Darksiders 3 Test+

Knallharte Postapokalypse

Dennis Hilla / 26. November 2018 - 12:26 — vor 2 Wochen aktualisiert
Steckbrief
PCPS4XOne
Action
Open-World-Action
16
Gunfire Games
THQ Nordic
27.11.2018
Link
Amazon (€): 49,99 (Playstation 4), 49,99 (Xbox One), 54,99 (PC-Spiel)
GMG (€): 59,99 (STEAM), 53,99 (Premium)
Im dritten Serienteil schlachtet ihr die sieben Todsünden, schwingt die Peitsche und werdet häufig den Bildschirmtod sterben. Letzteres kommt nicht zuletzt durch Dark-Souls-ähnliche Elemente.
Darksiders 3 ab 59,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Darksiders 3 ab 49,99 € bei Amazon.de kaufen.
Die apokalyptischen Reiter sind nicht unbedingt eine Truppe, die man als die großen Retter der Welt sehen würde. Doch nachdem Krieg das siebte Siegel gebrochen und damit die Erde in den Untergang gestürzt hat, wird Fury vom Feurigen Rat losgeschickt, um den blauen Planeten von den sieben Todsünden zu befreien. Darksiders 3 setzt dabei zwar auf Serientraditionen, schraubt aber auch an einigen Teilen der Formel und bedient sich gar bei From Softwares Dark Souls-Reihe.
 

Flottes Kampfsystem dank Peitsche

Die Hauptwaffe von Fury ist ihre Peitsche „Widerhaken der Verachtung“. Diese wartet mit einer relativ hohen Reichweite auf, außerdem sind mit ihr schnelle Attacken und Kombos möglich. Dadurch spielt sich Darksiders 3 insgesamt etwas flotter als Teil Eins und Zwei. Stumpfes Draufschlagen ist allerdings nicht zwangsläufig der Weg zum Sieg, denn einige Gegnersorten blocken so ziemlich jeden eurer Angriffe, außerdem werden ihre Attacken nicht zwangsläufig von den euren unterbrochen.

Um ihnen die Hölle heiß zu machen, müsst ihr also auf einen Angriff warten und im richtigen Moment ausweichen, um einen magischen Konter zu vollführen. Wenn das noch nicht reicht, dann entfesselt ihr einfach einen Zornangriff oder wechselt direkt in die starke Chaosgestalt. Und keine Sorge, die Peitsche bleibt freilich nicht das einzige Verteidigungswerkzeug, das ihr nutzen dürft. Insgesamt vier Fähigkeiten gibt es in Darksiders 3, jede mit eigenen Spezialmanövern und Waffen. Die Flammenform bringt zwei Dolche, im Sturmmodus habt ihr eine Lanze, bei Kraft einen Hammer und in der Stase wird euer Arsenal um Doppelklingen erweitert.
Dank der Kraft-Fähigkeit (erkennbar an den lila Haaren) kann Fury auch unter Wasser laufen und die Peitsche schwingen.
 

(Über)Fordernder Schwierigkeitsgrad

Bei dem aus den Vorgängern bekannten Dämon Vulgrim kauft ihr Merkmalspunkte, um im Level aufzusteigen. Als Währung dafür akzeptiert er ausschließlich Seelen, die ihr entweder von erlegten Gegnern oder aus besonderen Steinen erhaltet. Der Erschaffer Ulthan Schwarzhammer verbessert eure Waffen, bringt ihr ihm die entsprechenden Ressourcen. Doch egal, wie gut ihr ausgerüstet seid und wie sehr ihr euch in das Kampfsystem fuchst, Darksiders 3 ist schwer. Und zwar so schwer, dass sich der Verdacht aufdrängt, die Entwickler hätten um jeden Preis ein möglichst forderndes Spiel kreiert, um die Spieler an ihre Grenzen zu bringen. Bisweilen artet eben dieser Ansatz aber eher in Frust aus.

In unserem Test in Audio-, Video- und Textform erklären wir euch, ob Darksiders 3 trotz des hohem Schwierigkeitsgrades Spaß macht. Außerdem verraten wir, ob die Story gelungen ist und fesseln kann, und welche Parallelen sich zu Dark Souls finden. Doch auch die technische Komponente von THQ Nordics Spiel lassen wir nicht außer Acht.

Autor: Dennis Hilla; Redaktion: Christoph Vent (GamersGlobal)

 
Anzeige

Meinung: Dennis Hilla

Ich war dem ersten Darksiders regelrecht verfallen. Das doch sehr von Zelda inspirierte Spielprinzip in einem deutlich erwachseneren Setting hat mich von der ersten Minute an gepackt. Auch die Optik fand ich ansprechend. Teil 2 mochte ich ebenfalls gerne, und Teil 3 setzt die Serie – zumindest an einigen Stellen – gut und konsequent fort.

Das Kampfsystem ist flott und abwechslungsreich, und das Design der Spielwelt und Todsünden rundum gelungen. Zwar gibt es immer wieder Wegfindungsprobleme, das Metroidvania-Prinzip, also dass ich bestimmte Gegenden nur mit den richtigen Kräften erreiche, funktioniert aber gut. Durch die diversen Upgrademöglichkeiten kann ich Fury so spielen, wie ich möchte. Die Story ist im Ansatz interessant, konnte mich aber nicht wirklich abholen.

Während mich die ausgelassenen Chancen bei der Erzählung aber kaum stören, kann ich über andere Punkte deutlich schlechter bis gar nicht hinwegsehen. Zum einen muss ich da den Schwierigkeitsgrad erwähnen. Darksiders 3 schwankt dermaßen stark in Sachen Anspruch der Kämpfe, dass ich mehrfach schon den Zorn der Hölle in mir trug. Wenn ich an einem Gegner zwanzig Minuten hänge, die Gegend vor ihm aber wie einen Nachmittagsspaziergang absolviert habe, dann ist das unausgewogenes Gamedesign. Zum anderen ist Darksiders 3 in technischer Hinsicht sehr schlecht optimiert. Ich kann nur für die PS4-Fassung sprechen – aber wenn ein Spiel mit dieser Optik auf der Pro-Variante quasi nie flüssig läuft, dann stimmt irgendwas nicht. So muss ich abschließend sagen, dass ich zwar durchaus Spaß mit Darksiders 3 hatte, es mit einem ausgeglichenen Schwierigkeitsgrad und sauberer Technik aber deutlich besser wäre.
 
