Brettspiele auf dem Vormarsch

Messe-Highlights von der Spiel 2019 Report

Martin Lisicki 27. Oktober 2019 - 16:51 — vor 2 Jahren aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Vampire The Masquerade - Chapters
Anzeige
 

Gleich vier Spiele zu Vampire The Masquerade

Das Rollenspiel Vampire The Masquerade war mit vier völlig unterschiedlichen Titeln stark auf der Spiel'19 repräsentiert. Da gab es das "Mega Board Game" Blood Feud von Everything Epic, das mit 4 bis 32 Spielern gespielt werden kann, also auf mehreren Tischen, oder gar in zwei Räumen. Jeder Spieler übernimmt hier die Rolle eines Vampirs aus einem der Häuser der Vampire-The-Masquerade-Welt, etwa Toreador, oder einer Menschenfraktion. Ein bis zwei Storyteller führen die Teams durch die Geschichte des Spiels. An einem Tisch könnt ihr euch auf der Karte bewegen und Befehle geben, am zweiten Tisch könnt ihr Handeln und Intrigieren. Auf der Spiel'19 war lediglich eine Demo des Spiels zu sehen, es befindet sich noch in der Entwicklung und soll nächstes Jahr erscheinen.

In Vampire The Masquerade - Chapters, das aus der Spieleschmiede Horrible Games stammt, führt ihr ähnlich wie beim Resident Evil 2 Brettspiel ein paar Miniaturen über wechselnde Szenarien, und erlebt so diverse Abenteuer in der düsteren Welt der Vampire. Das Spiel soll nächstes Jahr über eine Kickstarter-Kampagne finanziert werden. Das Spiel Vampire The Masquerade - Vendetta ist ein Area-Control-Spiel, bei dem ihr Karten und Blutmarker verteilt, und dabei bluffen und eure Mitspieler hintergehen könnt. Zuguterletzt war das Spiel Vampire The Masquerade - Heritage auf der Messe erhältlich, zudem wir separate Angespielt-News schreiben.
 

Das Brettspiel zum PC-Spiel: Cities Skylines

Immer mehr Spiele aus dem Hause Paradox landen auf dem heimischen Wohnzimmertisch. Neben Spielen zu Crusader Kings und Europa Universalis soll nächstes Jahr auch eine Brettspielumsetzung von Hearts of Iron erscheinen. Während die bereits genannten Titel allesamt über Kickstarter finanziert werden, hat der Kosmos-Verlag zur Spiel'19 das Stadtentwicklungsspiel Cities Skylines von Rustan Hakansson herausgebracht, indem ihr allein oder mit bis zu drei Mitstreitern eure eigene Metropole aufbauen könnt. Wir konnten uns das Spiel bereits auf der PDXCon anschauen. Cities Skylines ist für etwa 30 Euro bereits im Handel erhältlich (Partnerlink).
SimCity als Brettspiel: Cities Skylines
 

Skyrim als Miniaturen-Skirmisher

Bei Modiphius, die bereits vor zwei Jahren das Miniaturen-Spiel Fallout: Wasteland Warfare herausgebracht haben, konnten wir ein kurzes Demospiel vom Skyrim-Miniaturenspiel The Elder Scrolls: Call to Arms spielen. Wir übernahmen dabei die Kontrolle über Hadvar, eine Magierin sowie vier weiterer Krieger der kaiserlichen Legion und kämpften gegen ein paar Sturmmäntel um Yrsarald Dreifach-Durchstochen. Wie schon in Fallout kann jeder Spieler abwechselnd eine seiner Einheiten aktivieren, und dabei zwei Aktionen durchführen. In unserer Demorunde beschränkten wir uns auf Bewegen, Angreifen und Aufsammeln von Missionszielen.

