Begegnungen mit Ikonen

Begegnungen mit Ikonen Report

Von Ron Gilbert bis Jan Theysen

Benjamin Braun / 14. Mai 2024 - 16:00 — vor 6 Tagen aktualisiert

Teaser

Als Videospieljournalist hatte Benjamin das Glück, über die Jahre manch bekanntem Entwickler oder Idol seiner jungen Spielerjahre über den Weg zu laufen. Hier teilt er Erinnerungsfotos und Anekdoten mit euch.
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Ich neige nicht oft zur Heldenverehrung, nicht mal im Fußball. Aber ich nutze jede Gelegenheit für ein Erinnerungsfoto. Durch diese Kombination könnte es schon vorgekommen sein, dass der Autor dieser Zeilen auf einer Spielmesse mit einem gewissen Katsuhiro Harada abgelichtet wurde, ohne sich dessen Namen oder seiner Bedeutung als oberste Instanz der Tekken-Reihe bewusst zu sein...

Über die Jahre entstand so jedenfalls ein Archiv an Schnappschüssen. Tagelang habe ich mich durch diese Sammlung gewühlt (weil sie so sträflich ungeordnet ist), um euch an dieser Stelle Fotos mit bekannten Entwicklern oder sonstigen Repräsentanten der Gaming-Industrie zusammenzustellen. Dabei geht's natürlich nicht um Selbstbeweihräucherung, sondern um persönliche Anekdoten. Ich wünsche viel Freude mit den Fotofunden und den nicht immer schmeichelhaften Erinnerungen, die damit verbunden sind.
 

Erste persönliche Ikonen: die Piranhas

Ohne Katsuhiro Harada wäre Tekken heute nicht denkbar. Bei diesem Foto wusste ich aber nur, dass er 'ne coole Sau ist und er schon irgendwie mit der Reihe zu tun haben wird.
Ich habe mehrere Jahre bei der deutschen Adventure-Fanseite Adventure-Treff.de mitgemacht, bevor ich mich dazu entschloss, den Spielejournalismus zu meinem Beruf zu machen. Geld verdienen konnte man bei Adventure-Treff zwar nicht, mit den Werbeeinnahmen wurden aber unter anderem Besuche auf Spielemessen wie der Games Convention in Leipzig ermöglicht. Klar ging es primär um klassische Point-and-Click-Adventures, aber die Gelegenheit, erste Details zu Risen zu erfahren oder beim Deutschen Entwicklerpreis (DEP, damals noch in Essen) persönlich auf die Entwickler bei Piranha Bytes zu treffen, habe ich natürlich nicht ausgeschlagen. Der damalige Geschäftsführer von Krawall.de schuldet mir indes immer noch 5 Euro für Zigaretten. Hast du gehört, Götz?

Dokumentiert ist die erste Begegnung mit den Piranhas leider nicht, aber es muss auf meinem ersten DEP im Dezember 2007 gewesen sein, als ich zum ersten Mal auf Björn Pankratz traf. Wie Adventure-Treff das geschafft hat, weiß ich nicht, aber wir wurden mit locker einer Handvoll Redakteuren zur Preisverleihung und der anschließenden Party eingeladen. Da letztere zu dieser Zeit noch in eher kleinem Rahmen direkt in der Essener Lichtburg stattfand, konnte man an den deutschen Entwicklern gar nicht vorbeilaufen, wenn man nicht gerade als Hans-guck-in-die-Luft zur Welt gekommen ist. Ich machte mir Sorgen, ob mich jemand überhaupt ernst nehmen würde, denn trotz meiner 25 Jahre sah ich damals eher wie ein groß gewachsener Schüler aus der Mittelstufe aus. Irgendwann sprach ich Björn einfach an und die Sorgen erwiesen sich als unbegründet.

Im Gespräch ging es natürlich nicht zuletzt um Gothic 3 und meine Frage, ob Jowood es verbockt habe. Björn hat die Gelegenheit allerdings nicht genutzt, um sich von seiner Verantwortung freizusprechen und reagierte auf die Frage mit einem bedächtigen Kopfschütteln und zugekniffenen Augen. Björn Pankratz war natürlich nicht der einzige Piranha vor Ort. Aus dem Team traf ich unter anderem noch Michael "Mike" Hoge, der allerdings eher scheu wirkte und hauptsächlich non-verbal kommunizierte (nicht mit einem gewissen Finger, bevor ihr auf falsche Gedanken kommt) und Horst Dworczak, der unter anderem die Konzeptgrafiken zu Gothic 3 entworfen hat. Zu einer anderen, für mich wichtigen Erstbegegnung kam es im November 2010, also wenige Monate, bevor ich hauptberuflich bei GamersGlobal einstieg.
Erstkontakt mit Ron Gilbert in der verbotenen Stadt Hannover. (Quelle: YouTube)
 

Freiwillig nach Hannover?!

