Diablo 3 Eternal Collection Test+

Auch auf Switch teuflisch gut

Christoph Vent / 1. November 2018 - 16:33 — vor 2 Wochen aktualisiert
Steckbrief
MacOSPCPS3PS4Switch360XOne
Hack and Slay
16
Activision
15.05.2012
Link
Amazon (€): 9,99 (PC/Mac), 11,95 (PlayStation 4), 17,99 (PS3), 21,90 (360), 15,90 (Xbox One), 59,95 (Nintendo Switch)
Obwohl es bereits sechs Jahre auf dem Buckel hat, schiebt Blizzard sein erfolgreiches Hack-and-Slay jetzt auf der Switch nach. Welche Argumente für einen Neu- oder Erstkauf sprechen, sagt unser Test.
Diablo 3 ab 9,99 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots und Videoszenen stammen von GamersGlobal

Auch sechs Jahre nach der Erstveröffentlichung ist Diablo 3 in vieler Munde. Der Grund dafür ist aber nicht nur die immer noch lebendige Community, die unter anderem durch immer neue Seasons bei Laune gehalten wird, sondern die seit einigen Monaten offiziell angekündigte Umsetzung für die Nintendo Switch. Mit der Diablo 3 Eternal Collection kommt nicht nur erstmals ein Teil der Reihe für ein Nintendo-System, sondern es wird auch mobil.

Hinweis: In diesem Test geht es um die Umsetzung der Switch-Version. Für weitere Infos zum Hauptspiel empfehlen wir euch unseren ausführlichen Test.
 

Das Rundum-Sorglos-Paket

Inhaltlich orientiert sich Diablo 3 Eternal Collection voll und ganz an den bisher veröffentlichten Versionen für den PC und die Konsolen von Microsoft und Sony. Neben dem Hauptspiel erhaltet ihr sowohl im Download als auch auf Modul gleich auch das Addon Reaper of Souls sowie die Charaktererweiterung Rückkehr des Totenbeschwörers.

Obendrauf gibt es ein paar Nintendo-exklusive Zelda-Gimmicks, die allerdings kaum einen Nutzen haben: Die Rüstung Die Legende von Ganondorf, Flügel für euren Helden, ein Huhn als Begleiter sowie ein Triforce-Porträtrahmen sollen aber auch nur optisch etwas hermachen.
Das Spielprinzip von Diablo 3 begeistert auch noch nach sechs Jahren.


Gute Performance

Dass die Switch-Fassung von Diablo 3 nicht mit dem PC, der Xbox One X oder der PS4 Pro mithalten können wird, war von vorneherein zu erwarten. Trotzdem schlägt sich das Hack-and-Slay auf der Hybrid-Konsole enorm gut. Ob nun in nativen 720p im mobilen Modus oder bei 960p im Dock-Modus – die anvisierten 60 Bilder pro Sekunde können auch dann in der Regel gehalten werden, wenn wieder mal mehr als ein Dutzend Gegner gleichzeitig auf uns einschlägt.

Auch Steuerung und Multiplayer-Modus hinterlassen in der Testphase mit kleineren Abstrichen einen runden Eindruck auf uns. Welche Kritikpunkte es gibt, und warum euch diese nicht davon abhalten sollten, bei Interesse zuzuschlagen, erfahrt ihr in unserem Video- und Audiotest.

Autor: Christoph Vent (GamersGlobal)

 
Anzeige

Meinung: Christoph Vent

Um die Diablo 3 Eternal Collection unter für mich realistischen Bedingungen auszuprobieren, hatte ich mir für einen Abend die Switch aus der Redaktion mit nach Hause genommen. Ein Fehler! Denn mit der Switch in den Händen auf der Couch hat mich das unverwüstliche Spielprinzip gleich wieder voll reingezogen. Dank der Mobilität der Hybrid-Konsole kann ich nun auch dann ein paar Monster schnetzeln und meinen Charakter aufleveln, wenn der Fernseher gerade schon anderweitig belegt ist oder ich mal länger mit dem Zug unterwegs bin.

Der Mobil-Bonus ist für Spieler, die Diablo 3 schon vom PC oder einer der anderen Konsolen kennen, vermutlich das beste, vielleicht sogar das einzige Argument für einen Neukauf. Aber auch sonst muss sich die Portierung nicht verstecken. Der Umfang des Spiels ist ohne Zweifel riesig, und vor allem technisch wurde hier ein sehr guter Job gemacht. Diablo 3 Eternal Collection sieht sowohl im Mobil- als auch Dock-Modus noch richtig schick aus und läuft vor allem flüssig mit 60 Bildern. Einzig der aufgerufene Preis von knapp 60 Euro hält mich derzeit noch ein wenig davon ab, sofort zuzuschlagen – aber ich besitze es ja auch schon für Xbox One X. Solltet ihr das Hack-and-Slay bisher ausgelassen, aber immer damit geliebäugelt haben und zudem eine Switch besitzen, ist jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen.
 
