Kingdom Come Deliverance 2: Alle Infos zum Reveal

Kingdom Come Deliverance 2: Alle Infos zum Reveal Report

Analyse und Entwickler-Fragen zu KCD 2

Hagen Gehritz / 18. April 2024 - 20:15 — vor 7 Wochen aktualisiert

Teaser

Hier erfahrt ihr alles, was Warhorse Studios zur soeben angekündigten Fortsetzung zu Kingdom Come - Deliverance 2 bekannt gegeben hat – zudem konnten wir den Entwicklern einige Fragen stellen.
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Ein Ritt durch die nächtlichen Straßen zur Kathedrale von Kutná Hora, ein Orchester mit Chor spielt Stücke des Soundtracks von Jan Valta, während Spielszenen über Wände und Decke des Sakralbaus flimmern: Der tschechische Entwickler Warhorse Studios setzte beim Ankündigungs-Stream von Kingdom Come - Deliverance 2 auf die etablierte Formel klotzen statt kleckern.

Doch viel wichtiger: Es gab nicht nur stimmungsvolles Tamtam, sondern auch handfeste Infos und erste Spieleindrücke zur Fortsetzung von Kingdom Come - Deliverance (im Test). Schon vor der offiziellen Ausstrahlung lud uns Warhorse Studios zu einem Event und teilte alle Infos zum Mittelalter-Rollenspiel mit uns, das schon Ende 2024 für PC, PS5 und Xbox Series S|X erscheinen soll.

Auf diesen Seiten findet ihr alles, was momentan zum ambitionierten Sequel bekannt gegeben wurde. Dazu nutzten wir die Gelegenheit, dem Team ein paar Fragen über Kingdom Come - Deliverance 2 zu stellen.
Abermals werdet ihr in die Haut von Heinrich schlüpfen, der inzwischen seinem Freund Hans Capon als Knappe dient.
 

Heinrich, Hans und das Schicksal Böhmens

Für das Warhorse-Team sprach Tobias Stolz-Zwilling, Global PR Manager.
Wir erinnern uns: Das erste Kingdom Come - Deliverance versetzte euch ins Königreich Böhmen im Jahr 1403. Ihr seid in die Rolle von Heinrich geschlüpft, dem Sohn eines Schmieds. In den ersten Spielstunden helft ihr dem Vater noch, ein meisterliches Schwert für den Lehnsherren zu fertigen, doch Heinrichs Heimatdorf Skalitz wird kurz darauf  von Kumanen-Truppen unter Führung des grausamen Markwart von Aulitz von der Karte getilgt. Viele Bewohner sterben, darunter Heinrichs Eltern. Als er später zurückkehrt, stehlen ihm Räuber zu allem Übel das besondere Schwert. Bis zum Abspann ergab sich noch die eine oder andere Wendung, an dieser Stelle sei nur gesagt: Am Ende stand ein Cliffhanger. Die Jagd nach dem Schwert sowie das Streben nach Vergeltung blieben unabgeschlossen.

 
Story für Fans & Neulinge
GamersGlobal: Welchen Ansatz verfolgt ihr, um den Balance-Akt zu schaffen, Heinrichs Story fortzuführen und gleichzeitig Neueinsteiger abzuholen?

Stolz-Zwilling: Das ist ein Thema, in das wir definitiv viel Zeit investiert haben. Wir verteilen den Informationsfluss so, dass die nötige Menge an Wissen vermittelt wird, ohne zu nerven. Und selbst für Hardcore-Fans gilt: KCD erschien 2018. Wir sind uns bewusst, dass wir die Erinnerungen an gewisse Dinge auffrischen müssen.

Es werden also wohl mehr Mühen investiert, als nur ein "Was bisher geschah"-Video zu basteln. Geht der Plan der Entwickler auf, sollen Kenner sich schnell wie zuhause fühlen und Neulinge nicht auf Hürden stoßen, die es ihnen erschweren, sich auf die Mittelalter-Fantasie einzulassen.
Im zweiten Teil wird dies weitergeführt, während die Einsätze steigen: Entstand Heinrichs persönliche Tragödie aus Konflikten zwischen lokalen Adligen und Räuberbanden, gerät er auf seiner Suche nach Rache nun in Kontakt mit der großen politischen Bühne des Königreichs: Von Aulitz war ein Hauptmann von Sigismund, der Anspruch auf den böhmischen Thron erhebt, auf dem zu jenem Zeitpunkt Wenzel IV. sitzt. Die Story von Kingdom Come - Deliverance 2 will die Fäden von Heinrichs Geschichte nun weiterspinnen und zugleich auch Neueinsteiger ohne Vorwissen ins Boot holen.

