Belagernde F-Jugend-Fußballmannschaften

Total War Warhammer Preview

Jörg Langer 23. März 2016 - 16:22 — vor 4 Jahren aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Schmuck sehen sie ja aus, die "Screenshots" oder besser Einheiten-Gemälde der Warhammer-Fantasy-Umsetzung.
Anzeige


Gute KI in den Feldschlachten

Besser gefallen haben uns die Feldschlachten, doch auch hier entstand ein ungeheures Gerangel ineinander verkeilter Figürchen. Liegt das Problem vielleicht auf unserer Seite, weil wir Fantasy-Truppen schlechter auseinanderhalten können als farbig uniformierte historische Regimenter? Lag es an den im Vampirreich zumeist düster-braun-grau-dunklen Maps, auf denen es gerne auch noch regnete? Wir wollen nicht vorschnell urteilen, wollten es aber nicht unerwähnt lassen. Zumindest aber die nun einzeilig gezeigten bis zu 40 Armeekarten, die überlappend dargestellt werden, helfen wirklich nicht bei der Übersicht. Ein merklicher Unterschied zu den bisherigen Total Wars ist auf jeden Fall, dass die Helden sowie Einzelmonster (bei unseren Vampiren war das eines namens Varghulf) extrem stark und auch langlebig sind. Die Helden (und manche Einheiten) haben zudem Zauber und Spezialaktionen (jeweils mit Cooldown) auf Lager, die uns mehr Mikromanagement in die Schlachten zu bringen scheinen.
 
Dafür schien uns die KI schlauer zu agieren als bislang von Total War im RTS-Modus gewohnt. Das kann natürlich mit vielen Faktoren zusammenhängen, aber wir konnten sie schlechter zu Ausfällen oder unbedachten Angriffen verleiten, und sie schien sich auch gegen Flankenangriffe gut zu wehren.
 
Dieser Screenshot (wir bedienen "manuell" eine Flammenkanone) zeigt so ziemlich die größte Nähe, auf die ihr im realen Spiel an Einheiten heranzoomen werdet. In der Regel blickt ihr freiwillig von weit oben aufs Schlachtfeld, der Übersicht wegen.

 

Weitere Erkenntnisse zu Total War Warhammer

Hier noch einige weitere Erkenntnisse aus der dreistündigen Anspiel-Session: Sehr gut gefallen hat uns der "Spell Browser" im Spiel, der zu wirklich jedem der 48 Sprüche/Kampfschreie (auf acht "Lores" verteilt) ein kurzes Demo-Video parat hält. Überhaupt ist die Magie eine sehr wichtige Neuerung im Spiel, die für uns aber noch nicht so richtig einschätzbar ist: Wie mächtig werden die Sprüche am Ende wirklich sein? Zudem ist das Magiesystem von Warhammer Fantasy Battles, also der Tabletop-Vorlage, bewusst extrem zufallsgesteuert – gerade die Grünlinge können mit schlechten Würfelergebnissen bei sich selbst mindestens genau so viel Schaden anrichten, wie er für den Gegner geplant war. Man kann auch Sprüche "überladen", damit sie mehr Schaden anrichten, aber eben mit dem Risiko, dass der Urheber selbst den Spruch abbekommt.
 

Meinung:
Jörg Langer

Drei Sorgen habe ich bei Total War Warhammer: Dass die Schlachten zu einem noch schlimmeren Chaos verkommen als bislang schon manches Mal. Dass Magie eine zu große, zu zufällige Rolle spielt. Und dass die KI doch nicht merklich verbessert wird.

Drei Hoffnungen habe ich bezüglich TW Warhammer: Dass die "nur" fünf Fraktionen sich stärker  unterscheiden als je zuvor in der Serie – und dennoch ausbalanciert sind. Dass die Helden nebst eigener "Tech Trees" und Spezialschlachten ein wesentliches Spaß-Element bringen. Und dass die KI die beste werden könnte in der Serie.

Wir werden sehen!
Was leider nicht geht und auch nicht geplant ist, ist das eigenhändige Verzieren oder "Bemalen" der Truppen. Das haben andere Warhammer-Lizenzen schon hinbekommen, allerdings werden wohl nur Kenner des Tabletops diese Funktion wirklich vermissen. Wie in der Vorlage werden die Magischen Winde darüber entscheiden, wie viel Magie den Zauberkundigen in einer Schlacht zur Verfügung steht; laut Senior Designer Richard Aldridge wird man diese als Angreifer zu Beginn einer Schlacht (ähnlich wie das Wetter) präsentiert bekommen, und man kann "neu würfeln", muss dann aber mit dem Ergebnis leben.
 