Darksiders 3 PS4
Einstieg/Bedienung
  • Gute Ingame-Tutorials...
  • Vier Schwierigkeitsgrade...
  • Schnell zu erlernende Steuerung
  • ...die nicht alle Elemente ausreichend erklären
  • ...doch selbst "leicht" ist es nicht
Spieltiefe/Balance
  • Interessanter Story-Ansatz...
  • Vier unterschiedliche Fähigkeiten mit eigenen Movesets
  • Flottes, forderndes Kampfsystem
  • Metroidvania-Elemente (bekannte Gebiete mit neuen Fähigkeiten besuchen)
  • Abwechslungsreiche Gebiete
  • Viele versteckte Objekte und Abschnitte
  • Leichte Rollenspielelemente durch Charakter- und Waffenlevel
  • Bosskämpfe erfordern unterschiedliche Taktiken
  • ...der sich in der Belanglosigkeit verliert
  • Rätsel meist auf Sparflamme
  • Starke Orientierungsprobleme trotz Kompass
  • Schwierigkeitsgrad schwankt extrem stark
  • Nicht allzu viele Standard-Gegnertypen
Grafik/Technik
  • Schickes Artdesign
  • Fantastisch gestaltete Todsünden
  • Gut gemachte Cutscenes
  • Häufige Ladepausen, beispielsweise bei Gebietswechseln
  • Abgehackte Animationen
  • Regelmäßige Framerateeinbrüche
Sound/Sprache
  • Größtenteils gute deutsche Sprecher...
  • Brachiale Soundeffekte
  • Passende Musikuntermalung
  • ...mit Ausnahme der Hauptcharakterin
Multiplayer

Nicht vorhanden
 
7.0
Userwertung0.0
Mikrotransaktionen
Hardware-Info
 
Eingabegeräte
  • Maus/Tastatur
  • Gamepad
  • Lenkrad
  • Anderes
Virtual Reality
  • Oculus Rift
  • HTC Vive
  • Playstation VR
  • Anderes
Kopierschutz
  • Steam
  • uPlay
  • Origin
  • Hersteller-Kontoanbindung
  • Ständige Internetverbindung
  • Internetverbindung beim Start
Partner-Angebote
Amazon.de Aktuelle Preise (€): 49,99 (Playstation 4), 49,99 (Xbox One), 54,99 (PC-Spiel)
Green Man Gaming Aktuelle Preise (€): 59,99 (STEAM), 53,99 (Premium)
Dennis Hilla Redakteur - 62889 - 26. November 2018 - 12:27 #

Viel Spaß beim Lesen, Hören, Sehen!

Jonas S. 19 Megatalent - P - 17220 - 26. November 2018 - 12:39 #

Danke! Und weil Darksiders so unausgewogen war hast du vielleicht doch Lust auf einen entspannteres The Council mit abschließenden Test? ;o)

Maulwurfn Community-Moderator - P - 21382 - 26. November 2018 - 12:33 #

Zur Hölle damit, Teufelswerk!

vgamer85 18 Doppel-Voter - 10137 - 26. November 2018 - 12:34 #

Vielen Dank für den Test. Dann eben zu einem Sale... oder bis die diese Ruckler oder was das ist patchen... Auf der PS4 Pro möchte ich schon ein flüssigeren Ablauf haben ;-)

FastAllesZocker33 16 Übertalent - P - 4005 - 26. November 2018 - 18:01 #

Auf Konsole muss es super flüssig laufen, alles andere wird nicht gekauft.

vgamer85 18 Doppel-Voter - 10137 - 26. November 2018 - 18:27 #

Kommt drauf an was man unter "super flüssig" versteht :-) Solange es nicht fiese große Ruckler sind die dauernd vorkommen... konstante 30 fps reichen mir auf der Konsole ^^

Aladan 24 Trolljäger - P - 49887 - 26. November 2018 - 19:11 #

Ich wünschte, die würde das Spiel momentan halten. Die müssten zumindest auf der X einfach nur von der Targetauflösung 4k runter.

FastAllesZocker33 16 Übertalent - P - 4005 - 28. November 2018 - 16:14 #

Also ich meine nun nicht zwingend 60 FPS, aber Deine Aussage ist doch etwas seltsam, denn da ist ein himmelweiter Unterschied zwischen:

a) konstante 30 fps reichen Dir
b) aber auch okay, wenn nicht ständig fiese große Ruckler kommen

;)

Wenn ich etwas für Konsole kaufe, erwarte ich:
- keine Kompatibilitätsprobleme, flackernde Texturen, Ruckler etc. --> reinlegen und es läuft einfach!
- Q/A gestestet bis es qualmt ;)
- optimale Controllersteuerung
- keine alpha Grütze, kein beta Testing, kein Vorverkaufsmist

Aladan 24 Trolljäger - P - 49887 - 26. November 2018 - 12:38 #

Die Performance ist aktuell auf allen Konsolen verbesserungswürdig. Habe auf der X sowohl konstante FPS-Probleme als auch Freezes bei Ladeübergängen.

Ich sehe auch aktuell keine Option, die Sprachausgabe oder Untertitel einzustellen. Das Intro ist auf Deutsch, der Rest auf Englisch mit deutschen Untertiteln. ;-)

Dennis Hilla Redakteur - 62889 - 26. November 2018 - 12:46 #

Das mit der Sprache ist seltsam, bei mir war das Spiel durchgehend auf deutsch.

Latanael 11 Forenversteher - 680 - 26. November 2018 - 20:29 #

Hab das Spiel auf der PS4 und das selbe Problem mit der englischen Sprache. Dachte zuerst, es wäre normal, weiß aber durch Reviews auf dem PC, das das Spiel komplett auf deutsch ist.

Keine Ahnung woran das liegt und obs noch gepatcht wird. Da die Untertitel aufgrund der kleinen Größe ziemlich an meinen Augen zehren. :(

Hatte schon die 1.02 Version auf der PS4.

Just my two cents 16 Übertalent - 5179 - 26. November 2018 - 20:39 #

Hach THQ wandelt wieder auf Jowoods Pfaden. - Testen? Wieso? Wir haben doch Kunden.....

Latanael 11 Forenversteher - 680 - 27. November 2018 - 17:18 #

Ist mittlerweile mit dem aktuellen Patch 1.03 bei mir behoben.

euph 26 Spiele-Kenner - P - 66733 - 26. November 2018 - 12:36 #

Mh, Teil 1 war wirklich super, schon mit Teil 2 bin ich nur bedingt warm geworden. Aber der Test hier schreit nicht danach, dass ich das unbedingt und sofort spielen muss. Aber irgendwann spiele ich es bestimmt an.

yankman 15 Kenner - P - 3578 - 26. November 2018 - 13:04 #

Na das klingt als sollte man noch bisschen warten. Guter Test!

roxl 13 Koop-Gamer - P - 1694 - 26. November 2018 - 17:15 #

"Darksiders 3 schwankt dermaßen stark in Sachen Anspruch der Kämpfe, dass ich mehrfach schon den Zorn der Hölle in mir trug." uiuiui...Wenn Gamepad-Akrobaten wie Dennis schon Mühe bekunden muss ich definitiv passen. Danke für den Test.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378671 - 26. November 2018 - 19:33 #

Freu dich auf die Gamepad-Legastheniker der Stunde der Kritiker...

Michl 13 Koop-Gamer - P - 1763 - 26. November 2018 - 21:11 #

:D das klingt spannend und unterhaltsam.

