Elden Ring: Shadow of the Erdtree

Elden Ring: Shadow of the Erdtree Test+

Der beste Teil von Elden Ring

Hagen Gehritz / 18. Juni 2024 - 16:00 — vor 2 Wochen aktualisiert
Steckbrief
PCPS4PS5XOneXbox X
Action-RPG
16
FromSoftware
Bandai Namco
21.06.2024
Link

Teaser

Die Wartezeit hat sich mehr als gelohnt: FromSoftware liefert nicht nur wie schon bei Dark Souls wieder eine sehr gute Erweiterung ab, sondern übertrifft sogar die Open World des Hauptspiels deutlich.
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Alle Screenshots und Videoszenen stammen von GamersGlobal

Wenn ihr das erste Mal einen Fuß in das Gebiet der Erweiterung setzt, erlebt ihr wieder so einen magischen Moment wie damals, als ihr zu Elden Ring das anfängliche Grab verlassen habt und sich das erste mal Limgrave vor euch ausbreitete. Hier, im Schattenreich, fällt euer Blick als erstes auf einen riesigen verdrehten Baum. Der Anblick dieses dunklen Zwillings vom Erdenbaum hat auch nach vielen Stunden nichts von seiner Faszination verloren, ebensowenig die Geistergrabsteine in den dunklen Gräsern. Und das ist nur ein erster Vorgeschmack auf die Kunstfertigkeit der neuen Kulissen.
 
Über zwei Jahre mussten Fans auf die Erweiterung Shadow of the Erdtree warten. Umso schöner, dass sich das Warten mehr als gelohnt hat. Die neuen Geheimnisse und Wow-Momente wollt ihr natürlich lieber selbst entdecken, daher halte ich diesen Test möglichst spoilerfrei, gehe aber hier noch etwas mehr ins Detail als im oben eingebundenen 4K-Testvideo, das die PS5-Version im Qualitätsmodus bei deaktiviertem Ray Tracing zeigt.
Der Scadutree steht seinem goldenen Gegenstück aus dem Hauptspiel in Nichts nach. Vor dem gigantischen Baum erhebt sich hier einer der neuen Legacy Dungeons – der das wohl komplexeste Level Design in der Geschichte von FromSoftware bietet.


Ein Lategame-Inhalt

Die erste Frage lautet: Wo geht's denn hier ins neue Schattenreich? Nach alter FromSoftware-Sitte müsst ihr den Zugang zum DLC-Gebiet erstmal finden und es gibt keine Option, mit einem neuen Charakter gleich die Erweiterung zu spielen. In Shadow of the Erdtree folgt ihr den Spuren von Miquella. Wenig überraschend ist daher der Kokon des Halbgottes der Eingang zum DLC – da der sich in Mohgs Arena befindet, müsst ihr den Fürsten des Blutes besiegt haben. Ebenso müsst ihr auf dem Weg dahin General Radahn bezwingen (der Hüne auf seinem winzigen Pferd, bei dem ihr Massen an NPC-Helfern beschwören dürft). Anders gesagt: Die neuen Inhalte sind eher für Lategame-Charaktere gedacht. Das ist natürlich ärgerlich, wenn man damals schon ins New Game Plus gewechselt ist und als normalbegabter Spieler nun erst wieder die entsprechende Stufe erreichen muss, um gewappnet zu sein.

 
Dieser Kokon ist der Zugang zum Gebiet der Erweiterung.
Trotz Stufe 140 brachte Shadow of the Erdtree meinen auf Geschicklichkeit und Arkan geskillten Ritter Blaiddyd schon früh ordentlich ins Schwitzen. Selbst viele Standardgegner brachten mich wieder mit nur wenigen Treffern um. Und obwohl der Löwentänzer einer der frühesten Bosse ist, den ihr in der Erweiterung herausfordern werdet: Manche Attacke von ihm fräste direkt fast meine ganze Lebensleiste weg. Gleichzeitig sind die über 100.000 nötigen Runen für weitere Level-ups zu diesem Zeitpunkt der Charakterprogression nicht so schnell beisammen – besonders wenn mal die Bergung der Runen nach einem Bildschirmtod in die Hose geht. Um das abzufedern, bietet das Team eine zweite Mechanik, um stärker zu werden. Ähnlich wie die goldene Saat im Hauptspiel sind im Schattenreich Scadubaum-Samen und verehrte Geisteraschen verteilt.
 
Im Tausch für die verehrte Asche stärkt ihr an Orten der Gnade einen Buff für alle eure Geisterhelfer – die stecken daraufhin dauerhaft mehr ein und teilen mehr aus.
Mit Samen erzielt ihr denselben Effekt für euch selbst, wobei euer Rüstwert weiter allein von der Ausrüstung abhängt, aber alle Schadensresistenzen verstärkt werden ebenso wie der absolute Angriffswert. Diesen Segen nehmt ihr aber nicht mit ins Hauptspiel, er macht euch nur im Schattenreich das Leben leichter, wenn ihr denn wollt, um das anzuzeigen, haben die gebufften Statuswerte eine goldene Farbe. So konnte ich die Werte im Basisspiel und im Erweiterungsgebiet vergleichen: Auf Stufe 10 des Scadubaumsamen-Segens verfügte mein Charakter über 50 Prozent mehr Angriffskraft und Resistenzpunkte.
Der tanzende Löwe gehört zu den frühesten unter den einzigartigen neuen Bossen.
 

Neue Waffentypen

Wohlgemerkt macht es euch das Leben leichter, nach den Samen zu suchen (wie in den Zwischenlanden habt ihr bald ein Gefühl dafür, wo ihr mehr davon finden könnt) – leicht wird das Action-RPG deswegen noch lange nicht. Während ich manchen Boss nach zwei, drei Anläufen erledigen konnte (besonders wenn ich seine Schwächen ausnutzte), hat FromSoftware auch wieder einige richtig fiese Herausforderungen im Gepäck. Vereinzelt setzen selbst neue Standardgegner die Tradition der nicht enden wollenden Kombos fort. Der tanzende Löwe ist kein zu arges Beispiel unter den Bossen, aber selbst er wirbelt teils fast so hyperaktiv herum wie die Baumgeister im Hauptspiel – entsprechend überfordert ist manchmal die Kamera oder es kann schwer sein, bei gewissen Kämpfen vor lauter Effekten noch den Überblick zu behalten.

 
Euer Charakter muss länger ausholen, um die extra großen Töpfe zu schleudern.
Auf Seite der Befleckten fühlen sich dafür manche neue Waffentypen sehr mächtig an. Da denke ich besonders an das leichte Großschwert Milady, das sich schon sehr früh finden lässt. Das vereint die Schnelligkeit eines Einhänders mit der Reichweite eines Großschwerts. Beim Schmied habe ich die Klinge ordentlich verstärkt und ihr einen Blutig-Aspekt verpasst. So hat Milady nicht nur heftig ausgeteilt und schnell die Haltung gebrochen, sondern zusätzlich sehr flott Blutung ausgelöst. Daneben gibt es eine ganze Reihe neuer Anrufungen und Zauber. Nicht unerwähnt lassen will ich auch die Martial-Arts-Handschuhe, verzauberte Wurfmesser und Parfümeurs-Flaschen. Die beiden letztgenannten sind wohlgemerkt nicht wie bisher Verbrauchsitems, sondern neue Waffensorte für Angriff auf Distanz (wobei ihr für die Parfümattacken doch recht nah am Gegner bleiben müsst). Spaß macht es auch, bei einer Keilerei neue gecraftete Töpfe im XXL-Format auf Feinde zu schleudern – das wirkt so übertrieben, es könnte fast ein Spezialangriff aus Like a Dragon - Infinite Wealth (im Test) sein.

Neben den frischen Waffen und Rüstungen warten auch neue Talismane, Kriegsaschen, Crafting-Handbücher und mehr. Abseits davon sind auch Schmiedesteine und Geistertallilien aller Art verstreut oder werden von besiegten Gegnern fallen gelassen. So könnt ihr die neue Ausrüstung ganz gut aufwerten, auch ohne alle Schmiedesteinsorten und Geisterblumen beim Tafelrunden-Händler freigeschaltet zu haben.

Ich freute mich auch, dass es mehr als eine handvoll neuer NPCs gibt. Bei manchen von ihnen ist mir vermutlich schon der Faden der Questline gerissen, da ich sie schon länger nicht mehr finden konnte, als ich diese Zeilen schreibe. Allerdings trefft ihr immer wieder Getreue von Miquella im Zuge des Hauptpfades sehr sichtbar platziert an Orten der Gnade. Diese meist nicht versteckten NPCs machen eine interessante Entwicklung durch und im Rahmen dessen wurde ich auch schon vor Entscheidungen gestellt, die fatal für manche Figur enden könnten.
An Geheimnissen mangelt es Shadow of the Erdtree wahrlich nicht. Hier entdeckte ich einen neuen Dialog mit einem NPC, als ich das Kopfteil aufsetzte, das ich nach dem Sieg über den Löwentänzer-Boss erbeutete.
 

Wunderbar verschachtelte Welt

Bei der Belebtheit der Open World hat sich im Grunde nicht viel geändert, überwiegend ist die Welt statisch. Die Erweiterung bricht das aber noch besser auf durch die herumstapfenden Feuergolems, gegeneinander kämpfende Monster und hinterhältig auftauchende Feinde. Im Hauptspiel ist mir persönlich die Karte deutlich zu groß. Als Fan des Souls-Level-Designs mit seinen Abkürzungen und Geheimnissen bin ich begeistert von den Legacy Dungeons, aber weniger von der Open World an sich. Die offene Welt in Shadow of the Erdtree hat mich nun deutlich mehr gepackt.
 
Diese wandelnden Feuergolems sind nur eines von mehreren Features, die den Eindruck einer statischen offenen Welt nun hin und wieder aufbrechen.
Was das Schattenreich wirklich alles zu bieten hat, erschließt sich wieder erst nach und nach, wenn ihr es mit Kartenfragmenten aufdeckt, doch alle neuen Regionen sind nun überschaubarer. Nach all der Zeit gehen FromSoftware dabei die Ideen immer noch nicht aus: Shadow of the Erdtree bietet mehr als nur eine extrem kreativ gestaltete Region. Und das Layout der Karte insgesamt erst: So oft sah ich schon eine Ebene, die ich nicht so leicht erreichen konnte oder fragte mich bei einem Strich in der Ferne: Ist das eine Brücke? Die Art, wie die Regionen im Schattenreich verbunden sind, ist wunderbar verschachtelt – in Teilen ist es wie eine große Puzzelbox. Es war immer sehr befriedigend, endlich die Route zu einem abgelegenen Abschnitt entdeckt zu haben. Habe ich nach 3 Stunden in der Preview noch große Überraschungen oder Wow-Momente vermisst, kann ich nach über 20 Stunden inzwischen sagen: Shadow of the Erdtree geht erst so richtig los, wenn sich nach dem Auftakt all die Wege in die interessanten und teils imposanten Regionen offenbaren.