Wir schreiben es nur mit großer Vorsicht: Die Künstliche Intelligenz schien uns in den Feldschlachten gut zu funktionieren, vielleicht besser als je zuvor. Auch auf der Kampagnenkarte erlebten wir in unserer (relativ kurzen) Anspielzeit nichts, was uns zum Kopfschütteln gebracht hätte. Zwar laufen immer noch kleine KI-Armeen gottvertrauend über die Landschaft, aber das Einzelhelden-Problem scheint Creative Assembly in den Griff bekommen zu haben. Und wenn die KI uns angriff, war sie immer so stark, dass sie uns entweder schwer bedrängte oder sogar besiegte. Da die KI mit der wichtigste Punkt für die Bewertung von Total War Warhammer sein wird, werden wir sie natürlich im Test besonders umfangreich ausloten. Aktuell sehen wir Grund zur Hoffnung, dass sie sich im Vergleich zu den Vorgängern verbessert.
 
Trotz dieser potenziell sehr guten Nachricht vergeben wir als Prognose nur ein "Gut". Erstens sind wir seit Rome 2 ein gebranntes Kind, zweitens haben wir gerade in Sachen KI schon zu viele Enttäuschungen bei Total War erlebt, und drittens können wir durch das Fantasy-Szenario und die verbundenen Änderungen schlicht nach drei Stunden vieles noch gar nicht beurteilen.
 
Autor: Jörg Langer (GamersGlobal)
 
Total War Warhammer
Vorläufiges Pro & Contra
  • Liebevolle, detailvernarrte Umsetzung der alten Warhammer-Fantasy-Lizenz
  • Vier Startfraktionen, die sich sehr merklich unterscheiden, teils sogar spielmechanisch
  • Gewohnt monumentale Schlachten
  • Die schönste Weltkarte der Serienhistorie
  • Vorgefertigte Schlachten als Teil des Kampagnen-Modus
  • Viele neue Detail-Elemente
  • Im Grunde dasselbe Spiel wie immer?
  • Belagerungen haben uns nicht überzeugt
  • Helden und Einzelmonster zu stark?
Aktuelle Einschätzung
Leider reichen drei Stunden Spielzeit bei einem komplexen Titel zur Einschätzung nicht aus. Schlecht wird Warhammer nicht, ob es genial wird, vermögen wir nicht zu sagen. Wir verweisen auf den geplanten Test, in den wir definitiv viel Spielzeit stecken werden.
Gut
Aktueller Stand
  • Betaversion
Partner Angebote
Jörg Langer 23. März 2016 - 16:22 — vor 4 Jahren aktualisiert
Jörg Langer Chefredakteur - P - 434739 - 23. März 2016 - 16:21 #

Viel Spaß beim Lesen!

Aladan 24 Trolljäger - 55218 - 23. März 2016 - 16:35 #

Danke für die Preview. Freu mich auf das Spiel. :-)

Toxe (unregistriert) 23. März 2016 - 16:51 #

Das klingt schon ganz gut – aber irgendwie auch immer noch nach "vielleicht mal im Weihnachts-Sale".

Lorion 17 Shapeshifter - P - 8857 - 23. März 2016 - 16:59 #

Auch wenn sich Jörgs Preview wirklich gut anhört, wirds für mich defnitiv nur ein Salekauf, da mir deren DLC-Politik überhaupt nicht gefällt.

Denn entweder die Katze im Sack kaufen zu müssen, was bei Total War Spielen ja ein doppeltes Risiko ist oder falls man Tests abwartet zusätzlich zum Vollpreis nochmal draufzahlen zu müssen, wenn man auch die Chaosfraktion spielen will, finde ich nicht in Ordnung.

Red Dox 16 Übertalent - 4959 - 23. März 2016 - 17:13 #

Denk dran: es werden 3 Spiele und es gibt noch mehr DLC. So zum Ende sollen es dann zwischne 15-16 spielbare Völker sein, wie viele davon in den standalone Expansions oder in einzelnen DLC Paketen wie Chaos enden ist unbekannt. Wenns dir also ums Prinzip geht bzgl abwarten, wird eine GOTY ggf. noch ein paar Jährchen dauern (je nachdem in welchem tempo sie die Spiele rausballern).