 
Diablo 3 Eternal Collection Switch
Einstieg/Bedienung
  • Popups für alle wichtigen Funktionen
  • Klare Menüs/Dialoge
  • Sanft beginnender Schwierigkeitsgrad
  • Viele Komfortfunktionen
  • Quer gehaltener Joy-Con nur als Notlösung
Spieltiefe/Balance
  • Umfangreiches Komplettpaket (Hauptspiel, Reaper of Souls, Rückkehr des Totenbeschwörers)
  • Simples, aber motivierendes Grundprinzip
  • Ein Traum für Fans von Loot
  • Sehr viele Skillkombis möglich
  • Zusätzlicher Abenteuermodus mit Kopfgeldern und Nephalemportalen
  • Weitere Personalisierung durch Runen
  • Extrem hoher Wiederspielwert durch zahlreiche Schwierigkeitsgrade und Seasons
  • Story wird spätestens im zweiten Durchgang langweilig
  • Kämpfe spielen sich insgesamt sehr ähnlich
Grafik/Technik
  • Immer noch hübscher Grafikstil
  • Sehr stabile Bildrate von 60 Frames pro Sekunde
  • Detaillierte Kulissen
  • Abwechslungsreiche Schauplätze
  • Im Mobil-Modus sind Schriften sehr klein
  • Neigt insbesondere im Multiplayer zur Unübersichtlickeit
Sound/Sprache
  • Atmosphärische Soundkulisse
  • Gute Sprachausgabe
  • Sehr gute Soundeffekte
  • Deutsche Sprachausgabe muss sowohl bei Download- als auch Modulfassung heruntergeladen werden
Multiplayer
  • Bis zu vier Spieler an einer Konsole, mit vier Konsolen lokal oder online
  • Jederzeit Ein- und Ausstieg in Partien möglich
  • Jeder Spieler bekommt eigenen Loot
  • Teamspiel möglich durch Absprachen und Heilen
  • Kleinere Lags im Online-Modus
9.0
Note für PS3- und Xbox360-Version : 8.5
Userwertung8.1
Mikrotransaktionen
Hardware-Info
 
Eingabegeräte
  • Maus/Tastatur
  • Gamepad
  • Lenkrad
  • Anderes
Virtual Reality
  • Oculus Rift
  • HTC Vive
  • Playstation VR
  • Anderes
Kopierschutz
  • Steam
  • uPlay
  • Origin
  • Hersteller-Kontoanbindung
  • Ständige Internetverbindung
  • Internetverbindung beim Start
Partner-Angebote
Amazon.de Aktuelle Preise (€): 9,99 (PC/Mac), 11,95 (PlayStation 4), 17,99 (PS3), 21,90 (360), 15,90 (Xbox One), 59,95 (Nintendo Switch)
Christoph Vent Redakteur - P - 163934 - 1. November 2018 - 16:34 #

Viel Spaß beim Anschauen, Anhören und / oder Lesen!

Pro4you 19 Megatalent - 14397 - 1. November 2018 - 16:43 #

Für 30€ werde ich es mir gebraucht mal zulegen

Baumkuchen 16 Übertalent - 4815 - 2. November 2018 - 16:14 #

Würde ich endlich mal ne Switch besitzen, wäre es mir höchstens noch 20€ wert. Liegt aber auch daran, dass ich nicht einmal die PS4-Version noch vollends gespielt habe. In der letzten Saison hat es mein Char auf vll 34 geschafft, dann habe ich mich wieder anderem gewidmet.

Mir hat es am PC mehr Spaß gemacht. War allerdings auch nicht solo, wie an der PS4.

Hannes Herrmann 17 Shapeshifter - P - 7531 - 1. November 2018 - 17:02 #

Ach, ich werd die trotz des hohen Preisen Ende des Monats kaufen. Ich bin schwach.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49476 - 1. November 2018 - 17:07 #

Schon gekauft und von meinen drei Versionen gleich die liebste geworden. :-D

Pro4you 19 Megatalent - 14397 - 1. November 2018 - 17:15 #

Wie sollte es auch anders sein

Specter 17 Shapeshifter - P - 6318 - 1. November 2018 - 17:20 #

Weihnachtsmann, das Spiel bitte auf meinem Wunschzettel notieren und pünktlich am 24.12. ausliefern. Danke.

daenemarque 11 Forenversteher - 690 - 1. November 2018 - 18:05 #

Habs auf PS3, PS4... Und überlege. Aber für 60 Euro definitiv nicht.