Beim Event war dabei nicht nur Heinrich-Darsteller Tom McKay sehr präsent, sondern auch Luke Dale, der den jungen Adligen Hans Capon verkörpert. Hans tauchte auch schon im ersten Teil prominent auf (und war zentrale Figur in einem der DLCs). Die gezeigten Szenen aus der Fortsetzung unterstreichen auch die Freundschaft zwischen Hans und seinem Knappen Heinrich. In einer davon stehen sie gemeinsam vor einem See, weil ein Bad überfällig ist. Auf neckische Weise macht Hans sich und Heinrich Mut, ins kalte Wasser zu gehen – wie die meisten seines Standes zu jener Zeit lernte Heinrich nie Schwimmen. Auch wenn beide zusammenhalten, wird euch das RPG gewiss viele Gelegenheiten geben, um allein loszuziehen. Vielleicht trennen sich die Wege der beiden auch zeitweise, denn die Geschichte von Kingdom Come - Deliverance 2 soll mit einer einfachen Mission von Hans für Heinrich starten, die sehr schnell richtig schief geht.
Die Stadt Kuttenberg soll das Herzstück der offenen Spielwelt im zweiten Teil sein.
 

Eine der größten Mittelalter-Städte der Videospielgeschichte

Für die Fortsetzung ist das Team von Warhorse Studios von rund 110 auf 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angewachsen. Analog dazu wird das ganze Rollenspiel nun größer ausfallen: Laut Studio-Chef und Game Director Daniel Vávra wird die Hauptquest länger und epischer, die Laufzeit der Cutscenes steigt von rund drei Stunden im ersten Teil auf nun über fünf Stunden und die Spielwelt wird doppelt so groß wie jene des Vorgängers.

 
Größer und schöner
GamersGlobal: Könnt ihr uns Beispiele dafür geben, was das Team nun mit der CryEngine anstellen kann, was im Vorgänger nicht möglich gewesen wäre?

Stolz-Zwilling: Wir benutzen eine stark modifizierte Version der CryEngine. Das galt bereits 2018, aber wir legen in jeder Hinsicht einen drauf. Wir konnten nun auch so gigantische Orte wie Kuttenberg umsetzen. Das war vorher definitiv nicht möglich – zumindest nicht mit unserer Teamgröße damals.

[...] Kuttenberg ist definitiv die größte Neuerung im Spiel ... was die Ausmaße der Stadt angeht, aber auch in puncto Herausforderungsgrad für das Team. Wir präsentieren hier sehr wahrscheinlich eine der größten mittelalterlichen Städte, die es je in  einem Videospiel gab.
Das Team setzt weiter auf eine modifizierte Version der CryEngine, um sechs Jahre nach dem Vorgänger nun noch ansehnlichere Dörfchen sowie Wälder und Wiesen zu präsentieren. Das Herzstück der Spielwelt soll aber die Stadt Kuttenberg werden, heute bekannt als Kutná Hora, etwas über eine Autostunde östlich von Prag gelegen. Der Name wird Kennern des ersten Teils bekannt vorkommen, auch wenn der Ort dort nur erwähnt wurde, aber nicht besucht werden konnte. Zur Zeit der Ereignisse von Kingdom Come - Deliverance war Kuttenberg eine der wichtigsten Städte in Böhmen, die dank ihrer Silbervorkommen groß und reich geworden war. Auch die Prager Groschen wurden dort geprägt.

Das Team verrät noch fast nichts über den Schauplatz, aber Art Director Viktor Höschl nennt die Umsetzung des Ortes die größte Herausforderung für das Entwicklerteam. Vávra nennt die Stadt scherzhaft "zu groß, meiner Meinung nach" und PR Manager Stolz-Zwilling bezeichnet Kuttenberg als eine der größten mittelalterlichen Städte, die es je in einem Videospiel gab.

In vielen Köpfen existiert für diese Geschichtsepoche oft immer noch die Vorstellung vom "dunklen Mittelalter". Das ist jedoch eine spätere Zuschreibung, um die eigene Zeit von dieser "dunklen Zeit" abzusetzen (respektive die Zeit des römischen Imperiums zuvor aufzuwerten). In Gelehrtenkreisen war es teils auch eine Anspielung auf die vergleichsweise wenigen schriftlichen Quellen aus der Zeit des Frühmittelalters. Das Team spricht bei der Ankündigung auch an, mit Vorurteilen vom immer dunklen, schmutzigen, von Krankheiten verwüsteten Mittelalter aufräumen zu wollen – verweist aber bei der Ankündigung konkret nur darauf, wie farbenfroh die Natur umgesetzt sei. Zumindest im Rahmen dieses Events wurde nicht erneut auf eine erneute Zusammenarbeit mit Historikern und Archäologen verwiesen.
Zur Erinnerung: So sah Kingdom Come - Deliverance auf dem PC in 4K mit Ultra-Einstellungen aus ( ohne HD Texture Pack).
Hagen Gehritz Redakteur - P - 182131 - 18. April 2024 - 20:09 #

Viel Spaß beim Lesen!

euph 30 Pro-Gamer - P - 130472 - 18. April 2024 - 20:20 #

Sah sehr gut aus und was ihr schreibt klingt gut. Wird auf jeden Fall gespielt, hatte ja gehofft, das es zeitnah erscheint :-)

Flooraimer 16 Übertalent - P - 4140 - 18. April 2024 - 20:26 #

Bin zum ersten Mal seit Jahren auf ein Game gehyped... Bitte lass es gut werden :).

ds1979 21 AAA-Gamer - P - 25396 - 19. April 2024 - 11:21 #

DIe GS dürfte es schon anspielen und deren Redakteur darf zwar darüber nichts genaues schreiben, zieht aber ein positives Fazit.

ganga 20 Gold-Gamer - 22831 - 18. April 2024 - 20:36 #

Sah sehr gut aus was sie gezeigt haben auch wenn ich grafisch einen größeren Sprung erwartet hätte.
Feuerwaffen sind eine Überraschung, dürften ja aber wahrscheinlich nicht ständig zum Einsatz kommen.