Allerdings muss man sagen ist jetzt auch nicht alles so böse wie es scheint. Angekündigt wurde ja z.b. für die Orcs schon der dritte Legendäre Lord "Wurrzag", der irgendwann nach Release als gratis DLC auftaucht. Ebenfalls wurde schon eine komplette spielbare Fraktion "gratis" in den Nachwehen versprochen. Ohne Namen genannt zu haben dürfte es dabei sehr wahrscheinlich Bretonia sein, die auf der Karte als NPCs bzw. in Azaghs Questbattle auch schon zu sehen waren.

Wobei man die Unkenrufe beim Chaos DLC nicht leugnen kann. Eigentlich imo schlimmer als das sie Chaos als DLC rausbringen (anstatt als Expansionvolk ^^) ist die Tatsache das der DLC, bisher, schmerzliche Auswahlen des Armeebuchs vermissen lässt. Und um noch eins drauf zu setzen,
http://store.steampowered.com/app/404010/
unter dem roster steht ja noch das markierte Einheiten der KI nur zur Verfügung stehen wenn man den DLC besitzt. Das heißt das "Standard-Chaos" im Spiel ohne DLC, ist nochmal eine Stufe schwächer weil zu dem fehlenden Armeebuch Kram jetzt noch extra Kram fehlt...

Lorion 17 Shapeshifter - P - 8857 - 23. März 2016 - 17:35 #

Gegen DLC als solchen habe ich nichts, nur halt gegen die Art und Weise wies hier gehandhabt wird.

Also das man eine der bekanntesten und beliebtesten Fraktionen einfach rausnimmt, um sich dann direkt zum Release nochmal extra für bezahlen zu lassen. Und zwar bei einem Preis von 60€ für die digitale Version.

Und son Geschäftsmodell möchte ich nicht unterstützen. Daher dann erst deutlich später in einem Sale oder vielleicht auch gar nicht. Mal sehen.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3769 - 24. März 2016 - 8:43 #

Bin auch skeptisch. Kann was werden, aber auch nicht.
Wird wenn eine GOTY werden. Dann ist es vollständig und gepatcht.

Siak 15 Kenner - P - 3405 - 24. März 2016 - 16:01 #

Sehe ich ähnlich. Erstmal sollen sie beweisen dass das Spiel rund läuft. Und dann entscheide ich später, wann mir das Preis-Leistungsverhältnis zusagt. Ganz bestimmt nicht zu Release 60 Euro plus dann noch X Euro für Rassen-DLCs. Ganz bestimmt nicht nach den Erfahrungen der Vergangenheit, liebe Entwickler.

Red Dox 16 Übertalent - 4959 - 23. März 2016 - 17:03 #

Lustig bei der NDA Sache: Gamestar hatte eine zwoseitige Probeansicht ihres achtseitigen Artikels für die heute erschienene Ausgabe schon am Wochenende Online rumgeistern und auch die App Version konnte man wohl schon vor dem 23ten kaufen und lesen.

PCgames hat heute morgen um kurz vor 11 Uhr ihr Video bzw. den Artikel hochgeladen, der war aber keine 10min. später wieder Offline. Hat wohl auch jemand von CA das rote Telefon benutzt um das "Embargo" bis heute Nachmittag zu sichern. Kuriose Geschichte.

btw. wer bewegte Bilder sucht, Youtube wird gerade geflutet. Ich verlink mal die 3 interessanteren Schlachten die dann nur noch je nach Youtuber variieren

Siege of Templehof: https://www.youtube.com/watch?v=T8hp08qsnXg
Amulet of Sea Gold: https://www.youtube.com/watch?v=rfireiQOA0Y
Siege of Zhufbar: https://www.youtube.com/watch?v=XBz1Wb_ghXc

Welat 15 Kenner - 3863 - 23. März 2016 - 18:16 #

Gute Preview, trotz Schwächen freue ich mich aufs Spiel!

