EA Sports FC 24

EA Sports FC 24 Test

Bringt "FIFA 24" ein neues Spielgefühl?

Olaf Bleich / 22. September 2023 - 17:00 — vor 17 Wochen aktualisiert
Steckbrief
PCPS4PS5SwitchXOneXbox X
Sport
Sportsimulation
3
EA Canada
Electronic Arts
29.09.2023
Link
Amazon (€): 69,99 (), 24,99 (), 24,99 (), 24,99 (), 24,99 ()

Teaser

EA Sports FC 24 protzt weiter mit Lizenzen und macht einen Technik-Sprung, krankt aber auch an altbekannten Problemen. Es ist eine souveräne, nicht revolutionäre Titelverteidigung unter neuem Namen.
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
EA Sports FC 24 ab 24,99 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots stammen von GamersGlobal

Von wegen "jedes Jahr dasselbe"! EA Sports FC 24 ist ohne Zweifel ein gewisser Neuanfang. Denn nach beinahe drei Jahrzehnten beendete EA Sports letztes Jahr die ertragreiche Kooperation mit der Fédération Internationale de Football Association (kurz FIFA) und segelt mit seiner Fußballserie nun unter eigener Flagge. Auf den Weltmeeren der Sportspiele herrscht derweil weiterhin Flaute: Noch vor einem Jahr sprach Gianni Infantino, Präsident des Weltverbandes FIFA, davon, dass "beste für Spieler und Fußballfans verfügbare Spiel" auf die Beine zu stellen. Doch mit den Komplexitäten der Spieleprogrammierung war er wohl nicht im Detail vertraut: Jüngst hieß es lediglich, dass man sich in Gesprächen mit Entwicklern und Publishern wegen der Produktion eines neuen FIFA-Spiels befände. Mit einer baldigen Ankündigung oder gar dem zeitnahen Erscheinen eines Titels ist also nicht zu rechnen. Und nachdem Konami mit eFootball 2024 in Free-to-Play-Gewässern fischt, läuft EA Sports FC 24 im Bereich der AAA-Fußballspiele weitgehend konkurrenzlos auf.
 
Olaf Bleich
Der Autor dieses Artikels arbeitet seit vielen Jahren als Freier Journalist und kennt sich nicht zuletzt mit Fußballspielen sehr gut aus. Vor einem Jahr hat Olaf dem Vorgänger FIFA 23 übrigens dieselbe Note gegeben wie unser dieses Mal verhinderter Tester, Benjamin Braun (zum damaligen Test).

Die gute Nachricht gleich vorweg: Auch ohne die FIFA wartet die Serie weiterhin mit dem vollen Lizenzpaket auf. So sind beispielsweise die Teams der ersten, zweiten und dritten Bundesliga ebenso am Start wie die der britischen Premier League oder der spanischen La Liga. Einige (bekannte) Makel im Portfolio: Lazio Rom ist weiterhin nur als "Latium" vertreten und auch der AS Rom ist als "Roma FC" unterwegs. Auch das Fehlen der Schweizer Nationalmannschaft wird sicher einige stören. Im Gegenzug sind erneut eine Reihe von Frauen-Teams mit an Bord wie etwa Clubs der amerikanischen National Women's Soccer League oder der Frauen-Bundesliga. Hinzu kommen Pokal- und Turnier-Wettbewerbe wie der DFB Pokal oder auch die UEFA Champion's League. Der Wiedererkennungswert bleibt also gewohnt hoch und auch ohne FIFA-Banner hat man eigentlich (fast) alles an Bord, was Rang und Namen hat.
 
In der Spielerkarriere verbessert ihr wieder über Skill-Punkte die Eigenschaften und damit den Basiswert des eigenen Spielers.