Das Werk soll 2020 regulär im Handel erscheinen, wird also nicht über Kickstarter finanziert. In der ersten Welle erscheint eine Zwei-Spieler-Box mit je einer Gruppe der Sturmmäntel sowie der Kaiserlichen Legion sowie zehn zusätzliche Einheiten pro Seite, insgesamt sollen es etwa 50 Miniaturen werden. Geplant werden monatliche Releases, bis Ende 2020 sollen die Drachenblüter erscheinen; zu diesem Zeitpunkt sollen auch bereits 100 Miniaturen erhältlich sein. Ihr könnt alleine oder kooperativ gegen eine KI spielen und hierbei diverse Monster bekämpfen oder aber gegeneinander antreten.
Skyrim als Tabletop-Skirmisher: The Elder Scrolls - Call to Arms
Jörg Langer Chefredakteur - P - 442758 - 27. Oktober 2019 - 16:52 #

Viel Spaß beim Lesen!

thoohl 20 Gold-Gamer - - 20208 - 27. Oktober 2019 - 17:13 #

Danke für die Zusammenstellung der Messeinhalte.

euph 29 Meinungsführer - P - 115748 - 27. Oktober 2019 - 17:22 #

Vielen Dank, sehr interessant.

RoT 20 Gold-Gamer - P - 21225 - 27. Oktober 2019 - 17:28 #

Yay, Futter für später

LRod 19 Megatalent - P - 13545 - 27. Oktober 2019 - 18:01 #

Sehr schön, gerade noch beim Grußwort gewünscht, schon so ein interessanter Beitrag.

Slaytanic 25 Platin-Gamer - - 60476 - 27. Oktober 2019 - 18:24 #

Vielen Dank für den Messe Report.

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 38399 - 27. Oktober 2019 - 18:35 #

Danke Martin, Keyforge hatte ich gar nicht auf dem Zettel. Ein CG ohne Meta. Werde ich mir mal näher ansehen.

Maverick 33 AAA-Veteran - - 839484 - 27. Oktober 2019 - 18:37 #

Danke für den sehr interessanten Report, Martin. :)

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 152115 - 27. Oktober 2019 - 18:52 #

Vielen Dank, Martin! Schöner Bericht! Früher war ich jedes Jahr da. Hab gerade auch noch mal nachgeschaut. 2012 war ich das letzte mal da. :( Für nächstes Jahr habe ich mir jetzt aber mal eine Erinnerung gesetzt. Ist schon eine tolle Atmosphäre da.

Q-Bert 23 Langzeituser - - 40771 - 27. Oktober 2019 - 19:03 #

Interessanter Einblick! Danke!

Das „zum Angespielt“ bei Jagged Alliance sollte bestimmt verlinkt sein, oder?

Martin Lisicki Redakteur - 40269 - 27. Oktober 2019 - 21:10 #

Sehr gern :-) Stimmt, ist korrigiert.

TheLastToKnow 26 Spiele-Kenner - - 65125 - 27. Oktober 2019 - 19:05 #

Vielen Dank für den Bericht! Detective habe ich schon hier rumliegen und wird nächste Woche getestet!

Danywilde 30 Pro-Gamer - - 133347 - 27. Oktober 2019 - 21:09 #

Danke für den Bericht, er hat mir sehr viel Vergnügen bereitet.

Pitzilla 20 Gold-Gamer - P - 22084 - 27. Oktober 2019 - 21:12 #

Schöner Bericht! Ich war dieses Jahr zum ersten Mal da und es hat mir sehr gut gefallen. Meine persönlichen Highlights waren der 7th Continent Nachfolger 7th Citadel und mein Plausch mit Josh Carlson von Chip Theory Games (Too Many Bones) inkl. persönlichen Geschenk von ihm.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 19159 - 28. Oktober 2019 - 9:32 #

Schöner Bericht! Früher wohnte ich um die Ecke und war jedes Jahr da, inzwischen geht’s halt nicht mehr. Aber Brettspiele haben für mich ohnehin auch inzwischen das gleiche Problem wie Videospiele. Zu viele gute und umfangreiche Titel, so dass ich viel weniger kaufen und ausprobieren kann. Und, wie im Artikel angesprochen, immer teurer werden sie leider auch.

euph 29 Meinungsführer - P - 115748 - 28. Oktober 2019 - 9:42 #

Geht mir ähnlich. Ich sehe im Laden oder auf Kickstarter immer diese ganzen tollen Spiele, die mich eigentlich totoal ansprechen. Aber ich verkneife mir den Kauf, da es eigentlich schon zu selten Gelegenheiten gibt das zu spielen, was wir schon zuhause haben. Eigentlich schade.