AlexCartman 18 Doppel-Voter - P - 9008 - 26. November 2018 - 21:32 #

Ich schaue nicht jede SDK, aber diese sicher. ;)

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 49531 - 27. November 2018 - 11:04 #

...das hört sich doch sehr gut an. ;)

rammmses 19 Megatalent - P - 15961 - 27. November 2018 - 14:29 #

"die ersten 10 Minuten der Kritiker"? :D bei need for speed hat es ja auch geklappt die ersten paar Minuten des Spiels eine Stunde zu spielen ;)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378671 - 27. November 2018 - 16:08 #

Mooooment, das war Anatol... :-)

Noodles 24 Trolljäger - P - 48181 - 27. November 2018 - 16:55 #

Bei dir waren es ein paar Minuten mehr, bis dein Nemesis-Rennen kam. ;)

vgamer85 18 Doppel-Voter - 10137 - 27. November 2018 - 17:13 #

Das war ein episches Rennen :-)

euph 26 Spiele-Kenner - P - 66733 - 28. November 2018 - 6:21 #

Du hast nicht zu viel versprochen, selten so wenig in der SDK zu sehen bekommen :-)

Flammuss 18 Doppel-Voter - P - 10581 - 26. November 2018 - 14:19 #

Einen Meilenstein hatte ich zum Glück auch nicht erwartet. Auf Bock schwere Spiele habe ich Moment aber so gar keine Lust. Mal sehen ob es mich mal in irgendeinem Sale lockt.

scienceguydetl 14 Komm-Experte - P - 2064 - 26. November 2018 - 16:13 #

Mmmmkay. Fury wird von Claudia Urbschadt-Mingues vertont. Hört man in deutschen Versionen sehr häufig, ist aber qualitativ ne sichere Wahl. Generell klingt die Auswahl der Sprecher gut.

Und das Spiel scheint ein solides Darksiders zu sein. Ich glaube, ich bereue es nicht, wenn ich mir das kaufe...

Benjamin Braun Freier Redakteur - 385174 - 26. November 2018 - 18:47 #

Keine Ahnung, was Dennis dazu bringt, aber die deutsche Füry ist absolut fantastisch vertont. Gerade, wenn man die teils mäßige Besetzung in Darksiders 1 bedenkt, liegen zwischen. DS 1 und 3 Weitem, zugunsten von Teil 3.

Noodles 24 Trolljäger - P - 48181 - 26. November 2018 - 19:06 #

Hab mittlerweile ein bisschen vom Spiel gesehen und kann die Kritik an Furys deutscher Stimme auch nicht nachvollziehen.

Dennis Hilla Redakteur - 62889 - 26. November 2018 - 20:06 #

ich Fand sowohl ihre pseudo-coolen Sprüche als auch die betont toughe Aussprache schlimm. Geschmäcker sind halt verschieden, mich hat es aber während dem Test durchgehend gestört.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49887 - 26. November 2018 - 20:17 #

Ich empfinde die deutsche Synchro von Fury sogar besser als die englische. Schade, dass ich sie bisher nicht selbst nutzen durfte.. ;-D

Noodles 24 Trolljäger - P - 48181 - 26. November 2018 - 21:23 #

Die pseudo-coolen Sprüche sind dann aber das Writing und nicht Schuld der Sprecherin. :P Aber stimmt schon, ist dann halt Geschmackssache. :)

Ganon 24 Trolljäger - P - 47382 - 27. November 2018 - 19:06 #

Zumindest den kurzen Ausschnitt im Testvideo fand ich echt richtig schlimm. Das wird so oder so auf englisch gespielt, wenn dann auch noch Kreationen wie "Widerhaken der Verachtung" vorkommen...

Noodles 24 Trolljäger - P - 48181 - 27. November 2018 - 19:21 #

Hab die englische Version nun auch gehört und da kann man genauso sagen, dass es pseudo-coole Sprüche sind und die Sprecherin betont tough tut. Mir gefällt die deutsche Version da aber besser, auch bei den meisten anderen Charakteren, die ich bis jetzt gehört hab.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 12938 - 27. November 2018 - 20:24 #

Wie heißtn das ding auf englisch? Und sag jetzt nicht einfach die Worte in Englisch, sowas wie "Barbed hook of scorn" oder sowas. Das macht es ja nicht besser. :D

Aladan 24 Trolljäger - P - 49887 - 27. November 2018 - 20:27 #

"Barbes of Scorn" heißt die Peitschen Version.

Ganon 24 Trolljäger - P - 47382 - 27. November 2018 - 22:44 #

Zugegeben auch nicht brillant, aber schon besser.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49887 - 27. November 2018 - 22:53 #

Das ist 1:1 die Übersetzung. Ich wüsste jetzt nicht, was es besser machen würde?

Noodles 24 Trolljäger - P - 48181 - 27. November 2018 - 23:34 #

Na in der Übersetzung geht ganz viel verloren, merkt man doch direkt. Zum Beispiel über den sozialen Status der Waffe und sowas halt. Zum Glück wurde Fury nicht übersetzt wie Krieg und Tod in den ersten beiden Teilen, weil das bringt überhaupt nicht dasselbe rüber wie War und Death.

Jonas S. 19 Megatalent - P - 17220 - 27. November 2018 - 23:58 #

Wie willst du den War und Death übersetzen? Ich finde sowas sind Kleinigkeiten über die man sich aufregen kann, aber kaum der Rede wert sind.

Ich schaue derzeit vor dem Schlafen gehen mal wieder eine Folge Two and a Half men an und switche immer zwischen englischen und deutschen. Und so schlimm wie viele damals getan haben, finde ich die deutsche Übersetzung jetzt nicht. Manche Sachen lassen sich leider schlecht 1:1 übersetzen.

Ich sehe gerade es wird Zeit fürs Bett.^^

Noodles 24 Trolljäger - P - 48181 - 28. November 2018 - 0:01 #

War alles Ironie von mir, hab nur schonmal geschrieben, was sonst immer so "Alle Übersetzungen sind Mist"-Fanatiker gern schreiben. ;)

Jonas S. 19 Megatalent - P - 17220 - 28. November 2018 - 0:04 #

Alles klar, noch mehr Winks mit dem Zaunpfahl brauche ich nicht, also ab ins bettchen.

Ganon 24 Trolljäger - P - 47382 - 28. November 2018 - 8:45 #

Ich sage nicht, dass alle Übersetzungen Mist sind, aber manche Sachen klingen auf englisch halt besser (und andere auf deutsch).
Vor allem ist der Name auf deutsch halt viel zu lang. Bis man "Widerhaken" ausgesprochen hat, ist man mit dem Namen auf englisch schon durch.
Deine Ironie habe ich zwar erkannt, aber dass der Name Fury im Deutschen geblieben ist, anders als War und Death, ist mir im Video auch aufgefallen. Hatte mich im Vorfeld allerdings eh gefragt, wie man den Unterschied zwischen Reiterin Fury und Todsünde Wrath im Deutschen hinkriegt. So ist natürlich auch 'ne Lösung. ;-)

Noodles 24 Trolljäger - P - 48181 - 28. November 2018 - 13:52 #

Naja, was jetzt in welcher Sprache besser klingt, ist halt auch wieder Geschmackssache. ;)

Tasmanius 19 Megatalent - - 19694 - 28. November 2018 - 13:55 #

Und eine Frage der Muttersprache :-)

Ganon 24 Trolljäger - P - 47382 - 28. November 2018 - 15:00 #

Natürlich, ich verurteile auch niemanden, der lieber auf deutsch spielt. :-)
Aber wenn ich die Wahl habe und das Original auf englisch ist, spiele oder schaue ich halt am liebsten auf englisch. Das kann ich gut verstehen und habe keine "lost in translation"-Probleme. Und oft sind halt auch die Sprecher besser.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49887 - 28. November 2018 - 15:19 #

Ok beim letzten Satz musste ich tatsächlich lachen. Sie sind ok, ja. Aber besser als die deutsche Synchro-Elite sind sie auch nicht.