Geschmeidig wie Lionel Messi

EA Sports FC 24 setzt – wie schon seine Vorgänger - auf die Frostbite Engine in Verbindung mit der Hypermotion getauften Animationstechnologie. In der aktuellen Inkarnation sorgt letztere dafür, dass Bewegungen aus 180 realen Fußballspielen in EA Sports FC digitale Verwendung finden. Ähnlich wie zuletzt in NBA 2K24 ersetzt man also das klassische Motion-Capturing und sorgt obendrein für mehr Authentizität. Die Auswirkungen dieses Verfahren zeigen sich in EA Sports FC 24 auf dem Platz: Das Geschehen erscheint insgesamt lebendiger und natürlicher als bislang. Das äußert sich etwa in großen Aktionen wie extravaganten Seitfallziehern oder Hackentricks. Vor allem aber die Zweikämpfe und die Interaktion mit dem Ball sind insgesamt unberechenbarer.

Was sich zunächst negativ anhört, ist in Wirklichkeit eine Stärke des Spiels: Gerade in Zweikämpfen verspringt der Ball immer wieder und prallt zwischen den Spielern hin und her. Die Annahme von hohen Bällen kommt in EA Sports FC 24 nicht mehr vom Fließband, sondern überrascht mit ungewohnten Bewegungen, aber auch gelegentlich mit dem Verspringen des Leders. Diese Unwägbarkeiten sorgen für kleinere Ärgernisse, machen das Spiel an sich allerdings "echter".
 
 
Anzeige
Kopfballduelle und Zweikämpfe sind deutlich körperlicher, aber nicht immer absolut nachvollziehbar. Spielstatistiken wie etwa die hier angezeigten Torschüsse werden nun direkt währendes eines Matches "auf dem Rasen" eingeblendet.
Jörg Langer Chefredakteur - P - 471414 - 22. September 2023 - 17:01 #

Viel Spaß beim Lesen und Kommentieren!

TheLastToKnow 30 Pro-Gamer - - 125281 - 22. September 2023 - 17:09 #

Ich habe es heute Nacht von 0:00 bis 4:00 Uhr gezockt und werde gleich damit weitermachen. Der Test trifft den Nagel auf den Kopf: es ist fast das gleiche Spiel wie Fifa 23. Die Pay-2-Win-"Überraschungs-Mechaniken" sind quasi 1:1 übernommen worden und dafür müsste man dem Spiel eigentlich eine 1.0 verpassen. Ansonsten trifft es die gegebene Note sehr gut, wenn man den von Fifa gewohnten "Beschiss" ignoriert und sich auf das Wesentliche konzentriert. Auch in FC24 werdet ihr (Online-)Spiele haben, die ihr domniert und trotzdem verliert. Dies wird sich wohl niemals ändern. Wer damit leben kann, kann jetzt in eine neue Saison starten, wo alle bei Null anfangen. Außer natürlich "Influencer" und sonstige Personen mit Vorab-Zugriff, die im Ultimate Team jetzt schon einen unfairen Vorsprung haben, aber das war auch in vorherigen Teilen schon so.

Jürgen (unregistriert) 22. September 2023 - 17:25 #

Klingt für mich wie üblich danach, dass ich es meinem Sohn in ungefähr neun Monaten für 20-30 Euro kaufe und online ignoriere.

Siad 15 Kenner - P - 3402 - 24. September 2023 - 8:19 #

Jap, sieht auch bei uns so aus

vgamer85 (unregistriert) 22. September 2023 - 17:27 #

Fifa einfach unter anderem Namen. Lizenzen haben die noch. Hab heute mit Fifa Ultimate Team angefangen. Macht genauso Laune, wie letztes Jahr.