Auf der E3 2014  noch gut gelaunt: Telltale-Games-Chef Dan Connors.
Es gibt eine ganze Reihe deutscher Städte, bei denen ich mich nicht mit Händen und Füßen wehren würde, wenn ich dorthin soll. Hamburg, München oder Berlin, Köln sowieso. Ja selbst Frankfurt am Main ist okay, wenn ich mich nicht allzu lang in der Nähe vom Hauptbahnhof aufhalten muss. Hannover hingegen muss nun wirklich nicht sein. Oliver Pocher, Martin Kind, 96, bitte nicht! Im Jahr 2010 allerdings fand just dort unter dem Titel „Game Forum Germany“ ein Event mit Vorträgen, Gaming-Workshops und Co. statt, bei dem auch ein paar bekannte Persönlichkeiten anwesend waren, die wohl jeder Adventure-Fan mal treffen möchte. Falko Löffler und Ex-Piranha Kai Rosenkranz hatte ich schon auf dem Weg vom Bahnhof zur Event-Location von der Seite angequatscht. Aber ich meine vor allem ehemalige LucasArts-Mitarbeiter wie Noah Falstein und Ron Gilbert. Falstein nebst Co-Director Hal Barwood, die in identischer Kombi Indiana Jones and The Fate of Atlantis umsetzten, bekam ich bereits einige Jahre zuvor in Leipzig im Rahmen einer Pressekonferenz zu Mata Hari zu Gesicht. Doch dort war mein Erstkontakt mit Gilbert. Der hielt vor Ort einen Vortrag über Maniac Mansion, den ich später, zusammen mit Jörgs Infos zur vermutlich ähnlichen Keynote auf der Game Developers Conference in einen Klassiker-Report ummünzte.

Ein bisschen peinlich war das Aufeinandertreffen mit Ron Gilbert schon, denn viel Schlaf hatte ich in der Nacht zuvor nicht gerade. Aber ungeachtet von seinen bisweilen verstört anmutenden Blicken hatte sich diese Begegnung in jedem Fall gelohnt. Auch wenn ich mich abseits davon nur konkret daran erinnere, dass er zuletzt Hector - Badge of Carnage auf dem iPhone gespielt und für sehr gut befunden hatte. Immerhin habe ich keinen so schlechten Eindruck hinterlassen, als dass er danach diesem zu groß geratenen deutschen Oberstufenschüler (waren ja immerhin drei Jahre vergangen) lieber aus dem Weg ging: Noch zweimal sollte ich auf Ron Gilbert treffen, jeweils im früheren GamersGlobal-Büro in Salmdorf, zuerst war der Anlass The Cave und später Thimbleweed Park.
Anzeige
Kein Spieleentwickler, aber eindeutig einer meiner Helden: Heinrich Lenhardt, persönlicher Erstkontakt rein zufällig mit einem passenden T-Shirt.
Hagen Gehritz Redakteur - P - 178259 - 14. Mai 2024 - 15:47 #

Viel Spaß beim Schmöckern!

Altior 17 Shapeshifter - - 8908 - 14. Mai 2024 - 16:09 #

Schöner Bericht, wie eine Zeitreise.

Kirkegard 20 Gold-Gamer - 21189 - 14. Mai 2024 - 16:38 #

Ein Artikel der Juwel Klasse.

Timberwolf76 19 Megatalent - - 18079 - 14. Mai 2024 - 17:38 #

Sooooooo ein toller Artikel! 100 Kudos und ein Dankeschön von mir Benjamin!

andima 16 Übertalent - P - 5287 - 14. Mai 2024 - 17:40 #

Danke - was für ein tolles Format!

Gorkon 21 AAA-Gamer - - 30261 - 14. Mai 2024 - 18:02 #

Sehr schön. :-)

thoohl 20 Gold-Gamer - - 23680 - 14. Mai 2024 - 18:06 #

Danke für den sehr interessanten Einblick, lieber Benjamin.

Cyd 20 Gold-Gamer - P - 22641 - 14. Mai 2024 - 18:19 #

Oh wie schön, vielen Dank dafür! :)

Flooraimer 15 Kenner - P - 3768 - 14. Mai 2024 - 22:56 #

Tolle Zeitreise.

Edit: Ich würde gerne mal Swery treffen. Bestimmt ein witziger und abgedrehter Zeitgenosse.