Das gilt im kleineren Maßstab für einen zentralen neuen Legacy Dungeon, der ungemein viele (auch optisch abwechslungsreiche) Abschnitte und mehrere Zugänge bietet. Dabei handelt es sich ziemlich sicher um den bisher am ausgiebigsten verschachtelten Level des japanischen Studios – der teils wie eine Miniaturversion der Welt aus dem ersten Dark Souls anmutet. Allerdings war es dadurch auch schwerer, den Überblick beim systematischen Erkunden zu behalten – der Mega-Dungeon würde durchaus auch eine eigene Karte rechtfertigen.
 
Bei den neuen Gegnertypen zeigt sich FromSoftware nicht weniger kreativ: Auf interessante Weise werden bereits etablierte Konzepte und Fraktionen für neue Gegnertypen weitergesponnen und besonders bei neuen Feinden der grotesken Sorte schöpft das Creature Design aus den Vollen. Zwar werden auch wieder einige bekannte Gegnertypen wiederverwendet – das gilt auch für einige schon im Hauptspiel oft genug gesehene Bosse wie den Baumgeist – allerdings überwiegen deutlich die Neuerungen.

Ihr werdet überdies auch nicht einfach mit mehr Standard-Minen und -Höhlen abgespeist. Die verborgenen Mini-Dungeons im Schattenreich heben sich gestalterisch durchaus von denen des Basisspiels ab. Sie sind auch insgesamt weniger zahlreich, wohl weil das Studio sie nicht auch noch für die Progression so kräftig einsetzen muss wie die Katakomben und Minen des Hauptspiels, die auch als Quelle für Geisterblumen und Schmiedesteine gewisser Seltenheitsstufen herhalten mussten.
Anzeige
Lange rätselte ich, wo der Pfad zu dieser tiefergelegenen Ebene ist. Umso mehr habe ich mich gefreut, als sich nach einem Höhlen-Dungeon nicht wie sonst ein Teleporter zurück zum Anfang auftat, sondern ich durch einen Hinterausgang auf diese Ebene trat.
Hagen Gehritz Redakteur - P - 184416 - 15. Juni 2024 - 14:49 #

Viel Spaß mit dem Test!
Habe selbst eine Weile über die Note nachgedacht, aber sie spiegelt absolut wieder a) wie mich dieses Spiel gerade verschlingt und b) wie viel besser das Design der Open World für mich funktioniert.

Moe90 22 Motivator - - 35524 - 18. Juni 2024 - 16:04 #

Ich weiß, wie ich meinen Samstag verbringen werde. Der DLC kann kommen!!!

Calewin 13 Koop-Gamer - 1306 - 18. Juni 2024 - 16:05 #

Viel Spaß, bin ab morgen erstmal knapp4 Wochen im Urlaub. ;) Aber danach dann.

Moe90 22 Motivator - - 35524 - 18. Juni 2024 - 17:35 #

In diesem Fall sage ich mal mein Beileid ;)

Muss es unbedingt durchbekommen bis zum Grillfest, denn danach starte auch ich in den Urlaub

Calewin 13 Koop-Gamer - 1306 - 18. Juni 2024 - 21:17 #

Ach, das passt schon. Dahingehend sind eigentlich meine Prioritäten fest gesetzt, zuerst kommt Real-Life, dann eine Weile nichts, dann nochmal Real-Life und dann der ganze Rest.
Bis dahin werden sicherlich jede Menge Berichte und Kommentare zu lesen sein, das tut meiner Vorfreude dann keinen Abbruch.

Flooraimer 16 Übertalent - P - 4329 - 18. Juni 2024 - 18:20 #

Da muss ich leider passen. Allen anderen wünsche ich viel Spaß mit dem Schrott Dlc ;-). Auch wenn ich persönlich diesen falschen Weg nicht unterstützen möchte.

Doc73 10 Kommunikator - P - 463 - 18. Juni 2024 - 21:46 #

Was ist denn der falsche Weg?

Flooraimer 16 Übertalent - P - 4329 - 18. Juni 2024 - 22:21 #

Elden Ring biedert sich dem Mainstream an, und das gefällt mir gar nicht.
Es ist zu 100% auf Magie und diese Geisteraschen ausgelegt, und das merkt man an jeder Ecke. Dazu noch die Open World, was für mich fast immer ein K.O.-Kriterium ist. Der Dlc ist nur mehr vom gleichen, weswegen mich die Begeisterung darüber irritiert. Das GG hier so hoch wertet, war aber zu erwarten. Als Journalist bleibt einem ja fast nichts anderes übrig. Als Privatperson darf ich mich aber glücklicherweise dagegen entscheiden.

Faerwynn 20 Gold-Gamer - P - 20396 - 18. Juni 2024 - 22:28 #

Schon das erste Album war zu mainstreamig, ich höre nur das Demotape! ;)

Flooraimer 16 Übertalent - P - 4329 - 18. Juni 2024 - 22:33 #

Guter Vergleich. Elden Ring ist wie das zehnte Album einer Band. Sie hätten lieber nach der dritten Platte aufhören sollen ;-).

joker0222 29 Meinungsführer - 114753 - 19. Juni 2024 - 2:01 #

25 Millionen Käufer sehen das anders.

Flooraimer 16 Übertalent - P - 4329 - 19. Juni 2024 - 5:54 #

Ich bin einer der Käufer. Hab mich damals vom Hype anstecken lassen.

Calewin 13 Koop-Gamer - 1306 - 19. Juni 2024 - 8:18 #

Ich verstehe durchaus ein bißchen die Kritik. Das Spiel hat seine Ecken und Kanten, aber welches Spiel hat das nicht?
Was die 25 Millionen angeht, da möchte ich mal wissen, wieviele davon haben siich auch nur anstecken lassen und haben nach kurzer Zeit das Spiel in die „Ecke“ geworfen?

Flooraimer 16 Übertalent - P - 4329 - 19. Juni 2024 - 8:21 #

Ein Großteil der Käufer hatte den Boss, der für den Eintritt in den Dlc nötig ist, noch nicht gelegt. Was meiner Meinung nach Bände spricht. Weswegen die GG Wertung damals gerade noch klar ging.

Calewin 13 Koop-Gamer - 1306 - 19. Juni 2024 - 8:47 #

Als Ehrenrettung: Der ist auch im Hauptspiel rein optional und schon ne ziemliche Nuss, ohne entsprechende Läuterungsmedizin.
Der DLC wird sich definitiv nicht so oft verkaufen wie das Hauptspiel.
Ich werde es mit Sicherheit spielen, aber nicht für 40 Euro. Ich kann warten. ;)

Moe90 22 Motivator - - 35524 - 19. Juni 2024 - 8:33 #

Die Zahlen sind durchaus hoch, höher als ich gedacht hatte. Hier mal Steam Achievement Wertungen.

Margit besiegt - 73% (erster richtiger Boss)
Hoarah Loux besiegt - 40% (Endgame Boss)
Age of Stars Ending - 28% (das Ende mit der höchsten Achievement Rate)
Alle Achievements - 9.5%

Höher als ich es vermutet hätte. Insbesondere 40% Hoarah Loux überrascht mich - denn das ist richtiges Endgame.

In Summe kann ich da keine anderen Ergebnisse als bei anderen Spielen feststellen. Und das ist an sich überraschend, bei der Länge des Spiels (und das allereinfachste Spiel ist es auch nicht).

Calewin 13 Koop-Gamer - 1306 - 19. Juni 2024 - 8:42 #

Ja, das deckt sich auch mit den Trophaen auf der Playstation.
Stimmt, es sind erstaunlich viele, die auch Platin erreicht haben, mehr als bei vielen anderen Spielen.
Trotzdem heißt 25 Mio Käufer nicht auch 25 Mio Fans. ;)

BruderSamedi 19 Megatalent - P - 14264 - 19. Juni 2024 - 9:23 #

Endgame heißt letzter Boss im Spiel und dann Ende? Heißt 40% haben von Anfang bis zum Ende durchgehalten? Das ist tatsächlich eine wahnsinnig hohe Zahl, insbesondere für einen Souls-Titel, der ja - nach allem, was ich höre - sowohl recht lang als auch nicht ganz einfach sein soll. Von der Quote können selbst kurze Adventures oft nur träumen.

Moe90 22 Motivator - - 35524 - 19. Juni 2024 - 9:30 #

Danach kommen noch zwei weitere Fights, aber die schließen direkt daran an. Und danach hat man das Spiel beendet.

Allerdings gibt es für diese beiden Fights danach kein Achievement (wenn ich jetzt gerade nichts verpeile). Danach kommen nur noch die Achievements für die Endings, und das Age of Stars Ending ist das Ende mit der höchsten Achievement-Rate.

duchess 11 Forenversteher - 591 - 25. Juni 2024 - 18:16 #

Die Platte schon wieder.

euph 30 Pro-Gamer - P - 130844 - 19. Juni 2024 - 6:39 #

Ist etwas, nur weil es den persönlichen Geschmack nicht trifft, immer auch gleich Schrott?

Flooraimer 16 Übertalent - P - 4329 - 19. Juni 2024 - 7:11 #

Im persönlichen Kontext schon. Ich bleibe jedenfalls bei der Aussage, und bin traurig das GG jetzt auch einfach auf den Hypetrain aufspringt. Eine klassische Fehlwertung.

euph 30 Pro-Gamer - P - 130844 - 19. Juni 2024 - 7:49 #

Dein Kommentar ist in meinem persönlichen Kontext Schrott.

Das dir ER nicht gefällt, steht außer Frage. Auch das du es als Schrott empfindest, kann ich ja noch nachvollziehen. Aber Hypertrain und Fehlbewertung und "einfach" aufspringen des Testers? Sorry, aber das ist doch Quatsch, der sich nur durch persönliches beleidigt fühlen erklären lässt, weil du nicht das Spiel bekommst, das du gerne hättest und nicht durch objektive Betrachtung.

Flooraimer 16 Übertalent - P - 4329 - 19. Juni 2024 - 7:55 #

Nein, hier wertet man nach dem Hype, und nicht nach der Qualität des Spiels. Aber ist ok. Wie gesagt, ich habe nichts anderes erwartet.

euph 30 Pro-Gamer - P - 130844 - 19. Juni 2024 - 8:19 #

LOL, ein Geisterfahrer? Nein - Hunderte! Ein Spiel, das dir nicht gefällt, kann also nur Schrott und die guten Wertungen nur Fehleinschätzungen sein?