Ich hoffe sie polishen es diesmal besser, ich spiele gerade Teil 1 auf der Switch und da sind immer noch Bugs enthalten.

Sieht aber sehr vielversprechend aus!

Flooraimer 16 Übertalent - P - 4140 - 18. April 2024 - 23:16 #

Wie ist die Performance? Würden hier Wunder vollbracht?

ganga 20 Gold-Gamer - 22831 - 19. April 2024 - 8:37 #

Auf der Switch? Erstaunlich gut finde ich, wobei man schon deutlich merkt dass Details noch später reinladen und runter gedreht wurden. Fällt insbesondere in Rattay oder auch bei der Jagd im Wald auf. Aber es performt imo überraschend gut.

Flooraimer 16 Übertalent - P - 4140 - 19. April 2024 - 8:58 #

Das klingt nach einem guten Port im Rahmen der Switch Möglichkeiten. Löblich :).

euph 30 Pro-Gamer - P - 130472 - 19. April 2024 - 8:43 #

Du hast es doch damals auch auf Konsole gespielt, oder? Wie schlägt es sich da im Vergleich - insbesondere bei den Ladezeiten?

ganga 20 Gold-Gamer - 22831 - 19. April 2024 - 16:23 #

Im Rahmen. Einen Spielstand zu laden braucht knapp 30 Sekunden. Nach einer Schnellreise lädt das Spiel nochmal rund 15 Sekunden.

euph 30 Pro-Gamer - P - 130472 - 19. April 2024 - 17:10 #

Das hat auf der PS4 damals deutlich länger gedauert, wenn ich mich nicht täusche :-)

rammmses 22 Motivator - - 32774 - 18. April 2024 - 20:41 #

Den Erstling mochte ich sehr, hoffe das wird genauso gut, aber ein bisschen weniger sperrig. Die "Retterschnäpse" als Speichersystem sind hoffentlich gestrichen.

earthwormjim (unregistriert) 19. April 2024 - 4:23 #

Die wurden schon im ersten Teil umgepatcht, ichfand die Idee aber super, da sie für mehr Spannung sorgten — so wie in Dragons Digma die eingeschränkten Schnellreisen trugen sie zur Atmosphäre bei und waren eine Art strategisches Spielelement.

Flooraimer 16 Übertalent - P - 4140 - 19. April 2024 - 6:57 #

Ich war auch ein Fan der Retter schnäpse :). Was aber drin sein muss, ist die speichern beim beenden des Spiels Funktion.

rammmses 22 Motivator - - 32774 - 19. April 2024 - 8:52 #

Nee das wurde nicht gepatcht. Man konnte später beim Beenden speichern, aber nicht einfach so im Spiel. Das ist vor allem hier ein No Go gewesen, weil das Spiel nicht stabil lief und der Fortschritt bei jedem Absturz weg ist.

bwort110 11 Forenversteher - 635 - 19. April 2024 - 20:49 #

Also aktuell kann man immer speichern.

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 110447 - 20. April 2024 - 12:38 #

Aber nur per mod.

ganga 20 Gold-Gamer - 22831 - 20. April 2024 - 12:42 #

Spiele es gerade auf der Switch und man kann NICHT immer speichern. Das Spiel speichert automatisch wenn du es beendest (was in Vanilla auch nicht drin war) und du kannst mit Schnäpsen speichern.

Vampiro Freier Redakteur - - 125764 - 20. April 2024 - 21:09 #

In bestimmten Betten kann man glaube ich auch speichern. Weiß nicht mehr, ob in allen.

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 110447 - 22. April 2024 - 13:31 #

Quasi nur in vorgesehene. Schläfst du in fremden Betten, wirst du rausgeschmissen falls erwischt ;). Ergo, nur in Betten wo 'schlafen und speichern' dran steht (z.B. Bett in Taverne wenn bezahlt), speichert es auch. Nicht wenn nur 'speichern' (fremdes Bett) dran steht. In der Pampa in einem Banditencamp wenn alle abgemurkst sind, geht das auch (schlafen und speichern). Aber da störts keinen mehr ^^. Speichern beim Beenden des Spiels wurde nach Kritik damals schnell nachgepatcht.

