Valkyrie Elysium

Valkyrie Elysium Preview+

Eine Walküre haut rein

Hagen Gehritz / 23. September 2022 - 19:29
Steckbrief
PCPS4PS5
Action-RPG
12
Soleil
Square Enix
29.09.2022
Link
Amazon (€): 68,03 (), 69,99 ()

Teaser

Von Square Enix kommt eine indirekte Fortsetzung des JRPGs Valkyrie Profile, die mit satten Kämpfen punktet, in denen ihr mit Waffe, Magie und Heldengeistern in die Schlacht zieht.
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Valkyrie Elysium ab 68,03 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots und Videoszenen stammen von GamersGlobal

Die Wikinger und nordische Mythologie haben sich in jüngerer Vergangenheit als Trend-Setting erwiesen. Noch bevor Kratos dieses Jahr wieder mit Axt und Bub in die Neun Reiche aufbricht, verspricht eine japanische Walküre Satte Action vor dem Hintergrund von Ragnarök.

Bei Valkyrie Elysium handelt es sich dabei um eine indirekte Fortsetzung der Valkyrie Profile-Reihe. Gemein ist beiden Titeln die Prämisse, das Walküren von Odin gesandt werden, um im Angesicht des Endes der Götter Einherjar zu finden, die Geister starker Krieger und Kriegerinnen, die an seiner Seite (respektive an der Seite eurer Walküre) kämpfen. Setzen die JRPGs von Tri-Ace auf Rundenkämpfe mit Echtzeit- und Timing-Elementen, setzt Entwickler Soleil in valkyrie Elysium auf flotte Action-Kämpfe, die mir beim Spielen der Demo-Version auf PS5 unerwartet gut gefallen haben.
 
Einherjahr beschwört ihr bei gehaltener R1-Taste durch Druck auf den entsprechenden Knopf. Die Verbündeten Kämpfen autonom, verleihen eurer Waffe aber das Element, mit denen auch ihre Attacken aufgeladen sind.
 

Mit Schwert und Magie

Seht ihr das oben eingebundene Preview-Video, Trailer zum Action-RPG oder Screenshots, dann springt eine Sache direkt ins Auge: Elysium würde ich abseits der Charaktermodelle nicht als hübsch bezeichnen. Stilisierungseffekte fangen die Grobheit der Umgebungen nur teils ab. Bei einer Wiese voller Blumen fällt besonders unschön auf, das Objektdetails nicht allzuweit von der Heldin entfernt aufploppen. Aber suboptimale Schauwerte stören mich nicht groß, wenn ein Spiel wie Elysium mich dafür mit inneren Werten überzeugt.
 
Dabei machten die Schlagkombos im träge startenden Tutorial auf mich zunächst einen seltsamen Eindruck, denn sie funktionieren grob wie in den Warriors-Spielen von Entwickler Omega Force: Je nachdem, ob ich nach eins, zwei, drei, etc. verketteten leichten Schlägen einen schweren Angriff auslöse, wird ein anderer Move ausgelöst. Drücke ich zum Beispiel nach einem leichten Hieb und auf Dreieck, um die wuchtigen Attacke auszulösen, schleudere ich Gegner hoch, worauf ich Luftangriffe nachsetzen kann. Andere Moves bestehen teils aus einer ganzen Reihe von Hieben. Das ganze ist also nicht auf sehr hohe Präzision und vielseitige Kombo-Möglichkeiten ausgelegt wie andere Character-Action-Games (beziehungsweise Speactacle Fighters) á la Devil May Cry oder Bayonetta, sondern mehr auf Timing.

Das ist aber nur die eine Facette der Kämpfe, dazu kommen magische Element-Attacke und die Beschwörung von bis zu zwei Einherjar, die autonom mitkämpfen und eure Waffe mit Elementarmagie aufladen. Gegner passend zu ihren am Lebensbalken markierten Schwachpunkten wie Feuer, Blitz und Co. zu treffen, ist also elementar, um sie zu betäuben und allgemein effektiver niederzumachen, Dazu spielt ihr aggressiv, um euren Kombozähler hochzutreiben und mit Treffern die Energie für eure Magieangriffe aufzufüllen, die nicht die Magiepunkte nutzt, mit denen ihr Einherjahr beschwört. Um die Distanz zu Feinden schnell zu überbrücken, nutzt ihr eure Seelenkette als Greifhaken.
Bei größeren Feinden könnt ihr einzelne Körperpartien anvisieren und so besonders empfindliche Stellen aufs Korn nehmen.
 

Sprunghaft

Das gefiel mir als Grundgerüst schon gut, doch dann entdeckte ich die Skilltrees im ersten Kapitel und lernte früh so nützliche Fähigkeiten wie Zeitverlangsamung nach exaktem Ausweichen, Konter beim Blocks in letzter Sekunde oder erweiterte Luft-Kombos. Dann zündeten die Kämpfe vollends und ich hatte großen Spaß, Gegner mit Magie- und Waffengewalt auseinanderzunehmen und per Seelenkette blitzschnell über das Schlachtfeld zu huschen.
 