Flooraimer 16 Übertalent - P - 4329 - 19. Juni 2024 - 8:23 #

Ich Stelle die These auf, dass der Dlc maximal eine 7.5 gekriegt hätte, käme es von einem anderen Studio. Immer wieder kommt die Diskussion über falsche GG Wertungen auf. Langsam Frage ich mich doch, ob die Kritiker nicht recht hatten.

euph 30 Pro-Gamer - P - 130844 - 19. Juni 2024 - 8:35 #

Und womit begründest du deine These? Ich lese im Test nichts, was auf eine 7.5 hindeuten würde.

Flooraimer 16 Übertalent - P - 4329 - 19. Juni 2024 - 8:59 #

Gegenfrage: Was macht den Dlc so herausragend, dass das Ding fast die Höchstpunktzahl bekommt?

Moe90 22 Motivator - - 35524 - 19. Juni 2024 - 9:14 #

Wir haben den DLC nicht gespielt, aber wenn man den weltweiten Tests glauben schenken darf.

Design der Open World über mehrere Höhenstufen (man erlebt wohl immer wieder AHA Momente, wenn man auf einmal irgendwo neues rauskommt)
Viele Geheimnisse zu entdecken
Legacy Dungeons (in einem Review wird von dem bisher besten From Software Level aller Zeiten gesprochen)
~10 gänzlich neue "große" Bossgegner
Ganz viele neue Waffen und Waffentypen, Sprüche etc.
Massig Spielzeit (ich lese von Aussagen wie es handelt sich hier um ein komplett neues Spiel --> Länge wie Dark Souls 1 wurde in einem Review gesagt, in einem anderen sogar Länge wie Dark Souls 3 wenn man alles macht, in einem review spricht man von Elden Ring 2 als DLC)

Und daneben bleibt halt das Kampfsystem wie es bereits zuvor auch schon war.

Übrigens: Du zweifelst ja die Wertungen alle an und bezeichnest sie als Hype-Wertungen, ohne das Spiel selbst gespielt zu haben. Da liegt die Beweislast erstmal bei dir, das zu begründen. Und nicht bei uns, die den Testern erstmal glauben wollen :D

Flooraimer 16 Übertalent - P - 4329 - 19. Juni 2024 - 9:20 #

Um die Beweislast umzukehren, müsste ich das Dlc ja kaufen und zocken, was nicht geschehen wird.

Cyd 20 Gold-Gamer - P - 22707 - 19. Juni 2024 - 14:31 #

Dann vielleicht einfach keine These aufstellen, die man nicht belegen kann und anderen Sachen unterstellen. Bauchgefühl ist ja schön und gut, aber allen Testern weltweit zu unterstellen (die eine gute Note vergeben und da sind bei einem Schnitt von 95% nicht gerade wenige), sie würden nur einem Hype folgen, hätten das Spiel nicht richtig bewertet, allesamt... das ist schon sehr sehr harter Tobak. ;)

euph 30 Pro-Gamer - P - 130844 - 19. Juni 2024 - 9:20 #

Ich habe den DLC selbstverständlich bisher nicht gespielt, aber das Hauptspiel. Das im Kombination mit dem Test von Hagen reicht mir erstmal aus, um die Note nachvollziehen zu können. Dazu noch der Umstand, das es noch den ein oder andere Test geben soll, der ähnlich urteilt. Aber gut, ich verstehe, dass du etwas gegen Elden Ring hast und jeder, dem es gefällt nur auf Blendwerk hereinfällt. Von daher verabschiede ich mich aus der Diskussion, zu der du nichts inhaltliches beitragen willst.

Flooraimer 16 Übertalent - P - 4329 - 19. Juni 2024 - 9:05 #

Für mich ist es einfach nur mehr Elden Ring. Davon ab, sollte Gegnerrecycling bei der kurzen Spielzeit gar nicht vorkommen. Nur weil man es im Vergleich zum Hauptspiel reduziert hat, bedeutet das noch lange nicht, dass man hier gute Designentscheidungen getroffen hat. Aber natürlich kann man so aus einem Negativpunkt einen positiven machen. Das kam Hagen genau recht, um die Note zu rechtfertigen.

Shake_s_beer 19 Megatalent - - 19140 - 19. Juni 2024 - 9:14 #

Ich finde es ja schon frech, was Du Hagen alles so unterstellst. Und ich verstehe auch gar nicht, warum du wegen der Note hier so freidrehst? Du weißt schon, dass es sich um eine subjektive Spielspaßnote handelt? Die für meine Begriffe im Test zudem gut begründet wird.

Flooraimer 16 Übertalent - P - 4329 - 19. Juni 2024 - 9:18 #

Weil sie nicht nur hoch, sondern viel zu hoch angesetzt ist, um glaubwürdig zu sein. Ist Level- und Gegnerrecycling etwas positives? Sorry das ist dann wohl mein Fehler.

Shake_s_beer 19 Megatalent - - 19140 - 19. Juni 2024 - 9:34 #

Die Note darf Dir persönlich gerne zu hoch sein, aber daraus den allgemeingültigen Fakt abzuleiten, dass die Note generell zu hoch ist, halte ich für falsch. Wie gesagt, subjektive Spielspaßnote und so.

Und dem Tester dazu, wie im Kommentarstrang geschehen, diverse Unterstellungen zuzuschieben, halte ich auch für daneben, sorry.

euph 30 Pro-Gamer - P - 130844 - 19. Juni 2024 - 9:59 #

Meta-Kritik von 95 aufgrund ausschließlich positive Reviews, aber hey, alle zu Blöd und fallen voll auf den Hype rein! Zum Glück hat hier einer noch den Überblick.....

Wie du sagst, darf man sehr gerne selbst ein Spiel nicht so gut finden (geht mir regelmäßig bei Mario JnR-Spielen so). Testern und Spieler dann allerdings vorzuwerfen, einen Hype nicht zu erkennen und nicht unabhängig zu testen, halte ich für ein starkes Stück.

Flooraimer 16 Übertalent - P - 4329 - 19. Juni 2024 - 10:07 #

Und ich halte diesen Test für ein starkes Stück. Aber ich bin hier durch.

misc 18 Doppel-Voter - 11098 - 19. Juni 2024 - 18:41 #

Na hoffentlich. Es wird langsam surreal.

Lolo 09 Triple-Talent - 242 - 19. Juni 2024 - 8:38 #

Elden Ring 12/10 \o/

Hagen Gehritz Redakteur - P - 184416 - 19. Juni 2024 - 10:18 #

Lieber Flooraimer, du liest/schaust mich nun auch nicht erst seit gestern. Denkst du echt, ich hätte keine Hemmungen, einem DLC eine deutlich höhere Wertung als dem Hauptspiel zu geben?
Das Creature Design ist ein (Alb)Traum, das Level Design des Schattenreichs gefiel mir sehr sehr viel besser, die Inhalte im DLC sind wieder Klasse statt Masse, die Questlines gehören mit zu den besten der Reihe (warum, würde zuviel verraten) und die meisten Bosse sind super.

Wenn ich nich recht erinnere (entschuldige falls ich mich da vertue), war dir Elden Ring wegen der Geisteraschen zu leicht oder etwas in der Art? Nutze die beiden Buff-Optionen im Add-on nicht und schon ist Shadow of the Erdtree schwerer als alles in Dark Souls.

Als jemand, der Elden Ring weniger gut fand als die meisten war ich nicht gehyped. Ich hatte einfach (zu meiner eigenen Überraschung) dermaßen viel Spaß im Schattenreich.

Flooraimer 16 Übertalent - P - 4329 - 19. Juni 2024 - 10:31 #

Danke für die Erläuterung, aber Elden Ring und ich werden keine Freunde mehr, auch nicht mit dem Dlc. Mir bleibt jetzt auch nichts anderes übrig als das so zu akzeptieren. Ich hoffe du hast dich nicht persönlich angegriffen gefühlt. Mein Ziel war lediglich, vielleicht noch einmal darüber zu reflektieren, ob da nicht vielleicht doch eine Spur Hype mit eingeflossen ist. Dies hast du aber entkräftet.

Zindalaash 09 Triple-Talent - 238 - 19. Juni 2024 - 9:24 #

Einer professionellen Redaktion vorzuwerfen nach Hype zu beurteilen und den Verfasser damit indirekt persönlich zu beleidigen, ist schon ziemlich dreist.

Ist auch nicht das erste Mal, dass du grenzwertige Kommentare abgegeben hast. Durch dich habe ich aber auch die "user ausblenden" Option entdeckt, danke darür :)

Flooraimer 16 Übertalent - P - 4329 - 19. Juni 2024 - 9:30 #

Gern geschehen. Ich schreibe eigentlich nicht wirklich grenzwertige Kommentare, hier jetzt mal ausgenommen, weil es mich leider doch triggert. Aber wenn's dich glücklich macht, kannst du so vorgehen.

Kirkegard 20 Gold-Gamer - 21268 - 19. Juni 2024 - 8:51 #

C'mon!
Elden Ring mag dir nicht gefallen. Geschmacksache.
Aber Schrott ist es deswegen noch lange nicht. Unter "Schrott" verstehe ich etwas anderes.
Ich weis das du auch reflektiert kannst ;-)

Flooraimer 16 Übertalent - P - 4329 - 19. Juni 2024 - 9:22 #

Ich bin damals genau wegen solcher Tests weg von der Gamestar. Ist aber in Ordnung, ich werde meine Schlüsse daraus ziehen.

Timberwolf76 19 Megatalent - - 18335 - 19. Juni 2024 - 10:31 #

Jetzt lass doch mal die Kirche im Dorf. Ein gutes Spiel verdient ne gute Wertung. Ein gutes Spiel wird auch gehyped. Das ist halt manchmal Korrelation. Unberechtigter Hype wird heute doch gnadenlos bestraft. Beispiele wie Starfield und Cyberpunk zeigen das.

Flooraimer 16 Übertalent - P - 4329 - 19. Juni 2024 - 10:40 #

Was GG betrifft, wurden weder Starfield noch Cyberpunk bestraft. Aber ich verstehe was du meinst.

nitchan 11 Forenversteher - 818 - 20. Juni 2024 - 0:33 #

Wir hoffen doch, dass du deine Schlüsse ziehst und wir dann deinen geistigen Dünnpfiff hier nicht lesen müssen. Schon grenzwertig wie du hier indirekt den Redakteur angehst aufgrund deiner Minderheitenmeinung, die natürlich die einzig richtige Meinung ist.