JensJuchzer 21 AAA-Gamer - P - 28273 - 14. Mai 2024 - 18:43 #

Hab nur die Fotos geguckt, aber das war schon super :)
Tolle Sache.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 441121 - 14. Mai 2024 - 19:00 #

Da wirst du nicht der einzige sein. ;) Hätte natürlich noch mehr, aber falls der Artikel gut ankommt, kommt ja vielleicht ein zweiter Teil in Frage.

Gorkon 21 AAA-Gamer - - 30261 - 14. Mai 2024 - 19:18 #

Das wäre super. :-)

JensJuchzer 21 AAA-Gamer - P - 28273 - 15. Mai 2024 - 17:35 #

Ja gute Idee.
Den Artikel lese ich dann schon noch, es war gestern dafür leider keine Zeit mehr :)

Bobafetta1895 12 Trollwächter - P - 878 - 17. Mai 2024 - 9:48 #

Das fände ich auch top! Habe auch gelesen... ;)

euph 30 Pro-Gamer - P - 130365 - 14. Mai 2024 - 19:25 #

Sehr guter Artikel mit tollen Fotos. Gerne mehr davon.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24520 - 14. Mai 2024 - 19:32 #

Danke für den schönen Artikel!
Bei Martin Ganteföhr hat es erstmal nur verhalten im Kopf geklingelt, aber dann: Moment of Silence war ein absolut herausragendes Adventure. Müsste mir mal die anderen von ihm ansehen.

EntonPsyduck 10 Kommunikator - 456 - 14. Mai 2024 - 19:57 #

schöner artikel!

Timberwolf76 19 Megatalent - - 18079 - 14. Mai 2024 - 20:08 #

Bezüglich Benjamins Frage zum Schluss musste ich lang überlegen. Ich würde mich aber letztlich für Richard Garriott entscheiden, einfach weil er auch abseits seiner Spielekarriere ein spannendes und gesprächsintensives Karma ausstrahlt, wenn man an seinen Weltraumflug oder den Ausflug zur Titanic denkt.

Hyperbolic 21 AAA-Gamer - P - 25250 - 14. Mai 2024 - 20:31 #

Ich habe schon einige meiner größten Helden getroffen, David Crane und Gary Kitchen, viele der Intellivision Programmierer, u.a. Ray Kaestner, der Burger Time dafür programmiert hat und ich kenne die meisten Jungs von Factor 5.

Gorkon 21 AAA-Gamer - - 30261 - 15. Mai 2024 - 8:50 #

Weil er ein gelangweilter Millionär ist, der nicht weiss was er mit seinem Geld machen soll? Sein tolles Karma beschert ihn schon seit Jahren ganz tolle Spiele Hits. Typischer Fall von "alle Kreativität verschossen".

rofen 16 Übertalent - P - 4257 - 14. Mai 2024 - 22:03 #

Toller Artikel! Und ich bin ganz dabei wenn es um Hannover geht. Da fahre ich nur hin wenn es sein muss, am besten nur Durchreise.
Edit: Und wir wissen wer Kenny getötet hat!! :-D

McRaider 11 Forenversteher - 793 - 14. Mai 2024 - 21:58 #

Echt mal ein cooler Artikel!

Tschingderassa Bumm 10 Kommunikator - 449 - 14. Mai 2024 - 22:03 #

Der Unterschied zwischen Frankfurt Hbf und Hannover Hbf ist gar nicht mal so groß. Hannover ist da mittlerweile auch auf einem Champions-League-Platz.

rofen 16 Übertalent - P - 4257 - 14. Mai 2024 - 22:17 #

Hmmm, da muss ich mal überlegen. Frankfurt ist ein Kopfbahnhof, beim Umsteigen muss man ggf. lange Wege zurücklegen, wenn man nicht den geheimen Gang kennt. Ansonsten hat Frankfurt eine seeeehr großzügige Lounge für die erste Klasse. Auch sehr hell. In Hannover hat man meistens keinen langen Weg zur Lounge weil man zwischen Gleis 5 und 9 ankommt oder wegfährt, die Lounge ist verbessert seit dem Umbau, jetzt gibt es auch einen Bereich für die erste Klasse, der ist bei Hochsommer recht heiß. Da ist allerdings manchmal Platzmangel oder wichtige Speisen oder Getränke sind nicht mehr verfügbar. Das Personal ist in beiden Lounges sehr nett. Ich würde sagen: Der Unterschied ist nicht groß, aber Frankfurt hat bei der Lounge immer noch ein wenig Vorsprung. Just my 2 cents.

Tschingderassa Bumm 10 Kommunikator - 449 - 14. Mai 2024 - 22:24 #

Ich rede von Zombies, die einen mit einer Nadel im Arm im McDonalds um Pommes Frites anbetteln.

