Bayonetta 2 (Switch) Test+

Abgedrehter Kombo-Prügler

Benjamin Braun / 14. Februar 2018 - 16:31 — vor 2 Jahren aktualisiert
Steckbrief
SwitchWiiU
3D-Actionadventure
16
Platinum Games
Nintendo
24.10.2014
Link
Amazon (€): 54,54 (PEGI), 64,69 ()

Teaser

Die Umbra-Hexe feiert ihr doppeltes Debüt auf Nintendos Hybrid-Konsole. Im Videotest verraten wir euch, wie sich die adrette Lolli-Lutscherin spielerisch und technisch auf der Switch schlägt.
Bayonetta 2 ab 54,54 € bei Amazon.de kaufen.
Mit Bayonetta 2 setzt Platinum Games das Abenteuer der namensgebenden Umbra-Hexe fort. Anders als im 2010 in Europa veröffentlichten ersten Teil prügelt ihr euch darin nicht nur mit Engeln, sondern auch mit dämonischen Kreaturen aus der Hölle. Am Spielprinzip des Hack and Slay ändert sich damit aber nichts Grundlegendes. Ihr scheucht eure Gegner in stilvollen Kombokämpfen durch Arenen oder auf den Schwingen eines fliegenden Militärjets umher. Immer wieder trefft ihr zudem auf besonders spektakuläre Bossgegner, die eure mit Waffen und Magie kämpfende Hexe zumeist um ein Vielfaches überragen.

Bislang war das nur auf Nintendos Vorgängerkonsole WiiU möglich. Nun, knapp mehr als dreieinhalb Jahre später, steht Bayonetta 2 auch für Switch zur Verfügung und kann gleichsam daheim wie unterwegs gespielt werden. In unserem Testvideo stellen wir euch das Prügelsequel ausführlich vor und widmen uns den spielerischen sowie erzählerischen Qualitäten. Natürlich gehen wir auch auf die technische Umsetzung auf Switch ein und geben eine kurze Einschätzung  des parallel für die Hybrid-Konsole erscheinenden ersten Bayonetta (im Test: Note 8.5).

Autor: Benjamin Braun, Redaktion: Christoph Vent(GamersGlobal)

 

45 Kommentare

Du kannst diesen Test/diese Preview als Video ansehen, klicke dazu oben den Play-Button im Screenshot. Außerdem verraten wir dir gerne die Test-Note.

8.5

Den vollen Zugriff (ganzer Text samt Wertungskasten & Meinungskasten plus Audiofassung plus Zugriff auf die Comments, wo du mit uns diskutieren kannst) erhältst du per Fairness-Abo schon ab 1,99 Euro pro Monat. Oder du nimmst gleich ein Premium-Abo (ab 4,99 Euro, Probemonat nur 99 Cent) mit 20 weiteren Vorteilen. Ein komplettes Beispiel für unsere Tests/Previews findest du hier:

Veröffentlicht am 12.06.2020: Es ist größer und vielseitiger als Teil 1 – und gleicht diesem doch fast wie ein Ei dem anderen. Die Welt wird immer noch von Infizierten überrannt, und Gewalt ist immer die beste Lösung. Wirklich?

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Fairness-
Abo
Fairness-<br/>Abo
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
1,99 €
4,99 €
Monatspreis regulär
 
 
2,20 €
5,50 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Benjamin Braun 14. Februar 2018 - 16:31 — vor 2 Jahren aktualisiert
Um über diesen Inhalt mitzudiskutieren (aktuell 45 Kommentare), benötigst du ein Fairness- oder Premium-Abo.