Dazwischen erkundete ich die Hub-Welt des ersten Kapitels und fand zwei weitere Anklänge an Valkyrie Profile. Zum einen spielen die Erinnerungen der Verstorbenen wieder eine größere Rolle, zum anderen gibt es auch Jump-and-Run-Elemente. So konnte ich mich dank Ankerpunkten für die Seelenkette und Doppelsprung auf die Dächer eines Städtchens schwingen und nachdem ich zunächst an einigen Ecken leer ausging, wurde meine Neugier am Ende doch mit einem Schatz belohnt.

Autor: Hagen Gehritz (GamersGlobal)


 
Anzeige

Meinung: Hagen Gehritz

Mit seinen Trailern konnte mich Valykrie Elysium bisher nicht neugierig machen und auch die Valkyrie Profile-Spiele habe ich bisher noch nicht nachgeholt. Im Nachhinein bin ich aber froh, der Vorschauversion von Elysium eine Chance gegeben zu haben, denn die Kämpfe haben mir unerwartet gut gefallen. Die Stärkung meiner Waffe und Freischaltung neuer Perks in den Skilltrees motivierte und dazu kommen feine Details, wie das die Seelen besiegter Feinde über das Schlachfeld schweben und ihre Kameraden stark buffen, sobald sie ihr Ziel berühren, wenn ihr sie nicht zerstört. Auch die etwas andere Darstellung des mythologischen Szenarios gefällt mir und lässt auf interessante Monster-Designs hoffen.

Zwei Kritikpunkte könnten dem Spaß aber längerfristig noch abträglich werden: Zum einen hatten größere Feinde in der Demo-Version öfter Probleme mit der Navigierung im Level und zum anderen war mir mit zwei beschworenen Einherjar teils zu viel auf dem Bildschirm los. Doch was ich spielen konnte, gefiel mir insgesamt gut. Daher freue ich mich nun auf den Release von Valkyrie Elysium Ende September und rate Action-Fans, einen Blick auf die frei verfügbare Demo zu werfen.
VALKYRIE PROFILE
Vorläufiges Pro & Contra
  • Flotte Action-Kämpfe mit Waffen, Magie und Heldengeistern
  • Freischaltung von Perks in den Skilltrees und Verstärkung der Waffen motiviert
  • Abwechslung durch Sprungpassagen bei der Erkundung in den weitläufigen Levels
  • Teils leidet Übersicht bei vielen Gegnern und zwei aktiven Einherjar
  • Grafisch unterwältigend
Aktuelle Einschätzung
Die Demo hat Schwächen in Sachen Grafik und noch einige KI-Aussetzer bei großen Gegner, doch punktet mit sehr spaßigen Action-Kämpfen in einem interessanten Szenario.
Gut
Aktueller Stand
  • Demo
Partner-Angebote
Amazon.de Aktuelle Preise (€): 68,03 (), 69,99 ()
Hagen Gehritz 23. September 2022 - 19:29
Hagen Gehritz Redakteur - P - 112203 - 23. September 2022 - 19:30 #

Viel Spaß mit der Preview!

TheRaffer 22 Motivator - - 34928 - 23. September 2022 - 19:51 #

Irgendwie passen die Figuren optisch nicht auf den Hintergrund. Ganz komisch...

Crizzo 20 Gold-Gamer - P - 20128 - 23. September 2022 - 22:24 #

Irgendwie wirkt es Unstimmig, so optisch. Weiß aber nicht ob es an der Figur oder dem Comiclook liegt.

toreyam 23 Langzeituser - P - 40947 - 24. September 2022 - 14:10 #

Ich hatte zuerst gedacht es handelt sich um einen Xenogear-Klon. Aber gut, so läuft es wenigstens flott :-p

AlexCartman 19 Megatalent - P - 19359 - 23. September 2022 - 22:23 #

Mich interessiert ja mehr Lenneth, aber das wurde ja auf Dezember verschoben.

Necromanus 19 Megatalent - - 17465 - 24. September 2022 - 17:20 #

Danke für die Preview. Habe mir jetzt die Demo daraufhin angesehen und echt Spaß damit gehabt. Wenn jetzt der Test bei GG noch gut ausfällt, werde ich es mir mit Sicherheit holen. Hatte ich garnicht auf dem Schirm.

Gekko Goodkat 19 Megatalent - - 17560 - 24. September 2022 - 18:41 #

Dankeschön. Die Demo hat mir auch sehr viel Spaß gemacht. Bin auch gespannt auf das Endprodukt. Hat auf jeden Fall viel Potential.

Kotanji 12 Trollwächter - 2085 - 25. September 2022 - 7:39 #

Gutes Kampfsystem, auch wenn es sich am Ende eigentlich wie jedes Soulsähnliche Ding anfühlt. Am Ende spielt sich eh inzwischen alles gleich in dem "Genre".

maddccat 19 Megatalent - 13787 - 25. September 2022 - 11:21 #

Die PS3 hat angerufen...

Jürgen 26 Spiele-Kenner - P - 68482 - 26. September 2022 - 10:03 #

Nicht meine Art von Spiel, aber frei verfügbare Demo klingt immer gut. Werde ich mir mal anschauen - auch wenn ich nordische Mythologie und japanisch angehauchte Figuren einfach nicht zusammen bringe.