Messe-Highlights von der Spiel 2019 Report

Brettspiele auf dem Vormarsch

Martin Lisicki / 27. Oktober 2019 - 16:51 — vor 22 Wochen aktualisiert

Teaser

209.000 Fans besuchten 2019 die Internationalen Spieletage – und sahen dort auch etliche Brettspiele mit Games-Bezug, z.B. Skyrim oder Minecraft. Wir haben zudem Hits wie The King's Dilemma entdeckt.
Alle Fotos stammen von GamersGlobal

Auch dieses Jahr war GamersGlobal wieder zu Besuch in Essen auf den Internationalen Spieletagen, kurz Spiel'19, um für euch interessante Neuerscheinungen im Brettspielbereich zu entdecken. Insgesamt über 1200 Aussteller präsentieren auf mittlerweile 86.000 Quadratmetern mehr als 1500 Spiele-Neuheiten -- wobei davon dank Lokalisierungen und Neuauflagen nur etwa die Hälfte echte Neuheiten sind. An den vier Messetagen kamen 209.000 Besucher zur weltweit größten Brettspiel-Messe, eine Steigerung von fast zehn Prozent zum Vorjahr. Was die Spiel '19 abgesehen vom Fokus auf die analoge Welt von der Gamescom unterscheidet: Ihr könnt nicht nur fast jedes Spiel direkt vor Ort ausprobieren, sogar meist auch direkt kaufen.

Neben den eigentlichen Brettspielen, die auf teils sehr großen Ständen der Spiele-Publisher präsentiert werden, gab es dieses Jahr erstmals einen Educators' Day, bei dem sich Lehrkräfte über den Einsatz von Brettspielen in Schulen austauschen können. Neu in diesem Jahr ist auch, dass während des gesamten Events ein offizielles Livestreaming vom Veranstalter angeboten wurde, bei dem einige bekannte Moderatoren aus der Szene live von der Messe berichteten.

Neben diesem Bericht könnt ihr noch eine ausführliche Galerie+ mit zahlreichen Brettspiel-Impressionen sowie separate Angespielt-Previews zu Crusader Kings, Europa Universalis sowie Vampire The Masquerade - Heritage erwarten. Wir testen bei GamersGlobal zudem immer wieder auch einfach so Brettspiele, vor allem dann, wenn sie eine Computerspiel-Verbindung haben. Wie etwa Dark Souls - Das Brettspiel.
 

InnoSpiel 2019: Keyforge, Detective, Ab durch die Mauer

Keyforge ist eines der drei Preisträger für den InnoSpiel Award 2019
Zur Innovation des Jahres 2019 wurden dieses Jahr gleich drei Spiele ernannt, um besondere Spiele hervorzugeben, die sich aus der Masse abheben. Das erste davon ist das Unique-Game Keyforge von Richard Garfield, das im November 2018 erschienen ist und zur Spiel '19 seine erste Erweiterung Kollidierende Welten spendiert bekommen hat. Hierbei gibt es anders als bei Magic The Gathering ausschließlich vorgefertigte Decks, so wisst ihr beim Kauf gar nicht, welche Karten enthalten sein werden. Jedes Deck ist dabei anders, eine KI beim Hersteller Asmodee sortiert die Karten so, dass sie zueinander passen und das Deck funktioniert – entsprechend entfällt das Deckbau-Element komplett. Es gibt bereits Millionen verschiedener Decks im Handel.

Nominiert waren zudem Detective, ein neuartiges Krimispiel von Pegasus, bei dem ihr als Gruppe einen Kriminalfall lösen müsst, und dabei auf das Internet zugreifen müsst, euch Notizen macht, und am besten sogar eine Zeichnung mit Verdächtigen, Beweisen und ihren Verbindungen erstellt. Im Grundspiel von Ignacy Trzewiczek liegen vier Mordfälle bei, die ihr unabhängig voneinander lösen könnt, es zieht sich aber auch ein roter Faden durch die Fälle, manche Informationen des ersten Falls könnten also später wichtig werden. Aus unserer Sicht ein sehr spannender Titel, der sehr atmosphärische Spielabende verspricht.