Danywilde 30 Pro-Gamer - - 133347 - 28. Oktober 2019 - 22:30 #

Wir machen regelmäßig Spieleabende, an denen wir die unterschiedlichsten Spiele spielen. Das hat sich seit Schulzeiten, immer in unterschiedlichen Ausprägungen, gehalten.

Das macht einfach so viel Spaß. Ich freue mich auch immer auf die neuen Spiele, es ist einfach toll, was so die letzten Jahre herauskommt. Kickstarter ist da, im Gegensatz zu Videospielen, echt eine Goldgrube.

euph 29 Meinungsführer - P - 115748 - 29. Oktober 2019 - 7:49 #

Meine Leute, mit denen ich früher auch solche Spieleabende gemacht habe, sind leider mittlerweile in alle Ecken verstreut, das klappt leider nicht mehr. Meine Kinder, Frau und die direkten Nachbarn spielen zwar auch gerne, aber selten solche großen, komplexen Sachen, da gibt es eher "massentaugliches". Ich könnte mich bestimmt irgendwo bei einem Spielkreis anschließen, aber dafür fehlt mir dann irgendwie doch manchmal die Lust und Zeit - und so beobachte ich einfach den Markt, Kickstarter und Co und freue mich, über das was kommt, ohne es selbst auszuprobieren :-)

Der Marian 21 AAA-Gamer - P - 27318 - 28. Oktober 2019 - 10:35 #

Danke für den Report. ich glaube ich werde mir wirklich mal Keyforge orgainiseren. Klingt spannend mit dem Konzept der individuellen Decks.

StefanH 22 Motivator - - 37267 - 29. Oktober 2019 - 5:34 #

Schöner Report! Ich war Samstag und Sonntag mit zwei Freunden auch dort. Samstag war es wieder extrem voll, aber im Gegensatz zum letzten Jahr haben wir mehr freie Tische zum Probespielen gefunden. Ich habe mir hauptsächlich Erweiterungen für Eldritch Horror und die 6. Edition von Shadowrun im 5er Pack gekauft :) Hat sich gelohnt und gehörte mit weniger als 300 € zu den günstigeren Spiele-Messen für mich...

AlexCartman 19 Megatalent - P - 19159 - 29. Oktober 2019 - 17:35 #

Ach ja, Eldritch Horror. Gekauft, einmal die Soloversion gespielt, seitdem nie mehr mangels Mitspielern. Das alte Lied/Leid.

StefanH 22 Motivator - - 37267 - 29. Oktober 2019 - 17:50 #

Die Soloversion fand ich allerdings auch sehr unterhaltsam. Inzwischen habe ich seit dem letzten Jahr (gekauft auf der Spiel 2018) immerhin 6 Partien mit unterschiedlich vielen Mitspielern gespielt. Das Spiel skaliert ja wirklich gut mit der Anzahl der Spieler, finde ich. Gewonnen haben wir leider nicht so oft, aber wir spielen auch das Pen & Paper Call of Cthulhu und da stirbt man ja auch öfters ;)
Die Erweiterungen finde ich jedenfalls immer echt gut, da die neuen Begegnungskarten sich ja nahtlos in das Spiel einfügen und für mehr Varianz sorgen.

TheLastToKnow 26 Spiele-Kenner - - 65125 - 3. November 2019 - 22:03 #

Eldritch Horror ist bei uns tatsächlich das beliebteste Spiel. Wir haben mittlerweile jeden Großen Alten mit jeden Zusatzpack gespielt und besiegt.

TheRaffer 22 Motivator - - 34473 - 1. November 2019 - 20:22 #

Cooler Bericht, danke. Bin erstaunt was es inzwischen alles für Brettspielumsetzungen gibt. Da das nicht so mein Tätigkeitsfeld ist, finde ich das Update hier echt gut. :)