Riesen-Shrek lass nach!

Extinction Test+

Harald Fränkel 13. April 2018 - 15:29 — vor 6 Jahren aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Wie in Shadow of the Colossus müsst ihr die Oger besteigen, um sie anschließend erlegen zu können.
Anzeige


Sprechertext Extinction

Hinweis: Sprechertext und Audio-Fassung zu Tests und Previews sind eigentlich Premium-exklusiv, zum Start aber (bis 28.4.2018) für alle User zugänglich.


Hallo, hier ist Harald Fränkel für GamersGlobal.de, mit dem Test zu Extinction, einem Hack-and-Slay-Abenteuer der Iron Galaxy Studios. Die sind für das erstklassige Fighting Game Killer Instinct Season 3 bekannt - aber auch für die komplett in den Sand gesetzte PC-Fassung von Batman: Arkham Knight.

Extinction sieht mit seiner Zeichentrick-Optik schmuck aus, außerdem ist es schnell und actionreich. Der Spieler muss in 30 Levels vor allem haushohe Oger umnieten. Um den Viechern letztlich die Birne vom Hals hacken zu können, benötigt Avil, so heißt der junge Mann, allerdings Runenenergie. Die sammelt sich besonders schnell an, wenn er Bewohner der angegriffenen Dörfer rettet. Der Held aktiviert hinkelsteingroße blaue Kristalle und, schwubbeldiwupp, Scotty (oder wer auch immer) beamt die Bürger in die Glückseligkeit.

Zwischendurch fallen Gefechte mit normalgroßen Standardgegnern an. Hier besteht wegen des Kampfsystems akute Sekundenschlafgefahr. Es gibt Kombo-Angriffe, aber die löst man alle - kein Witz jetzt - mit einem einzigen Knopf aus. Indem man unterschiedlich rhythmisch drückt. In der Praxis tippt der Finger des Spielers eher wild und unkoordiniert auf der Viereck- oder Maustaste rum. Auf Neudeutsch heißt das Button Mashing.

Okay, man könnte die Fertigkeit "Expertenkampf" lernen, um das Angriffs-Repertoire sagenhaft (hust) zu erweitern, weil Avil dann auch beim Ausweichen zuhaut, was ein paar neue Kombos bringt. Aber wer will das schon, wenn er auch anders gut lebt? Jedenfalls sind Kämpfe gegen die 08/15-Gegner so langweilig, dass beim Zuschauen selbst Faultiere komatös werden.

Die Duelle mit den Bossen sind wesentlich interessanter. Auch weil die XXXL-Varianten von Shrek wirklich gigantisch aussehen! Da hat es Klein-David nicht leicht, an Goliath hochzuklettern, um zum Beispiel Rüstungs- oder Körperteile abzuhacken. Auch das gibt Runenenergie. Ist die gelbe Todesstoßanzeige voll, geht's dem Monster an den Kragen. Die coolen Zeitlupeneffekte sehe ich in dem Zusammenhang immer wieder gern.

Wenn alles einigermaßen klappt, wirkt Extinction, als macht es unfassbar viel Spaß. Kommt ja bei Game-Trailern nicht selten vor: Wir schauen sie an und sabbern. Wir kaufen das Spiel und schäumen.

Bei Extinction sind Kameraführung und Steuerung dummerweise grausamer als die gezeigten Enthauptungsszenen. Euphoriebremse ick hör dir trapsen! Wegen vieler Clipping-Fehler verschwindet die Spielfigur regelmäßig hinter Objekten oder gar in den Ogern. Zusammen mit dem Hektik-Gameplay und der hakeligen Steuerung geht's drunter und drüber. Da sollte man mal prüfen, ob Extinction nicht unter verbotenes Glücksspiel fällt. Ich muss es in aller Deutlichkeit sagen: Das ist Murks! M-u-r-k-s! MURKS!

Der Held ist übrigens auch 'ne seltsame Type. Klettert und hoppelt wie der Parkour-Weltmeister durch die Dörfer. Schwingt wie Spider-Man über den Dächern - und bleibt dann als Fußgänger an kleinsten Hindernissen hängen.