Vampiro Freier Redakteur - - 123090 - 14. Mai 2024 - 22:28 #

Überlebenden in Zombieland wird jetzt zum Glück mit bunten Pfeilen der Weg nach Safe Haven gewiesen. Alle Probleme gelöst, wow, die Frankfurter Ampel steht echt unter Strom.

rofen 16 Übertalent - P - 4257 - 15. Mai 2024 - 20:09 #

Das habe ich nicht so gelesen. (shrug)

Sokar 24 Trolljäger - - 48441 - 15. Mai 2024 - 8:12 #

Vielleicht meint er auch den Platz vor dem Bahnhof, wo mittlerweile Schilder stehen, dass man Nachts keine Schlagringe, Messer und sowas tragen darf.

Maestro84 19 Megatalent - - 18516 - 15. Mai 2024 - 9:38 #

Die Schilder helfen in Frankfurt auch so viel, wie in Leipzig, wenn "Einmann" in einer Waffenverbotszone plötzlich eine Machete zückt.

Sokar 24 Trolljäger - - 48441 - 15. Mai 2024 - 11:02 #

Ich hab gehört dass hat rechtliche Gründe, dass in diesen Zeiten einfacher Kontrollen gemacht werden können.

Vampiro Freier Redakteur - - 123090 - 16. Mai 2024 - 0:35 #

Richtig. Du kannst dann nämlich verdachtsunabhängige Kontrollen machen.

Goremageddon 16 Übertalent - 4041 - 21. Mai 2024 - 14:11 #

Jup. Dient nur dazu das die Typen in Blau einfacher schikanieren können. Ansonsten sind diese Zonen natürlich Unsinn.

duchess 10 Kommunikator - 423 - 15. Mai 2024 - 11:36 #

Wer bucht denn als Selbstzahler 1. Klasse bei der Bahn? Das sind immer völlig hanebüchene Preisaufschläge.

rofen 16 Übertalent - P - 4257 - 15. Mai 2024 - 20:09 #

Wo habe ich denn geschrieben dass ich Selbstzahler bin?

duchess 10 Kommunikator - 423 - 16. Mai 2024 - 9:46 #

Ich wollte damit unbeholfen ausdrücken, dass du es vermutlich nicht bist. Ich muss immer schmunzeln, wenn mir für 100€ mehr ein 1. Klasse Ticket angeboten wird.

Kinukawa 21 AAA-Gamer - P - 25871 - 17. Mai 2024 - 14:05 #

Wenn man weit voraus buchen kann, dann klappt das. Bin meist bei Preisen von 30-40€ für die Strecke Karlsruhe-Düsseldorf und dann kann man schon für 5€ mehr 1. Klasse fahren. Geht also, wenn man entsprechend bucht. Das zahle ich selbst, da ich diese Strecke öfters privat fahre.

TheRaffer 23 Langzeituser - P - 40441 - 18. Mai 2024 - 7:34 #

So handhabe ich das auch. Der 1. Klasse Zuschlag für die Strecke Düsseldorf-Bern war jetzt akut 10€. Da gönne ich mir das dann.

Ich gestehe aber jedem zu, das die Preise der DB beim kurzfristigen Buchen eine Frechheit sind und sich Auto immer rechnet.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 441121 - 15. Mai 2024 - 18:01 #

War das letzte Mal bei besagtem Event in Hannover. Bahnhöfe sind ja überall eher gruselig, wenigstens im Außenbereich. Bin diesbezüglich nicht ängstlich, aber obwohl auch an den Hauptbahnhöfen in Köln, Düsseldorf, Nürnberg, Stuttgart, Berlin usw. einiges "los" ist, Frankfurt am Main ist meinem Eindruck nach schon noch mal eine eigene Kategorie. Lustig war, irgendwann nach einem Nintendo-Event, als ich noch 1,5 Stunden auf meine Bahn warten musste (feste Zugbindung gebucht), hatte ich mir in einem Kiosk eine Dose Bier gekauft. Fragte den Verkäufer, ob man die eigentlich am Bahnsteig trinken dürfe. Er meinte nur: "Das hier ist Frankfurt Hauptbahnhof!"

Andreas Peter 12 Trollwächter - 1037 - 16. Mai 2024 - 21:52 #

Ich durfte Dich in München bei der Begegnung mit Brian Fargo kennenlernen, war glaube ich eine Veranstaltung zu Wasteland 2.

Haben sogar ein Interview gwführt, ich mit etwas einem Promille.

Benjamin ist eine coole Socke ��

Benjamin Braun Freier Redakteur - 441121 - 19. Mai 2024 - 12:46 #

Du bist auf diesem Foto mit drauf, oder?

https://www.gamersglobal.de/sites/gamersglobal.de/files/redaktion/newsbilder/brian_fargo_1.jpg

Hier dann in jedem Fall

https://www.gamersglobal.de/sites/gamersglobal.de/files/redaktion/newsbilder/brian_fargo_3.jpg

Goremageddon 16 Übertalent - 4041 - 21. Mai 2024 - 14:20 #

"Bahnhöfe sind ja überall eher gruselig, wenigstens im Außenbereich."

