E3 2017: Zu Land, zu Wasser, in der Luft

The Crew 2 Preview

Christoph Vent 21. Juni 2017 - 9:00 — vor 4 Jahren aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Allzu anspruchsvoll ist das Fahrmodell nicht. Trotzdem spielen selbst Details wie das aufgewirbelte Wasser eine Rolle.
Anzeige
 

Showcase-Einlagen

Wie der Story-Modus im Detail aufgebaut ist, wollte man uns bei Ubisoft noch nicht sagen. Allerdings durften wir schon eines der neuen Showcase-Events ausprobieren. Dort starteten wir mit einem Auto in den Straßen New Yorks und sprangen über diverse Dächer, bis wir fließend zu einem Boot wechselten. Nach mehreren Kurvenfahrten über den Hudson River wechselten wir dann schließlich in ein Flugzeug.

Im freien Modus soll uns The Crew 2 hingegen durch diverse spontane Events und Challenges bei Laune halten. Mal sollen wir etwa einen Straßenabschnitt in vorgegeber Zeit durchfahren, mal mit dem Flugzeug einen Parcours aus Ringen abfliegen. Als Belohnung winken Kisten mit neuen Upgrades für unsere Karossen. Das können sowohl kosmetische Dinge wie neue Lackierungen, aber auch handfeste Tuninggegenstände wie neue Fahrzeugteile sein, die wir in unserer eigenen Garage einbauen dürfen.
 

Technik mit Luft nach oben

Möglichkeiten, euren Fuhrpark zu präsentieren, werdet ihr zu Genüge haben.
Darüber hinaus wird The Crew 2 auch einen Ingame-Shop erhalten. Dort werden wir dann auch Echtgeld gegen eine Premiumwährung eintauschen können. Wie stark sich die Mikrotransaktionen letztlich aber auch spielerisch auswirken, werden wir frühestens mit einer Alpha- oder Beta-Version herausfinden können.

Optisch macht The Crew 2 vor allem durch seine hübschen Lichteffekte bei Nacht eine gute Figur. Alles in allem ist der technische Sprung nach vorne im Vergleich zum ersten Teil jedoch nicht so groß, wie wir es erwartet hätten. Die von uns gespielte PC-Version wirkte zudem recht unscharf – hätten es uns die Entwickler nicht bestätigt, hätten wir gedacht, wir spielen die Konsolenfassung.

Autor: Christoph Vent (GamersGlobal)

 

Meinung: Christoph Vent

Mit dem ersten The Crew bin ich von Anfang an nicht warm geworden, obwohl mich das Konzept alleine schon durch die Möglichkeit, im freien Modus die kompletten USA zu befahren, sehr gereizt hätte. Doch schon beim ersten Anspielen auf der E3 vor drei Jahren störte mich das schwammige Fahrgefühl, beim Spielen der finalen Fassung kam dann auch noch die nervige Story hinzu.

Umso mehr überraschte es mich, dass ich mit The Crew 2 auf der E3 jede Menge Spaß hatte und am liebsten gleich weitergespielt hätte. Ob sich die Fahrzeuge am Anfang, also ohne bessere Motoren und Co. eventuell wieder ungenauer steuern, kann ich natürlich noch nicht sagen, trotzdem bin ich deutlich besserer Dinge als beim ersten Teil. Und dann wäre da natürlich noch der (im freien Modus) jederzeit mögliche Wechsel zwischen dem Auto, dem Boot und dem Flugzeug. Ich habe es schon in GTA 5 geliebt, über Los Santos hinwegzufliegen – nur hat es mich geärgert, immer erst ein Fluggerät finden zu müssen. Und wenn ich jetzt gleich die ganzen USA aus der Luft erkunden kann, ist das natürlich umso besser.
 
