Darksiders Genesis Test+

Diablo in der Apokalypse?

Benjamin Braun / 4. Dezember 2019 - 18:00 — vor 25 Wochen aktualisiert
Steckbrief
PCPS4SwitchXOne
Hack and Slay
12
Airship Syndicate
THQ Nordic
05.12.2019
Link
Amazon (€): 33,66 (Playstation 4), 34,99 (Nintendo Switch), 21,70 (PC), 27,00 (Xbox One)

Teaser

Nach drei großen Action-Adventures spendiert THQ Nordic der Darksiders-Serie ein koop-fähiges Schnetzelspiel aus der Iso-Perspektive. Lohnt das nur für Fans oder kommen auch andere auf ihre Kosten?
Darksiders Genesis ab 21,70 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots und Videoszenen stammen von GamersGlobal

Mit dem ersten Teil der Darksiders-Reihe gelang THQ Anfang 2010 ein ziemlicher Überraschungs-Hit. Auf das Abenteuer mit Hauptfigur Krieg, einem der vier Reiter der Apokalypse, folgten bislang zwei weitere Serienteile. Darksiders 2 (im Test: Note 9.0) stellte Tod, Darksiders 3 (im Test, Note 7.0) Ende 2018 schließlich Fury ins Zentrum des Geschehens. Mit Darksiders Genesis geht es nun in die nächste Runde. Erstmals ist mit Strife der vierte Reiter an der Seite von Krieg (dieses Mal auch in der deutschen Fassung War genannt) mit dabei. Außerdem ist zum ersten Mal seit Darksiders 1 der Comicbuch-Künstler Joe „Mad“ Madureira wieder direkt in die Entwicklung involviert.

Anders als in den Vorgängern gibt es in Darksiders Genesis allerdings keine große, (mehr oder weniger) zusammenhängende Spielwelt mehr, sondern einzelne Levels. Zudem erlebt ihr das Abenteuer nicht aus der Verfolgeransicht, sondern aus einer Iso-Perspektive. Koop-Support (online und im Splitscreen) gibt es oben drauf. Doch die alles bewegende Frage lautet: Ist das Spiel der Macher von Battle Chasers - Nightwar auch gut oder können es sogar Serienfans getrost links liegen lassen?

49 Kommentare

Du kannst diesen Test/diese Preview als Video ansehen, klicke dazu oben den Play-Button im Screenshot. Außerdem verraten wir dir gerne die Test-Note.

7.0

Den vollen Zugriff (ganzer Text samt Wertungskasten & Meinungskasten plus Audiofassung plus Zugriff auf die Comments, wo du mit uns diskutieren kannst) erhältst du per Fairness-Abo schon ab 1,99 Euro pro Monat. Oder du nimmst gleich ein Premium-Abo (ab 4,99 Euro, Probemonat nur 99 Cent) mit 20 weiteren Vorteilen. Ein komplettes Beispiel für unsere Tests/Previews findest du hier:

Veröffentlicht am 22.05.2020: Als Bullenhai sinnt ihr nach Rache am Mörder eurer Mutter. Auf dem Weg dorthin fresst ihr euch zur ultimativen Tötungsmaschine hoch. Weder Mensch noch Tier sind vor euren Zahnreihen sicher.

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Fairness-
Abo
Fairness-<br/>Abo
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
1,99 €
4,99 €
Monatspreis regulär
 
 
2,20 €
5,50 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Benjamin Braun 4. Dezember 2019 - 18:00 — vor 25 Wochen aktualisiert
Um über diesen Inhalt mitzudiskutieren (aktuell 49 Kommentare), benötigst du ein Fairness- oder Premium-Abo.