Starflight meets FTL

The Long Journey Home Preview

Benjamin Braun 6. Juli 2016 - 14:49 — vor 5 Jahren aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Es muss nicht unbedingt ein lebensfeindliches Gas sein, das ihr auf den Planeten entdeckt. Manchmal ist es vielleicht auch einfach nur hübsch anzuschauen – und vielleicht gibt es zudem irgendwo ein wertvolles Alien-Artefakt zu finden.
Anzeige
 

Leb‘ mit dem Risiko

The Long Journey Home will, dass unsere Entscheidungen Konsequenzen haben. Freies Speichern wird deshalb nicht möglich sein. Verliert ihr durch ein riskantes Manöver also etwa eines der Crew-Mitglieder, könnt ihr nicht zu einem späteren Zeitpunkt zurückkehren, um es noch mal zu probieren. Aber nicht nur beim Eindringen in die Atmosphäre eines Planeten, obwohl euer beschädigter Scanner kaum noch brauchbare Informationen über deren Zusammensetzung liefert, geht ihr ein Risiko ein. Auch wenn ihr Funde auf einem Planeten macht, müsst ihr euch entscheiden, was ihr damit anstellt.

Ihr könnt ein Gefäß einfach rustikal aufbrechen oder vielleicht auch zunächst nach anderen Wegen suchen, es zu öffnen. Möglicherweise lautet eure Entscheidung auch, das Ding zu vernichten. Es könnten ja auch tödliche Keime darin verborgen sein – und Mr. T hat eh bereits Schnupfen. Heilmittel habt ihr zwar in begrenzter Menge dabei und könnt welche hinzukaufen. Ob die aber wirklich helfen oder eure Leute noch kränker machen, das könnt ihr nicht immer ohne Weiteres abschätzen.
 
Im Landungsschiff hat nur einer Platz. So könnt ihr auch nur einen verlieren...
Dialoge zwischen den Spielfiguren gibt es ebenfalls. Lustigerweise erzählt uns Andreas Suika, dass der externe Autor dabei mehr oder weniger freie Hand hat und nach dem Einbau ins Spiel selbst immer wieder von Aussagen und Gesprächsverläufen überrascht wird.

Aufwändig präsentiert werden auch die Dialoge nicht. Immerhin gibt es eine eher rudimentär animierte Ansicht einer Art Aufenthaltsraum und anderer Räumlichkeiten, in denen die Gespräche stattfinden können.
 

Auf zur Landung

The Long Journey Home setzt zwar auf Roguelike-Elemente wie Permadeath bei den Crew-Mitgliedern, anders als bei Diplomatie, Handel oder Ressourcen-Management scheint uns das Fliegen durch den Weltraum selbst allerdings nicht allzu schwierig zu sein. Viel selbst gespielt haben wir bislang allerdings nicht, sondern lediglich die Steuer- respektive Abbremsdüsen des Landungsschiffs ausprobiert. Aber das ist auch richtig so: Allzu fordernde Geschicklichkeitstests würde dem Genremix nicht gut zu Gesicht stehen.
Kämpfen kann (oder muss man manchmal) ebenfalls. Allerdings ist dieser Teil der Spielmechanik nicht so zentral, sagen die Macher.

 

In Farbe und in bunt

The Long Journey Home verwendet die Unreal Engine 4. Das Ergebnis kann sich insbesondere bei der Landung auf den Planeten sowie beim Steuern des Schiffs innerhalb eines Sternensystem mehr als sehen lassen. Der Detailgrad ist hoch, die Farbenpracht erstaunlich hoch, ohne kunterbunt zu wirken. Besonders schön sind die Effekte wie etwa die Eruptionen auf der Oberfläche einer Sonne.
Ein bisschen aufwendiger dürften insbesondere die Dialoge mit den Aliens ausfallen oder auch die Handelsbildschirme. Die vorhandene Statik ist beim retroartigen Ansatz gewiss auch gewollt, spannender wäre allerdings, wenn die Düsseldorfer Entwickler, Studiochef Suika war früher unter anderem Game Director bei Blue Byte, hier bis zum Release noch etwas nachsteuern. Gleiches gilt für das noch reichlich schnöde User-Interface etwa bei der Verwaltung der einzelnen Schiffskomponenten. Geplant ist der Release des Spiels neben dem PC auch für Xbox One und PlayStation 4 noch in diesem Jahr. Einen konkreten Termin gibt es bislang noch nicht.
 