Taris 14 Komm-Experte - P - 2053 - 1. November 2018 - 18:37 #

Geht mir ähnlich. Ich habe es schon auf PC und PS4. Ich liebäugle mit der Switch Version für unterwegs. Aber nicht zum Vollpreis, mal abwarten wie sich der Preis entwickelt.

euph 26 Spiele-Kenner - P - 65059 - 1. November 2018 - 19:12 #

Zwar nur PS4, da aber für 15 Euro gekauft. Da gebe ich jetzt keine 60 dafür aus.

Desotho 17 Shapeshifter - 6059 - 1. November 2018 - 18:39 #

Hab es auf PC und ich fand es extrem mittelmäßig. Nicht mein Spiel.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 125526 - 1. November 2018 - 18:55 #

Bisschen happiger Preis für ein sechs Jahre altes Spiel aber ansonsten ein tolles Spiel. Spiel es aktuell auch gerade mal wieder. Erst auf dem PC und jetzt auf Konsole.

Extrapanzer 16 Übertalent - P - 4331 - 1. November 2018 - 19:58 #

Ihr verwirrt mich wieder mal: ist Diablo 3 jetzt Casual-Kram für Bus und Second Screen, während man auf der Couch rumlümmelt und irgendeinen Kram im TV guckt, oder ein Spiel mit Anspruch für echte Gamer?

Hannes Herrmann 17 Shapeshifter - P - 7531 - 1. November 2018 - 20:45 #

Das Endgame, wenn man nur items/Riftstones farmt ja, da spielt man aber auch auf der Schwierigkeit, die das erlaubt.

chibi 08 Versteher - P - 196 - 1. November 2018 - 20:50 #

Schön an Diablo 3 ist, dass es man es so oder so spielen kann. Auf dem PC habe ich schon mehrere Seasons gespielt und dabei versucht mit den besten Sets die für mich schwersten Portale zu meistern. Wenn ich es auf der PS4 spiele, dann ist es ein komplett anderes Spiel. Es gibt eine leicht veränderte Perpektive, die einen mehr in die Welt eintauchen lässt. Mann kann das Gehinr ausschalten, Story geniesen und sich auf die nächste geniale Rendersequenz freuen.

René Alexander Düval 12 Trollwächter - P - 870 - 2. November 2018 - 18:33 #

Was ist denn ein "echter Gamer"?

1000dinge 17 Shapeshifter - P - 6204 - 1. November 2018 - 20:18 #

Konnte es bei Saturn für 49 statt 59 ergattern und zeitgleich gab es bei Saturn einen 15 Euro Rabattgutschein durch eine Paypal-Aktion. Da habe ich dann zugeschlagen.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 7556 - 1. November 2018 - 20:21 #

Was kosten denn die anderen Versionen mit demselben Umfang? Bei den Links oben lande ich nur bei der Standard-Version und klar ist die billiger als 60 €. Aber mit den Erweiterungen?

steever 17 Shapeshifter - P - 8231 - 1. November 2018 - 20:24 #

Nicht im Angebot, derzeit z.B. bei amazon.de (PS4/One): 37,99€

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 7556 - 1. November 2018 - 20:31 #

Wobei die Ultimate Evil Edition (also inkl. Reaper of Souls) bei amazon für knappe 17 € auf PS4 zu haben ist.

Ich glaube, wenn ich da mal Bock drauf habe, hole ich mir das Grundspiel für PC. Kostet gerade mal 18,90 €. Bei aller Liebe zu meiner Switch.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49476 - 1. November 2018 - 22:53 #

PC? Dann hast aber nicht das bessere Gameplay mit Controller.

John of Gaunt 26 Spiele-Kenner - P - 75075 - 2. November 2018 - 8:17 #

Stimmt, dann hat er das bessere Gameplay mit Maus und Tastatur :)

Aladan 24 Trolljäger - P - 49476 - 2. November 2018 - 8:20 #

Das ist für mich inzwischen wirklich die suboptimale Lösung für die Art Spiel. Habe davon mehr als genug in beiden Varianten gespielt und bei ARPG´s schlägt der Controller die Combo Maus und Tastatur meilenweit.

