Blair Witch Test+

In einem dunklen, dunklen Wald

Benjamin Braun / 2. September 2019 - 11:34 — vor 1 Jahr aktualisiert
Steckbrief
PCPS4SwitchXOne
Survival-Horror
ab 18
16
Bloober Team
Microsoft
30.08.2019
Link
Amazon (€): 13,95 (PC), 24,95 (Playstation 4), 14,93 (Xbox One)

Teaser

Gemeinsam mit eurem Hund sucht ihr im Wald der Blair-Hexe nach einem vermissten Kind. Die Jagd konfrontiert euch jedoch mehr und mehr mit den eigenen Ängsten und den Schatten eurer Vergangenheit.
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Blair Witch ab 13,95 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots und Videoszenen stammen von GamersGlobal

Nach Layers of Fear (im Test: Note 8.0) und dem Nachfolger Layers of Fear 2 (im Test: Note 7.5) wendet sich das polnische Entwicklerstudio Bloober Team einem neuen Horror-Adventure zu. Im Microsoft-exklusiven Blair Witch, das eine mehr oder wenige direkte Verbindung zum Kinofilm Blair Witch Project von 1999 aufweist, geht es in die Wälder von Burkittsville im US-Bundesstaat Maryland.

In der Rolle der Hauptfigur Ellis unterstützt ihr die Polizei auf der Suche nach einem vermissten Jungen. Dabei seid ihr aber nicht nur auf der Jagd nach dem Entführer und seinem Opfer, sondern werdet auch mit eurer eigenen Vergangenheit konfrontiert, die euch genauso um den Verstand bringt, wie der verfluchte Wald selbst.

54 Kommentare

Du kannst diesen Test/diese Preview als Video ansehen, klicke dazu oben den Play-Button im Screenshot. Außerdem verraten wir dir gerne die Test-Note.

7.0

Den vollen Zugriff (ganzer Text samt Wertungskasten & Meinungskasten plus Audiofassung plus Zugriff auf die Comments, wo du mit uns diskutieren kannst) erhältst du per Fairness-Abo schon ab 1,99 Euro pro Monat. Oder du nimmst gleich ein Premium-Abo (ab 4,99 Euro, Probemonat nur 99 Cent) mit 20 weiteren Vorteilen. Ein komplettes Beispiel für unsere Tests/Previews findest du hier:

Veröffentlicht am 27.01.2021: Bloober Team hat einiges auf dem Horror-Kerbholz. Das neue Projekt des polnischen Studios lässt euch zwischen zwei Welten wandeln und erzählt eine spannende Story, aber lässt Chancen ungenutzt liegen.

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Fairness-
Abo
Fairness-<br/>Abo
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
1,99 €
4,99 €
Monatspreis regulär
 
 
2,20 €
5,50 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Benjamin Braun 2. September 2019 - 11:34 — vor 1 Jahr aktualisiert
Dennis Hilla Redakteur - 124103 - 2. September 2019 - 11:35 #

Wie immer viel Spaß beim Lesen/Hören/Sehen!

euph 28 Endgamer - P - 102304 - 2. September 2019 - 11:42 #

Ich bleibe interessiert, auch wenn ich es wohl eher mal in einem Sale mitnehmen werde.

TheRaffer 21 Motivator - - 27868 - 6. September 2019 - 7:55 #

Der Aussage schließe ich mich einfach an :)

euph 28 Endgamer - P - 102304 - 1. März 2020 - 19:38 #

Hab jetzt im Rahmen des Gamepass mit dem Spiel angefangen.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 594575 - 2. März 2020 - 7:36 #

Viel Spaß bzw. Grusel damit! ;-)

euph 28 Endgamer - P - 102304 - 2. März 2020 - 8:24 #

Wirklich gruselig fand ich es bisher nicht :-)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 594575 - 2. März 2020 - 9:33 #

Warte mal ab, tiefer im Wald... ;-)

euph 28 Endgamer - P - 102304 - 2. März 2020 - 10:02 #

Mh, ich bin doch schon mitten drin....