Persönlich will ich die Mod, jederzeit speichern zu können, nicht mehr missen:

https://www.nexusmods.com/kingdomcomedeliverance/mods/1

Genauso quasi unbegrenztes Gewicht. Das nervt mit der Zeit, trotz Packesel Perks, wegen jedem bisserl aufgesammelten Zeugs Mission zu unterbrechen, um das zu verkaufen oder liegen lassen müssen, weil überladen:

https://www.nexusmods.com/kingdomcomedeliverance/mods/12

Das geht mir eigentlich in jedem RPG aufn Sack. Schon in Skyrim schaffte ein Konsolenbefehl Abhilfe ;).

Christoph 18 Doppel-Voter - P - 10237 - 22. April 2024 - 14:48 #

Danke für die Tips bzw Hinweise auf die mods!
Das Spiel an sich ist nämlich super, und wenn man im bayerisch-tschechischen Grenzgebiet wohnt bzw öfters unterwegs ist fühlt man sich eh quasi wie daheim ;-)

Cat Toaster 14 Komm-Experte - - 2123 - 24. April 2024 - 11:49 #

Ja, Inventar-"Mods" stehen bei mir ganz oben auf der Wunschliste und frei Speichern zu können, in einem Spiel diesen Typs ist schon absolut notwendig in meinen Augen. Ich mag das Spiel wirklich sehr, aber es hat ein paar Kanten, wenn man die nicht wegmodden könnte, würde ich es nicht gespielt haben.

Du hast ein "Fadenkreuz" praktisch immer, nur nicht wenn Du´s braucht (mit dem Bogen).

Wenn man die Tränke zum Spechern schon braut, will ich direkt davor speichern.

Wer liebt sie nicht, die stets zu häufigen "Zufallsbegegnungen" mit vier maximal ausgestatteten Rittern die Dich instantan ins jenseits befördern.

Wenn man Vogt ist, gibt´s da eine im Grunde supertolle Mechanik, wo man leider 25x erst mit nem NPC hinlatschen muss, um die Aktion auszuführen (mit der Inventar-Mod hat man unter Umständen zu dem Zeitpunkt keine Geldsorgen und muss hier keine weiteren 50h "Grind" aufwenden). Für jede großartige Designentscheidung, gibt´s ein Gegenstück für das ich die Entwickler manchmal schütteln möchte.

Am Ende hast Du von 150 Spielstunden ein Drittel der Zeit Kräuterpflück-, auf´s Pferd-Steig- und Ausrüstungs-Animationen genossen, bist "schnell" gereist, hast geschlafen oder gewartet(wo die letzte Stunde immer in Zeitlupe vergeht), Tränke gebraut und Schlösser geknackt, wenn Du die "Entwickler-Vision" spielst. Auch dafür gibt´s in Teilen Mods.

KCD ist schon sehr speziell, in vielerlei Hinsicht eine Hassliebe für mich.

Maestro84 19 Megatalent - - 18589 - 18. April 2024 - 20:43 #

Endlich geht die Geschichte von Heinrich dem Lenhardten weiter.

thepixel 15 Kenner - 3647 - 23. April 2024 - 22:53 #

... und gemeinsam mit Jörg dem Langen treffen sie auf Schneider Boris im sagenumwobenen Austinat Wald nahe des Fischsees am Stanglna-Tor.

Markus K. 16 Übertalent - 5735 - 18. April 2024 - 20:48 #

Das sieht nicht nur toll aus und fängt bestimmt wieder die Mittelalteratmosphäre ein, sondern es erscheint auch einigermaßen zeitnah. Klasse!

Despair 17 Shapeshifter - 7564 - 18. April 2024 - 20:50 #

Auf Steam wird dieses pornöse Spiel in Deutschland nicht angeboten. :D

AntiTrust 20 Gold-Gamer - P - 20370 - 19. April 2024 - 0:07 #

Jetzt kann man die Store-Seite auch bei uns aufrufen.

ds1979 21 AAA-Gamer - P - 25396 - 18. April 2024 - 20:59 #

Naja die Embracer Group kann einen wirtschaftlichen Erfolg vertragen, mal schauen. Ich befürchte allerdings wieder eine Bugparade.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33676 - 18. April 2024 - 21:03 #

Grafisch hätte ich nach all den Jahren in Kombi mit einer neuen Hardwaregeneration etwas mehr erwartet, aber sieht immer noch gut aus.

Das Highlight des Vorgängers waren für mich aber eh andere Aspekte wie der realistischere Ansatz und die glaubwürdige Umgebung.

Das Spiel hat mir ein paar Flashbacks an meine Kindheit beschert, da ich in einer Gegend aufgewachsen bin, die in etwa auf dem gleichen Breitengrad wie die böhmische Welt des Spiels liegt. Meine fränkische Heimat sieht in ländlichen Bereichen wirklich exakt genauso aus. Im Spiel von einem Ort in den anderen zu reiten fühlte sich genauso an wie als Kind mit dem Fahrrad in den Nachbarort zu fahren. Dito für den Wald, der Wald in meiner Heimat sieht 1:1 wie im Spiel aus und als Kinder haben wir dort viel Zeit verbracht.