Flooraimer 16 Übertalent - P - 4329 - 20. Juni 2024 - 7:48 #

Man hört natürlich ungern Kritik an seinem neuen Lieblingsspiel,das kann ich schon nachvollziehen. Mir war es einfach wichtig klarzustellen, dass der Dlc bei weitem nicht so perfekt ist, wie es die Note suggeriert. Die ist mir nach wie vor ein Dorn im Auge. Ich hätte das aber bei jedem anderen Tester genauso kritisiert. Das richtet sich nicht gegen Hagen, dass will ich nochmal klarstellen. Die anderen Magazine stimmen ja mit ein. Sie liegen aber alle falsch ;-).

euph 30 Pro-Gamer - P - 130844 - 20. Juni 2024 - 8:43 #

Du kommst wirklich immer noch nicht auf die Idee, dass du (der den DLC nicht gespielt hat) das vielleicht nicht so gut beurteilen kannst, wie mehrere Dutzend Testerinnen und Tester, die es gespielt haben. Bin immer noch verwundert, mit welcher Selbstsicherheit du deine Meinung, die nicht mal aus eigenem Erfahren stammt, als Fakt darstellst.

SupArai 25 Platin-Gamer - - 62613 - 20. Juni 2024 - 9:06 #

"Mir war es einfach wichtig klarzustellen, dass der Dlc bei weitem nicht so perfekt ist, wie es die Note suggeriert."

Schreibt der, der den DLC nicht gespielt hat und nicht spielen möchte...

Und der, wenn ich das richtig verstanden habe, auch Elden Ring nicht gespielt hat.

Ich bewerte es auf jeden Fall als Leistung, hier mit einem "Nicht-Thema" für eine hohe Anzahl an Kommentaren gesorgt zu haben.

Flooraimer 16 Übertalent - P - 4329 - 20. Juni 2024 - 9:23 #

Ich habe Elden Ring 40 Stunden gespielt. Hat mir persönlich gereicht, um den Hype darum zu entkräften. Hier läuft dasselbe Spielchen mit den hohen Hype Wertungen nochmal ab. Mit dem Unterschied, das GG diesmal auch mit zieht. Aber die Sache ist für mich gegessen.

Moe90 22 Motivator - - 35524 - 20. Juni 2024 - 9:24 #

Komm, wir alle (also auch ich) schalten jetzt einen Gang runter und haben uns dann alle wieder lieb :)

Flooraimer 16 Übertalent - P - 4329 - 20. Juni 2024 - 9:26 #

Na klar :). Da spricht nichts dagegen.

Shake_s_beer 19 Megatalent - - 19140 - 20. Juni 2024 - 9:30 #

Bist Du eigentlich generell nicht in der Lage, andere Meinungen zu akzeptieren oder ist das exklusiv bei Elden Ring so, weil es Dich aus irgendeinem Grund triggert?

Flooraimer 16 Übertalent - P - 4329 - 20. Juni 2024 - 9:38 #

In diesem speziellen Fall nervt es mich einfach besonders, da ich es trotz all der Punkte kaum nachvollziehen kann, wie man den Dlc gut, oder gar grandios finden kann. Aber das Thema ist für mich durch. Bevor ich die Geschichte weiter eskalieren lasse, höre ich lieber auf den guten Moe.

euph 30 Pro-Gamer - P - 130844 - 20. Juni 2024 - 11:40 #

40 Stunden sind in der Tat mehr als genug, um festzustellen, das einem ein Spiel nicht so gut gefällt, wie offenbar einer großen Menge an Leuten und man den Hype damit selbst nicht nachvollziehen kann. Aus Gesprächen, Diskussionen UND den Testnoten ergibt sich IMO aber irgendwie, dass es offensichtlich eine nicht unrelevante Masse gibt, denen das ganz anders geht. Insofern ist es etwas schwer, einen Hype - nur aufgrund seiner eigenen Erfahrung - zu entkräften. Das würde nämlich bedeuten, dass du all diese Leute dadurch auch vom Gegenteil überzeugen könntest, was für ja schon hier in kleinem Rahmen nicht gelingt, weil es halt einfach nur deine Meinung ist.

Flooraimer 16 Übertalent - P - 4329 - 20. Juni 2024 - 12:57 #

Ja. Alles in allem kann ich abschließend nur noch sagen dass mir dieser Test nicht zusagt. Eine Zweitmeinung hätte hier vielleicht Abhilfe geschaffen, aber so lässt er mich nachdenklich, und mit einem unguten Gefühl zurück.

Q-Bert 25 Platin-Gamer - P - 57153 - 20. Juni 2024 - 16:57 #

Sprich gerne für dich, aber nicht für alle anderen. "Wir" müssen hier gar nichts.

Ich möchte kontroverse Meinungen lesen, das finde ich 1000x interessanter als wenn alle der gleichen Meinung sind. Ich möchte auch gerne mal überspitzt formulierte Kommentare lesen. Du darfst das gerne anders sehen, aber vereinnahme mich bitte nicht mit deinem "wir".

Flooraimer 16 Übertalent - P - 4329 - 22. Juni 2024 - 22:45 #

Danke Q-Bert. Und Sorry nochmal, auch an Hagen, falls ich etwas zu harsch war. Allerdings reagiere ich auf fast perfekte Wertungen ein wenig allergisch. Das liest sich immer so als ob das Spiel für alle geeignet wäre.
Hier bin ich bei Michael Hengst, der ja wenn ich mich recht entsinne einmal meinte, das es die volle Punktzahl nicht geben dürfe. Und solch eine hohe Wertung für ein Soulslike zu vergeben, selbst wenn es von FromSoft kommt, finde ich nett ausgedrückt, ziemlich gewagt.
Dabei gibt es wahrscheinlich Spieler, die trotz aller Erleichterungen überhaupt nicht klarkommen werden. Und dann wird es die Gegenseite geben, für die alles seit Elden Ring nur noch für die "Casuals" ist, weil ihnen der Dlc doch wieder zu leicht wird. Ich bin selber ein wenig neugierig geworden, werde aber keine 40€ investieren. Die Gefahr dass mir die Erweiterung nicht zusagt, ist einfach zu groß.

Q-Bert 25 Platin-Gamer - P - 57153 - 23. Juni 2024 - 1:15 #

Inhaltlich bin ich da komplett anderer Meinung als du. (^^) Auch ein bockschweres Soulslike darf 10 Punkte erhalten, selbst wenn es so schwer ist, dass es 90% der Gamer keinen Spaß macht. Denn wenn das Spiel eben eine so spitze Zielgruppe hat, die genau das lieben, dann kann es für diese Leute das perfekte Spiel sein... Eine Wertung soll ja das Spiel bewerten und nicht die Zielgruppe dafür bestrafen, weil sie keinen massentauglichen Geschmack hat!

Ausführlich hatte ich das in meiner Kolumne verargumentiert (da kommt auch das Beispiel, was du nennst, aber es war nicht Michael Hengst, sondern Harald Fränkel):
https://www.gamersglobal.de/user-artikel/q-lumne-6-sorry-falsche-zielgruppe

---

ABER TROTZDEM, obwohl ich deine Meinung nicht teile, möchte ich, dass du deine Meinung hier bitte weiterhin postest! Gerne auch mal etwas spitz formuliert. Einem User wie nitchan widerspreche ich damit in aller Deutlichkeit, wenn er meint, "Wir hoffen doch, dass du deine Schlüsse ziehst und wir dann deinen geistigen Dünnpfiff hier nicht lesen müssen". Natürlich darf nitchan das hoffen, auch wenn ich diese Haltung geradezu widerlich-engstirnig finde, und auch nitchan soll gerne weiterhin seine Meinung sagen. Aber eben nicht in "wir-Form"! Denn ich habe Spaß an kontroversen Diskussionen mit schön ausgearbeiteten Kontrapunkten, so wie bei dir, Flooraimer!

Flooraimer 16 Übertalent - P - 4329 - 23. Juni 2024 - 7:58 #

Ich kann nitchan hier aber auch verstehen. Mein Post war schon sehr aggressiv, und könnte als Polemik oder trollen aufgefasst werden. Kann ich nachvollziehen dass du das anders siehst. Ich finde es auch wunderbar, wenn selbst komplett gegensätzliche Meinungen existieren dürfen. Auch spannend, die Spielerfahrungen der einzelnen Spieler zu lesen. Während einige Bosse ein Klacks zu sein scheinen, beißt man sich an anderen die Zähne aus. Auch wenn die Copy Paste Gegner zurückgefahren worden sind, sehe ich sowas einfach nicht gerne. Hier hätte vielleicht ein Minuspunkt "Gegnerrecycling immer noch vorhanden" oder sowas in der Art vielleicht gut getan. Sekiro hatte ich damals wegen dem frischen, neuen Ansatz gefeiert. Elden Ring kam mir dagegen wie ein Rückschritt vor, was die Mechaniken angeht. Auch die Open World hat mir das Spielgefühl der alten Souls Teile eher zerfasert, anstatt einen Mehrwert zu bieten. Aber das ist wahrscheinlich auch nur mein Open World Problem. Denn ich kann, bis auf wenige Ausnahmen, mit dem Konzept nicht so viel anfangen.

Flooraimer 16 Übertalent - P - 4329 - 23. Juni 2024 - 10:20 #

Bisher scheinen sich zumindest die ehrlichen Userwertungen von den Pressewertungen zu unterscheiden. Fanboys die alles mit einer 10/10 bewerten, gibt es natürlich immer. Vor allem bei großen Titeln. Bin gespannt wie sich das Ganze noch entwickelt. Aktuell scheint vor allem die Performance bemängelt zu werden.

Hagen Gehritz Redakteur - P - 184416 - 25. Juni 2024 - 11:42 #

Danke nochmal auch für die PN!

joker0222 29 Meinungsführer - 114753 - 18. Juni 2024 - 16:27 #

Das erste Mal ,dass ich einen DLC vorbestellt habe. Die Vorfreude ist riesig und ich hoffe, es kann dann pünktlich auf der box losgehen.
Gibt es das raytracing-Geruckel auch auf der SeriesX?

Kirkegard 20 Gold-Gamer - 21268 - 18. Juni 2024 - 16:29 #

Ich hatte übrigens mit der RTX 4070 in ALLEN Einstellungen diese supernervigen Mikroruckler.
Seit 1 1/2 Wochen sind sie aber einfach so verschwunden.

Hedeltrollo 22 Motivator - P - 36059 - 19. Juni 2024 - 7:55 #

Die warten nur drauf, unerwartet aufzuploppen.

Kirkegard 20 Gold-Gamer - 21268 - 19. Juni 2024 - 8:46 #

Beschwör es nicht! ;-)

Hedeltrollo 22 Motivator - P - 36059 - 25. Juni 2024 - 4:38 #

*klingeling* :)

paule99 16 Übertalent - P - 5301 - 18. Juni 2024 - 18:45 #

Jo, Raytracing wurde irgendwann auch für das Hauptspiel mittels Patch nachgereicht. Spielt sich nicht gut auf der Series X.

joker0222 29 Meinungsführer - 114753 - 18. Juni 2024 - 20:07 #

Schade, aber wahrscheinlich würde das eh nicht mit 60fps zusammen gehen und das ist mir eh wichtiger.