Scando 24 Trolljäger - P - 54681 - 23. März 2016 - 19:03 #

Ich liebe TW, aber das hier ist absolut nicht mein Szenario.

lolaldanee 13 Koop-Gamer - 1755 - 23. März 2016 - 20:17 #

erst mal auf die rome GOTY warten, das hier dann vlt mal in 3 jahren oder so, wirklich interessieren tut mich warhammer jetzt eh nicht, auch wenn manches in der preview gar nicht so falsch klingt

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 26742 - 23. März 2016 - 20:25 #

Ein "Gut"? Hätten vielleicht doch mal gescheite Heizungen aufstellen sollen ;-)

Slaytanic 25 Platin-Gamer - - 59685 - 23. März 2016 - 22:31 #

Der ist gut. ;)

josepg 08 Versteher - 201 - 23. März 2016 - 20:42 #

Erinnert mich unheimlich an Dark Omen... :)

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3769 - 24. März 2016 - 8:46 #

Oder Mark of Chaos, quasi dessen Nachfolger.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9372 - 24. März 2016 - 6:33 #

Freut mich wie detailgetreu sie die Vampirfürsten umsetzen. Die einzige Einheit in der Armee die Fernkampf hat ist nämlich die Banshee und die ist nur 1 Champion eines Gespenster Regiments.

Das Preview macht echt Laune ^^

Red Dox 16 Übertalent - 4959 - 24. März 2016 - 10:35 #

http://whfb.lexicanum.com/wiki/Terrorgheist
der Kleine, der bisher nicht wirklich in Aktion zu sehen war auch wenn er bestätigt im Spiel ist, schreit ebenfalls recht gerne und erhöht damit auf zwei "schießende" Auswahlen.
Die Banshee gibts auch als Heldin, womit sie sich theoretisch normalen Regimentern anschließen kann

Fliege 13 Koop-Gamer - 1280 - 24. März 2016 - 10:40 #

Ich freue mich auch darauf, obwohl ich nie wirklich ein Total War Spiel gespielt habe. Das Warhammer-Universum finde ich aber sehr interessant. Ich werde es wohl kaufen.

Faerwynn 19 Megatalent - P - 15840 - 24. März 2016 - 11:04 #

Also das dürfte das erste Total War Spiel werden, das ich ernsthaft spiele. Ein 40k Szenario wäre mir zwar noch erheblich lieber, aber auch so ist es für mich vielfach interessanter als Rom oder Attila (gähn). Mit Magie, Untoten usw. habe ich richtig arg Lust darauf.

nitroblade 12 Trollwächter - 1048 - 24. März 2016 - 12:21 #

Also ich bleib bei Table Top wenn es um Warhammer geht, bisher konnte kein Game eine vergleichbare Stimmung erzeugen wie es die guten Armeen auf dem Tisch tun...da fehlt einfach was

Red Dox 16 Übertalent - 4959 - 25. März 2016 - 16:26 #

Heute gabs Belagerungs Video mit Altdorf
https://www.youtube.com/watch?v=9SFM6-LC6io
scheinbar etwas neuerer Build, weil diverse Effekte irgendwie besser rüberkommen als bei der Embargo-Newsflut kürzlich mit den ganzen Vampir Belagerungen.

Kenner der Episoden 20 Gold-Gamer - 22195 - 28. März 2016 - 9:34 #

Da bin ich wirklich gespannt drauf. Aus meiner Sicht gibt es hier mindestens genau so viele Fragezeichen wie Ausrufezeichen. Vor allem die "geschrumpften" Belagerungs-Karten und das Balancing machen mir noch Sorgen. Bin mal auf den Test gespannt. Aber endlich ein originales Fantasy Total War. :)

pium84 08 Versteher - 200 - 31. März 2016 - 21:07 #

Danke für die Vorschau! Ich glaube die Warhammer Lizenz könnte mich zurück zur Total War Serie locken. Hat Creative Assembly sich eigentlich dazu geäußert, in wie weit es sich auf das Spiel und eventuelle DLC auswirken wird, dass Warhammer Fantasy von GW letztes Jahr eingestellt wurde?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 434739 - 31. März 2016 - 21:10 #

Im Zweifel hat das die Preise für die Lizenz gesenkt :-)

Aber eine Äußerung dazu kenne ich nicht, denke aber nicht, dass das ein Problem wäre.

Cam1llu5_EX 15 Kenner - 3381 - 9. Mai 2016 - 18:05 #

Ich freue mich echt auf den Titel, weil er Warhammer und TotalWar vereint. Einzig was mir aufstößt ist, dass gleich zu Beginn schon was in der Standardversion fehlt :/

rsommerer 12 Trollwächter - 1198 - 22. Juni 2016 - 8:52 #

Mal abgesehen davon, dass mich das Setting mit den komplett überzogenen Monstren mehr abstößt als anzieht, scheint Sega in der letzten Zeit mit der Total-War-Serie recht gute Strategiespiele zu entwickeln. Für mich käme wohl eher die Attila-Version in Frage.