Das dritte Spiel im Bunde ist Ab durch die Mauer aus dem Zoch Verlag. In dem Familienspiel seid ihr Geister, die sich zum Karneval der Gespenster verkleiden wollen. Jedoch ist die Kleiderkammer nicht da, wo sie sein sollte. Gesucht werden also schöne Kostüme oder auch Hüte, die durch die Burg fliegen. Das besondere ist hier,  dass sich der Boden dreht. So tauchen Mauern auf, wo keine sein sollten, die ihr als Geister aber dennoch durchfliegen könnt. Ab durch die Mauer ist ab 7 Jahren empfohlen und bereits im Handel erhältlich (Partner-Link).
 

Deutscher SpielePreis 2019: Flügelschlag

Der Deutsche SpielePreis 2019 geht an Flügelschlag
Zum 30. Mal wurde zur Spiel'19 der Deutsche SpielePreis übergeben. Gewinner des Jahrgangs 2019 ist Flügelschlag, das auch bereits zum Kennerspiel des Jahres 2019 gewählt wurde. In Flügelschlag versucht ihr als Vogelliebhaber, eine möglichst hohe Anzahl an Vogelarten anzulocken. Das macht jeder Spieler auf seinem eigenen Tableau, auf dem drei Lebensräume abgebildet sind. Über Aktionen könnt ihr neue Vogelarten in Form von Karten auf die Hand ziehen, diese anlocken, also auslegen, füttern oder Eier legen lassen. Als Belohnung gibt es Siegpunkte. Das besondere an Flügelschlag ist, dass ihr bei vielen Vögeln zusätzliche Aktionen erhaltet und somit eine Engine aufbaut.

Flügelschlag hat zur Spiel '19 eine Erweiterung namens Europa bekommen, die etliche Vogelarten aus dem namensgebenden Kontinent in das Spiel integriert. Es handelt sich bei Flügelschlag um ein Erstlingswerk von Elisabeth Hargrave, ist für ein bis fünf Spieler ab 10 Jahren empfohlen. Dank seinem schönen Zubehör und des unverbrauchten Themas ist Flügelschlag zurecht ein Highlight des Spielejahrgangs 2019.
 

King's Dilemma: Escape- und Legacy-Spiele hoch im Kurs

Die Titanic-Erweiterung zu Escape Room - Das Spiel
Seit einigen Jahren halten sich Escape-Spiele weiter auf hohem Niveau, und auch die Zielgruppe wird entsprechend erweitert. So erscheint im November mit Exit - Das Buch: Der geheime Schatz ein Escapespiel in Buchform für junge Rätselfans ab acht Jahren. Auch hier sind kreative Ideen gefragt, und Ausschneiden und Knicken sind nicht nur erlaubt, sondern teils auch notwendig, um an die Lösung zu kommen. Außerdem ist unter anderem eine Titanic- und Zombie-Erweiterung für Escape Room - Das Spiel erschienen.

Auch Legacy-Spiele sind weiter auf dem Vormarsch. Trotz mancher Flops wurden auch auf der Spiel '19 zahlreiche neue Titel aus diesem Genre vorgestellt, bei dem die Spielwelt persistent ist und oft der Plan oder das Spielmaterial dauerhaft verändert werden, durch Beschriften, Durchstreichen, Bekleben mit Stickern oder Zerreißen. Besonders hervorheben wollen wir dabei The King's Dilemma, ein Spiel, bei dem ihr als Berater des Königs diesem beistehen müsst, und knifflige Entscheidungen treffen müsst, deren Nachwirkungen den Spielverlauf spürbar verändern. Gloomhaven, der vom Spielmaterial her wohl umfangreichste Vertreter des Genres, hat mit Forgotten Circles eine Erweiterung spendiert bekommen, die 20 weitere Szenarios, eine neue Charakterklasse sowie neue Monster und Gegenstände enthält.
The King's Dilemma – ein neues und auf der Messe sehr gehyptes Legacy-Spiel
Jörg Langer Chefredakteur - P - 403091 - 27. Oktober 2019 - 16:52 #