Kirkegard 20 Gold-Gamer - 21268 - 18. Juni 2024 - 16:27 #

Ich habe fleißig einen neuen Charakter hochgezockt, da ich das AddOn nicht in NG++++ beginnen will.
Ich stelle mich auch noch dem Schatten des Erdbaumes!
Her damit!

Moe90 22 Motivator - - 35524 - 18. Juni 2024 - 17:36 #

Da hast du mal wieder richtig Gas gegeben.

Ich mache weiter mit meinem Charakter, den ich vor 2 Jahren in die Frührente gesendet hatte. Aber jetzt muss er wieder ran.

Kirkegard 20 Gold-Gamer - 21268 - 18. Juni 2024 - 18:40 #

Hat es dich auch wie mich sofort wieder gepackt?

Moe90 22 Motivator - - 35524 - 18. Juni 2024 - 20:17 #

Ich hab noch nicht richtig wieder reingespielt. Nur mal ganz kurz rein. Mit meinem Charakter ist alles gemacht, viel zu erkunden gibt es nicht mehr. Ich hab ihn jetzt vor Miquellas Ei in Moghs Palast abgestellt, und warte sehnsüchtig das Ei zu berühren :D

Kirkegard 20 Gold-Gamer - 21268 - 19. Juni 2024 - 8:53 #

Ich habs im Auge, sobald da etwas geht bin ich da. Habe vorsorglich mal ordentlich drauf geklopft.

Q-Bert 25 Platin-Gamer - P - 57153 - 18. Juni 2024 - 17:41 #

Viele halten Elden Ring fälschlicherweise für ein Rollenspiel - eine kollektive Fehleinschätzung. In Wahrheit ist es ein 3D-Jump-and-Run! Und deswegen macht es mir keinen Spaß, aber allen Super-Mario-Bros-Fans wünsche ich viel Freude mit dem DLC! :]

Maestro84 19 Megatalent - - 18694 - 18. Juni 2024 - 17:42 #

Ich mag Mario, aber so ein Elden Ring geht mir völlig am Selbigen vorbei.

doom-o-matic 18 Doppel-Voter - P - 9588 - 18. Juni 2024 - 17:41 #

KOMM ZU PAPA!

misc 18 Doppel-Voter - 11098 - 18. Juni 2024 - 18:15 #

Wie ist denn so etwa die Spielzeit? Kann man es evtl. prozentual im Vergleich zum Hauptspiel ausdrücken?

Edit sagt, 30h. Habe es gefunden.

Tidus 12 Trollwächter - 879 - 18. Juni 2024 - 18:24 #

Wirklich schade dass das der Beschreibung nach nichts für mich ist.
Habe 200h in das Hauptspiel gesteckt und ich hätte viel Lust den DLC zu spielen. Aber das Hauptspiel war zu schwer für mich. Ich glaube ich war Level 160 oder so (Grinding), habe aber diverse Bosse nie geschafft, u.a. den Feuerriesen.
Wenn man die Reaktionsfähigkeit eines Sacks Zement hat helfen auch die ganze Video Guides nicht weiter :)

Doc73 10 Kommunikator - P - 463 - 18. Juni 2024 - 21:44 #

Also mit einer guten Ash of War oder einem anderen Spieler als Unterstützung fand ich das alles gut machbar - und das sage ich als "Souls-Versager", der in den anderen FromSoft-Spielen auf keinen grünen Zweig gekommen ist...

misc 18 Doppel-Voter - 11098 - 18. Juni 2024 - 22:06 #

Mir kam der nicht so schwer vor. Zur Not kann man den aber mit einer Asche angehen. Zudem sind doch an einem der beiden Eingänge in die Arena noch weitere Rufzeichen, soweit ich mich erinnere.

rammmses 22 Motivator - - 32817 - 18. Juni 2024 - 19:07 #

"Abseits davon nicht viele einprägsame Lieder."
Dann bin ich raus. Die Musical-Einlagen, die man auch im Schlaf noch mitsummt, waren immer mein Highlight bei Elden Ring. Wirklich schade, wenn die echten Ohrwürmer im Add-On fehlen. Alan Wake 2 hat doch erst gezeigt, wie es geht. Tja, damit ist das Add-On wohl ein heißer Anwärter auf den Flop des Jahres.

joker0222 29 Meinungsführer - 114753 - 18. Juni 2024 - 20:06 #

Die meisten greifen bestimmt lieber zu Singstar.

Moe90 22 Motivator - - 35524 - 18. Juni 2024 - 20:09 #

Ist das ernst? :)

Calewin 13 Koop-Gamer - 1306 - 18. Juni 2024 - 21:23 #

Bis auf die Titelmusik und den Start in Limgrave erinnere ich mich ehrlich gesagt an kein einziges Musikstück aus Elden Ring. Das plätscherte eher so vor sich hin. (für meinen Geschmack)
Aber wegen der Musik hab ich es auch nicht gespielt. ;)

Cyd 20 Gold-Gamer - P - 22707 - 18. Juni 2024 - 22:38 #

Ich wollt es schon mit ner Tanzmatte durchspielen, aber so dann sicher doch nicht.

yesnocancel 13 Koop-Gamer - - 1590 - 18. Juni 2024 - 19:08 #

Wir sind jetzt erstmal zwei Wochen in Peru. Aus diversen Gründen musste die Reise um ein Haar gecancelt werden und meine Freundin und ich hatten tatsächlich den DLC schon als Trostpflaster gesehen. Nun muss er doch noch etwas warten, denn morgen geht's los, juhu!

MicBass 21 AAA-Gamer - P - 29100 - 19. Juni 2024 - 16:54 #

Ich hab erst gelesen "aus diesen Gründen musste die Reise um ein Haar gecancelt werden" und dachte du wolltest Peru wegen des DLC canceln. Das wär hardcore.

yesnocancel 13 Koop-Gamer - - 1590 - 19. Juni 2024 - 18:47 #

Haha, ganz so extrem ist die Vorfreude dann doch nicht, aber nach der Rückkehr geht es sicher zeitnah los.

Timberwolf76 19 Megatalent - - 18335 - 18. Juni 2024 - 20:52 #

Ach...das klingt alles extrem gut. Allerdings ist ja Sommer und ich will den DLC in vollen Zügen entspannt geniessen. Die Wahrscheinlichkeit ist daher hoch, dass ich's mir für den Spätherbst zurücklege.

euph 30 Pro-Gamer - P - 130844 - 18. Juni 2024 - 21:07 #

Überraschende Note, nachdem es die kürzliche Preview nur zu einem GUT gebracht hatte. Aber es ist die Note, die ich mir dafür erwartet habe.

Timberwolf76 19 Megatalent - - 18335 - 18. Juni 2024 - 21:30 #

Ich glaube ja irgendwie, dass Hagen den selben Eindruck vom Hauptspiel gehabt hätte wenn es möglich wäre einen 150h-Titel auch für einen Test diese Zeit zu lassen. Ich will nicht sagen, dass er durchrushen musste. Aber Zeit- und Termindruck sind bei einem Spiel, das so stark von der Exploration lebt, trotzdem kein hilfreicher Begleiter.

euph 30 Pro-Gamer - P - 130844 - 18. Juni 2024 - 22:21 #

Dann muss man sich die Frage stellen, ob eine Preview von drei Stunden für so einen Titel wirklich Sinn macht.

Timberwolf76 19 Megatalent - - 18335 - 19. Juni 2024 - 10:27 #

Da kann ja jetzt keiner hier dafür dass das ein zeitlich begrenztes Event war. Und wenn in dem kurzen Zeitraum nur „abgespeckt mehr vom gleichen“ zu sehen war ist auch das „Gut“ nachvollziehbar (gemessen an Hagens Wertung des Hauptspiels)

euph 30 Pro-Gamer - P - 130844 - 19. Juni 2024 - 10:31 #

Den Grund, warum nur ein GUT darunter stand, kann ich auch nachvollziehen. Ich frage mich im Nachgang nur, ob es dann wirklich sinnvoll war, hier die Zeit von 50% der Redaktion für diesen Tripp zu investieren, um 3 Stunden etwas spielen zu können, was a) sowieso kurz darauf erscheint und b) in drei Stunden kaum zu erfassen ist. Etwas anderes gilt natürlich, wenn die Teilnahme am Event Grundlage für ein entsprechend frühes Testmuster war.

Hagen Gehritz Redakteur - P - 184416 - 19. Juni 2024 - 10:52 #

Das Wissen aus den 3 Stunden war dann beim Test sehr nützlich, so kam ich schneller aus dem Startgebiet.

euph 30 Pro-Gamer - P - 130844 - 19. Juni 2024 - 11:04 #

Das glaube ich dir.

Faerwynn 20 Gold-Gamer - P - 20396 - 18. Juni 2024 - 22:29 #

Sehr schön, sobald ich Baldur's Gate 3 durch habe ist Elden Ring fällig - dann gleich mit AddOn.

euph 30 Pro-Gamer - P - 130844 - 18. Juni 2024 - 22:41 #

Von einem Spielzeit-Monster zum nächsten :-)

Labrador Nelson 31 Gamer-Veteran - P - 271467 - 19. Juni 2024 - 1:28 #

Wunderbar. Hab nichts weniger erwartet. Freu mich wie ein Schneekönig.

Dre 16 Übertalent - - 4212 - 19. Juni 2024 - 7:04 #

Die Chance vertan dem Spiel die Höchstnote zu geben, die es verdient hat. Von allen Fromsoft Spielen steuert und spielt sich Elden Ring am Besten.

Shake_s_beer 19 Megatalent - - 19140 - 19. Juni 2024 - 8:24 #

Danke für den Test! Erinnert mich wieder daran, dass ich eigentlich das Hauptspiel irgendwann mal angehen wollte. :D

Seit einigen Jahren reizt mich die From Software-Machart irgendwie nicht mehr so.

Sonry 11 Forenversteher - 676 - 19. Juni 2024 - 9:44 #

Sieht nach dem erwarteten Meisterwerk aus und eindeutig Goty Kandidat :)
Von dem her freue ich mich schon sehr aufs WE und ich denke es gibt nur mehr ein Spiel in diesem Jahr was auch nur in die Nähe kommen könnte und das wäre Black Myth Wukong, was ja atemberaubend aussieht.