Achja, wovon man kaum was gelesen hat, was aber auch mal gewürdigt gehört: die Karte des Spiels! Die ist in allen Zoomstufen handgezeichnet und wenn man näher heranzoomt, ändert sich die Darstellung mit zusätzlichen Illustrationen und isometrischen Perspektiven. Einer der am liebevollsten gemachten Karten der Spielegeschichte.

kurosawa 13 Koop-Gamer - 1236 - 18. April 2024 - 21:30 #

für mich auch heute noch die glaubwürdigsten Wälder in einem computer Spiel und generell ein detailverliebter klassiker.
freue mich auf die Fortsetzung.

LRod 19 Megatalent - - 18712 - 18. April 2024 - 23:16 #

Stimmt, die habe ich auch noch positiv in Erinnerung!

Cat Toaster 14 Komm-Experte - - 2123 - 24. April 2024 - 11:59 #

Ich finde das Spiel sieht absolut immer noch Bombe aus im "experimentellen Modus". Allerdings ist es nicht sonderlich intuitiv die HD-Texturen Ingame noch an separater Stelle aktivieren müssen.

Die Holztexturen (und nicht nur die!), würden einem "Horizon: Forbidden West" gut zu Gesicht stehen.

Die Gesamtstimmmung der Spielwelt, dass Du nicht alle 50 Metter in einen "POI" fällst - "Mut zur vermeintlichen Leere" - ist grandios.

Schön das Du solche Landschaften noch real erinnerst. Hier in Niedersachen mach ich mir gedanklich schon ein Kreuz, wenn ich eine Kuh außerhalb eines Maststalls oder Viehtransporter sehe. Etwa auf einer Weide!

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 28977 - 18. April 2024 - 21:34 #

Wie das meine Hardware sowas von nicht packen wird :-)
Schade, denn es sieht echt toll aus!

Selo 14 Komm-Experte - 1943 - 18. April 2024 - 21:48 #

Sorgen, die man sich als Konsolero nicht stellen muss, wobei die Performance auf der Xbox Series S sicher interessant wird.

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 28977 - 19. April 2024 - 10:18 #

Denke PS4 Besitzer haben sich bei Cyberpunk auch keine Sorgen gemacht.

Flooraimer 16 Übertalent - P - 4140 - 19. April 2024 - 10:22 #

Lief ja letztendlich auch überraschend gut auf der PS4 :D.

rammmses 22 Motivator - - 32774 - 19. April 2024 - 10:23 #

Die haben alle ihr Geld wiederbekommen und nach einer Woche war das Spiel gar nicht mehr erhältlich für PS4 ;) Aber Kingdome Come war damals auch mega verbuggt auf allen Plattformen.

euph 30 Pro-Gamer - P - 130472 - 19. April 2024 - 10:26 #

Lief aber grundsätzlich gut, die Ladezeiten waren allerdings aus der Hölle :-)

Flooraimer 16 Übertalent - P - 4140 - 19. April 2024 - 10:27 #

Definitiv, zu Release war KCD ein Bugfest. Muss aber auch die Performance der Series S abwarten, und mich evtl. für ein Upgrade in die ein oder andere Richtung entscheiden.

Selo 14 Komm-Experte - 1943 - 19. April 2024 - 21:35 #

Das Spiel wurde immer wieder verschoben und die PS4-Version nie gezeigt. Da haben sich alle zurecht Sorgen gemacht. Wurde auch erst mit der Version 2.0 eine runde Sache auf allen Systemen.

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 28977 - 19. April 2024 - 21:43 #

Jetzt bin ich verwirrt. Also muss man sich als Konsolero doch Sorgen machen?

Selo 14 Komm-Experte - 1943 - 19. April 2024 - 21:46 #

Hängt von den Sorgen ab. Technische Probleme kann es immer geben, aber dass man die Hardwarevoraussetzungen nicht erfüllt und es deswegen nicht spielen kann, kann nicht passieren.

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 28977 - 19. April 2024 - 21:57 #

Achso, okay. Ja, das ergibt Sinn.

Claus 31 Gamer-Veteran - - 422003 - 18. April 2024 - 21:52 #

Wenn das mal kein Lets-Play-Kandidat ist

euph 30 Pro-Gamer - P - 130472 - 19. April 2024 - 6:46 #

Auf jeden Fall, da steige auch ich mal wieder ein. Das LP zum ersten Teil von Jörg dürfte das LP sein, das ich am längsten verfolgt habe.

BruderSamedi 19 Megatalent - P - 14244 - 19. April 2024 - 7:24 #

Für mich nicht, denn es ist ein Story-Spiel, da will ich mich nicht spoilern. LP-Kandidaten sind für mich eher Strategiespiele, wo man sich Tricks und Taktiken abschauen kann.

euph 30 Pro-Gamer - P - 130472 - 19. April 2024 - 7:30 #

Hat für mich insofern sehr gut funktioniert, da ich schon ein bisschen "voraus" war und somit ganz gut den Weg von Jörg verfolgen konnte, ohne groß gespoilert zu werden.

