Call of Duty - Modern Warfare (Multiplayer) Test

Rückbesinnung auf alte Stärken

Dennis Hilla / 29. Oktober 2019 - 19:21 — vor 40 Wochen aktualisiert
Steckbrief
PCPS4XOne
Action
Egoshooter
ab 18
18
Infinity Ward
Activision
25.10.2019
Link
Amazon (€): 54,99 (PlayStation 4), 54,99 (Xbox One)
GMG (€): 39,99 (STEAM), 35,99 (Premium), 19,99 (STEAM), 17,99 (Premium), 19,99 (STEAM), 17,99 (Premium)

Teaser

Der Online-Part des neuen Call of Duty ist an den vergangenen Teilen gemessen bodenständig, trotz des "Battlefield-Modus" Bodenkrieg. Infinity Ward hat dort den Rotstift angesetzt, wo es nötig war.
Call of Duty - Modern Warfare ab 19,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Call of Duty - Modern Warfare ab 54,99 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots stammen von GamersGlobal

Dies ist der Multiplayer-Test zu Call of Duty – Modern Warfare, zu unserem Solo-Test geht es hier.

Seit der Veröffentlichung von Call of Duty 4 – Modern Warfare im Jahr 2007 gewann der Online-Modus der Shooter-Reihe immer mehr an Bedeutung, sowohl für die Entwickler als auch für die Spieler. Schlussendlich ging es sogar so weit, dass der letztjährige Ableger Black Ops 4 (im Test, Note: 8.5) gänzlich auf eine Singleplayer-Kampagne verzichtete.

Da das aber wiederum auch nicht jedem schmeckte, ist der Solo-Modus mit dem Unterserien-Reboot Modern Warfare zurück. Passend zum Neustart der Reihe hat Entwickler Infinity Ward außerdem einigen Ballast im Online-Modus von Bord geworfen. Und so viel will ich meinem Test schon einmal vorwegnehmen: Der Besuch im Abnehm-Camp hat dem neuen Teil mehr als gutgetan.

Wer rastet rostet ja bekanntermaßen und so haben die Entwickler nicht nur Inhalte entfernt, sondern auch neue eingebaut. Neben zwei frischen Spielmodi und der Realismus-Spielvariante könnt ihr eure Waffen nun noch umfangreicher anpassen. Etwas schade finde ich persönlich hingegen, dass der Battle-Royale-Modus Blackout den Sprung von Black Ops 4 nach Modern Warfare nicht geschafft hat. Kein Beinbruch, ich mochte die Massenschlachten aber ziemlich gerne. Das bedeutet aber nicht, dass ich als Sauertopf aus meiner Testphase ...

12 Kommentare

Dieser Testbericht ist inklusive Wertungskasten, Meinungskasten und Kommentaren Nutzern mit Fairness-Abo (oder Premium-Abo) vorbehalten. Wir verraten dir jedoch gerne die Test-Note.

9.0

Den vollen Zugriff (ganzer Text samt Wertungskasten & Meinungskasten plus Zugriff auf die Comments, wo du mit uns diskutieren kannst) erhältst du per Fairness-Abo schon ab 1,99 Euro pro Monat. Oder du nimmst ein Premium-Abo (ab 4,99 Euro, Probemonat nur 99 Cent) mit 20 weiteren Vorteilen. Ein komplettes Beispiel für unsere Tests/Previews findest du hier:

Veröffentlicht am 15.07.2020: Zum Glück hat unser Held eine Maske auf, denn was in diesem Open-World-Spiel so herumfliegt, ist echt gesundheitsschädlich: Grashalme, Blätter, Blüten, Glühwürmchen, aber auch Pfeile und Bomben.

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Fairness-
Abo
Fairness-<br/>Abo
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
1,99 €
4,99 €
Monatspreis regulär
 
 
2,20 €
5,50 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Dennis Hilla Redakteur - 106658 - 29. Oktober 2019 - 19:21 #

Viel Spaß beim Lesen!

Crizzo 19 Megatalent - P - 13776 - 29. Oktober 2019 - 20:38 #

Mhm, ich weiß nicht. Juckt mich irgendwie in den Dingern, aber für die Kohle und ob ich nichf einfach MW1 bis 3 nochmal spielen kann. :D

btw:Gibt es auch nen Spielmodus, wo es keine Rolle spielt ob man Level 5 oder 40 ist? Als Gelegenheitsspieler ist es immer doof, wenn man neben Übung und Map Kenntnisse auch noch auf Waffen und Tools verzichten muss, was einem das Leben nur noch härter macht.