Maverick 30 Pro-Gamer - - 594575 - 2. März 2020 - 10:05 #

Du bist wohl schon abgehärtet durch das viele Resident Evil spielen. ;)

TheLastToKnow 22 AAA-Gamer - P - 32013 - 2. September 2019 - 11:52 #

Schade, hatte mir dann doch etwas mehr erhofft. Bleibt trotzdem auf der Wunschliste, bis ein Angebot kommt, das ich nicht ablehnen kann.

Gorkon 18 Doppel-Voter - - 10865 - 2. September 2019 - 11:58 #

Ich finde, dass liest sich gut. Auch die Spielzeit spricht mich an. Nichts empfinde ich schlimmer, als ein nie enden wollendes Horrorspiel. Wird bei Gelegenheit gekauft.

advfreak 17 Shapeshifter - - 8246 - 2. September 2019 - 12:13 #

Danke für den Test Benni, mich würde mal interessieren was das Teil kosten soll. Im Playstation Store ist noch nichts zu finden und Box scheint es wohl auch keine zu geben. Stimmt das Releasedatum schon?

Ansonsten finde ich es auch schade das es keine deutsche Sprachausgabe gibt, das macht mir persönlich ein wenig die Atmosphäre kaputt. :(

Also 39,90 wären mir dafür echt zu viel. Und man muss sich ja schon auch den Vergleich mit Men of Medan gefallen lassen, das gibts für 30,- in der Box und hat eine deutsche Vertonung. Da fühle ich mich dann besser aufgehoben.

So werd ich Blair Witch vermutlich eher bei dem Lets Player meines Vertrauens ansehen... :)

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10617 - 2. September 2019 - 12:23 #

Also bei der Xbox ist seit Freitag kaufbar.

Edit Aber im Steckbrief steht eh nichts von der PS4.

advfreak 17 Shapeshifter - - 8246 - 2. September 2019 - 12:26 #

Stimmt, da steht ja PC!!! Das ist ja gar nicht für die PS4, danke für den Hinweis, dann hat es sich ja eh erledigt. ;)

Dennis Hilla Redakteur - 124103 - 2. September 2019 - 12:26 #

Ist nur für Xbox One und PC zu haben, steht im Text: "Im Microsoft-exklusiven Blair Witch".

Im Microsoft Store auf meinem Büro-Rechner kostet das Ding 29,99 Euro, oder halt nichts mit Game Pass.

advfreak 17 Shapeshifter - - 8246 - 2. September 2019 - 12:28 #

Ja danke Dennis, ich hab mir nur das Video angesehen und nicht den Text gelesen. Ich bin heute wieder mal zu patschert für alles... :(

Aber danke nochmal für den Hinweis und alles Gute zum Geburtstag noch! ;)

Dennis Hilla Redakteur - 124103 - 2. September 2019 - 12:37 #

Gern geschehen und danke!

Flammuss 20 Gold-Gamer - - 20978 - 2. September 2019 - 12:43 #

Ich habe es dank GamePass für ca. 2 Stunden ausprobiert und kann die ganzen guten Wertungen überhaupt nicht nachvollziehen.
Das Spiel wäre ohne den Hund, der einem ständig den Weg weisen muss, gar nicht spielbar. Also rennt man immer nur dem Hund nach, nur damit er mal grob in eine Richtung knurrt und einen Gegner ankündigt.
Den man dann mit der Taschenlampe anleuchten muss. Aber selbst das scheint nicht immer zu klappen. Mal flieht das Vieh dann, oder man kann leuchten so viel man will und das Vieh macht dann trotzdem Schaden.
Wo sich die im Test erwähnte "Vergleichsweise komplexe Spielmechanik" verstecken soll ist mir ein Rätsel. Damit ist doch wohl nicht das stumpfe Video hin und her spulen gemeint?
Layers of Fear hat mir deutlich besser gefallen.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 24468 - 2. September 2019 - 12:50 #