Beim Thema künstliche Intelligenz fällt auf, dass das Oger-Fußvolk ähnlich viel Hirn hat wie eine Qualle. Es dauert kurz, Teleporter-Kristalle zu aktivieren, aber Dick und Doof attackieren in der Zeit manchmal lieber nur die Bewohner, statt sich auch um mich zu kümmern. Ihre Vorgesetzten haben ebenfalls Aussetzer - da erlebt der Spieler schon mal, dass eine der Geistesgrößen teilnahmslos in der Wallachei steht und erst reagiert, wenn Avil ihn filetierten möchte.   

Was mir viel mehr auf die Familienjuwelen ging: Dass bei Extinction immer wieder "Versuch und Irrtum" angesagt ist, neudeutsch: Trial and Error. Während einer Mission etwa musste ich mehrere Oger daran hindern, Wachtürme zu zerstören. Jetzt weiß man aber nicht, wann und wo welcher der insgesamt sechs Heinis auftaucht, neudeutsch: spawnt. Also lerne ich den Level auswendig, gezwungenermaßen und peu à peu. Auch, um eine Route mit Teleportern festzulegen, denn ohne die kommt man ja auch nicht weit. Die häufigen Neustarts waren angesichts der Ladezeiten echt die Pest.

Nicht unerwähnt soll bleiben: Hinter den automatischen Rücksetzpunkten von Extinction steckt ein idiotisches System: Es gibt kein Reset des Spielfortschritts, stattdessen geht's exakt zum Zeitpunkt des Todes weiter. Also auch, wenn beispielsweise das Dorf schon zu 96 Prozent zerstört und ohnehin bald Game Over ist. Oder wenn das Spiel längst drei Oger in den Level geworfen hat.    
    
Gefallen hat mir, dass man sich wie bei Shadow of the Colossus immer wieder neue Strategien überlegen muss. An manchen Ogern komme ich hoch, indem ich dem Ungetüm ein Bein amputiere, sodass es umkippt. Manchmal muss Avil mithilfe der Peitsche klettern, manchmal Vorhängeschlösser wegkloppen, um der Kreatur die Rüstung auszuziehen. Und so weiter und so fort.      

Rollenspielelemente bietet Extinction in Form mehrstufig steigerbarer Fertigkeiten. Ich habe hauptsächlich auf mehr Lebensenergie und Meditation gesetzt. Dank Meditation hatte mein Schützling mehr Runenenergie.

Kommen wir zum Fazit: Ich kann nicht sagen, wann mich ein Spiel zuletzt so aggressiv gemacht hat. Wahrscheinlich war es Dark Souls. Im Fall von Extinction entstand der Frust wegen handwerklicher Schwächen: Wer mit dieser Kameraführung und Steuerung klarkommen möchte, muss Gott sein oder massig Zeit investieren. Ich habe selten ein Spiel erlebt, das auf den ersten Blick so cool wirkt, aber einem dann so viele Designschnitzer um die Ohren haut.
In mir hat sich deshalb jede Menge Runenenergie angesammelt. Wegen eines weiteren großen Mankos war die Todesstoßanzeige dann voll: Extinction ist ähnlich abwechslungsreich wie siebenmal die Woche Spaghetti. Ja, es gibt immer mehrere Missionsziele, aber letztlich geht es stets darum, Kristalle zu aktivieren und große Monster umzuhauen. Immer und immer wieder. Wobei sich die Kolosse durch ihre Rüstungen und vor allem durch die Farbe unterscheiden. Durch die Farbe! Fast könnte man glauben, die Entwickler wollten die Spieler trollen.

Extinction ist für mich ein Wort mit x: Das war wohl nix!
Harald Fränkel 13. April 2018 - 15:29 — vor 6 Jahren aktualisiert
Jörg Langer Chefredakteur - P - 472973 - 13. April 2018 - 15:31 #

Viel Spaß beim Lesen, Anhören oder Ansehen!

Faerwynn 20 Gold-Gamer - P - 20396 - 13. April 2018 - 15:44 #

Danke für den Test, schade. Ich habe das neue Format jetzt zweimal gelesen und muss sagen, dass es durch die verfügbaren Sprechertexte für mich halbwegs akzeptabel ist. Ich kriege die Infos auch als reiner Leser, aber irgendwie komme ich mir wie ein User zweiter Klasse vor. :( Auf die Art bleibe ich zwar bei GG dabei, aber glücklicher war ich mit den alten Tests.