Berndor 19 Megatalent - - 17465 - 19. Juni 2024 - 13:33 #

Bei Black Wukong bin ich noch skeptisch, da es sich um einen völlig unbekannten Entwickler handelt. Nicht dass es am Ende doch nur eine Nvidia-Techdemo ist...

alexwild 18 Doppel-Voter - - 11799 - 20. Juni 2024 - 10:46 #

Wie läuft denn die PS5 Version im vergleich zur "PS4 Version auf PS5"? Beim release hab ich die PS5 version gespielt und trotz Performance mode hatte ich bei diversen Bossen heftige input lags trotz gefühlt gleichbleibender Framerate. Seit dem spiele ich nur noch die PS4 Version auf der PS5, da gabs die Probleme nicht.
Wie sieht es diesbezüglich mit dem DLC aus, läuft die PS5 Version (jetzt) besser oder ist die PS4 Version auf PS5 immer noch die erste Wahl?

Hagen Gehritz Redakteur - P - 184416 - 20. Juni 2024 - 12:45 #

Habe durchgehend die PS5-Version gespielt und fühle keinen Lag.

alexwild 18 Doppel-Voter - - 11799 - 29. Juni 2024 - 18:35 #

Kurze Rückmeldung, hab die PS5 Version gespielt, bis zum Endboss kein Problem, der Endboss ist unmöglich.

Trotz deaktivierten Raytracing und Priorisierung der Framerate bricht die Framerate bei diversen grafisch opulenten Attacken auf ein unspielbares Niveau zusammen, in diesen Momenten wird das Spiel zu einer Diashow, reagieren bei 10-15 fps unmöglich.

Dann später mal sehen wie sich die PS4 Version auf der PS5 schlägt.

Hagen Gehritz Redakteur - P - 184416 - 1. Juli 2024 - 12:50 #

Konkretisierung: Ich habe die PS5 bei deaktiviertem Raytracing und Qualitäts-Modus gespielt. Interessanterweise habe ich gerade in dem Modus nicht gemerkt, dass die Lichtshow die FPS in einer Art angegriffen hätte, die mir aufgefallen wäre (und ich hatte viele Versuche Zeit, da was zu merken).

Hagen Gehritz Redakteur - P - 184416 - 20. Juni 2024 - 12:48 #

Stehe jetzt übrigens vor dem finalen Boss der Hauptquest im DLC und habe ansonsten denke ich alle großen neuen Bosse gelegt. Der Endgegner ist leider der zweite Fall von "der soll auf Biegen und Brechen schwer sein" in Shadow of the Erdtree, das ist ein eher unschöner Ausklang. Das aber eher als Info, insgesamt aber ist die hier vergebene Note für mich die richtige.

Moe90 22 Motivator - - 35524 - 20. Juni 2024 - 13:28 #

Man hört überall dass das mit Abstand der schwerste Boss in allen From Software Spielen sein soll. Da bin ich selbst mal richtig gespannt, was sie da auf einen loslassen werden.

SupArai 25 Platin-Gamer - - 62613 - 21. Juni 2024 - 12:21 #

Also ein Nicht-optionaler Boss, der noch schwerer als Malenia ist?

Herrje...

Epic Fail X 18 Doppel-Voter - P - 10575 - 28. Juni 2024 - 11:31 #

Schlimmer als der Endgegner in Sekiro? Von dem Knilch habe ich immer noch Alpträume.

Moe90 22 Motivator - - 35524 - 28. Juni 2024 - 22:34 #

Bin noch nicht beim finalen Gegner gewesen. Finde aber dass auch jetzt schon härtere Gegner in Elden Ring gibt. Isshin finde ich viel mehr predictable als einige Elden Ring Bosse. Wenn man den mal verstanden hat, kann man den sehr präzise machen. Aber klar, am Anfang bin ich auch bei Isshin verzweifelt.

Doc73 10 Kommunikator - P - 463 - 21. Juni 2024 - 12:04 #

Welcher ist der zweite besonders schwierige Boss?

Hagen Gehritz Redakteur - P - 184416 - 21. Juni 2024 - 14:52 #

Rellana, hatte ich im Videotest ausgeklammert, aber im Text gesagt. Kommt dabei relativ früh. Evtl. war da mein "Fehler", dass ich beide verfügbare NPC-Helfer beschworen habe, da NPCs anders als Geister die Max HP von Bossen erhöhen.

Dre 16 Übertalent - - 4212 - 22. Juni 2024 - 13:57 #

War das die Gegnerin, welche in der östlichen kleinen Burg / Schloss war?

Die war bei meinem Build relativ schnell erledigt ^^

Einziger Kritikpunkt bisher: es gibt keine neuen Erfolge zum freischalten :/

Berndor 19 Megatalent - - 17465 - 22. Juni 2024 - 15:37 #

Stimmt, gerade bei so einem bockschweren Game hätten ein paar motivierende Erfolge nicht geschadet. Aber From Software hat das bisher leider wohl immer so gehandhabt. Bei der Dark Souls-Trilogie zumindest erkenne ich bei mir auch keine Achievements für die jeweiligen DLCs.

Hagen Gehritz Redakteur - P - 184416 - 24. Juni 2024 - 9:49 #

Vielleicht bist du auch besser als ich?
Hab mich mit Dex/Bleed sehr abgemüht und dann später erst gelesen, dass bei NPCs zusammen nicht das an Schaden anrichten, was sie dem Boss mehr an HP geben... Auch den finalen Boss habe ich dann ohne Summon dafür mit Mimic Tear schließlich gelegt. Und bei dem habe ich auch erst so richtig angefangen, meine gehorteten Buff-Items einzusetzen. Ich hatte ganz vergessen, dass es die Shrimps/ Krabben für Steigerung der physischen Verteidigung gibt.

SupArai 25 Platin-Gamer - - 62613 - 20. Juni 2024 - 13:29 #

Elden Ring ist für mich eins der besten Spiele, die ich in den letzten Jahren gespielt habe. Nicht perfekt, aber trotzdem grandios...

... allerdings hat mich auch kein anderes Spiel so dermaßen gefordert und verzweifeln lassen. Ich glaube deshalb nicht, dass ich noch mehr Elden Ring brauche.

Eigentlich wartet auch noch Dark Souls 3. Da habe ich Anor Londo erreicht. Fällt mir nur gerade unglaublich schwer mich zu motivieren, weil ich auch das Teil bockschwer finde.

zuendy 16 Übertalent - 4556 - 20. Juni 2024 - 20:44 #

Eine "Prepare to Die" Edition gibt es jetzt aber bisher nicht davon? Also Hauptspiel und DLC als Box für PS4?

Doc73 10 Kommunikator - P - 463 - 21. Juni 2024 - 13:02 #

Vorab, ich finde Elden Ring einfach grandios und habe über 300 Stunden damit verbracht. Wenn ich jetzt über extraschwere Bosse lese, bin ich etwas am grübeln, ob das dann doch demotivierend wird - denn am Ende des Haputspiels ändert sich nichts. Man quält sich also durch diesen hohen Schwierigskeitsgrad und hat dann als Ergebnis (neben dem Gefühl, es geschafft zu haben) nur Runen und ein paar besondere Items? Hmm, mal sehen, ob das genug ist, um einen Boss zum hundertstenmal zu probieren...

Edit: ich hab kein anderes Souls-Spiel lange gespielt, bin einfach zu schlecht für sowas, deswegen hab ich Malenia auch zuerst ausgespart und später dann nach *hust* so 30 Versuchen mit Hilfe eines anderen Spielers besiegt.

Kirkegard 20 Gold-Gamer - 21268 - 22. Juni 2024 - 14:26 #

Also noch 2h bisher, beinhart. Wirklich beinhart. Aber vom Hocker reißt es mich noch nicht. Irgendwie kam bei mir noch keine ER Atmosphäre auf.
Auch das Geschwätz mit deinen neuen Bekanntschaften ist nicht mal kryptisch wie gewohnt. Sondern nur belanglos.
Bin bisher ein wenig enttäuscht. Na vielleicht wirds ja noch...

Moe90 22 Motivator - - 35524 - 22. Juni 2024 - 19:27 #

Nach dem heutigen Tag kann ich schon jetzt sagen, dass Shadow of the Erdtree das schwerste ist, was From Software je rausgehauen haben. Die ersten beiden richtigen Bosse sind deutlich schwerer als alles andere was es bisher in den vorherigen Spielen gab. Aggression auf 100 gedreht, super lange Kombos, ganz kurze Zeiträume, in denen man mal einen Schlag landen kann.
Man kann sich allerdings natürlich in Elden Ring behilflich sein, aber wenn man die Bosse solo machen möchte, ist das echt ne harte Geschichte.

Kirkegard 20 Gold-Gamer - 21268 - 22. Juni 2024 - 19:46 #

Das kommt schon hin.
Rellana ging ganz gut mit meinem Blutbuild und Mimic.
Die sind durch den Geister Buff ziemlich uber geworden. Lenken den Boss oft ab und du bekommst den Special von Blutiger Fluss Katana sehr oft durch.
Angeblich erhöhen beschworene Spieler die Bosswerte. Geister aber nicht.

Doc73 10 Kommunikator - P - 463 - 23. Juni 2024 - 9:46 #

Das ist schon im Hauptspiel so, mit einem anderen Spieler zusammen, haben die Bosse mehr HP.

Doc73 10 Kommunikator - P - 463 - 22. Juni 2024 - 16:16 #

Geht mir ähnlich, drei Stunden gespielt, die Stärke der Gegner schwankt sehr stark. Manche Trash-Mobs haben HP wie ein Boss, andere sind mit einem Schlag tot. Und der Mausoleums-Ritter hat eine Schwert-Kombo, die nicht mehr unterbrochen werden kann und nach drei Hits bin ich tot. Die Landschaft wirkt tatsächlich sehr leer, grafisch und atmosphärisch aber sehr schön.

Kirkegard 20 Gold-Gamer - 21268 - 22. Juni 2024 - 19:51 #

Der Ritter war heftig. Da haben sie wohl einfach die Geschwindigkeit und Schaden verdoppelt ;-)
Auch die normalen Ritter hauen krass rein.

misc 18 Doppel-Voter - 11098 - 24. Juni 2024 - 23:09 #

Ich muss erst wieder in die Bedienung reinkommen, aber langsam lerne ich ihn. Einmal hatte ich ihn bis auf wenige Pixel Lebensbalken runter... Argh!

Kirkegard 20 Gold-Gamer - 21268 - 25. Juni 2024 - 7:46 #

Die Ritter Boss-Typen steigern sich noch im Verlauf des Games.
Aber seh es mal so, wenn du die schaffst, sind die eigentlichen Bosse nur noch Pippifax ;-)

Moe90 22 Motivator - - 35524 - 22. Juni 2024 - 20:12 #

Viele Gegner haben im DLC eine extreme Haltung (=poise), du kannst sie eigentlich in ihrer Kombo nicht unterbrechen. Das war früher in Souls Spielen anders. Dazu wirkt es so, als hätten sie unendlich Stamina. Genau das trifft auch auf diesen frühen Mausoleums Ritter zu :/ Weiterhin viel Erfolg!