Habe es gleich am Freitag am Stück durchgespielt und bin sehr begeistert. Etwas irritierend, dass das Spiel teilweise wirkt, als wäre es erst einmal ohne Blair Witch Lizenz entwickelt worden, da die Mythologie nur am Rande eine Rolle spielt. Schön langsamer Aufbau, bis dann in der letzten Stunde genau das geliefert wird, was ich mir von einem Blair Witch Spiel erhofft hätte. Diese letzte Sequenz ist genial und hat auch mir als doch sehr abgehärteten Horror-Spieler noch mal ein paar super Momente beschert. Also ich persönlich wäre bei einer 8.5, gefiel mir deutlich besser als das sehr harmlose Layers of Fear 2 vom gleichen Entwickler.
PS: Mein Lieblings-Detail ist das 90er-Jahre-Handy inkl. komplettem Interface und sogar Snake als spielbare Version und benutzbarem Telefonbuch. Hab erst einmal versucht eine Pizza zu bestellen, aber die Figur hat dann doch nur gesagt, dass sie sich verwählt hat. Sehr symphatisch, wenn solche Kleinigkeiten enthalten sind. ;)

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 23375 - 2. September 2019 - 16:33 #

Wollte es letztes Wochenende mal antesten, habe aber im Vorfeld schon von teils sehr groben Bugs gelesen, bei denen man z.B. irgendwo festhängt und es auch durchs laden alter Spielstände nicht zu reparieren ist. Das Risiko will ich dann doch nicht eingehen und warte erstmal ab, bis mit der groben Patchkeule drübergeklatscht wurde.

Eigentlich hätte ich nach dem sehr gelungenen Observer einen höheren Qualitätsstandard vom Bloober Team erwartet.

SiLLY SQUiD TV 06 Bewerter - 80 - 2. September 2019 - 18:15 #

Oh je. Das sieht mehr als durchschnittlich aus, und scheint auch bei den Spielmechaniken sowie der Steuerung/Kameraführung so seine Macken zu haben. Irgendwie tue ich offenbar gut daran, bei fast allen der subjektiven Wertungen hier 1-3 Punkte abzuziehen.

Ich mag einfach keine Spiele, die ungeschliffen daher kommen. Das ging mir bereits früher mit den Gothik-Spielen so. Steuerung, Kameraführung, Einstieg und (bei Rennspielen und Shootern) Grafik müssen einfach auf einem guten bis sehr guten Niveau sein. Wenn mich ein Spiel bereits mit der Steuerung nervt, ist es nix für mich. Ich habe keinerlei Interesse mich "durchzubeißen" oder "einzuarbeiten". Ich will starten, spielen, im Tutorial an die Hand genommen werden und danach auf möglichst wenig mechanische Schwierigkeiten treffen.

Schade, Blair Witch hätte mich sehr gereizt. So sehe ich mich in meiner Wahl zu Man of Medan aber bestätigt. Das ist zwar auch an manchen Stellen etwas nervig, aber derart unpoliert wie das, was man hier im Video (und auch in etlichen Videos auf YT und Co.) zu sehen bekommt, auf keinen Fall.

Danke für den Test, so spare ich mir Geld.

direx 20 Gold-Gamer - - 25435 - 2. September 2019 - 18:56 #

Da es im Gamepass drin ist, hab ich mal reingespielt und mich göttlich gelangweilt. Dann war auch noch das Kreismenü im Eimer (ich konnte keine Objekte mehr anwählen) und schon war der Uninstall button gedrückt. Chance vertan. Hätte es mich überzeuigt, dann wär es auf meiner PS4 gelandet ...