-Stephan- 14 Komm-Experte - 2138 - 13. April 2018 - 16:16 #

Ich stimme soweit zu, bin aber auch ebenfalls froh, das die Sprechertexte noch enthalten sind. Ausführliche "Textmonster" wären mir zwar auch lieber, aber das ist wohl wirklich von User zu User unterschiedlich. So hat man zumindest einen Zwischenlösung gefunden, mit denen beide Seiten leben können. Und wer weiß wohin der Weg noch führt.

rammmses 22 Motivator - - 32819 - 13. April 2018 - 15:48 #

An der Stelle muss ich mal sagen, dass ich das neue Testformat echt klasse finde. Meinung und Fazit-Kasten auf den ersten Blick und ein schönes Video oder Podcast für unterwegs. Super, zum vollständigen Lesen der früheren Textmonster bin ich eh nur selten gekommen.

Ole Vakram Nie 17 Shapeshifter - 6998 - 13. April 2018 - 22:57 #

Ich schließe mich an!!!
Unbedingt sogar!
Die Podcast-Tests gefallen mir. Viel zu viele Texte konnte ich nicht lesen und viel zu viele Videos nicht schauen...
Für die Podcasts habe ich Zeit.
Dafür verlängere ich zu gegebener Zeit auch das Abo. Könnten für mich noch mehr Tests sein.

Aladan 25 Platin-Gamer - 57121 - 13. April 2018 - 16:09 #

Armer Harald. Hoffe du musstest nicht zu sehr leiden. :-(

Pro4you 19 Megatalent - 16342 - 13. April 2018 - 16:12 #

Er bekam das Spiel ja gestellt statt es zu kaufen und wurde am Ende noch für den Test bezahlt - soo schlimm kann es ihm also bei dem Spiel jetzt auch nicht gehen..aber würde ich 70€ im leichtsinn dafür ausgeben und mein Wochenende damit einplanen..dann sehe es doch noch mal anders aus

Labrador Nelson 31 Gamer-Veteran - P - 271545 - 13. April 2018 - 16:14 #

Na gut, dann weiss ich ja bescheid. :) Anfangs mit dem ersten Trailer sah es noch vielversprechend aus...tja

Rainman 25 Platin-Gamer - - 55832 - 13. April 2018 - 16:21 #

Für meinen Geschmack kommt der Sprechersound noch nicht gut rüber. Irgendwie zu viel Hall oder Verzerrung. Klingt noch nicht rund, meiner Meinung nach.

furzklemmer 15 Kenner - 3940 - 13. April 2018 - 16:32 #

Ich finde, dass euch der Spagat zwischen Video, das zum Text passt und einem eigenständig, sinnvollen Text schon jetzt sehr gut gelungen ist. Kann mir vorstellen, dass das einiges an Arbeit erfordert.

falc410 15 Kenner - 3176 - 13. April 2018 - 20:47 #

Finde ich auch super. Habe mich neulich mal bei 4players verirrt und da gibt es auch immer ein Video aber in dem Video wird dann nur das Fazit Wort-für-Wort vorgelesen und sie Szenen passen gar nicht zum gesagten. Da merkt man wie wenig Arbeit die investieren.
Finde das neue Format von GG super.

euph 30 Pro-Gamer - P - 130962 - 13. April 2018 - 16:49 #

Der Titel erhöht jedenfalls nicht den MoJ

vgamer85 (unregistriert) 13. April 2018 - 21:44 #

Nee auf keinen Fall :-) Bin froh es nicht geholt zu haben..hatte ich eigentlich auch nicht vor, aber egal :D

Slaytanic 25 Platin-Gamer - - 64192 - 13. April 2018 - 22:33 #

So sieht das bei mir auch aus. ;)

TSH-Lightning 26 Spiele-Kenner - - 65124 - 13. April 2018 - 17:52 #

Danke Harald, im Video wird man ja bestens unterhalten, da war das Spiel ja doch was zu nutze ;)

andreas1806 17 Shapeshifter - 8196 - 13. April 2018 - 18:01 #

Noch nie etwas gehört von dem Spiel. Dachte bei den ersten Bildern, sieht gut aus und eine Art SoC, sieht wirklich gut aus. Dann das Video geschaut und... erledigt :(
Schade