Viel Spaß beim Lesen!

thoohl 15 Kenner - - 2761 - 27. Oktober 2019 - 17:13 #

Danke für die Zusammenstellung der Messeinhalte.

euph 27 Spiele-Experte - P - 86641 - 27. Oktober 2019 - 17:22 #

Vielen Dank, sehr interessant.

RoT 19 Megatalent - P - 13743 - 27. Oktober 2019 - 17:28 #

Yay, Futter für später

LRod 17 Shapeshifter - - 8318 - 27. Oktober 2019 - 18:01 #

Sehr schön, gerade noch beim Grußwort gewünscht, schon so ein interessanter Beitrag.

Slaytanic 24 Trolljäger - - 55342 - 27. Oktober 2019 - 18:24 #

Vielen Dank für den Messe Report.

Hannes Herrmann Community-Moderator - - 13541 - 27. Oktober 2019 - 18:35 #

Danke Martin, Keyforge hatte ich gar nicht auf dem Zettel. Ein CG ohne Meta. Werde ich mir mal näher ansehen.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 489966 - 27. Oktober 2019 - 18:37 #

Danke für den sehr interessanten Report, Martin. :)

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 139218 - 27. Oktober 2019 - 18:52 #

Vielen Dank, Martin! Schöner Bericht! Früher war ich jedes Jahr da. Hab gerade auch noch mal nachgeschaut. 2012 war ich das letzte mal da. :( Für nächstes Jahr habe ich mir jetzt aber mal eine Erinnerung gesetzt. Ist schon eine tolle Atmosphäre da.

Q-Bert 20 Gold-Gamer - P - 20298 - 27. Oktober 2019 - 19:03 #

Interessanter Einblick! Danke!

Das „zum Angespielt“ bei Jagged Alliance sollte bestimmt verlinkt sein, oder?

Martin Lisicki Redakteur - P - 39557 - 27. Oktober 2019 - 21:10 #

Sehr gern :-) Stimmt, ist korrigiert.

TheLastToKnow 20 Gold-Gamer - - 23294 - 27. Oktober 2019 - 19:05 #

Vielen Dank für den Bericht! Detective habe ich schon hier rumliegen und wird nächste Woche getestet!

Danywilde 24 Trolljäger - - 72813 - 27. Oktober 2019 - 21:09 #

Danke für den Bericht, er hat mir sehr viel Vergnügen bereitet.

Pitzilla 19 Megatalent - P - 19363 - 27. Oktober 2019 - 21:12 #

Schöner Bericht! Ich war dieses Jahr zum ersten Mal da und es hat mir sehr gut gefallen. Meine persönlichen Highlights waren der 7th Continent Nachfolger 7th Citadel und mein Plausch mit Josh Carlson von Chip Theory Games (Too Many Bones) inkl. persönlichen Geschenk von ihm.

AlexCartman 19 Megatalent - - 14496 - 28. Oktober 2019 - 9:32 #

Schöner Bericht! Früher wohnte ich um die Ecke und war jedes Jahr da, inzwischen geht’s halt nicht mehr. Aber Brettspiele haben für mich ohnehin auch inzwischen das gleiche Problem wie Videospiele. Zu viele gute und umfangreiche Titel, so dass ich viel weniger kaufen und ausprobieren kann. Und, wie im Artikel angesprochen, immer teurer werden sie leider auch.

euph 27 Spiele-Experte - P - 86641 - 28. Oktober 2019 - 9:42 #

Geht mir ähnlich. Ich sehe im Laden oder auf Kickstarter immer diese ganzen tollen Spiele, die mich eigentlich totoal ansprechen. Aber ich verkneife mir den Kauf, da es eigentlich schon zu selten Gelegenheiten gibt das zu spielen, was wir schon zuhause haben. Eigentlich schade.