Benjamin Braun Freier Redakteur - 419151 - 2. September 2019 - 19:11 #

Tja, René, auch wenn ich dich persönlich sehr schätze, wie dir hoffentlich bewusst ist, aber mit deinen Hop oder Topp-Einschätzungen nach angelsächischem New-Journalism-Style (sprich Null-Journalismus) ist deine Einschätzungen von Spielen doch nur sehr bedingt tauglich. Bei spielerischem Rotz mit Pseudo-Tiefgang wie bei Senua gehst du ab wie Nachbars Lumpi, Life is Strange 2 ist der größte Dreck auf der Welt. Nee, nichts gegen persönliche Ansichten, darfst natürlich alles so einschätzen, wie du magst. Aber ein guter Indikator bist du bei Spielen nicht. Mag sein, dass ich da zu direkt bin, aber ich nenne Dinge gerne beim Namen.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 26319 - 2. September 2019 - 20:48 #

Welch Dämon ist denn jetzt in dich gefahren? Er gibt doch gar keine umfängliche Meinung zu dem Spiel ab. Er hats ausprobiert, weil ers kostenlos spielen konnte. Vermutlich war also sein initiales Interesse an dem Spiel eher gering. Er fands langweilig, es war buggy. Warum soll er seine Zeit damit verschwenden? Er hat nichts für bezahlt, er bekommt kein Geld für einen Test und er ist ganz sicher niemandem hier eine ausführliche und ausgewogenen Pro- Contra-Liste schuldig.
(Sorry direx für Reingrätschen,aber ich kann nicht anders.)

Benjamin Braun Freier Redakteur - 419151 - 2. September 2019 - 21:06 #

In mich ist gar nichts gefahren. Ich habe alles gesagt, was es zu dieser Meinungsäußerung zu sagen gab, die niemandem etwas bringt, sondern ohne meinen Kommentar bloß unkommentiert den Eindruck hinterlassen hätte, dass das Spiel Schrott sei. Und nein, so einen Unsinn lasse ich nicht unkommentiert stehen, egal, von wem er kommt. Das hat nichts damit zu tun, dass ich direx' Meinung nicht akzeptiere, er sieht es, wie er es sieht. Aber ich habe es in meinem Kommentar, denke ich, ausreichend klar gemacht, was mir an derartigen "Meinungen" zu Spielen nicht passt. Man kann das auch als "normaler" Spieler neutraler formulieren, ob oder weshalb man schnell die Lust verloren hat. Die User, die Blair Witch besser fanden, als ich, haben das in ihren Kommentaren schließlich auch geschafft.

Ganon 24 Trolljäger - P - 62722 - 8. September 2019 - 9:42 #

Er hat doch nur seine Erfahrungen mit dem Spiel beschrieben und keinen Test abgeliefert. Deine Meinung ist ja oben ausführlich beschrieben, ich sehe keinen Grund, Direx jetzt hier so über den Mund zu fahren. Eher bist es du, der hier seine Meinungen regelmäßig als absolut ("sehen manche anders, ist aber so") darstellt.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 419151 - 8. September 2019 - 22:33 #

Das ist allerdings eine falsche Wahrnehmung. Jeder darf Dinge, egal ob Spiele oder sonst was, so empfinden, wie er oder sie nunmal empfindet. Da würde ich sogar so weit gehen, dass es nur wenige gibt, die diesbezüglich so tolerant sind, wie ich. Das gilt auch für völlig konträre Meinungen im Vergleich zu meiner. Dafür bist du eigentlich auch ausreichend lange als User auf GG aktiv, dass ich nicht der Typ bin, der meint, die Weisheit mit Löffeln gefressen hat, insbesondere nicht in Bezug auf Dinge, bei denen es primär darauf ankommt, wie man etwas wahrgenommen/erlebt hat.

Aber ich schätze es nicht, wenn jemand mal eben seine Meinung auskotzt – womit ich keineswegs verleugnen will, dass ich das selbst ganz bestimmt auch manchmal mache. So als menschliches Wesen soll so etwas mal vorkommen. Doch genauso, wie mich jederzeit andere für meine Meinungsäußerungen kritisieren dürfen, darf ich das bei anderen genauso tun. Und ja, davon habe ich in dem Fall aus genannten Gründen Gebrauch gemacht.