AlexCartman 20 Gold-Gamer - 22091 - 13. April 2018 - 18:20 #

Sehr schöner Test. Ich bin ja nicht der Welt größter Fan des Fränkelschen Humors, aber hier stimmt die Dosis. Einziger Wehrmutstropfen: Nach Ansicht des Videos bin ich über die miese Note etwas überrascht - ich hatte mit eher mit 6.0 gerechnet.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 472973 - 13. April 2018 - 19:19 #

Naja, es ist subjektiv, und es hat ihn einfach angenervt. Typischer Fall von "wenn man fair wäre und Feature zählte, käme ne 6.0 raus" :-)

Vampiro Freier Redakteur - - 127640 - 13. April 2018 - 18:32 #

Lustiges Video. Hatte glaube ich schon einen Trailer gesehen. Muss man echt nicht spielen scheint mir.

Kinukawa 21 AAA-Gamer - P - 26080 - 13. April 2018 - 19:23 #

Super Video und sehr launisch. Gefällt.

AlexCartman 20 Gold-Gamer - 22091 - 13. April 2018 - 20:00 #

Launisch und launig.

Kinukawa 21 AAA-Gamer - P - 26080 - 13. April 2018 - 20:33 #

Ich bin in einer Gegend, wo alles auf -sch endet, hat somit abgefärbt. :)

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 162463 - 13. April 2018 - 20:52 #

Ich fand das Video auch lustisch. ;)

Vampiro Freier Redakteur - - 127640 - 13. April 2018 - 22:55 #

Du bist mein Mann :) goude!

Pat Stone 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 13. April 2018 - 21:22 #

War das bei " Asterix und der Arvernerschild " nicht ähnlich? :D

Jonas S. 21 AAA-Gamer - P - 25145 - 13. April 2018 - 22:33 #

Schwabe? :D

Pat Stone 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 14. April 2018 - 17:44 #

Da würde doch alles mit -le enden ^^

vgamer85 (unregistriert) 13. April 2018 - 22:03 #

Also ein Spiel welches, wie euph oben schon erwähnt hat, nicht mal einen Platz auf der PoS-Liste verdient hat. Wenn ich mir das Video anschau, dann kann ich nur zustimmen..Ein Satz mit X..das war tatsächlich...SPOILER

Jonas S. 21 AAA-Gamer - P - 25145 - 13. April 2018 - 22:38 #

Vielen Dank für den Test Harald.
Ich finde das neue Testformat richtig gelungen und schaue mir mittlerweile die Tests als Videoformat an.
Erinnert mich an die früheren GameStar-DVDs. :)

Sp00kyFox (unregistriert) 13. April 2018 - 23:01 #

da der entwickler zuletzt an Killer Instinct gearbeitet hat, hätte ich da doch deutlich mehr erwartet.

Galford 13 Koop-Gamer - 1682 - 14. April 2018 - 0:39 #

Wobei man da anmerken kann, dass das Grundgerüst von Killer Instinct bzw. die Season 1, von Double Helix entwickelt wurde. Die wurden dann allerdings von Amazon aufgekauft, was dazu geführt hat, dass Microsoft das Spiel an Iron Galaxy weitergegeben hat, die darauf die Seasons 2 und 3 entwickelt haben.

Sathorien 22 Motivator - - 34267 - 14. April 2018 - 0:58 #

Also auf jeden Fall freut es mich für Harald, dass die Magnet-Therapie gewirkt hat! ;)

Rene 16 Übertalent - - 4218 - 14. April 2018 - 13:24 #

Harald? ...Harald?? Ich hoffe es geht ihm gut. Hat mal einer nach ihm geschaut? Er hat nach diesem Test etwas geschrieben, er will mit einem Neodymmagneten an seinem Kopf experimentieren um die Schmerzen zu lindern! ...und da hört dann im Meinunskasten der Text mitten im Satz auf! ....Harald??! ;-)

Pro4you 19 Megatalent - 16342 - 14. April 2018 - 17:03 #

Versucht sich der Harald jetzt als Kopfhörer Ingenieur? Falls ja würde ich ihm doch eher zu einem Magnetostaten raten.

viamala 15 Kenner - 3337 - 14. April 2018 - 3:49 #

Also ich fande das rennen über verschiedene Ogernacken in bewegter Videoform sehr endspannend. Ich hatte sehr viel Spass mit diesem Test! Daumen hoch'chen :)

Kirkegard 20 Gold-Gamer - 21273 - 14. April 2018 - 10:15 #

Gekauft!
Nein nur Spaß gemacht/gehabt ^^

timeagent 19 Megatalent - - 18412 - 14. April 2018 - 15:57 #

Das ist mal ein standesgemäßer Verriss. War sehr amüsant zu schauen.