Autor: Benjamin Braun (GamersGlobal)



Meinung: Benjamin Braun

Es ist eigentlich nicht unbedingt meine Art von Spiel – und mir sind Handelsbildschirm und Co. eigentlich zu statisch für ein modernes Spiel, auch wenn es in vielerlei Hinsicht ein Retro-Titel ist. Aber das, was ich bisher gesehen habe, macht mir unglaublich viel Lust auf The Long Journey Home. Ich möchte es mir unbedingt ohne Vorsatz mit den Aliens verscherzen. Ich möchte unbedingt auf einem Planeten landen, obwohl mein Sensor-Modul längst den Geist aufgegeben hat. Ich möchte ein durch meine Schuld todkrank gewordenes Crew-Mitglied wieder gesundmachen. Und vor allem will ich wissen, ob es mir gelingt, gleich alle vier wieder heil auf die Erde zurückzubringen. Ich freue mich wirklich sehr darauf, all das am eigenen Leib zu erfahren. Wenn alles glatt läuft, muss ich von jetzt an nicht mal mehr ein halbes Jahr darauf warten.

The Long Journey Home
Vorläufiges Pro & Contra
  • Schöne, detaillierte Grafik dank Unreal Engine 4…
  • Komplexer Weltraum-Genremix mit Roguelike-Elementen
  • Jedes Spiel wird neu ausgewürfelt, kann mit identischem Code aber reproduziert werden
  • … die in manchen Bereichen zu statisch ist
Aktuelle Einschätzung
Extrem vielversprechendes Weltraum-Spiel im Stil von Starflight, das mit viel Charme und hoher Komplexität glänzt, sich bei Präsentation und Inszenierung aber in Teilbereichen für moderne Spieler zu konservativ geben könnte.
Sehr Gut
Aktueller Stand
  • Aktuelle Alpha-Version (PC)
Partner-Angebote
Amazon.de Aktuelle Preise (€): 14,88 (), 9,99 (Playstation 4)
Green Man Gaming Aktuelle Preise (€): 8,41 (STEAM)
Benjamin Braun 6. Juli 2016 - 14:49 — vor 5 Jahren aktualisiert
Benjamin Braun Freier Redakteur - 423451 - 6. Juli 2016 - 14:50 #

Viel Spaß beim Lesen!

jguillemont 23 Langzeituser - - 42935 - 6. Juli 2016 - 15:17 #

Danke! Und nachträglich noch alles Gute zum Jubiläum!

Benjamin Braun Freier Redakteur - 423451 - 6. Juli 2016 - 16:34 #

Danke!

Vidar 19 Megatalent - - 15011 - 6. Juli 2016 - 15:16 #

Also auf dem (digitalen) Papier liest es sich wirklich toll, könnte wirklich eine kleine Perle werden. :)

Eigentlich bekannt was das für einen Preissegment anpeilt?
Also Vollpreis(50-60€ oder eher Budget (20-30€)?

Olphas 25 Platin-Gamer - - 62134 - 6. Juli 2016 - 15:33 #

Das klingt erstmal wirklich spannend. Ich hoffe, das bleibt auch beim Endprodukt erhalten. Ich bin aber auf jeden Fall erstmal optimistisch gestimmt :)

defndrs Game Designer - 1380 - 6. Juli 2016 - 16:11 #

Warum werden solche faszinierenden Spiele immer angekündigt oder sind gerade in Entwicklung. Wenn doch mal eine News sagen würde "und hier ist übrigens schon der Link zur Verkaufsversion auf Amazon oder Steam oder GoG..." Wenn ich so darüber nachdenke, waren in den letzten Jahren nicht viele solche Traum-Dinger dabei? Sind die mal irgendwann rausgekommen? Mal sehen, No Man's Sky noch nicht, eine Menge spacige Survivals sind noch in Early Access und kommen wie andere Survivals erfahrungsgemäß auch nie da raus, das neue Star Control lässt noch auf sich warten, Elite Dangerous hat kein Landen auf Planeten mit Atmosphäre, dieses "FTL in 3D" Dingens ist laut Steamreviews nicht so toll, die Hardcore Sim Space Rogue ist noch nicht fertig... tja the list goes on and on.

Hier hat doch sicher wer ein paar Titel parat, die Starflight/Star Control/FTL/Elite ähnlich sind und raus sind? :) Nehme jeden Link/Tip gerne an! Naja oder halt weiter auf No Man's Sky warten.