Ganon 24 Trolljäger - P - 47382 - 28. November 2018 - 15:21 #

Wenn denn mal die deutsche Synchro-Elite in Spielen zu hören wäre. ;-)

Aladan 24 Trolljäger - P - 49887 - 28. November 2018 - 16:25 #

Oft genug.

euph 26 Spiele-Kenner - P - 66733 - 29. November 2018 - 6:28 #

Das ist doch wirklich sehr oft der Fall, selbst kleinere Produktionen haben doch oft bekannte Synchronsprecher.

Noodles 24 Trolljäger - P - 48181 - 29. November 2018 - 13:18 #

Ja, in den letzten Jahren werden die bekannten Sprecher immer häufiger eingesetzt, viele Publsiher werben doch dann sogar damit. Wobei es ja dann auch wieder Leute gibt, denen es nicht recht ist, dass bekannte Sprecher eingesetzt werden, weil man diese zu häufig hört. :D

Ganon 24 Trolljäger - P - 47382 - 29. November 2018 - 13:54 #

Na gut, in den letzten Jahren habe ich tatsächlich nicht mehr viel auf deutsch gespielt. :-)
Aber ich finde z.B. auch bei Animationsfilmen oft die englische deutlich besser als die deutsche Synchro, obwohl man in Deutschland doch viel Erfahrung damit haben sollte. Aber das kommt dabei raus, wenn man Promis statt professioneller Synchronsprecher nimmt. Das kriegen die Amis irgendwie besser hin (mit Ausnahmen natürlich).

Noodles 24 Trolljäger - P - 48181 - 29. November 2018 - 13:57 #

Ja, das bei Animationsfilmen immer irgendwelche Promis eingesetzt werden müssen, die es gar nicht können, aber Hauptsache man kann den Namen aufs Plakat schreiben, das nervt mich auch.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49887 - 29. November 2018 - 14:13 #

Ist in den USA doch das gleiche. Die Qualität hat da auch stetig abgenommen.

Noodles 24 Trolljäger - P - 48181 - 29. November 2018 - 14:21 #

Das weiß ich nicht, da ich Animationsfilme trotzdem auf Deutsch gucke. ;) Aber in der Regel seh ich da in den Credits dann Namen von bekannten amerikanischen Schauspielern und nicht sonstigen Promis und Schauspieler können Synchron sicher besser als jemand, der überhaupt nix damit zu tun hat.

Am schlimmsten fand ich bisher, was Animationsfilme auf Deutsch angeht, Lego Batman. Alle Rollen werden gut von denen synchronisiert, die es auch in den großen Batman-Filmen machen und der Joker dann von Gronkh und das auch noch sehr schlecht.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49887 - 29. November 2018 - 14:25 #

Ja, der ist da definitiv ein Negativ-Beispiel. Aber ansonsten unterscheidet sich das in den USA und Deutschland nicht bei den Synchros von Animations-Filmen. Alles was zählt, sind große Namen.

Ausnahme sind hier normalerweise die DC und Marvel-Animationsfilme, die in ihren jeweiligen Sprachen ihre Stammsprecher haben.

Ganon 24 Trolljäger - P - 47382 - 29. November 2018 - 14:40 #

";) Aber in der Regel seh ich da in den Credits dann Namen von bekannten amerikanischen Schauspielern und nicht sonstigen Promis und Schauspieler können Synchron sicher besser als jemand, der überhaupt nix damit zu tun hat. "

Genau das meine ich. Im O-Ton sind das meist bekannte Schauspieler, die das richtig gut machen, und auf deutsch dann Gronkh oder irgendwelche Moderatoren. Habe schon so manchen Animationfilm der letzten Jahre, der mcih eigentlich interessierte, deswegen nciht im Kino geguckt (die meisten großen Filme werden zwar mittlerweile auch als OV gezeigt, aber bei Trickfilmen herrscht wohl immer noch die Denke vor, das wäre nur für Kinder und da braucht man das nicht).

Aladan 24 Trolljäger - P - 49887 - 29. November 2018 - 16:44 #

Weil einmal in einem Animationsfilm etwas fehl besetzt wird.. Die Unglaublichen 2 waren dieses Jahr wieder Top.

Ganon 24 Trolljäger - P - 47382 - 29. November 2018 - 16:58 #

Ich sprach ja nicht von allen, sondern von bestimmten, die ich gemieden habe. Namentlich Wreck-It Ralph, Lego Batman, Kung Fu Panda 3.
Umgekehrt habe ich Findet Dorie sehr gerne auf deutsch gesehen. Die Unglaublichen 2 hat mich jetzt nicht so sonderlich interessiert, aber war da damals in Teil 1 nicht Andreas Türck dabei? War auch nicht der Bringer.

Jonas S. 19 Megatalent - P - 17220 - 29. November 2018 - 19:23 #

Die Synchro von Ralph reichts, war doch durchgehend gut. Konnte mich jetzt nicht beschweren.

Ganon 24 Trolljäger - P - 47382 - 29. November 2018 - 22:15 #

Ich fand damals anhand der Trailer die englische klar besser als die deutsche.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49887 - 29. November 2018 - 23:50 #

Jup, die ist top.

Currypuff 10 Kommunikator - P - 416 - 28. November 2018 - 20:29 #

Comedyübersetzungen sind aber in der Tat oft unter aller Kanone. Löbliches Gegenbeispiel ist die exzellente(!) deutsche Fassung von Brooklyn 99. Die steht dem Original in nix nach

Xalloc 15 Kenner - P - 3551 - 26. November 2018 - 15:05 #

Das Gesehene spricht mich sehr an, der unausgewogene Schwierigkeitsgrad macht mich aber stutzig. Bin mir jetzt doch etwas unsicher, ob ich hier direkt zuschlage. Interessant wäre jetzt auch noch die Performance auf dem PC.

Kamuel 13 Koop-Gamer - 1356 - 26. November 2018 - 15:22 #

Soweit ich das verstanden habe und wie es auch in Metroidvania üblich ist, soll man ja Bosse in unterschiedlichen Reihenfolgen machen können und demensprechend schwer/leicht sind sie.

Da wäre nun die Frage: Sind deswegen Gegenden eventuell leichter, weil man ja irgendwo auch farmt und sammelt und mit dem Boss wartet, bis man stärker ist und erstmal Anderes macht? (zumindest spiele ich Metroidvanias so)

Und eine Note, wenn Performance + Kamera (da man das sogesehn patchen kann) nicht da wären, wäre noch nett zu wissen, da die restlichen Punkte ansich nicht so schlecht klingen :D

CBR 20 Gold-Gamer - P - 22957 - 27. November 2018 - 9:32 #

"Da wäre nun die Frage: Sind deswegen Gegenden eventuell leichter, weil man ja irgendwo auch farmt und sammelt und mit dem Boss wartet, bis man stärker ist und erstmal Anderes macht? (zumindest spiele ich Metroidvanias so)"

Welche Metroidvanias spielst Du denn so? Ich spiele die immer in einem Rutsch ohne Grindung oder Farming. Farming bringt keine Vorteile, da Waffen und Gegenstände nur einmalig an bestimmten Stellen platziert sind. Die Gegner sonst sind nur im Weg, wenn Du von A nach B willst.

