiele werden, wenn 3D weiterhin immer so vergleichsweise klobigund mit kleineren Karten und daraus resultierend auch weniger Einheiten daherkommt. Die Weite der Karte ist was schönes, wenn man sie trotzdem gut überblicken und bespielen kann.