BruderSamedi 19 Megatalent - P - 14244 - 20. April 2024 - 15:08 #

Ja, wenn man vorweg spielt geht das. Wie so viele andere werde ich das Spiel aber erst nach ein paar Jahren spielen, wenn es deutlich im Preis gefallen ist. So lange wartet Jörg bestimmt nicht mit dem LP :)

Sathorien 22 Motivator - - 34247 - 18. April 2024 - 22:04 #

Ah da freue ich mich wirklich drauf. Diesmal dann auf PC. Den ersten damals hatte ich auf Konsole gespielt. Ist das vielleicht nicht sogar besser mit Maus und Tastatur spielbar?

kurosawa 13 Koop-Gamer - 1236 - 18. April 2024 - 22:30 #

Mein erstes anspielen war zum Release mit Maus und Tastatur. Ich fand die Bedienung schrecklich.
vor ein paar Monaten habe ich es wieder neue gestartet und dieses mal mit dem Controller... ich finde hier die Steuerung viel intuitiver und auch die Menüs lassen sich sehr gut damit steuern.
Ich bevorzuge also definitiv den Controller.

LRod 19 Megatalent - - 18712 - 18. April 2024 - 23:15 #

Ich habe mit M+T gespielt und bin damit gut klargekommen. Ich glaube, das ist einfach eine Frage der persönlichen Vorlieben. Der Vorteil am PC ist natürlich, dass du die Wahl hast.

kurosawa 13 Koop-Gamer - 1236 - 20. April 2024 - 12:56 #

stimmt natürlich.

Ich bin allerdings ein Freund der stufenlosen Bewegungs Geschwindigkeit die nur der Controller bietet. Ebenso erinnere ich mich mit Graus an die Kämpfe mit Maus Bewegung :-(

LRod 19 Megatalent - - 18712 - 18. April 2024 - 23:14 #

Sehr schön, ich freue mich drauf. Und wenn sie aus dem Vorgänger gelernt haben, dann gibt es sicher auch noch etwas weniger ... Unstimmigkeiten.

xan 18 Doppel-Voter - P - 11659 - 19. April 2024 - 0:20 #

Trotz all seiner Kanten und wirklich schwerwiegenden Bugs (fast zwei Wochen Game Breaking Bug bis zum Patch) hat es einen Platz in meinem Herzen. Freue mich drauf.

euph 30 Pro-Gamer - P - 130472 - 19. April 2024 - 6:45 #

Hab damals (als Kicktstarter-Backer) direkt angefangen auf der PS4 zu spielen. Da gab es schon einige Bugs und "lustige" Situationen. Hab da einiges an Videos aufgenommen und mal zusammengeschnitten damals. Gamebreaking war bei mir aber zum Glück nichts dabei - kann mich aber insbesondere an den Bug erinnern, wo Henry in einer Hütte im Dorf bei einer Kirche nicht die Leiter zu seinem Schlafplatz hochklettern konnte, sondern immer wieder von der Leiter gefallen ist.

Ansonsten, trotz dieser Fehler, eines der Spiele, das mir am meisten im Gedächtnis geblieben sind und das auf der Playstation mit die meiste Spielzeit anzeigt.

Hermann Nasenweier 21 AAA-Gamer - P - 26439 - 19. April 2024 - 12:32 #

Ich freue mich auch drauf. KCD war ein ziemlich besonderes Spiel und ich habe viele schöne Erinnerungen dran. Trotz der vielen Bugs. Irgendwie hätte ich fast Lust das nochmal rauszukramen, werds aber zeitlich nicht hinbekommen. vermutlich besser so, die rosarote Brille hat die Bugs ja schon fast alle verdrängt :)

Alter Hase 18 Doppel-Voter - - 9134 - 19. April 2024 - 0:37 #

Wuhuu. Sauber!

10vorne 14 Komm-Experte - P - 2165 - 19. April 2024 - 1:08 #

Was für eine tolle Präsentation, erste Sahne.

Labrador Nelson 31 Gamer-Veteran - P - 269897 - 19. April 2024 - 1:10 #

Jawoll. Und es kommt auch schon so bald... :)

Hendrik 28 Party-Gamer - P - 105554 - 19. April 2024 - 8:35 #

Schade. Wieder nur Ego Perspektive. Dann wird es ebenso wie Teil 1 ignoriert.

ds1979 21 AAA-Gamer - P - 25396 - 19. April 2024 - 10:38 #

Gibt auf PC eine Mod, dann kannst du es in 3 Personen spielen. Die ist aber nur auf Maus und Tastatur ausgelegt und Bogenschießen, Schmieden, Alchemie oder Würfelspiel wird leider nicht unterstützt und Kampf-Kombos sind auch nicht möglich, aber Kämpfe ohne Kombos schon.