Noodles 24 Trolljäger - P - 48181 - 27. November 2018 - 14:22 #

Aber Darksiders 3 hat ja ein Levelsystem. Mit den Seelen der besiegten Gegner kannst du dir mehr Hitpoints, mehr Schaden und so verschaffen. Grinden müsste da also gehen. Aber ansonsten versteh ich auch nicht, wie man in Metroidvanias ohne Levelsystem grinden soll. Das einzige, was man machen kann, ist mit den neuen Gadgets und Waffen nochmal in schon besuchte Gebiete zurück, um dann an die Secrets zu kommen, die vorher nicht erreichbar waren und sich damit etwas zu verbessern.

Kamuel 13 Koop-Gamer - 1356 - 29. November 2018 - 22:15 #

Also hab jetzt 100% Erfolge fertig. (ich konnte nicht mehr aufhören ab einem gewissen Punkt :D)

Und im großen ganzen betrachtet, bin ich da so durch wie durch andere (Death Gambit, Hollow Knight, etc) Also alles erkunden, alles mitnehmen etc auf schwerster Stufe direkt. Erstes Drittel war knackig und dann war Waffen+Perks und Level so hoch, dass es sich "normal" anfühlte (okay man hat die Steuerung an der Stelle auch schon verinnerlicht) Und man eh etwas Backtracking hat, wenn man neue Fähigkeiten bekommt und neue Wege gehen kann. Bin aber nicht jedes mal zurück nur weil ich neue Fähigkeit hatte. Hatte erst alle gesammelt und dann einmal überall hin, bevor ich dann weiter in Story bin.

Bosse sind am Anfang so, dass man sich die aussuchen kann. Hab die nicht in "vorgeschlagener Reihenfolge" gemacht und erst die Gebiete bis jeweils zum Boss und dann die Bosse in Reihe, weils doch etwas sehr knackig war auf Apocalyptisch "ohne Gear und Level" war und ich kein Freund davon bin 5min auf etwas rumzuhacken :D

Man findet halt Tonnen an Seelen für Level, ich hab soviel gehabt, dass ich Upgrade Materialien gekauft hab. Also aus meiner Sicht ist grinden absolut nicht notwendig (außer der eine Erfolg, den ich nachdem Ende noch gemacht hab)

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 73743 - 26. November 2018 - 15:23 #

Ist der Schwierigkeitsgrad fix? In den Vorgängern gab es doch noch einstellbaren Grad?

Kamuel 13 Koop-Gamer - 1356 - 26. November 2018 - 15:44 #

Ich sag mal Soft-Spoiler:

3 Achievements sagen: Beende auf Schwierigkeit Beliebig/Normal/Apocalyptic. Die andere Frage ist ob sie den in z.B. DS-2 später hinzugefügten Albtraum-Mode auch hier reinbringen.

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 73743 - 26. November 2018 - 17:17 #

Also wie in den Vorgängern. Danke.

Dennis Hilla Redakteur - 62889 - 26. November 2018 - 15:52 #

Hab den Testkasten entsprechend ergänzt.

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 73743 - 26. November 2018 - 17:18 #

Hast du denn auch auf dem leichtesten getestet? Eventuell ist es dort nicht so übel?

Dennis Hilla Redakteur - 62889 - 26. November 2018 - 18:38 #

Siehe Testkasten ;) Um deine Frage direkt zu beantworten: Ja, ich habe runtergestellt. "Nicht so übel" trifft es, aber das ist fast schon das, was andere Spiele als "normal" anbieten würden. Also bleibt der unbalancierte Eindruck bestehen.

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 73743 - 26. November 2018 - 19:50 #

Alles klar, danke für die Erklärung. :)

Noodles 24 Trolljäger - P - 48181 - 26. November 2018 - 16:06 #

Ist also kein Reinfall, somit werde ich es als Fan der ersten beiden Teile irgendwann spielen. :) Und vielleicht wird das Balancing durch Patches ja noch etwas verbessert.

FreundHein 15 Kenner - P - 2754 - 26. November 2018 - 17:10 #

Klingt für mich als Freund der Vorgänger gut. Einzig das mit dem Schwierigkeitsgrad bereitet mir etwas Sorge. Wird aber trotzdem geholt.

Messenger 13 Koop-Gamer - P - 1230 - 26. November 2018 - 17:21 #

Hm, die Kämpfe sehen schon sehr cool aus. Auch, wenn ich die Vorgänger nicht gespielt habe, könnte mich dieser Aspekt wirklich schwach machen. Muss ich noch einmal drüber nachdenken.
Kann man den Teil denn auch ohne Vorwissen spielen?

Dennis Hilla Redakteur - 62889 - 26. November 2018 - 18:39 #

Jopp. Die Story ist (wie im Test erwähnt) im Ansatz cool, aber eher Banane und kann getrost ignoriert werden.

euph 26 Spiele-Kenner - P - 66733 - 26. November 2018 - 20:40 #

Wie fast immer in Spielen :-)

Messenger 13 Koop-Gamer - P - 1230 - 27. November 2018 - 6:28 #

Danke für den Erkenntniszugewinn :).
Dann lasse ich heute Abend die SDK noch auf mich wirken und werde dann mal schauen, ob ich das Spiel zu einem späteren Zeitpunkt einmal probieren werde.

Hannes Herrmann 17 Shapeshifter - P - 7750 - 26. November 2018 - 17:26 #

Klingt als könnte es mir gefallen. Ab auf die Wunschliste.

Heinrich Lenhardt Freier Redakteur - P - 9312 - 26. November 2018 - 17:53 #

Bevor jemand Geld dafür ausgibt, sollte er vielleicht die Stunde der Kritiker am Dienstag abwarten :)

Messenger 13 Koop-Gamer - P - 1230 - 26. November 2018 - 18:03 #

Na klaro. Ich freue mich schon sehr darauf :).

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 12302 - 26. November 2018 - 18:46 #

Danke für den Hinweis :)
Auf die SdK freue ich mich sowieso.

Tasmanius 19 Megatalent - - 19694 - 26. November 2018 - 20:16 #

Ha, ich hab den Wink mit dem Zaunpfahl verstanden! Dein Fazit: "Jaaaaa, vielleicht."

Danywilde 21 Motivator - - 30470 - 26. November 2018 - 22:38 #

Heinrich, wir freuen uns schon!

falc410 15 Kenner - 2911 - 26. November 2018 - 18:51 #

Mich hat leider die Grafik vom ersten Teil total abgeturned. Kann mit WoW Stil nichts anfangen. Das Kampfsystem war auch sehr hakelig, so dass ich schnell wieder aufgehört habe. Das hier sieht ja relativ flüssig und schnell aus. Mit Devil May Cry oder so etwas wie Nier kann ich mich anfreunden. Ob ich dem Spiel doch mal eine Chance geben sollte?