Nischenliebhaber 18 Doppel-Voter - 10921 - 22. September 2023 - 17:49 #

Ach toll, der Olaf! Das erste mal, dass ich den Headlock-Host hier lese! :-)

Flooraimer 16 Übertalent - P - 4114 - 22. September 2023 - 18:38 #

EA's Pay2Win Schiene hält mich seit Jahren vom spielen dieser Titel ab. Trotzdem Danke für den Test ;).

advfreak 22 Motivator - - 32138 - 22. September 2023 - 18:38 #

Nice, bin schon gespannt wenn die ersten Switch Tests so eintrudeln weil ich echt schon gespannt bin auf die technische Umsetzung. :)

Green Yoshi 22 Motivator - P - 36386 - 22. September 2023 - 18:48 #

Ich hoffe auf witzige Memes von bekannten Spielern. ;-)

Markus K. 16 Übertalent - 5735 - 22. September 2023 - 18:39 #

Kann mir das mal jemand erklären, dieses „Fußball“? :)

Jonas S. 21 AAA-Gamer - P - 25103 - 22. September 2023 - 18:51 #

Fußball ist ein einfaches Spiel. 22 Männer jagen 90 Minuten einen Ball und am Ende gewinnen immer die Deutschen.

advfreak 22 Motivator - - 32138 - 22. September 2023 - 19:03 #

Ja meistens in der 92. Minute dann! :D

Green Yoshi 22 Motivator - P - 36386 - 22. September 2023 - 19:15 #

Hansi Flick lacht gerade bitterlich. ;-)

duchess 10 Kommunikator - 507 - 28. September 2023 - 15:06 #

Manchmal sind's auch 22 Frauen, und ganz selten sind's die Deutschen, die gewinnen.

Christoph 18 Doppel-Voter - P - 10237 - 4. Dezember 2023 - 22:35 #

Das mit den Deutschen hat leider so ungefähr bei der vorletzten WM aufgehört...

Nischenliebhaber 18 Doppel-Voter - 10921 - 22. September 2023 - 19:19 #

Wir spaßigen Menschen sagen nicht Soccer oder Fußball. Sondern schlicht ẞball! Weil das so schön zischt beim sprechen.

Den Sinn dahinter, kann ich Dir aber auch nicht nennen. Da gibt es verschiedene Theorien:

- Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für unterbeschäftigte Polizeitrupppen landauf und landab um Stadionbesucher unter Kontrolle zu halten.

- Probe für den Männerchor aus Buxtehude. Leider schaffen sie es durch das viele Alkohol nur zu lautmalerischen Gesängen wie "Öhhhhhhh" oder "UHHHHH AAAAAHHH!"

- Der Öffentlich Rechtliche Rundfunk nimmt zuviele Gelder ein. Die brauchen ein Ventil um alle paar Jahre sagen zu können, dass die "Demokratieabgabe" erhöht werden muss.

- Ich sach' ma': Hauptsache weg von der Straße, ne? Was sollen die schrecklich wichtigen Leute da auf'n Platz sonst machen? Schau Dir den Mike Tyson an, der hat anderen Boxern das Ohr abgeknabbert. Titan Kahn hätte dasselbe in der Bahn getan, hätte er damals nicht das Tor der Bayern mit Schreien und Treten verteidigt.

- Und der wichtigste Sinn: Als Vorlage für geile Mangas und Animes a la Captain Tsubasa. Das musst Du zugeben: Ohne Captain Tsubasa wäre unser aller Leben trist und trostlos.

Sir MacRand 19 Megatalent - - 18470 - 23. September 2023 - 9:45 #

Großartige Zusammenfassung XD

Sokar 24 Trolljäger - - 53710 - 23. September 2023 - 23:11 #

Wird sich nicht durchsetzen. Bleib lieber bei Brennball.

LI (unregistriert) 22. September 2023 - 19:24 #

Da gefallen mir die alten arcadelastigen FIFA Spiele besser. Ich habe mal ein neueres Fifa ausprobiert und ich hatte da nicht wirklich das Gefühl die Kontrolle über das Spielgeschehen immer zu haben. Das liegt teilweise an den realistischen Animationen, wo die Reaktion der Spielfigur verzögerter kommt als zum Beispiel in Fifa kurz vor oder nach dem Millenium.