Peter Verdi 17 Shapeshifter - - 8360 - 19. April 2024 - 18:29 #

Also ich ziehe die Ego-Perspektive bei derartigen Spielen der 3rd-Person-Perspektive immer vor, weil das Spielerlebnis für mich in der Ich-Perspektive immersiver ist. Ich habe sogar Red Dead Redemption 2 ausschließlich in der Ego-Perspektive gespielt.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 162321 - 19. April 2024 - 19:18 #

Häufig keine Frage des Geschmacks sondern eher Probleme mit Motion Sickness. Ich kannte das bisher nur aus dem VR-Bereich aber viele haben das leider auch bei Spielen mit Ego-Perspektive.

Hendrik 28 Party-Gamer - P - 105554 - 20. April 2024 - 10:21 #

Genau das. Ego geht bei mir gar nicht. Bei Walking Sims noch gerade so. Aber auch das ist hart an der Grenze.

Peter Verdi 17 Shapeshifter - - 8360 - 21. April 2024 - 8:15 #

Das ist natürlich was anderes - war mir gar nicht bewußt, dass das ein derart weit verbreitetes Problem ist. Ich kenne das auch nur in erster Linie aus dem VR-Bereich.

euph 30 Pro-Gamer - P - 130472 - 21. April 2024 - 9:35 #

Ich höre das auch immer wieder mal, wäre interessant zu wissen, wie weit verbreitet das wirklich ist.

Hendrik 28 Party-Gamer - P - 105554 - 21. April 2024 - 12:26 #

Oh, du glaubst gar nicht wie verbreitet. Siehe hier:
https://news.xbox.com/de-de/2022/05/24/womens-writers-fund-gaming-sickness/
Vor allem muss man das nicht immer gehabt haben. Bei mir hat sich das vor ca 13 Jahren entwickelt. Hab einen MP Shooter online gespielt, und merkte wie mir langsam übel wurde. Dachte das wäre nur vorübergehend, aber denkste. Seitdem geht Ego gar nicht mehr.
Nicht mal als YT Video. :/

Flooraimer 16 Übertalent - P - 4140 - 22. April 2024 - 15:14 #

Sonntagsfrage incoming? :)

Shake_s_beer 19 Megatalent - - 19105 - 19. April 2024 - 9:27 #

Freue mich, dass ein Nachfolger kommt. KCD habe ich erst 2022 gespielt, hatte da in knapp 80 Stunden aber viel Spaß. Die Story endete aber schon ziemlich abrupt und mit einem Cliffhanger. Daher schön, dass die Geschichte fortgeführt wird.

Auch ansonsten liest sich das alles gut soweit. Hab ich definitiv Lust drauf! Und wenn das Spiel diesmal hoffentlich auch bugfreier erscheint, werde ich es sicher auch näher zum Release spielen. :)

HGeralt 14 Komm-Experte - P - 1811 - 19. April 2024 - 9:59 #

Schöner Report. Ich kenne das Spiel zwar nicht, der Bericht hat mich aber unterhalten.

Bastro 17 Shapeshifter - 6338 - 19. April 2024 - 10:52 #

Ich hab mir dann gestern doch nach all den Jahren Teil 1 gekauft. Gibt es gerade im PS-Store für 3,99€ ink. aller DLCs

MicBass 21 AAA-Gamer - P - 29061 - 19. April 2024 - 14:59 #

Teil 1 hab ich in toller Erinnerung, ein Spiel mit „Seele“ und viel Atmosphäre. Freue mich sehr drauf, mit Heinrich wieder durch die böhmischen Lande zu ziehen!

Peter Verdi 17 Shapeshifter - - 8360 - 19. April 2024 - 18:30 #

Das wird fein! Den Vorgänger habe ich trotz seiner Schwächen wirklich sehr, sehr gerne gespielt.

colonelgeil 17 Shapeshifter - P - 6620 - 20. April 2024 - 2:15 #

Bin gespannt auf die neuen bugs

Holzkerbe 14 Komm-Experte - - 2079 - 20. April 2024 - 17:03 #

Danke für die schöne Vorschau. Teil 1 habe ich nicht gespielt, nach dieser Preview und den vielen Kommentaren zum Nachfolger werde ich mindestens mal in Jörgs LP reinsehen. Das Spiel klingt jedenfalls ganz nach meinem Geschmack!

euph 30 Pro-Gamer - P - 130472 - 20. April 2024 - 18:58 #

Ich hab, angefixt von der Ankündigung, heute den ersten Teil noch mal installiert und angefangen. Und es hat mich, trotz seiner Sperrigkeit, gleich wieder gehabt. Werde es weiterspielen, um meine Erinnerung aufzufrischen und zwei DLC habe ich offenbar auch verpasst, die ich mir gleich mal mitgenommen habe für je 1,59 im Angebot gerade.