Noodles 24 Trolljäger - P - 48181 - 26. November 2018 - 19:08 #

Ich fand das Kampfsystem im ersten super und gar nicht hakelig. Aber klar, Krieg war etwas weniger agil, als danach dann Tod und nun Fury.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 22957 - 27. November 2018 - 9:35 #

Die Grafik schreckt doch nur beim ersten Anblick ab, wenn sie nicht wirklich grottig ist. Später tritt die Mechanik in den Wahrnehmungsfokus. Da fand ich den ersten Teil ganz solide. Ja, es hat etwas gebraucht, bis sich die Kämpfe rund angefühlt haben. Aber das war eher Gewöhnungssache - als wenn Du das Kämpfen mit zwei Dolchen gewohnt bis und nun auf einmal mit einem Zweihänder spielen musst.

Janosch 23 Langzeituser - - 44452 - 26. November 2018 - 19:08 #

Ein sehr schönes und vor allem aussagekräftiges Video, ich hatte es schon vermutet, aber das Spiel ist nicht meins. Danke Dennis!

tidus1979 12 Trollwächter - P - 1033 - 26. November 2018 - 19:24 #

Was für ein trauriger Rückschritt für die Serie.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 27130 - 26. November 2018 - 20:16 #

Hab mir den ersten Teil letztens für 2,49€ gekauft (PS3-Version), aber vielleicht warte ich trotzdem bis es das Remaster bei Games With Gold oder PlayStation Plus gibt.

Schade, dass der dritte Teil vom neuen Studio nicht das Niveau der Vorgänger erreicht. Aber vielleicht dürfen sie ja einen vierten Teil machen, der die Serie würdig abschließt.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49887 - 26. November 2018 - 20:20 #

Ich denke, wenn die technischen Probleme aus der Welt geschafft sind, ist es ein würdiger Teil des Franchise. Teil 2 hatte ja auch seine eigenen Probleme (zu viel sinnloser Loot, zu große Welt mit zu wenig Inhalt).

Das Gameplay finde ich bisher gut, aber durch die konstanten FPS-Drops leidet es, da es sehr auf Präzision ausgelegt ist. Für mich fühlt sich das Kampfsystem am ehesten wie Breath of the Wild mit einem Hauch Nioh an.

Michl 13 Koop-Gamer - P - 1763 - 26. November 2018 - 21:15 #

Mal abwarten wie es sich entwickelt und dann zuschlagen.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 126740 - 26. November 2018 - 21:27 #

Bockschwer? Schade, nichts für mich. Dabei finde ich das Setting ganz ansprechend. Danke, für den Test!

AlexCartman 18 Doppel-Voter - P - 9008 - 26. November 2018 - 22:14 #

Bin ein bisschen enttäuscht. Na, mal gucken, ob sich in Sachen Performance und Balancing noch was tut. Danke für den Test. Gibt ja auch auch YT fast nur positives Feedback dafür. ;)

Evoli 17 Shapeshifter - 6973 - 26. November 2018 - 22:50 #

Oh, da hätte ich echt mehr erwartet :(

Dukuu 13 Koop-Gamer - P - 1544 - 27. November 2018 - 3:27 #

Passt für mich. Werde allerdings zur PC Version greifen, die soll einigermaßen flüssig spielbar sein :)

euph 26 Spiele-Kenner - P - 66733 - 27. November 2018 - 6:12 #

Hab bei Twitter gelesen, dass vor ein paar Stunden der Patch 1.02 erschienen sein soll, der angeblich die technischen Probleme beheben soll. Lieber Dennis, was ist dran?

Aladan 24 Trolljäger - P - 49887 - 27. November 2018 - 6:40 #

Der Patch hat neue Fehler mitgebracht, an denen sie gerade arbeiten. Unter anderem ist jetzt HDR kaputt.

euph 26 Spiele-Kenner - P - 66733 - 27. November 2018 - 7:02 #

Hat da etwa Warhorse mitgepatcht ;-)

Aladan 24 Trolljäger - P - 49887 - 27. November 2018 - 7:10 #

Ich glaube ja, die überschlagen sich gerade einfach und haben sich selbst keine Zeit gegeben, dass ganze auch ausführlich zu testen.

Fairfax 11 Forenversteher - 813 - 27. November 2018 - 8:31 #

Hm naja kein absoluter Reinfall aber klingt ja schon irgendwie schade. Bin riesiger Fan von Teil 1, der war mega - endlich ein cooles Zelda für PS! Hab nie verstanden wieso der nicht viel erfolgreicher war... schon Teil 2 war suboptimal weil Open World IN war und man mehr schlecht als recht das jetz auch einbauen musste. Jetz dasselbe scheints mit Soulslike.. :/
Dass man jetz schon ewig auf die Auflösung des Cliffhangers von Teil1 wartet is auch nicht grad hilfreich...

Die zwei größten Kritikpunkte mit Balance und Technik scheinen aber lösbar...wenn das gepatchted wird... is dann ne höhere Wertung drin Dennis?

CBR 20 Gold-Gamer - P - 22957 - 27. November 2018 - 9:37 #

Danke für den Test. Das Spiel scheint ja doch besser zu sein, als es der erste Eindruck vermuten ließ. Da ich den zweiten Teil noch auf Halde habe, muss Fury aber noch warten.

Mersar 15 Kenner - P - 3293 - 27. November 2018 - 16:53 #

Kann es sein, dass man im Video bereits alle Todsünden sieht?! Ein wenig zu viele Spoiler?

Naja soll mir egal sein, das ist definitiv kein Spiel für mich. :)

Goldfinger72 15 Kenner - 3181 - 27. November 2018 - 19:02 #

Schade, ich hatte mich sehr auf den dritten Teil gefreut. Aber je mehr ich davon sehe und lese umso mehr schreckt es mich ab. Irgendwie kommt mir das Game sehr uninspiriert vor. Das fängt bei den Umgebungen an und hört bei der blassen Heldin auf. Auch dass das „Drumherum“ so sehr abgespeckt wurde finde ich schade. Gerade das Lootsystem aus dem 2. Teil hat mir sehr gefallen und ich fand es sehr motivierend.

Naja. Der erste Teil hat ja kürzlich erst ein Xbox One X Update erhalten und der zweite Teil soll im Dezember folgen. Spiele ich halt diese noch einmal in schicker Grafik. Krieg und Tod sind irgendwie cooler. :-)

v3to 15 Kenner - P - 3271 - 28. November 2018 - 6:53 #

Uninspiriert würde ich es vielleicht nicht nennen. Was ich aber nicht verstehe, dass die Vorgänger ein funktionierende, zelda-artiges Spiele waren und jetzt eine andere Richtung eingeschlagen wurde. Als ob die Entwickler dem bisherigen Konzept nicht so über den Weg trauen. Meiner Ansicht nach verliert das Spiel auch etwas seine Identität.

Aber, naja. Die Vorgänger mochte ich gerne, mit souls-inspirierten Kämpfen kann ich nichts anfangen. Hatte mich eigentlich darauf gefreut, aber der Teil wird geskippt.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49887 - 28. November 2018 - 8:05 #

Ich finde das Kampfsystem ehrlich gesagt gar nicht viel anders, als in den Vorgängern. Man nimmt den Gegner in Third-Person-Perspektive ins Ziel, greift an, weicht aus, nutzt Fähigkeiten usw. Es ist nur einfach bisschen schwerer geworden.