Doc73 10 Kommunikator - P - 463 - 23. Juni 2024 - 9:47 #

Und dann hat er auf Distanz auf noch diese Flammenwerfer-MG, holy s***.

HYPNOSEKRÖTE 12 Trollwächter - P - 918 - 22. Juni 2024 - 22:07 #

Rellana beim 2. Mal besiegt im NewGame+ und den Gang zu dem Ritter runter kann ich schon nicht mehr sehen. Schon seltsam manchmal das Spiel.

Doc73 10 Kommunikator - P - 463 - 23. Juni 2024 - 9:44 #

Meine Waffen teilen gegen den einfach nicht genug Schaden aus. Hab schon alles mögliche probiert, Bloodhound Fang, Blasphemous Blade, Ruin Greatsword, alles zu schwach. Vielleicht probiert ich als Nächstes 2x Reduvia…

Jim-West 11 Forenversteher - 590 - 23. Juni 2024 - 14:19 #

Hatte ihn mit meiner Henkersgroßaxt first try erledigt. Vielleicht hilft sie dir auch. Ansonsten irgendwie Waffen mit großer Reichweite.

Doc73 10 Kommunikator - P - 463 - 23. Juni 2024 - 14:23 #

Auch noch ein Idee, ich probiere alles….

Kirkegard 20 Gold-Gamer - 21268 - 23. Juni 2024 - 18:40 #

Wiedererkennungswert, nachdem ich einen Baum abgefackelt habe und einige Bosse ins Jenseits vom Jenseits schickte, mein erstes Fazit.
Naja.
Klar ist es ein tolles Spiel. Aber es packt mich nicht ansatzweise wie das Hauptspiel.
Es wirkt fast auf mich wie eine "lieblose" Kopie. Jammern auf echt hohem Niveau.
Die Kämpfe sind nicht so klasse balanciert wie im Hauptspiel, dass mit dem von allem ne Schippe mehr ging nach hinten los.
Auch mit den NPCs habe ich noch weniger Verträge als im Hauptwerk.
Die Atmosphäre fehlt mir fast komplett.
Bin schon ziemlich enttäuscht. Für mich eine 7,5 bis 8.
Es holt mich nicht ab, dabei stehe ich seit vorgestern an der Haltestelle.

Doc73 10 Kommunikator - P - 463 - 23. Juni 2024 - 19:36 #

Ich finde das Balancing auch seltsam. Hab ja oben geschrieben, dass ich an dem Ritter verzweifle, hab diesen dann erstmal gelassen. Im Verlauf dann einen Ghostflame Dragon und Swordmaster Yosh getroffen, beide im ersten Anlauf ohne Probleme besiegt. Wtf???

Flooraimer 16 Übertalent - P - 4329 - 23. Juni 2024 - 19:47 #

Scheint so, als müsste FromSoft hier nochmal nachbessern. Klar, Schwierigkeitsspitzen kann es immer mal geben. Aber das was du hier beschreibst klingt wirklich absurd, was das Balancing angeht.

HYPNOSEKRÖTE 12 Trollwächter - P - 918 - 23. Juni 2024 - 23:13 #

Bin jetzt mit Scadu Level 8 Dings nochmal zurück zu dem Ritter. Lässt mich immer noch Heiltränke schlucken wie Cola aus Glasflaschen.

Doc73 10 Kommunikator - P - 463 - 24. Juni 2024 - 9:45 #

Carian Knight Moonrithyll ist auch wieder etwas härter, v.a. diese Stunlocks sind nervig - einmal Kombo begonnen, getroffen, tot, keine Chance zum Ausweichen oder Wegrollen.

Jim-West 11 Forenversteher - 590 - 23. Juni 2024 - 20:40 #

Bin weiter gezogen. Die neue Region nennt sich Biergarten am Schokoladenmuseum. Beschäftige mich damit am Bonfire einen Bierflakon nachdem anderen zu naschen und das ganz ohne jeglichen Schatten als Schutzbuff. Aktueller Status: Sonnenbrand und leicht einen sitzen. Das Schlimmste aber, ich erblicke direkt vor mir den härtesten Feind aller Tage, schlimmer als alles was wir im Reich der Schatten zu Gesicht bekamen... Die Schlange zum Herrenklo... �.
Endlich verstehe ich den Titel des Befleckten...

Kirkegard 20 Gold-Gamer - 21268 - 24. Juni 2024 - 12:27 #

Die Ehrerbietung von FromSoft an einen der härtesten Gegner ever.
Das Wildschwein.

misc 18 Doppel-Voter - 11098 - 24. Juni 2024 - 19:28 #

Frage: kann es sein, dass man das Spiel noch nicht beendet haben darf, um den DLC zu betreten? Ich hatte das Elden Biest besiegt (Radahn und Mohg natürlich auch), kann aber den DLC am Kokon nicht aktivieren...

Moe90 22 Motivator - - 35524 - 24. Juni 2024 - 19:45 #

Das sollte nicht so sein. Dumme Frage: hast du den DLC runtergeladen/ist er aktiviert?

misc 18 Doppel-Voter - 11098 - 24. Juni 2024 - 20:23 #

Ja, es geht jetzt. Irgendwie hat es ein paar Teleports und einen neustart der App gebraucht. Werde jetzt vom Ritter verprügelt.

Hagen Gehritz Redakteur - P - 184416 - 25. Juni 2024 - 10:36 #

Viel Spaß! Und nicht den Effekt der Scadubaum-Segen unterschätzen, falls dir der Schadens-Output der Gegner zu fies ist.

Doc73 10 Kommunikator - P - 463 - 25. Juni 2024 - 11:54 #

Ich wundere mich weiterhin über die Unterschiede im Schwierigkeitsgrad. Carian Knight Moonrithyll war nach ein paar Versuchen gut machbar und Rellana im zweiten Versuch (mit Hilfe von Leda) geschafft. Den Mausoleum Knight schaff ich weiterhin nicht...

misc 18 Doppel-Voter - 11098 - 25. Juni 2024 - 12:45 #

Probier mal etwas Abstand und nur auf seine Aktionen zu reagieren. Gut geht das nachdem er seine Armbrust abgefeuert hat und wenn er nach einem Sprungangriff auf dem Boden kniet. Nach seiner Weapon Art erst mal zurückweichen, weil dann oft eine Kombo folgt.

misc 18 Doppel-Voter - 11098 - 25. Juni 2024 - 12:47 #

Schon erledigt. Hat aber ein paar Versuche gebraucht. Erst mal wieder in die Steuerung kommen und dann wieder lernen seine Aktionen schön kontrolliert aneinander zu reihen.

Das scheint mir das Hauptproblem mit dem Schwierigkeitsgrad zu sein: das Hauptspiel hat noch mehr Fehler verziehen. Hier wird man durch den hohen ausgeteilten Schaden, Poise und Kombos sofort bestraft.

Hagen Gehritz Redakteur - P - 184416 - 25. Juni 2024 - 15:34 #

Und dann ist man aus der Übung, weil das Hauptspiel vor rund 2 Jahren erschien.

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84460 - 27. Juni 2024 - 18:06 #

Gibt's keinen Testvergleich?

Kirkegard 20 Gold-Gamer - 21268 - 29. Juni 2024 - 17:08 #

Hi Hagen,
nach sehr vielen Stunden Erdtree, muss ich dir widersprechen.
(Deine Testüberschrift)
Nein, das AddOn übertrifft definitiv nicht das Hauptspiel.

Kendrick 11 Forenversteher - 621 - 30. Juni 2024 - 3:05 #

Ja, sogar für einen Laien wirkt es offensichtlich inkohärent und extrem derivativ. Ich mein, wenn ich so einen Gegner wie den Messmer Teebeutel sehe, das sieht einfach wie ein schwaches, nichtssagendes Konzept aus, gerade im Vergleich zum Hauptspiel. Oder auch der ganze andere Kram, das wie irgendwelche "Einheiten" aussieht, die halt in 'nem Editor verteilt wurden. Sogar die Landschaft wirkt völlig uninspiriert. Und sowieso wirkt das Meiste ausgelutscht, selbst bei moderater Bekanntheit.

Doc73 10 Kommunikator - P - 463 - 30. Juni 2024 - 11:14 #

Ich hab jetzt auch über 25 Stunden gespielt und würde dieser Meinung zustimmen. Der DLC ist gut, eben MEHR ER, aber mehr auch nicht. Die Frage ist aber natürlich, was man erwartet hat - ich fand ER dermaßen gut, dass der DLC kaum besser sein konnte.
Mein größter Kritikpunkt ist, dass ich es motivierender gefunden hätte, wenn FromSoft noch irgendwie ein neues Ende für die Hauptspiel hinzugefügt hätte, für alle, die den DLC geschafft haben. So beschränkt sich die Motivation auf neue Waffen, Runen und das Gefühl, die neuen Bosse besiegt zu haben. Das ist mir zu wenig, ich wollte auch im Hauptspiel v.a. weitermachen, um zu einem Ende zu kommen. Das Gefühl "Haha, ich habe Malenia besiegt!" reizt mich nicht besonders, aber das ist natürlich persönliche Meinung.

Kendrick 11 Forenversteher - 621 - 30. Juni 2024 - 3:41 #

Ich hab noch nie rationale Gründe gehört, was an Soulslikes überhaut gut -oder megatoll - sein soll. Ich mein, man kann es als dummen Witz, sozusagen, oder gar als ausgefallenes "Konzept", als völlig okay und interessant behaupten und würdigen, blahblahblah. Keine Widerrede.

Aber wie das immer routinemäßig als supergeil behandelt wird, das riecht nach psychopathischer Gedankenwäsche und Dummheit, nicht anders als bei den abscheulichen Online-Spielen - die, auch wenn ohnehin nicht gut, einfacher sein könnten (ohne Tricks), wenn nicht alle so ätzend wären (um immer alles zu untergraben), die aber absichtlich noch extra ätzend gemacht werden (sodass es nur narzisstische Psychopathen aushalten, bzw. es sich sowieso zurechtreden können).
Man muss doch einfach als Tester sagen können, das oder das ist zum Kotzen. Ich habe dieses DLC zwar nicht gespielt, nur teilweise Dark Souls 2 und Dark Souls 3 zuletzt. Aber es ist doch unglaublich wie sich alle unterordnen, ohne die geringste Kritik (also wie ohnehin immer auf reddit usw.).