Wenn man sich dann noch anschaut was diese Spiele für Twitch-Nutzer hauptsächlich sind (das Pokemonkartensammelspiel mit Fußballerbildchen), dann verfliegt auch der Rest meiner Lust neuen Sportspielen von EA eine Chance zu geben.

Ups 09 Triple-Talent - 268 - 22. September 2023 - 19:41 #

Schade, aber erwartbar für Ultimate Team Spieler...
Ich selbst Spiele die Reihe seit dem ersten Teil 1993 (Fifa International Soccer, oder so) aber weiß gar nicht, wann die FUT Sachen Einzug gehalten haben.
Was ich aber weiß ist, dass mich persönlich das auch nie interessiert hat, ich noch nie in diesen Modus rein geschaut habe und auch noch nie In-Game Sachen gekauft habe... EA gefällt das ;-)

vgamer85 (unregistriert) 22. September 2023 - 21:17 #

Ich glaub Ultimate gibts seit Fifa 12 oder so?Weiß es nicht..bin erst 2017 eingestiegen wegen Squad Battles..und 2019 dann richtig mit gemacht mit Ligen Auf und Abstiegen Online.
Ich trotzdem beeindruckend wie es Gamer ohne gute Spieler schaffen gegen Streamer mit 20.000 Euro Mannschaften zu gewinnen.
Da siegt der Pay2Win also doch nicht immer..

Claus 31 Gamer-Veteran - - 421993 - 22. September 2023 - 21:40 #

Einmal blinzeln - schon sind vier Jahre vorbeit.
Willkommen zurück, Olaf!

Selo 14 Komm-Experte - 1943 - 22. September 2023 - 23:10 #

Ich bleibe lieber bei eFootball 2024 von Konami.

The Real Maulwurfn 17 Shapeshifter - 8092 - 22. September 2023 - 23:09 #

Fußball, Fußball ist immer gleich...

Desotho 18 Doppel-Voter - 9498 - 22. September 2023 - 23:26 #

Hymne singen, abziehen und dann gucken was der Ball macht“
… Rollt er nach links, ist alles in Ordnung
Rollt er nach rechts, ist auch nicht schlimm
Nur wenn er ganz ruhig liegen bleibt
Dann ist EA drin, dann ist EA drin

Dre 16 Übertalent - - 4181 - 23. September 2023 - 10:02 #

Kommt noch ein Testvideo?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 471414 - 23. September 2023 - 11:00 #

Nein.

Dre 16 Übertalent - - 4181 - 24. September 2023 - 17:42 #

Schade :/

Green Yoshi 22 Motivator - P - 36386 - 24. September 2023 - 19:59 #

Ein Technikvergleich zwischen PS4, Switch und PS5 wäre vielleicht noch interessant. Hagen macht ja öfters mal solche Videos.

dawnrider 16 Übertalent - P - 4187 - 24. September 2023 - 14:43 #

Olaf, bester Mann!

n8mahr 10 Kommunikator - 473 - 27. September 2023 - 21:21 #

Ich versteh´s nicht. Was kann denn an diesem Spiel jetzt "besser" sein, als an den Vorgängern, die ja auch schon super realistisch und toll und sonstewas waren? Sofern sie keine neue Engine verwenden (was sie mWn nicht tun), ist doch alles - bis auf ein paar neue Animationen und eben die Namen der Spieler - ziemlich gleich.

Für mich ist das ein typischer EA Seitwärtsschritt, bei dem - wie IMMER - ein paar Sachen anders sind als beim direkten Vorgänger, teilweise sogar weniger enthalten ist, nur, um das dann im nächsten Jahr als große Neuerung zu verkaufen.

Ganz ehrlich, EA hätte hier die Chance gehabt, man was wirklich Neues zu bringen.. aber stattdessen bringen sie das selbe unter anderem Namen..
Tsss...