Was aus Dark Souls kommt sind die "Estus-Flasks" und das einsammeln der Seelen, wenn man stirbt. Wobei diese hier nicht verschwinden, wenn man auf dem Weg nochmals sterben sollte.

v3to 15 Kenner - P - 3271 - 28. November 2018 - 8:37 #

Hm. Kann sein. Wobei in den Reviews, welche ich angeschaut habe, durch die Bank gesagt wurde, dass die Kämpfe und auch das Leveldesign sich deutlich in die Souls-Richtung verändert hätten.

Ich fand eigentlich das Kampfsystem in den ersten beiden Teilen sehr angenehm, dort war es tendenziell DMC-arcadig. Nur ganz allgemein kann ich mit Spielen nichts anfangen, welche mir permanentes Blocken, Ausweichen und Dauer-Timing aufzwingen. Ich brauche eine gewisse Toleranz des Spiels mir gegenüber, weil ich im 3D-Raum allgemein etwas Orientierungsprobleme habe und komme mit Dark Souls, Bloodborne und Konsorten null klar.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49887 - 28. November 2018 - 8:43 #

Liegt aber auch daran, weil fast alle Tester heutzutage meinen, dass die Souls-Spiele das Third-Person-Target-Kampfsystem erfunden haben, was z. B. Ocarina of Time schon lange davor hatte.. ;-)

v3to 15 Kenner - P - 3271 - 28. November 2018 - 8:48 #

Ich kann das jetzt nicht ganz einordnen. Vom Spielgefühl in den Kämpfen liegen Ocarina of Time und Darksiders 1+2 schon recht weit auseinander. Dark Souls empfinde ich nochmal anders.

Ganon 24 Trolljäger - P - 47382 - 28. November 2018 - 8:57 #

Das Kampfsystem aus Darksiders 1 & 2 würde ich am ehesten mit God of War vergleichen. Teil 3 scheint mir da vor allem den Schwierigkeitsgrad zu erhöhen und das Ausweichen stärker zu betonen. Ob es das gleich zu einem Dark-Souls-System macht, weiß ich nicht.

v3to 15 Kenner - P - 3271 - 28. November 2018 - 9:01 #

Ja, so ähnlich sehe ich das auch. Bzw das Kampfsystem habe ich bei Darksiders 1&2 auch wie eine Mischung aus God of War mit Anleihen aus DMC empfunden.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49887 - 28. November 2018 - 9:02 #

Es spielt sich halt wie in anderen Target-Kampfsystemen mit Priorität auf Ausweichen.

Noodles 24 Trolljäger - P - 48181 - 28. November 2018 - 13:56 #

Irgendwie wird mittlerweile jedes Kampfsystem gleich in die Dark-Souls-Ecke geschoben, sobald man mal ausweichen muss und es etwas schwerer ist, find ich teilweise ziemlich unsinnig. Auch hier oder bei den neuen Assassin's Creed. Ein extrem wichtiger Bestandteil des Dark-Souls-Kampfsystems ist doch auch das Haushalten mit der Ausdauer, haben Darksiders 3 und Assassin's Creed nicht.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49887 - 28. November 2018 - 14:08 #

Richtig, die wichtigste Ressource in allen Souls-Spielen ist die Ausdauer. Aber scheinbar ist jedes Third-Person-Kampfsystem heute automatisch Souls. Was diese Kampfsysteme vor Demon Souls wohl waren... ;-)

v3to 15 Kenner - P - 3271 - 28. November 2018 - 14:41 #

Beim Kampfsystem in Dark Souls finde ich dieses Zusammenspiel von Reaktionszeit der Bewegung und Ausdauer bezeichnend. Weil das nicht nur für die eigene Spielfigur gilt, entsteht schon eine besondere Dynamik aus Gegner beobachten und gut getimte Reaktion auf dessen Angriffsverhalten. Die Kämpfe in der Monster-Hunter-Reihe gehen mEn in eine ähnliche Richtung.

Ganon 24 Trolljäger - P - 47382 - 27. November 2018 - 19:09 #

Wirr erzählte Story kennt man ja von den Vorgängern. Krampfhaft hochgedrehten Schwierigkeitsgrad allerdings nicht. Das lässt es bei mir von "sieht ziemlich cool aus" auf "wohl eher doch nicht" sinken. :-(

ADbar 17 Shapeshifter - - 6987 - 27. November 2018 - 20:25 #

Der Kauf einer PS4 naht mit großen Schritten, aber bestimmt nicht wegen einem Titel wie diesem. Der lässt mich genauso wie seine Vorgänger sowas von kalt. Schade, denn ein Spiel in einem nichtatomaren apokalyptischen Szenario fände ich mal ganz gut. Gerne auch als Kombo-Slasher. Aber dieses hier wird es definitiv nicht.

Kamuel 13 Koop-Gamer - 1356 - 28. November 2018 - 0:31 #

Nachdem ich das nun etwas gespielt habe auf PC:
Grafik ist hübsch und läuft astrein (Ausnahme die Gebietsübergänge, wenn man sprintet, dann hab ich minimale Mikroruckler und bei ner 980gtx alles episch und dennoch nix von Graka hören, hätte ich nicht erwartet), OST ist auch gut, Gameplay fühlt sich okay an, Schwierigkeit auf apocalytisch ist das was ich mir erhofft habe (und da hatte ich echt Bedenken, weil Teil 2 war ja auch schon leichter auf apocalyptisch als Teil 1. Auch wenn man als einer der Reiter sogesehn übermächtig ist, aber globale Story sagt ja eigentlich aus, dass dem nicht so ist und dann fühl ich das auch gerne)

Ansonsten Metroidvania merkt man ausreichend, auch gut dass es über Gegnerplacement stattfindet und nicht nur über blockierte Wege wo man erst Fähigkeit X braucht, was einem on top den Reiz gibt es eventuell doch zu versuchen.

Das Einzige was mich dann doch etwas mehr stört, dass man Tastenbelegung auf Controller nicht ändern kann oder alternative Presets hat. Denn Ausweichen auf RB, nachdem gefühlt 95% der Games der letzten 5 Jahre, auf den Knopf Attacken/Spezialsachen/Verbrauchsgegenstände packen, egal aus welchem Genre. Nunja, es schmerzt in meinem Hirn etwas, weil ich aktiv gegen Muscle-Memory gegen an arbeiten muss.

In Summe, aber das was ich erwartet hatte und zum Glück ohne nerviges Lootsystem wie aus Teil 2 und wieder mehr Richtung Teil 1 aka "durch die Welt schnetzeln" mit entsprechender Gegenwehr, die dafür sorgt, dass es nicht zum Brainafk-Buttonsmasher wird.

marshel87 16 Übertalent - 5988 - 28. November 2018 - 13:02 #

ich glaube das mit dem Schwierigkeitsgrad schreckt mich ein wenig ab... aber wenn hier auf 2 von 4 getestet wurde, dann kann ich ja noch den einfachsten wählen :) freu mich aber schon drauf es bald irgendwann zu spielen

Aladan 24 Trolljäger - P - 49887 - 28. November 2018 - 13:14 #

Letztendlich ist es einfach nur Übung. Wenn man mal im System drin ist und die Gegner ein wenig kennt, kann man Recht gut auskommen. Wichtig ist halt, das man sich nicht einkreisen lässt.

marshel87 16 Übertalent - 5988 - 30. November 2018 - 8:38 #

klingt als ob man hier auch wieder länger dran bleiben müsste ohne große Pausen. Aber so empfand ich das bei den anderen beiden Titeln auch. Also, dass man keine längere Spielpause machen durfte, da man sonst das Spiel "verlernt" hat und auch vergessen hat wo sich was befindet.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49887 - 30. November 2018 - 14:42 #

Ja, auch das neue Darksiders ist ein Spiel, das gerne ohne Unterbrechung durch andere Spiele oder zu viel andere Ablenkung durchgespielt werden möchte.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 5157 - 28. November 2018 - 15:03 #

Da ich gerade Zelda auf der Switch begonnen habe, frage ich mich, warum so ein Monsterprügelspiel regelmäßig als Zelda-ähnlich benannt wird.