Ganon 24 Trolljäger - P - 62722 - 9. September 2019 - 8:09 #

Wenn er geschrieben hätte "Das Spiel ist rotz, auf keinen Fall kaufen!", könnte ich dich ja verstehen. Aber "Ich fand's langweilig und hatte einen nervigen Bug, deswegen hatte ich keine Lust, weiterzuspielen." finde ich jetzt nicht besonders abfällig. Und "fair" gegenüber dem Spiel muss man als Tester sein, aber als Kunde kann man das doch handhaben, wie man will.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 419151 - 9. September 2019 - 18:10 #

Ich sollte wahrscheinlich gar nichts mehr dazu schreiben. Aber, auch das hatte ich in einem anderen Kommentar angesprochen, ich lese da eben was anderes als bloß "Ich fand's langweilig und hatte einen nervigen Bug, deswegen hatte ich keine Lust, weiterzuspielen" raus. Hätte ich bloß das aus dem Kommentar herausgelesen, hätte ich ihn unkommentiert gelassen. Davon abgesehen sollte ein Spieletester definitiv immer fair gegenüber einem Spiel sein. Ich sehe aber nicht ein, weshalb ich das nicht auch von einem "normalen" Spieler erwarten dürfte oder sollte. Ich bin eben ein Freund von aussagekräftigen und für die Allgemeintheit nützlichen Urteilen. Die dürfen durchaus auch hart sein und auch nach 15 Minuten im Spiel erfolgen. Aber, und das hat rein gar nichts damit zu tun, ob jemand mir beipflichtet oder eine andere Sicht auf die Qualitäten eines Spiels hat, da gab's bzgl. Erica und auch bei Blair Witch zwar teils vernichtende Urteile von anderen Usern, die mir jedoch nicht so übel aufgestoßen sind, wie der Kommentar von direx. Das, was mir an diesem Kommentar, nicht vom groben Inhalt her, sondern in der Art, wie er formuliert ist, sauer aufgestoßen ist, habe ich in einem oder mehreren meiner Kommentare beschrieben. Ich erwarte nicht, dass du es genauso siehst oder empfindest, wie ich. Aber, wenn auch zerhackstückelt auf mehrere Kommentare verteilt, wurde, denke ich, klar, weshalb mir speziell dieser Kommentar nicht passt. Ich kenne zudem die GamersGlobal-User und was sie so schreiben, einigermaßen gut. Und da betrachte ich einen einzelnen Kommentar auch nicht gänzlich unabhängig davon, was dieser oder jener User sonst so äußert oder ggf. sogar in einem persönlichen Zwiegespräch mir gegenüber zum Besten gegeben hat. Und ja, da ist direx in seiner Wahrnehmung sehr eigen, findet das eine ganz fantastisch und das andere grottig. Dazwischen gibt es wenig. Zuletzt waren auf einmal die zuvor tendenziell so geliebten Story-Adventures, wie sie auf GamersGlobal genannt werden, nicht mehr relevant, obwohl die, wie Spiele anderer Genres auch, seit Urzeiten grundlegend dieselben Dinge machen. Ich frage mich da nur, wann auf einmal die von direx immer wieder geäußerte Vorliebe für VR(-Spiele), er hat ja, glaube ich, fast alles, wenigstens PSVR und mindestens eins der VR-Geräte für PC, plötzlich ebenfalls generell in Misskredit fallen. Doch das führt endgültig zu weit: Ich habe gesagt, was ich zu seinem Kommentar sagen wollte. Ich finde ihn abfällig gegenüber einem Spiel, das er praktisch nicht gespielt hat, und dementsprechend nutzlos und überflüssig.