Da wird aus passiven geklicke ein richtiges Action-Feuerwerk.

John of Gaunt 26 Spiele-Kenner - P - 75075 - 2. November 2018 - 9:49 #

Ich hatte D3 als erstes tatsächlich auf der 360 gespielt, und dann erst auf dem PC. Kann mich auch nicht mehr sehr gut erinnern, aber ich meine dass mir die Steuerung auf dem PC dann im Vergleich eingängiger und besser vorkam. Inzwischen hab ich es da dann auch so viel gespielt, dass ich mir nicht vorstellen kann es mit einem Controller erneut zu versuchen, dafür sind die Bewegungen zu sehr drin.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 7556 - 2. November 2018 - 13:55 #

Was Spiele aus Ego-Perspektive angeht, stimme ich Dir zu. Bei so Draufsicht-Zeug ist mir ein Gamepad aber lieber.

Kirkegard 19 Megatalent - 17149 - 6. November 2018 - 12:41 #

Hihihi, Punkt!

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 7556 - 2. November 2018 - 13:54 #

Hä? Ich kann mein Windows-Gamepad nicht benutzen?

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - P - 24413 - 2. November 2018 - 16:11 #

Nein, kannst du nicht. Die PC Fassung hat kein Gamepad Support.

Tasmanius 19 Megatalent - - 18347 - 1. November 2018 - 20:47 #

Wenn ich es recht auf dem Schirm habe, ist zumindest auf dem PC eine permanente Internetverbindung zum Spielen erforderlich. Wie ist das im Handheld-Modus?

Der Marian 20 Gold-Gamer - P - 22712 - 1. November 2018 - 21:20 #

Ist auch auf PS4 nicht notwendig, sollte also auf der Switch kein Problem sein.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - P - 24413 - 1. November 2018 - 22:20 #

Die permanente Internetverbindung ist ein PC-exklusives „Feature“. Auf den Konsolen gibts das nicht, da kann komplett offline gespielt werden.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 12954 - 2. November 2018 - 5:35 #

dumme sache. ich warte immer noch, dass auch die PC-version irgendwann mal offline spielbar ist.

Tasmanius 19 Megatalent - - 18347 - 2. November 2018 - 7:23 #

Danke für die Antworten. Da hat die Konsolenversion der PC Version ja wirklich as voraus.

TheBlobAlive 16 Übertalent - P - 4293 - 1. November 2018 - 21:53 #

Also wenn ich mir mal die Switch anschaffe und es nur noch 30€ kosten sollte, dann hole ich es mir ein 3. mal...

René Alexander Düval 12 Trollwächter - P - 870 - 2. November 2018 - 18:36 #

Seit heute bin ich stolzer Besitzer von Nintendos Handheld (anders werde ich sie nicht nutzen). Sobald ich D3 für unter 50€ finde, schlage ich zu. Bis dahin wird mich erst einmal Dead Cells unterhalten.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49476 - 2. November 2018 - 18:47 #

Viel Spaß damit. :-)

Tasmanius 19 Megatalent - - 18347 - 2. November 2018 - 20:22 #

Glückwunsch zur neuen Konsole.

Pro4you 19 Megatalent - 14397 - 2. November 2018 - 21:07 #

Für 49,99€ bekommst dus aus UK

Hannes Herrmann 17 Shapeshifter - P - 7531 - 2. November 2018 - 21:16 #

Versandkosten

Pro4you 19 Megatalent - 14397 - 3. November 2018 - 1:28 #

Keine

TheEdge 15 Kenner - P - 2741 - 2. November 2018 - 21:09 #

Habs noch nie gespielt und freue mich auf die Switch Version. Hab mir aber heute erst Xenoblade Erweiterungen geholt.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49476 - 4. November 2018 - 8:42 #

Bin bisher wirklich begeistert. Das Spiel spielt sich in jedem Modus fantastisch und läuft wie versprochen wirklich astrein.

Inzwischen mein liebster Third-Party Titel auf der Switch. :-)

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 11667 - 4. November 2018 - 19:33 #

Eher hole ich es mir irgendwann mal für den PC...

1000dinge 17 Shapeshifter - P - 6204 - 5. November 2018 - 22:43 #

So, nachdem Saturn und DHL es endlich geschafft haben zu liefern, habe ich eben reingespielt und ich muss sagen: Top! Spielt sich sehr flüssig und sieht sehr gut aus. Einzig die Schrift ist teilweise ziemlich winzig, aber das ist auch in anderen Spielen so.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)