Goremageddon 15 Kenner - P - 3166 - 29. Oktober 2019 - 21:21 #

Also ich sehe und empfinde da kein Problem.
Es ist so das jede Erweiterung und Modifizierung der Ausrüstung
immer Vor- und Nachteile bringt. Längerer Lauf und du schiesst weiter bist dadurch aber auch langsamer. Dickere Zielvorrichtungen erhöhen die benötigte Zeit um die Waffe anzulegen etc. Oft haben Spezialisierungen sogar mehr Nach- als Vorteile was man dann durch bestimmte Kombinationen ausgleichen kann oder eben eine ganz bestimmte Art Spielstil verfolgen muss.

Grundlegen Dinge für den eigenen Spielstil bekommt man nach wenigen Runden schon zusammen. Sprich nen Red Dot etc.

Wenn du viel freischaltest hast du deutlich mehr Möglichkeiten deinen Spielstil anzupassen aber bisher habe ich nicht den Eindruck (sagt auch der Blick auf die Punkteübersicht) ob du aktuell lvl 40, 20 oder 5 bist. Die Level 1er hängen natürlich hinterher, liegt aber eher an der Mapkenntniss als am Equpment. Ich wurde nach dem ersten Match direkt auf Lvl 3 hochgestuft und habe schon einiges dadurch zur Individualisierung bekommen und so gut bin ich echt nicht in dem Spiel.

Achso und noch am Rande...wenns mit deinen Dingern schlimmer wird mit dem jucken dann geh besser zum Doc. Da ist nicht mit zu spaßen ;)

Crizzo 19 Megatalent - P - 13776 - 29. Oktober 2019 - 22:44 #

Grrr, D und F liegen aber auch nah bei einander. :D

revo 16 Übertalent - - 5004 - 29. Oktober 2019 - 21:25 #

Meine ersten 1,5 Stunden haben mir Spaß gemacht. Mal sehen wie es weitergeht. Ich empfinde das Menü zum anpassen der ganzen Sachen noch relativ verwirrend, aber in der Regel hat man das ja recht schnell raus - und es ist zumindest schon mal weniger verwirrend als in einigen älteren Teilen.

revo 16 Übertalent - - 5004 - 30. Oktober 2019 - 3:52 #

Nach weiteren ca. 1,5 Stunden kann ich sagen, das die Verwirrung gewichen ist. Viel mehr plagt mich, dass ich das Menü noch nicht gut genug kenne, um zwischen den Runden auf die Schnelle meine neu erspielten Aufsätze, Waffen und Co. durchzusehen bzw. auszustatten. Dies hielt ich zunächst für das erwähnte verwirrende Menü.
Ich denke aber, dass sich das legt.

CmdCool 16 Übertalent - P - 4635 - 30. Oktober 2019 - 0:31 #

Schöner Test!

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22603 - 30. Oktober 2019 - 9:56 #

Hab 2 Stunden Story gespielt und finde es bisher ganz gut. Nach der Story mal Multiplayer a weng angehen.

FastAllesZocker33 16 Übertalent - 5082 - 1. November 2019 - 8:27 #

Sieht echt schick aus! Für den Singleplayer würde ich es im GamePass nochmal anspielen, aber für 6 h Durch-Spielzeit kaufen, obwohl ich den alten Teil schon durch hatte? Nee..

Berthold 20 Gold-Gamer - - 20129 - 30. Oktober 2019 - 14:23 #

Call of Duty Modern Warfare 2 spielte ich jede Woche regelmäßig mit sieben weiteren Kumpels, meistens Domination. Das ist jetzt mittlerweile 10 Jahre her und heutzutage stresst mich der Multiplayermodus von Call oder Duty. Während ich bei Destiny im PVP noch gut mithalten kann,sehe ich seit CoD Ghosts kein Land mehr.

XmeSSiah666X 17 Shapeshifter - P - 6535 - 30. Oktober 2019 - 21:02 #

Danke für den Test!
Nach ca 12std Spielzeit, kann ich das meiste unterschreiben.
Allerdings gelten die Klassen im Koop Modus nur für die Operationen, nicht für den Überlebensmodus.

eksirf 18 Doppel-Voter - P - 11397 - 30. Oktober 2019 - 21:02 #

So viel Spaß ich auch früher mit der Serie hatte - inzwischen lässt sie mich vollkommen kalt. Vielleicht könnte mich ein Bad Company etwas erwärmen.