Richtig gut fand ich, dass das Fazit diesesmal nicht eins zu eins im Sprechertext war. So hatte man wenigstens etwas neues zu lesen. Das könnte meinetwegen immer so sein.

Noodles 26 Spiele-Kenner - 75672 - 14. April 2018 - 19:04 #

Ja, mir gefällt das auch nicht so gut, wenn der Meinungskasten 1:1 im Video wiedergegeben wird, da ich den immer vorm Video schauen lese und es dann irgendwie blöd ist, wenn ich direkt danach denselben Text höre.

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84485 - 15. April 2018 - 11:54 #

Und ich hätte es fast nicht gemerkt. Die Meinungskästen überspringe ich mittlerweile, weil sie ja dem Fazit im Video entsprechen. Kann man ja nicht wissen, dass das diesmal anders ist...

TheRaffer 23 Langzeituser - P - 40565 - 14. April 2018 - 16:27 #

Das Spiel war wohl leider nix.
Aber Fränkel und der Test harmonieren in dem Fall hervorragend. :)

Ridger 22 Motivator - P - 34914 - 14. April 2018 - 22:11 #

Das sieht vielleicht langweilig aus. Bin eindeutig nicht die Zielgruppe. Aber mutig, wie Harald das durchgezogen und durchgehalten hat. :)

Rumi 18 Doppel-Voter - P - 10518 - 15. April 2018 - 9:37 #

4,0, klingt jetzt nicht unbedingt verlockend

CBR 21 AAA-Gamer - P - 26597 - 16. April 2018 - 18:40 #

Warum hat Mick das nicht zum Testen bekommen? Sah es in der Preview so vielversprechend aus?

Gamaxy 19 Megatalent - 14748 - 17. April 2018 - 12:31 #

Der Meinungskasten ist herrlich :-)

Freue mich immer wieder, von Harald was zu lesen und zu hören. Er macht GamersGlobal tatsächlich nochmal besser, als es ohnehin schon ist.

Flammuss 21 AAA-Gamer - 28815 - 19. April 2018 - 14:56 #

Jedes mal wenn ich das Titelbild sehe, muss ich an Knack denken...

Brezel (unregistriert) 19. April 2018 - 21:29 #

Noch schlechter als das Spiel ist leider die monotone Vorlesestimme im Video oder war das gar Absicht?

Harald Fränkel Freier Redakteur - P - 13801 - 20. April 2018 - 8:47 #

Ich bin Franke, die haben von Geburt an diesen Sprachfehler und ich finde es nicht lustig, dass du dich darüber lustig machst.

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84485 - 20. April 2018 - 9:16 #

Im Vergleich zu anderen Franken, die ich kenne, finde ich deine Sprechweise noch ganz angenehm. :-)

Hexer92 13 Koop-Gamer - 1646 - 20. April 2018 - 17:41 #

Ich fände ein paar Screenshots zum Audio nicht schlecht, dann könnte man sich einfach ein paar der besprochenen Szenen ansehen.
Schade war sehr interessiert an dem Spiel, weil es gewisse parallellen zu Monster Hunter zeigt, aber naja ... Schade.

Edit: Vielleicht könnte man die Screenshots ja als Premiumcontent in das (Youtube?)Video editieren.

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 29043 - 20. April 2018 - 20:52 #

Audio ist die Tonspur des Videos und jetzt willst du extra Screenshots dazu, damit du beim Hören was zu gucken hast? Verstehe ich nicht.

Wunderheiler 21 AAA-Gamer - 30633 - 24. April 2018 - 12:32 #

Spiel interessiert mich nicht die Bohne, aber der (Audio-)Test war klasse. Ich hoffe sehr, dass es eine Fortsetzung von Haralds Beschäftigung hier geben wird (und wäre bei einem Crowdfunding anders als bei fast allen anderen Aktionen, tatsächlich auch dabei) :)