Meine Erfahrung ist ja eher das man genau dort eigentlich die interessantesten und nettesten Leute trifft. Klar oft Leute mit Problemen aber zumeist sehr lieb und Auskunftsfreudig wenn man sich nicht auskennt und nen Weg sucht. Zuletzt erst wieder vor 14 Tagen am Bahnhof Zoo Berlin erlebt.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 441121 - 21. Mai 2024 - 16:30 #

Zum Teil stimmt das, aber es ist halt eine Welt der Extreme. Hatte da genauso sehr positive wie extrem negative Begegnungen. Oder anders gesagt: viele Leute, die weit weniger arschig sind als der Durchschnitt, aber genauso viele, die noch wesentlich arschiger waren als das "normale" Fußvolk. Dazwischen gibt es innerhalb der "Bahnhofsklientel" eher wenige Vertreter. Auf Letztere bezieht sich mein "gruselig", nicht auf die positiven Ausnahmen. Und ja, meiner Erfahrung nach sind das eher die Ausnahmen als die Regel.

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 28900 - 14. Mai 2024 - 22:04 #

Sehr unterhaltsamer Artikel, hat Spaß gemacht :-)
Merkwürdigerweise verspüre ich überhaupt kein großes Bedürfnis Spiele-Entwickler zu treffen und ich kann gar nicht so genau sagen, warum. Auch im Filmbereich sieht's da mau aus. Peter Jackson vielleicht. Nur Musiker würden mir viele einfallen, mit denen ich gerne mal ein Kaffee trinken wollte.

rofen 16 Übertalent - P - 4257 - 14. Mai 2024 - 22:17 #

Oh ja! Simon Phillips!

de_vipp 15 Kenner - P - 3362 - 14. Mai 2024 - 22:45 #

Jap. Coole Storys in nem schicken Artikel! Und ne schöne Bildersammlung. Das Max Payne Face hat ganz fast geklappt ^^

Juuunior 14 Komm-Experte - P - 2647 - 14. Mai 2024 - 23:12 #

Unkonventionell wie immer. Top, danke Benjamin! Jetzt wünsche ich mir doch glatt ein Foto von mir mit dir ;-)

Labrador Nelson 31 Gamer-Veteran - P - 268081 - 15. Mai 2024 - 4:35 #

Toller Bericht! Weckt Erinnerungen als ich auch ein paar Mal als "Presse-Fuzzi" unterwegs sein durfte. Björn Pankratz und Kai Rosenkranz habe ich damals auch sprechen dürfen, Randy Pitchford war auch so ein Highlight und Jake Solomon von Firaxis. Einige Entwickler von CD Projekt durfte ich auch mal kennenlernen, die mir dann auch erklärten, wie man den Namen des Studios korrekt ausspricht. Dan Vávra von Warhorse durfte ich vor einigen Jahren auch mal fragen ob KCD überhaupt noch erscheinen wird. Er blieb freundlich. ;) Und dann war da noch Chris Hülsbeck, sehr sympathisch. Genauso Volker Wertich, mit dem ich ein paar Worte wechseln konnte. Ron Gilbert bin ich zumindest mal über den Weg gelaufen. Wen ich auch mal sehr gern getroffen hätte, wäre Hidetaka Miyazaki gewesen. Aber hey, sag niemals nie. :)

duchess 10 Kommunikator - 423 - 15. Mai 2024 - 11:34 #

Und wie wird es ausgesprochen?

Labrador Nelson 31 Gamer-Veteran - P - 268081 - 15. Mai 2024 - 12:54 #

So in etwa: [tsä däh prrojäkt] :)

duchess 10 Kommunikator - 423 - 15. Mai 2024 - 12:58 #

also... wie man's schreibt und mit einem undefinierten osteuropäischen Akzent?