De Vloek 15 Kenner - 3300 - 10. Juli 2016 - 8:16 #

Starflight - The Lost Colony ist ein 2012 erschienenes Remake für PC
https://sites.google.com/site/starflighttlc/home

COFzDeep 22 Motivator - - 32057 - 6. Juli 2016 - 16:20 #

Ouh, das klingt wirklich sehr gut und sieht auch schick aus. Wenn die das nicht grandios in den Sand setzen wird das definitiv gekauft, so eine Weltraum-Odysee hat einfach einen furchtbar großen Reiz :)

Quirk 11 Forenversteher - 803 - 6. Juli 2016 - 16:28 #

Bis heute ist leider noch kein einziges Spiel an Starflight und Star Control 2 rangekommen. FTL war stark, aber doch anders. Vielleicht wird es ja endlich etwas mit The Long Journey Home. Schauen wir mal :)

_XoXo_ (unregistriert) 6. Juli 2016 - 16:32 #

Das sieht mehr als vielversprechend aus.

euph 29 Meinungsführer - - 112349 - 6. Juli 2016 - 18:23 #

Schönes Preview, auf den Titel freue ich mich schon.

Maulwurfn (unregistriert) 6. Juli 2016 - 18:43 #

Starflight! Natürlich erinnere ich mich daran, war das erste Spiel was ich mir für meinen Amiga gekauft habe.

Vollmeise 20 Gold-Gamer - 24574 - 8. Juli 2016 - 11:58 #

Starflight war bei mir Nummer 2 nach Lemmings. Ich hatte vor wenigen Wochen die DOS-Version probiert und musste feststellen, dass auf der Amiga-Version paar Inhalte mehr waren.

Maulwurfn (unregistriert) 8. Juli 2016 - 12:13 #

Was fehlt denn bei der DOS-Version? Hab die nie gespielt.

Drugh 16 Übertalent - P - 5488 - 6. Juli 2016 - 19:57 #

Oh, der Titel gefällt mir. Danke für die Preview!

Welat 15 Kenner - 3863 - 6. Juli 2016 - 21:15 #

Klingt sehr gut, kommt auf meine Warteliste :-) danke für die Preview.

Slaytanic 25 Platin-Gamer - - 59690 - 6. Juli 2016 - 23:48 #

Ich habe es auch gleichmal auf die Warteliste gesetzt.

Aladan 24 Trolljäger - 55218 - 7. Juli 2016 - 5:18 #

Interessantes Spiel, mal auf die Liste damit.

Michel07 (unregistriert) 7. Juli 2016 - 7:06 #

Macht Lust auf mehr.

Hanseat 14 Komm-Experte - P - 1884 - 7. Juli 2016 - 7:22 #

Sieht echt cool aus.

Azrael0815 14 Komm-Experte - 2420 - 7. Juli 2016 - 7:43 #

Schönen Dank für diesen interessanten Artikel! :) Klingt sehr vielversprechend!

Lokisan 09 Triple-Talent - 237 - 7. Juli 2016 - 8:08 #

Ja, auf ein richtiges Starflight Remake warte ich auch schon lange...

Das Spiel hier sieht vielversprechend aus, mal sehen was daraus wird!

Toxe (unregistriert) 7. Juli 2016 - 17:21 #

Oja das wäre was.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 18139 - 7. Juli 2016 - 9:27 #

Sauber, wenn das so wird wie gedacht und angesagt, isses für mich ein Pflichtkauf.

Triton 18 Doppel-Voter - - 11140 - 7. Juli 2016 - 11:03 #

Das hört sich sehr interessant an, hoffentlich habe ich dann noch Zeit über um es zu spielen.

turrican05 (unregistriert) 7. Juli 2016 - 23:07 #

Starflight und Star Control 2 habe ich nie gespielt. Mein letztes Weltraumspiel war Freelancer gewesen. :-| Gibt es schon ein Gameplay Video zu "The Long Journey Home"?

rammmses 21 AAA-Gamer - P - 27534 - 10. Juli 2016 - 13:28 #

Klingt spannend:)

Faerwynn 19 Megatalent - P - 15846 - 12. Juli 2016 - 1:07 #

Wow toll :D Das will ich spielen :)

Argonan 14 Komm-Experte - 1863 - 17. Juli 2016 - 23:03 #

Herzlichen Dank für die spannende Preview! Kommt definitiv auf meine Liste.

Querolant 10 Kommunikator - 512 - 21. Juli 2016 - 22:55 #

Freue mich riesig auf das Spiel, danke für das Preview!