Cyd 19 Megatalent - - 17325 - 9. September 2019 - 18:17 #

Liest sich so, als wäre es eine persönliche Sache zwischen dir und direx. Solltest du doch lieber - wenn überhaupt - per PN klären. Ansonsten: Geschmäcker sind eben manchmal sehr verschieden. ;)

Ganon 24 Trolljäger - P - 62722 - 9. September 2019 - 20:23 #

Das lese ich da auch raus, anderenfalls kann ich die Reaktion allen Erklärungsversuchen zum Trotz nicht nachvollziehen.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 419151 - 10. September 2019 - 9:32 #

Ich glaube dir und Ganon ohne Weiteres, dass ihr da eine "persönliche Sache" vermutet, aber das ist es wirklich nicht.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 30701 - 3. September 2019 - 9:34 #

Ich kenne direx nicht und sehe auch keinen Zusammenhang zwischen seinem kurzen Anspielen und dem angelsächsischen Spielejournalismus, aber Deine Einschätzung von Hellblade klingt jetzt auch nicht so weit entfernt vom kritisierten Hop oder Topp.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 419151 - 3. September 2019 - 13:45 #

Ich hätte sicherlich nicht so aggressiv auf den Kommentar reagieren müssen und sollen. Was mir daran nicht passt, ist ja nicht der faktische Inhalt, sondern die Art der Formulierung. Die empfinde ich als extrem lästerlich und auf Basis von "kurz reinspielt" schlicht unfair gegenüber dem Spiel.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 24468 - 9. September 2019 - 18:56 #

Also ich stimme dir in der Sache zu, der Kommentar ist wenig hilfreich. Andererseits ist es ein Kampf gegen Windmühlen ausschließlich fundierte Aussagen von Usern zu erwarten, so sehr sticht direx' Kommentar auch
gar nicht heraus. Letztendlich sind das hier ja noch Luxusprobleme, schau dir User Reviews bei metacritic oder Steam an. Letzteres lässt ja sogar ausschließlich Top oder Flop urteile zu.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 419151 - 9. September 2019 - 19:24 #

Du hast ja keineswegs unrecht, aber wir sind hier eben auch nicht bei User-Wertungen von Metacritic oder auf Steam. Und, ich wiederhole es einfach noch mal: mich stört doch gar nicht, was direx faktisch sagt, weshalb soll man denn nicht sagen dürfen, dass man schon nach 15 Minuten oder so keinen Bock mehr hatte? Mir geht es da tatsächlich um die Kombination aus kaum gespielt und der konkreten Formulierung, die ich in dieser Verbindung nicht okay finde. Es gibt ja unter diesem Test mindestens einen User, der wenigstens genauso negative Spieleindrücke vom Blair Witch hat. Ich habe diesen Kommentar, da ich dem User glaube, dass er es durchgespielt hat, nicht grundlos so stehen lassen. Denn mir geht es, auch das wiederhole ich noch einmal, keineswegs darum, andere davon zu überzeugen, dass ich es besser oder richtiger sehen würde. Mir passte und passt, auch nach dem x-ten Durchlesen des Kommentars, diese Art der Meinungsäußerung nichts. Wenn da wenigstens dringestanden hätte, was ihn da so "göttlich gelangweilt" hat. Aber davon lese ich nichts, sondern nur eine wenigsagende Meinungsäußerung, in der absolut nichts auch nur ansatzweise begründet wird.

advfreak 17 Shapeshifter - - 8246 - 2. September 2019 - 21:45 #

Da werden wir jetzt aber alle ganz traurig sein, das Game gibts nämlich gar nicht für die PS4! :*

euph 28 Endgamer - P - 102304 - 3. September 2019 - 5:46 #

Du kennst nicht den Xbox-One-Emulator für die PS4? ;-)

Harry67 19 Megatalent - - 17695 - 3. September 2019 - 10:13 #

Gibt es den auch als XBOXX?

advfreak 17 Shapeshifter - - 8246 - 3. September 2019 - 10:31 #

Ist das so eine Art Bleemcast? xD

Harry67 19 Megatalent - - 17695 - 3. September 2019 - 11:53 #

Dann können wir die Grafik auch gleich mal auf 2080iRTX Niveau anheben, wenn schon, dann denn schon ;)

direx 20 Gold-Gamer - - 25435 - 3. September 2019 - 7:58 #

Richtig. hab ich jetzt auch gesehen ...

advfreak 17 Shapeshifter - - 8246 - 3. September 2019 - 10:31 #

Aber da es dir ja eh nicht gefallen hat kein Schaden... ;)

bluemax71 16 Übertalent - - 5205 - 3. September 2019 - 8:40 #

Aber mal so gar nicht meine Art von Spiel.