Da hat der allereste Troll, der den dummen, unlogischen, unmoralischen, heuchlerischen, leicht durschschaubaren (würde man denken) Spruch gelandet hat, "you mad, bro?", ganze Arbeit geleistet... Also nicht nur da, das ist ja die ganze Policy in Sachen Online-Ethik seit vielen, vielen Jahren (so unbedeutend und oberflächlich wie nur sonst was - TEILS aufgelockert zu bestimmten Zeiten..). *clap clap clap*

Ein Teil des Konzepts ist ja (abgesehen von lauter anderen nervigen Sachen, die kaum Sinn ergeben), "beweise viel Geduld mit einem Haufen Gegnern - oder wenigen bzw. einem Gegner - egal wie ätzend, uninteressant, und zum Kotzen die sind (ohne Witz, und mit größtmöglicher Absicht von uns) - übrigens gestaffelt..".
Viele Leute schauen nur auf den ersten Teil, und reden sich irgendein philosophisches Zeug zurecht, dass es gut rüberkommt. Aber dann ist dann immer noch der andere (oder dritte) Teil... Und das kommt nicht mal annähernd dazu die Erfahrung, oder die ganzen anderen Aspekte zu beschreiben (die fast alle nicht gut wegkommen). Und das entspricht nur einer ziemlich objektiven Bestandsaufnahme davon, was man geradezu die Design-Regeln nennen könnte.

P.S. Gewisse Beschreibungen beziehen sich nicht auf den Tester, sondern bestimmte hypothetische Szenarien oder einen Zeitgeist.

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 43364 - 30. Juni 2024 - 7:54 #

Das ist einfach nur überzogene unsachliche Kritik.

ER ist ein wirklich gutes Open-World-Action-RPG (streiche OW bei anderen Soulslike), dass Erkundung inherent fördert und fordert ohne den Spieler durch Marker etc. zu stark zu leiten. Dazu kommt ein gutes, tiefes Kampfsystem und ein individualisierbares Charaktersystem sowie das gute Worldbuilding und das Leveldesign.

Ich bin mit Sicherheit kein guter Spieler, aber die Mechaniken, gerade von ER bieten durchaus Möglichkeiten die Spielsysteme zum Vorteil zu nutzen (Aufleveln, anderes Build wie Schild+Speer, ...). In den allermeisten Fällen schafft man es auch durch Beharrlichkeit und lesen der Animationen der Gegner - wer das nicht schafft oder machen will kann immer noch z.B. Hilfe holen oder ähnliches).

Mein Tipp: Hol dir einen Teil auf PC, schraub z.B. via Trainer den Schaden durch Gegner runter und lerne die Systeme des Spiels. Wenn du es dann immer noch nicht magst - fair. Aber vielleicht kannst du dann auch sagen wieso.

misc 18 Doppel-Voter - 11098 - 30. Juni 2024 - 20:21 #

> [...] Erkundung inherent fördert und fordert ohne den Spieler durch Marker etc. zu stark zu leiten

Ack. Elden Ring hat wunderbar das geschafft, was andere Hersteller nur a la Ubisoft mit Unmegen von Items auf der Karte lösen können. Letzteres habe ich in Form von AC (Ezio, Black Flag) noch gerne gespielt, aber alles danach war nur noch Krampf. Selbst Mirage, konnte mich trotz den geringeren Umfangs nicht mehr motivieren.

Moe90 22 Motivator - - 35524 - 30. Juni 2024 - 9:09 #

Wenn du noch nie rationale Gründe gelesen hast, wieso so viele Menschen insbesondere die From Software Spiele toll finden, dann hast du schlichtweg nicht richtig danach geschaut. Alleine für Shadow of the Erdtree kannst du dir unzählige Tests durchlesen, die dir diese Punkte auflisten.

Oder du schaust dir eines von unzähligen Video Essays an, die auf die Magie dieser Spiele eingehen (insbesondere Dark Souls und Bloodborne) - da gibt es mehr als genug, du musst nur schauen wollen.

Danywilde 30 Pro-Gamer - P - 167049 - 1. Juli 2024 - 22:45 #

Juchu, es geht mit Elden Ring weiter. Ich freue mich schon, muss mich aber nach der langen Pause erst einmal wieder ins Spiel reinfinden.

Kirkegard 20 Gold-Gamer - 21268 - 2. Juli 2024 - 16:05 #

Habe ich irgendwie das Ende übersehen, oder irgendeine Form der Erzählung?
Die meisten Bosse, aber vor allem die relevanten sind alle tot. Ich renne halt noch rum und entdecke die letzten Ecken.
***leichte Spoiler möglich***
Das ist ja schon bissel arm.
Die NPC's waren so was von gar nichts sagend. Und es war so klar, das ich die Gruppe alle töten werde.
Nee, erzählerisch war das AddOn so richtig grottig. Das Hauptspiel war da ja schon sehr sparsam.
Etwas Feedback zum Abschluss oder ein NPC Gespräch wären nett gewesen. SO habe ich mich wirklich geärgert.
Oder ich habe es übersehen ;-)
Am Ende, wobei ich mir da nicht sicher bin ;-) bleibt nur eine 7.5 über.
Ein Minimum an Erzählung muss schon sein.
Diese Höchstwertungen der Spielemedien sind für mich null nachvollziehbar.

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 43364 - 2. Juli 2024 - 21:59 #

spoilerlose Antwort: Da hast du wohl einiges Übersehen. Die Hälfte aller NPCs musst du, wenn du deren Quest abschließt, nicht töten - im Gegenteil.

Ich fand es eigentlich besser erzählt als das Hauptspiel. Die Bosse und die Phantome sowie NPCs sind ja recht gesprächig und wenig kryptisch.

Ich bin mit allen Bossen durch und grad im zweiten Durchgang, da ich ein paar NPC-Quests wohl vergeigt hab. Die Welt und die Bosse (bis auf dem letzten) sind toll. Das Erkunden hat viel mehr Spaß gemacht als im Hauptspiel, da die wenigsten Wege offensichtlich waren. Die Welt ist sehr dich auch wenn nicht überall übertolle Belohnungen warten gibt es doch genug motivierendes.

Kirkegard 20 Gold-Gamer - 21268 - 3. Juli 2024 - 8:50 #

Falsch, die Gruppe musst du töten. Wenn du dem einen vorher hilfst kannst du ihn zur Hilfe rufen.
"Die hälfte aller NPCs", was eine Aussage. Ich sprach von der Gruppe.
Sorry das ich mir die Namen nicht gemerkt habe.
Auch bei Ymirs Quest war klar, die Frau in der Chaos Rüstung sehe ich wieder.
Und alles andere ist schon eine seltsame Wahrnehmung des AddOns.
Ich habe nicht geschrieben das die Gebiete uninteressant sind. Auf meine Frage gehst du gar nicht ein. Habe ich das Ende verpasst?

"Das Erkunden hat viel mehr Spaß gemacht als im Hauptspiel, da die wenigsten Wege offensichtlich waren. Die Welt ist sehr dich auch wenn nicht überall übertolle Belohnungen warten gibt es doch genug motivierendes."
Es ist deine Meinung, ok. Die respektiere ich, darf sie aber für Unfug halten. Aus Gründen. Das dürfte eine relativ exklusive Meinung sein, Erkunden machte mehr Spaß als im Hauptspiel.
Aber ok, dein Geschmack.
Kurz, deine Aussage war überheblich, nicht hilfreich und am Thema vorbei.

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 43364 - 3. Juli 2024 - 9:15 #

Die "Hälfte aller NPCs" bezog sich schon auf die Gruppe. Und wenn ich NPCs zu Hilfe rufe, töte ich sie doch nicht?

Auch die "Frau in der Chaosrüstung" hat ein versönendes Ende. Allgemein haben die "Gruppen-NPCs" (für FS-Verhältnisse) gut herausgearbeitete Motivationen und handeln dementsprechend. Meine Meinung.

Ich dachte die Frage sei rhetorisch. Das Ende ist ja offensichtlich, wenn man den finalen Boss getötet hat.

Wenn du anderer Meinung bist - fein. Kein Grund mit Überheblichkeit zu unterstellen. Daher letzter Kommentar von mir hier.

Kirkegard 20 Gold-Gamer - 21268 - 3. Juli 2024 - 11:25 #

Du willst falsch verstehen um zu belehren.
Allein schon der Irrglaube das dein Weg und die Wahrnehmung im Spiel die einzige ist.
Ich zocke erst Mal Games ohne Hilfe aus dem Netz. Und danach bewerte ich das Game. Wenn ich durch bin und ich mag das Spiel spiele ich weiter und schaue mir an was ich verpasste habe.
Also tu nicht so, dass alles bei ER selbstverständlich zu entdecken ist ohne Tipps von außen.
Und unter "offensichtlich" verstehen wir beide scheinbar nicht dasselbe.
Konstruktiven Austausch schätze ich, geht halt nicht mit jedem hier.

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 43364 - 3. Juli 2024 - 11:26 #

Ich habe, wie wie auch beim Hauptspiel, in keinen Guide etc geschaut. Das mache ich erst beim zweiten Durchgang.

Hagen Gehritz Redakteur - P - 184416 - 11. Juli 2024 - 14:48 #

Kirkegard, ehrlich gemeinte Frage: hast du das anfängliche "da hast du wohl einiges übersehen" bei der ersten Antwort als Angriff oder bösen Kommentar verstanden? Kann sonst nicht verstehen, warum du so polterst in diesem Strang.
Du hast deine Meinung, Hannes legt seine dar, aber das ist in deinen Augen spitzfindig, belehrend und Unfug?

Ja, nach dem letzten Boss wäre noch schön gewesen, wenn irgendein NPC in der Welt da noch drauf reagiert/ ein Abschlussgespräch geboten hätte oder es eine übergeordnete Quest gegeben hätte wie in Dark Souls 3. Gab halt nur eine Mini-Cutscene (auch nicht selbstverständlich), da wäre mehr gegangen.

Wie enorm befriedigend das verschachtelte, vertikale Design der Welt im DLC ist wird fast universell gelobt und ist keine Exotenmeinung.

SPOILER
Man muss nicht alle der Gruppe töten. Je nach einigen Interaktionen mit gewissen Gruppenmitgliedern stellen sie sich auf deine Seite oder sterben schon vor der großen Konfrontation. Ich hatte am Ende fünf gegen mich, eine auf meiner Seite und einer tauchte gar nicht auf, weil ich dessen Quest zerschossen habe. Offensichtlich ohne Guide, denn da gab es noch keine. Zustimmung: Es ist nervig, wie nebulös es ist, in Elden Ring Aufgaben zu verfolgen. Aber dennoch zählt der Erzählstrang um die Miquella-Gruppe für mich zu den interessantesten Sachen aus dem FromSoft-Werk, eben weil Entscheidungen viele Stunden später die Fronten beim Kampf verändern. Da ist narrativ dramatisches Zeug dabei, warum die Loyalitäten sich teils ändern (was direkt in Dialogen vermittelt wird, ohne Wiki-Besuch).