Labrador Nelson 31 Gamer-Veteran - P - 268081 - 16. Mai 2024 - 22:02 #

Nun ja, genau. Mit mutmaßlich polnischem Akzent. ;) Stammt wohl aus ihrer Gründungszeit hinterm Eisernen Vorhang, als sie kopierte CDs von Westspielen mit polnischem Bonusmaterial auf Wochenmärkten unter die Leute brachten. Da wurden sie das "CD Projekt" genannt. :)

Sokar 24 Trolljäger - - 48441 - 15. Mai 2024 - 8:15 #

Tja, so als "Presse-Fuzzi" kommt man ganz schön rum ;)

"Wie üblich (zumindest bei den westlichen Herstellern) in der „touchy“-Variante. Ich bin ehrlich verwirrt davon, wie andere keine Hemmungen haben, einen Fremden zu berühren."
Ich bin ja schon überfordert damit, fremde Leute überhaupt anzusprechen. Bei einer GamesCom war ich am Freitag morgen auf dem Weg vom Hotel zur Messe, als Pete Hines an mir vorbei lief, Offenkundig schon auf dem Heimweg. Immerhin habe ich es vor zwei Jahren, als ich letztmalig auf der GC (und erstmals als Fachbesucher am Mittwoch) auf der Messe Bert Breeckman von Forgotten Empires traf und ihm ein paar Minuten seiner Zeit stehlen konnte.

euph 30 Pro-Gamer - P - 130365 - 15. Mai 2024 - 10:32 #

Ich gehöre jetzt auch nicht unbedingt zu den Leuten, die gerne einfach mal "Prominente" ansprechen. Aber meine Besuche auf der Gamescom haben mir dann doch schon ein paar Fotos und teilweise nette Gespräche mit dem ein oder anderen Veteranen gebracht. Chris Hülsbeck, Winnie Forster, Gunnar Lott oder ein gewisser Jörg L. sind so in meiner "Sammlung". Edit: Hagen habe ich ganz vergessen - bei dem es aber (wegen seiner Termine) nur zu einem Foto gelangt hat :-(.

Sohnemann ist da schon ein bischen anders und hat weniger Hemmungen. Im letzten Jahr auf der Gamescom hat er sich auf dem Xbox-Fan-Fest einfach mal Aaron Greenberg geschnappt und ihn eine Grußbotschaft zu meinem 50. Geburtstag sprechen lassen :-). Das hat den Schmerz, die Gamescom wegen des Geburtstags erstmals nicht besuchen zu können, doch ein bisschen gelindert :-)

TheLastToKnow 30 Pro-Gamer - - 125277 - 15. Mai 2024 - 9:04 #

Vielen Dank Benjamin für den tollen Artikel! :-)

Shake_s_beer 19 Megatalent - - 19087 - 15. Mai 2024 - 9:41 #

Wirklich schöner Artikel bzw. Fotostrecke. Besonders die Anekdoten rund um die Fotos fand ich schön und interessant zu lesen. Gerne mehr davon. :)

Ein Bedürfnis, selbst Leute aus der Branche zu treffen, habe ich aber eher nicht. Ich bin sowieso überhaupt nicht empfänglich für Personenkult. Merke ich auch in meinem Job immer wieder, da habe ich auch täglich mit bekannten Personen zu tun, in diesem Fall Sportler. Sind halt auch nur Menschen. :)

rammmses 22 Motivator - P - 32714 - 15. Mai 2024 - 9:44 #

Witzig, mir fehlt aber irgendwie das "Celebrity" Gen. Also wenn ich Leute getroffen habe, deren künstlerische Arbeit ich zu schätzen weiß, hatte ich nie das Bedürfnis nach einem Selfie oder früher "Autogramm". Mir reicht da mal ein kleines Gespräch, das ist nett. Als Journalist finde ich das sogar noch komischer, also machen die in anderen Resorts auch immer Selfies, wenn sie Friedrich Merz oder den Prinzen von Saudi Arabien für ein Interview treffen? :D

bluemax71 18 Doppel-Voter - - 10020 - 15. Mai 2024 - 9:45 #

Sehr schöne Erinnerungen. Ich kann dir nur raten, mach ein Fotobuch und leg es dir irgendwo bereit oder einen Foto-Kalender. Dann hat man immer mal die Möglichkeit in Erinnerungen zu schwelgen und stößt nicht irgendwann auf Fotos nach dem Moto wo und wann war das denn?
Danke für den Bericht.

andima 16 Übertalent - P - 5287 - 15. Mai 2024 - 10:50 #

"mit Phil Spencer, der mich zu meiner eigenen Überraschung nicht schnell abwimmelte"

Vermutlich hat er dich mit John Carmack verwechselt. Eine gewisse Ähnlichkeit besteht am gemeinsamen Foto durchaus. Vielleicht ist auch das "Lunch With Luminiaries" Foto darauf zurückzuführen ;)

dr_daniel 11 Forenversteher - - 667 - 15. Mai 2024 - 10:51 #

Cooler Artikel, und einige lebenden Legenden dabei :)

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84067 - 15. Mai 2024 - 11:03 #

Tolle Foto Love Story. ;-)

Mein größter Entwckler-Held wäre wohl Shigeru Miyamoto, aber da dürfte die Kommunikation schwierig werden. Tim Schafer und Sam Lake sind, zumindest bei öffentlichen Auftritten, auch immer coole Typen und machen tolle Spiele.