Vampiro Freier Redakteur - - 125764 - 20. April 2024 - 21:06 #

Ich musste meine Partie wegen eines Gamebreaking Bug auf dem PC, der auch nach mehreren Patches bestqnd, leider beenden. Werde es auf Xbox mal angehen.

schwertmeister2000 17 Shapeshifter - - 7406 - 22. April 2024 - 8:45 #

Hallo Heinrich

Schön dich zu sehen Heinrich

XD

Flooraimer 16 Übertalent - P - 4140 - 22. April 2024 - 9:16 #

Heinrich kommt uns besuchen :).

schwertmeister2000 17 Shapeshifter - - 7406 - 24. April 2024 - 19:14 #

oh ja mir dämmerts XD oh man nach etlichen Stunden KC:D brauchte man schon einen Therapeuten um das wieder rauszubekommen

das empfand ich als noch unfreiwillig komischer als die Skyrim Wachen mit dem Pfeil im Knie ^^

Flooraimer 16 Übertalent - P - 4140 - 26. April 2024 - 17:08 #

Stimmt :). Mal schauen ob Teil 2 ähnliche Sprüche auffährt. Was ich immer noch erstaunlich finde, ist die Tatsache dass Heinrich's Gefuchtel während der Dialoge nicht zum Meme geworden ist.

Firvin 10 Kommunikator - P - 502 - 23. April 2024 - 6:55 #

Bitte liebe Entwickler. Nehmt euch ein Beispiel an "For Honor" oder "Mordhau" wie ein Kampfsystem aussehen sollte. Das im ersten Teil war ein Krampfsystem.

euph 30 Pro-Gamer - P - 130472 - 23. April 2024 - 10:53 #

Und am Schlösserknacken arbeiten. Das fand ich mega nervig und das klappt jetzt, nachdem ich auf der PS5 nochmal einen Durchgang gestartet habe, überhaupt nicht mehr.

BruderSamedi 19 Megatalent - P - 14244 - 23. April 2024 - 13:33 #

Als ich es (auf PC mit Xbox-Controller) gespielt habe, brauchte es nur Gewöhnung bzw. die Erkenntnis, dass man mit dem Stick (glaube der rechte, aber ist lange her) immer oben anfangen muss, egal wie das Schloss orientiert ist. Mit dem Wissen ging es dann reibungslos.

euph 30 Pro-Gamer - P - 130472 - 23. April 2024 - 13:41 #

Als ich damals auf der PS4 gespielt habe, ging das auch einigermaßen. Jetzt aber überhaupt nicht, spätestens bei 3/4 Umdrehungen des Schlosses, bleibt es stecken und der Dietrich kracht. Muss ich heute Abend noch mal ausprobieren mit deinem Hinweis.

Hendrik 28 Party-Gamer - P - 105554 - 23. April 2024 - 13:17 #

Also For Honor empfand ich als megakrampfig.

Micha 19 Megatalent - - 14622 - 24. April 2024 - 21:48 #

Der erste Teil hat mir damals trotz anfänglicher Bugs und dergleichen sehr gut gefallen - an die 100 Stunden habe ich reingebuttert und es wurde mir nie langweilig. Jetzt habe ich in Vorfreude nochmal neu reingespielt und möchte erstmal nicht damit aufhören - allein das Erkunden der schönen Open World macht so viel Spaß :)
Ich freue mich schon sehr auf Teil 2 - das kann eigentlich nur mindestens genauso toll werden.

Unnützes (wahrscheinlich), aber interessantes Wissen: In Kutná Hora gibt es das "Beinhaus" - wenn man etwas "morbiderer Einrichtung" nicht abgeneigt ist, kann ich einen Besuch nur empfehlen; das ist sehr eindrucksvoll.

Zitat Wikipedia:
"Durch den Bergbau räumlich eingeschränkt, durch Pestepidemie und Kriege belastet, kam es zum Platzmangel. Um weiterhin Bestattungen durchführen zu können, wurde in den Gewölben unterhalb der im 14. Jahrhundert errichteten Friedhofskapelle ein Beinhaus, das Ossarium Sedlec, eingerichtet. Die Pyramiden aus Gebeinen von rund 40.000 Menschen sind der Sage nach das Werk eines blinden Mönchs des Zisterzienserordens um 1510, die sakralen Ausschmückungen des Raums und das Herrichten der menschlichen Knochen übernahm 1870 der Holzschnitzer František Rint. [...] sind 99 % der Knochen menschlich, nur 1 % bestehen aus Holz. Es handelt sich um die Knochen von 40.000 Toten, die im Zuge von Bestattungstourismus von weither, auch von Bayern, Polen und Belgien kamen und am Friedhof bestattet worden waren. Die Knochen kamen aus Platzgründen ins Beinhaus und wurden hier später von Rint mit Chlorkalk präpariert (desinfiziert) und im Stil des späten Barocks als Memento mori zur Dekoration verwendet."

Bei Interesse: https://de.wikipedia.org/wiki/Beinhaus_Sedlec

Christoph 18 Doppel-Voter - P - 10237 - 25. April 2024 - 9:37 #

...cool! danke!
Vielleicht fahr' ich da mal ausflugsmäßig hin, wenn ich wieder mal in Prag bin (ist eine Stunde östlich davon).

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84225 - 25. April 2024 - 10:45 #

"Bestattungstourismus", Sachen gibt's...

CBR 21 AAA-Gamer - P - 26595 - 27. April 2024 - 15:39 #

Da sollte ich den ersten Teil mal spielen.