Funatic 18 Doppel-Voter - - 11649 - 4. September 2019 - 6:29 #

Ich habs jetzt an zwei Abenden durchgespielt und...naja! Hätte ich den Vollpreis dafür bezahlt hätte ich mich echt geärgert. So war es im Gamepass und von daher in Ordnung.
Dafür, dass es nur 4 Stunden geht hat es sich doch erstaunlich oft in die Länge gezogen. Die Soundkulisse ist wirklich gelungen und ich bin auch 2-3 heftig erschrocken aber auf der Grafik- und Gameplayseite hat das Spiel doch deutliche Schwächen. Erschwerend kommt bei mir hinzu, dass mir das Ende überhaupt nicht gefallen hat. Ich habe mir auf Youtube dann mal die "anderen" Enden angeschaut und die Unterschiede sind da teilweise wirklich der Witz. Einen Wiederspielwert aufgrund der "Verschiedenen" Enden sehe ich überhaupt nicht. Von daher würde ich dem Spiel ne 6.0 geben.
Wenn man den Gamepass hat und sich für Horror interessiert kann man die 4 Stunden mal investieren aber wirklich Geld dafür ausgeben würde ich nicht.

TheLastToKnow 22 AAA-Gamer - P - 32013 - 4. September 2019 - 7:49 #

Danke für die Einschätzung!

_XoXo_ (unregistriert) 6. September 2019 - 7:24 #

100%ige Zustimmung.

TheLastToKnow 22 AAA-Gamer - P - 32013 - 8. September 2019 - 21:02 #

Habe es jetzt auch mit dem Gamepass gespielt und fand es öde und hakelig. Bin nach zwei Stunden eingeschlafen und werde es wohl auch nicht weiter spielen. Was für ne Gurke...

Maverick 30 Pro-Gamer - - 594575 - 5. September 2019 - 19:04 #

Gefällt mir von der gezeigten Atmosphäre im Video und die Spiellänge reicht mir definitiv aus. Daher passt es mir prima, dass Blair Witch im Gamepass enthalten ist. :)

euph 28 Endgamer - P - 102304 - 1. März 2020 - 19:41 #

Und, mal reingespielt?

Maverick 30 Pro-Gamer - - 594575 - 2. März 2020 - 7:40 #

Nope, leider immer noch nicht. Aber ich merke es mir jetzt mal vor. The Suicide of Rachel Foster war ja recht kurz, so dass ich gerade in Kona als Dektektiv im eisigen Kanada rumtapse. ;)

Ganon 24 Trolljäger - P - 62722 - 5. März 2020 - 9:50 #

Kona ist auch nicht sehr lang, also könntest du bald mit Blair Witch weitermachen. ;-)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 594575 - 5. März 2020 - 15:53 #

Wobei das schon ein wenig weitläufiger ist, mir gefällt auch das Erkunden der eisigen Gegend samt der Häusern der (Ex-)Bewohner mit ihren Geschichten. Ich lasse mir schon ein wenig mehr Zeit dabei, bei The Suicide of Rachel Foster folgte ich jedenfalls ab Tag 3 stringenter der Hauptstory und verkniff mir das vorherige Erkunden des Hotels bzw. der Zimmer. :)

paschalis 28 Endgamer - - 136126 - 23. September 2019 - 17:52 #

Schade, daß es keine VR Version gibt, das Spiel scheint grundsätzlich gut dafür geeignet zu sein.

Wenn ich daran denke gucke ich mal mit dem Gamepass rein.