Danywilde 24 Trolljäger - - 72813 - 28. Oktober 2019 - 22:30 #

Wir machen regelmäßig Spieleabende, an denen wir die unterschiedlichsten Spiele spielen. Das hat sich seit Schulzeiten, immer in unterschiedlichen Ausprägungen, gehalten.

Das macht einfach so viel Spaß. Ich freue mich auch immer auf die neuen Spiele, es ist einfach toll, was so die letzten Jahre herauskommt. Kickstarter ist da, im Gegensatz zu Videospielen, echt eine Goldgrube.

euph 27 Spiele-Experte - P - 86641 - 29. Oktober 2019 - 7:49 #

Meine Leute, mit denen ich früher auch solche Spieleabende gemacht habe, sind leider mittlerweile in alle Ecken verstreut, das klappt leider nicht mehr. Meine Kinder, Frau und die direkten Nachbarn spielen zwar auch gerne, aber selten solche großen, komplexen Sachen, da gibt es eher "massentaugliches". Ich könnte mich bestimmt irgendwo bei einem Spielkreis anschließen, aber dafür fehlt mir dann irgendwie doch manchmal die Lust und Zeit - und so beobachte ich einfach den Markt, Kickstarter und Co und freue mich, über das was kommt, ohne es selbst auszuprobieren :-)

Der Marian 20 Gold-Gamer - - 23775 - 28. Oktober 2019 - 10:35 #

Danke für den Report. ich glaube ich werde mir wirklich mal Keyforge orgainiseren. Klingt spannend mit dem Konzept der individuellen Decks.

StefanH 15 Kenner - - 3651 - 29. Oktober 2019 - 5:34 #

Schöner Report! Ich war Samstag und Sonntag mit zwei Freunden auch dort. Samstag war es wieder extrem voll, aber im Gegensatz zum letzten Jahr haben wir mehr freie Tische zum Probespielen gefunden. Ich habe mir hauptsächlich Erweiterungen für Eldritch Horror und die 6. Edition von Shadowrun im 5er Pack gekauft :) Hat sich gelohnt und gehörte mit weniger als 300 € zu den günstigeren Spiele-Messen für mich...

AlexCartman 19 Megatalent - - 14496 - 29. Oktober 2019 - 17:35 #

Ach ja, Eldritch Horror. Gekauft, einmal die Soloversion gespielt, seitdem nie mehr mangels Mitspielern. Das alte Lied/Leid.

StefanH 15 Kenner - - 3651 - 29. Oktober 2019 - 17:50 #

Die Soloversion fand ich allerdings auch sehr unterhaltsam. Inzwischen habe ich seit dem letzten Jahr (gekauft auf der Spiel 2018) immerhin 6 Partien mit unterschiedlich vielen Mitspielern gespielt. Das Spiel skaliert ja wirklich gut mit der Anzahl der Spieler, finde ich. Gewonnen haben wir leider nicht so oft, aber wir spielen auch das Pen & Paper Call of Cthulhu und da stirbt man ja auch öfters ;)
Die Erweiterungen finde ich jedenfalls immer echt gut, da die neuen Begegnungskarten sich ja nahtlos in das Spiel einfügen und für mehr Varianz sorgen.

TheLastToKnow 20 Gold-Gamer - - 23294 - 3. November 2019 - 22:03 #

Eldritch Horror ist bei uns tatsächlich das beliebteste Spiel. Wir haben mittlerweile jeden Großen Alten mit jeden Zusatzpack gespielt und besiegt.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 23101 - 1. November 2019 - 20:22 #

Cooler Bericht, danke. Bin erstaunt was es inzwischen alles für Brettspielumsetzungen gibt. Da das nicht so mein Tätigkeitsfeld ist, finde ich das Update hier echt gut. :)