Faerwynn 20 Gold-Gamer - P - 20316 - 15. Mai 2024 - 11:45 #

OMG! Ich wusste gar nicht, dass Josef Fares mit hinter diesen Spielen steckt. Ich habe seine Filme Jalla! Jalla! und Kopps gesehen und liebe sie sehr ("Don't fuck with Benny the Cop!").

Meine eigenen Begegnungen mit Ikonen der Branche sind deutlich weniger. Ich hatte das Glück 5 Worte mit Richard Garriott zu wechseln und konnte tatsächlich ein längeres Gespräch mit Richard Bartle führen - letzteres war ein echtes Highlight.

Moe90 22 Motivator - - 31153 - 15. Mai 2024 - 13:33 #

Sehr schöne Einblicke, super!

Zwei Entwickler, die ich gerne treffen wollen würde. Hidetaka Miyazaki und Gabe Newell - OK, zweiterer geht schon lange nicht mehr als Spieleentwickler durch, aber ich will ihn trotzdem treffen :D

funrox 16 Übertalent - P - 5186 - 15. Mai 2024 - 17:20 #

Ein toller Artikel!
Danke, Benjamin, für die schönen Eindrücke!

Ich würde am liebsten Ron Gilbert treffen. Er ist einfach eine Adventure-Legende!

Audhumbla 20 Gold-Gamer - - 21729 - 15. Mai 2024 - 17:21 #

Heinrich.....schmacht....

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 28900 - 15. Mai 2024 - 17:32 #

Wundert, dass noch niemand Jade Raymond gesagt hat.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 441121 - 15. Mai 2024 - 17:53 #

Macht die noch irgendwas (nennenswertes) in Bereich Videospiele?

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24520 - 15. Mai 2024 - 18:09 #

Hat mit Haven ein eigenes Independent Studio in Montreal gegründet und arbeitet an Fairgame$, das für PS5 und PC erscheinen soll. Es werden Leute gesucht und es wird explizit mit einem freundlichen Umgang geworben.

https://www.youtube.com/watch?v=l1Jp4K02L1I&t=1s

Wirkt auf mich wie eine Art kompetitives Watchdog, aber ist auch nur ein CGI Trailer.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 441121 - 15. Mai 2024 - 18:18 #

Okay, hatte ich nicht mitbekommen oder damals eventuell wie heute schon (weil CGI) mit einem Mundfurz bedacht. Mal abwarten.

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84067 - 15. Mai 2024 - 18:58 #

Ich hatte schon mehrere Begegnungen mit Jörg und Boris, aber Heinrich wäre noch mal ein echtes Highlight.

TheRaffer 23 Langzeituser - P - 40441 - 15. Mai 2024 - 17:29 #

Schöner Einblick, danke fürs Mitnehmen auf die Reise :)

Thomas Schmitz Freier Redakteur - P - 14356 - 15. Mai 2024 - 20:09 #

Like!

Zille 21 AAA-Gamer - - 26500 - 15. Mai 2024 - 20:18 #

Schöner Artikel!

Johannes 24 Trolljäger - 53701 - 15. Mai 2024 - 21:42 #

Persönliche Anekdote von mir: ich stand vor ein paar Jahren (2019 glaube ich) auf der EGX in Berlin in der Schlange vor der Herrentoilette und mein Kumpel und ich haben mit dem Typ vor uns über Synonyme für das große Geschäft diskutiert. Hinterher hat mein Kumpel mich darauf hingewiesen , dass dieser "Typ" Björn Pankratz war.

Bobafetta1895 12 Trollwächter - P - 878 - 17. Mai 2024 - 9:47 #

Sehr schön:D

B.Nutza 09 Triple-Talent - 299 - 16. Mai 2024 - 11:37 #

Wunderbarer Artikel! Vielen Dank das wir an deinen Erinnerungen teilhaben durften. Ein bisschen neidisch bin ich schon, nicht selbt diese Ikonen getroffen zu haben, erfahrungsgemäß hätte ich aber eh kein Wort rausbekommen.

Hermann Nasenweier 21 AAA-Gamer - P - 26418 - 16. Mai 2024 - 20:51 #

Schöner Artikel und tolle Bilder. Auch der Unterschied zwischen JungBenjamin und heute ist schon klasse.