Welche Parallelen sehe ich da nicht?

Ganon 24 Trolljäger - P - 47382 - 28. November 2018 - 15:23 #

Klingt, als hättest du nie ein Darksiders gespielt, richtig?

Breath of the Wild ist allerdings sehr anders als die bisherigen Zeldas. Denke eher an Ocarina of Time oder Twilight Princess, dann hast du einen sehr ähnlichen Spielablauf wie Darksiders - nur mit komplexerem Kampfsystem.

Dennis Hilla Redakteur - 62889 - 28. November 2018 - 16:15 #

Zumal Darksiders 3 den "Zelda-Anteil" extrem runtergefahren hat.

AlexCartman 18 Doppel-Voter - P - 9008 - 28. November 2018 - 17:22 #

Wo wir schon bei Vergleichen sind: Wie ähnlich sind sich "Darksiders 3" und "Bayonnetta"?

Aladan 24 Trolljäger - P - 49887 - 28. November 2018 - 18:58 #

Im Gameplay gibt es praktisch keine Überschneidungen.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 5157 - 28. November 2018 - 17:29 #

Da mir Zelda BOTW sehr gefällt und ich es eher mit Risen, Gothic und Elex vergleichen würde, fokussieren wir vermutlich auf andere Aspekte. Das neue Zelda wirkt auf mich wie ein aufpoliertes und rundgeschliffenes Elex / Risen. Die aufsteigenden Tempel haben beide sogar gemeinsam, auch die fremde Religion, die verschiedenen Völker, die unterschiedlichen Klimazonen, die verschiedenen Waffenkonzepte, die schrulligen, aber liebenswerten Charaktere, die Tagesabläufe einiger NPCs, die vielen Möglichkeiten der Rezepte, Crafting, Feuer, die Rätsel...

Ich habe das Gefühl, dass BOTW von Piranha Bytes inspiriert war oder aber durch Zufall beide das gleiche offene, lebendige Konzept im Kopf hatten, auch wenn Nintendo das mit schierer Masse und einem einheitlichen Design noch ausgebaut hat.

Aber ein Spiel wie Darksiders oder Devil May Cry sehe ich dort einfach nicht oder eben ganz selten bei den Bosskämpfen. Für die Zelda-Vorgänger kann ich nicht sprechen, die haben mich nicht berührt.

Noodles 24 Trolljäger - P - 48181 - 28. November 2018 - 19:15 #

Hat Ganon doch schon gesagt, BOTW ist ein ganz anderes Zelda als die vorherigen Teile. Und Darksiders 1 und 2 haben Parallelen zu den alten Zeldas, wie die Dungeons, das Finden von Items, die dann gegen die Bosse eingesetzt werden und wichtig sind, um im Spiel voranzukommen, Rätsel etc. Darksiders ist keinesfalls ein reines Monster schnetzeln.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 5157 - 28. November 2018 - 19:49 #

Daher mein Hinweis auf den anderen Fokus. Aber wir können ja gerne ausführen, was wer schon mal gesagt hat.

Noodles 24 Trolljäger - P - 48181 - 28. November 2018 - 20:00 #

Ist halt irgendwie sinnlos, wenn du fragst, welche Parallelen du nicht siehst, aber Darksiders und die alten Zelda-Teile nicht kennst und dann lang und breit von BOTW redest, mit dem man es aber gar nicht vergleicht und dann nicht einmal darauf eingehst, wenn man dich darauf hinweist, dass Darksiders überhaupt nicht mit BOTW verglichen wird, sondern eben mit den vorherigen Teilen. :P Und ich hab doch jetzt sogar erläutert, in welchen Punkten Darksiders mit den alten Zelda-Titeln verglichen wird, versteh dein Problem nicht.

Kamuel 13 Koop-Gamer - 1356 - 29. November 2018 - 22:22 #

Btw in Sachen Grafik und ggf Framedrops auf PC:

Framedrops habe ich fast keine gehabt, nachdem ich Laubqualität von Epic auf High runter und Anti-Alaising ebenfalls auf High runter mit einer 980gtx. Nur im vorletzten Bereich hier und da mal einen kleinen Drop von stable 60 auf 45-55.

Und in Sachen Texture-Qualität hatte ich:
C:\Users\username\AppData\Local\Darksiders3\Saved\Config\WindowsNoEditor\GameUserSettings.txt editiert und sg.ResolutionQuality=100.000000 gesetzt, stand trotz ingame Settings auf Epic nur auf 71. Danach war alles gestochen scharf.

Und wenn ich hier die negativ Punkte sehe in Sachen Performance, dann hatte ich davon sogut wie alle nicht mit der PC Version.

Weryx 18 Doppel-Voter - 12879 - 29. November 2018 - 23:07 #

Na wenn die Wertung nur so niedrig auf Grund der Technik ist, wart ich einfach etwas ab und hab meinen Spaß dran :) Schwierigkeitsgrad stört mich eh nicht.

Elfant 21 Motivator - P - 29378 - 1. Dezember 2018 - 20:13 #

Hmmm hmm ok ich gebe mich geschlagen. Fury (Zorn) ist doch keine Reiterin oder?

Aladan 24 Trolljäger - P - 49887 - 1. Dezember 2018 - 21:57 #

Im Darksiders Universum ist Fury eine Reiterin.

OTK 13 Koop-Gamer - P - 1782 - 3. Dezember 2018 - 2:01 #

Die Endbosse empfand ich auch in den Vorgänger-Teilen schon als Herausforderung, während der Rest relativ entspannt war.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - P - 24444 - 4. Dezember 2018 - 4:24 #

Scheint auch ziemlich zu floppen. Laut Consolewars hat es sich in UK um 84% schlechter verkauft als Teil 2...

Aladan 24 Trolljäger - P - 49887 - 4. Dezember 2018 - 6:44 #

Laut Kommentaren bei resetera und reddit hat sich das Spiel schon oft genug verkauft, um profitabel zu sein. Gesetztes Ziel in den ersten Wochen waren 100.000 Einheiten, dass hat das Spiel schon auf dem PC geschafft.

Konsolenverkäufe sind natürlich wesentlich höher, aber Sony und MS geben ja keine digitalen Zahlen raus, die wesentlich höher sind als die Retailzahlen.

Tasmanius 19 Megatalent - - 19694 - 4. Dezember 2018 - 15:00 #

Ich hoffe es für THQ Nordic.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)