Ich selbst habe noch kaum Entwickler kennengelernt, aber ich bin auch nicht so der Typ um Leute anzusprechen oder dann Komtakt zu halten.. Ich hab sogar einen PS4 Entwickler in meiner PS Freundesliste, aber hab dann nie was zusammen mit ihm gezockt. Da macht sich mein Kumpel immer lustig über mich wenn er mal mit ihm zusammen gezockt hat :)

Ich bin einfach nicht gut im socializen …

Edit: Ich hab nichtmal ein Bild von der Playstation Experience wo ich Benjamin kennengelernt hab

Benjamin Braun Freier Redakteur - 441121 - 19. Mai 2024 - 12:37 #

Kannten wir uns da nicht schon? Du warst da ja irgendwie in den Aufbau eines der Stände involviert, aber das weiß ich nicht mehr genau. Weiß nur noch, dass ich mit Jörg bei der Veranstaltung war und auch Anatol Locker dort rumlief, der gerade sein 3D-Print-Ding gestartet hatte. Fotos (oder Videoaufnahmen) mit uns beiden drauf müsste es aber geben. Warst ja oft bei den Grillfesten und Weihnachtsfeiern. Bis einschließlich 2019 war ich da ja auch immer. Dann kamen halt Corona und Umzug.

Hermann Nasenweier 21 AAA-Gamer - P - 26418 - 20. Mai 2024 - 19:35 #

Ich und mein Kumpel haben an der Vorabendparty jemanden vom EMP kennengelernt und dann die meiste Zeit des Abends mit ihm gequatscht (Sorry, ich hab den Namen und die Visitenkarte leider nicht mehr parat). Irgendwann bist Du dann vorbeigehuscht und ich meinte zu ihm "Hey, ist das nicht Benjamin von GG?". Dann hat er mich gepackt und einfach mitgeschleift und dich vorgestellt. Und dann haben wir den Abend so verquatscht. So war das ;)

Jörg hab ich dann am nächsten Tag am Einlass kennengelernt. Der Stand direkt vor mir in der Schlange und ich hab geschaut weil er mir irgendwie bekannt vorkam. Jörg hat das dann bemerkt und sich gleich vorgestellt, was ich auch sehr nett fand.

So habe ich die beiden GG Helden kennengelernt und deswegen dann auch aufs erste Grillfest gekommen.

Ende der Lagerfeuergeschichte ;)

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24520 - 20. Mai 2024 - 20:14 #

Schöne Geschichte!

Vampiro Freier Redakteur - - 123090 - 20. Mai 2024 - 20:37 #

Sehr cool!

Hedeltrollo 22 Motivator - P - 36023 - 21. Mai 2024 - 12:28 #

Hast du keine NEUEN Geschichten auf Lager?

SCNR

Benjamin Braun Freier Redakteur - 441121 - 21. Mai 2024 - 13:52 #

https://www.youtube.com/watch?v=G__cEmPmm_k

Hermann Nasenweier 21 AAA-Gamer - P - 26418 - 21. Mai 2024 - 16:46 #

Ne, bin ja alt ...
... aber oho ;P

Benjamin Braun Freier Redakteur - 441121 - 21. Mai 2024 - 17:15 #

Du bist nicht alt, du bist "Alt+F4"! Aber wo sich ein Fenster schließt, öffnet sich ein Neues...

Hermann Nasenweier 21 AAA-Gamer - P - 26418 - 21. Mai 2024 - 18:29 #

Jetzt wirds aber sehr philosophisch ;) Danke fürs zum Lachen bringen, konnte ich grad brauchen

Hedeltrollo 22 Motivator - P - 36023 - 21. Mai 2024 - 23:43 #

Bitte entschuldige. Bei Lagerfeuer musste ich an Monkey Island 2 denken, als Guybrush den zwei Piraten am Lagerfeuer die selbe alte Geschichte erzählt, wie er LeChuck erledigt hat.

Deine Geschichte war gut! Und überhaupt. Ich würde eine gute Geschichte ja nichtmal erkennen, wenn ich 120 Mark dafür gezahlt hätte.

willi wunder 09 Triple-Talent - 322 - 17. Mai 2024 - 1:51 #

schöner artikel für die "früher war alles besser" zielgruppe. ich bin 53 und frage mich in letzter zeit öfter, warum ich vieles von früher favorisiere (spiele, bücher, filme, etc.). the moment of silence hatte ich glaube ich 2-3 mal durchgespielt. leider nicht so gut gealtert.

https://www.youtube.com/watch?v=ITHl8aUfal0&list=PL_ApeoK8hzTo0Yrfmc_4ia_2H-eAUO02D&index=4

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 75672 - 17. Mai 2024 - 4:43 #

Netter Einblick. :) Ich selber hab kein großes Interesse daran, irgendwelche Entwickler mal persönlich kennenzulernen.

Sh4p3r 16 Übertalent - 4999 - 18. Mai 2024 - 18:18 #

Habe ich mir sehr gerne durchgelesen und angeschaut. Danke für die Einblicke!