The Crew 2
Vorläufiges Pro & Contra
  • Vier Fahrzeugklassen (Autos, Motorräder, Boote, Flugzeuge)
  • Im freien Modus jederzeit fließender Wechsel möglich
  • Gelungenes, eingängiges Arcade-Fahrmodell
  • Riesige Spielwelt (komplette USA im verkleinerten Maßstab)
  • Zahlreiche Tuningmöglichkeiten
  • Immer noch etwas schwammige Steuerung
  • Technisch nicht auf dem neuesten Stand
Aktuelle Einschätzung
Obwohl The Crew 2 auf denselben Schauplatz wie sein Vorgänger setzt, ist es eine vollwertige Fortsetzung. Alleine schon die Erweiterung durch Flugzeuge und Boote sowie die damit verbundenen Showcase-Events versprechen eine größere Abwechslung. Darüber hinaus gibt es auch spürbare Verbesserungen beim Fahrmodell.
Sehr Gut
Aktueller Stand
  • E3-Messedemo (PC)
Partner-Angebote
Amazon.de Aktuelle Preise (€): 13,99 (PC), 19,92 (Xbox One), 18,95 (PlayStation 4), 49,99 (PC Code - Ubisoft Connect)
Green Man Gaming Aktuelle Preise (€): 29,99 (UPLAY), 89,99 (UPLAY), 39,99 (UPLAY), 69,99 (UPLAY), 59,99 (UPLAY)
Christoph Vent 21. Juni 2017 - 9:00 — vor 4 Jahren aktualisiert
Christoph Vent Unendliches Abo - 175105 - 20. Juni 2017 - 16:12 #

Viel Spaß beim Lesen!

Bastro 17 Shapeshifter - 6268 - 21. Juni 2017 - 9:57 #

"Das haben wohl auch die Entwickler erkannt, weswegen sie nun gleich auf eine Story verzichten"

"Wie der Story-Modus im Detail aufgebaut ist, wollte man uns bei Ubisoft noch nicht sagen."

Ja was denn nun? ;-)
Ich bin jetzt kein ausgemachter Rennspielfan, habe The Crew von Ubisoft geschenkt bekommen, habe reingeschaut und überraschenderweise viel Spaß damit.
Ich bin allerdings eher Amateur und brauche keine Hardcore-Sim, folge mal der Story, fahre nur gelegentlich ein paar PVP-Rennen, aber meistens cruise ich kontemplativ zur Entspannung durch die weitläufigen Landschaften. Das ist schon die Stärke des Spiels. Etwas schneller als American Truck Simulator^^.
Insgesamt freue ich mich auf Teil 2, würde mich allerdings als Freund narrativer Spiele über ein Stück Story freuen.

Olphas 24 Trolljäger - - 61733 - 21. Juni 2017 - 9:59 #

Ich fand im ersten Teil die Story-Missionen teils extrem nervig und der MMO-Teil war doch sehr im Hintergrund. Aber trotzdem hatte ich eine ganze Weile Spaß mit The Crew, weil es einfach Laune gemacht hat einfach durch die USA zu cruisen. Mal schauen, ob ich hier noch mal Lust drauf bekomme.

Marulez 16 Übertalent - 4475 - 21. Juni 2017 - 12:19 #

Hoffe die Steuerung wird deutlich besser als im ersten Teil, dann kann es was für mich werden

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 85948 - 21. Juni 2017 - 12:24 #

Keine Story? Enttäuschend für mich, dann überleg ich mir den Kauf zweimal. Wenn ich OW ohne Story will spiel ich lieber Horizon. Das fährt in einer eigenen Liga. Und Flugzeuge sowie Boote reizen mich nicht die Bohne.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 40551 - 21. Juni 2017 - 17:01 #

Haha, ich dachte erst, Du meinst Horizon Zero Dawn :D

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 9198 - 21. Juni 2017 - 14:20 #

Ich hoffe ja, der Ingame-Shop ersetzt dann zur Gänze sämtliche DLC-Fahrzeuge. Doch befürchte ich das Schlimmste. Bei Rennspielen zahlen viele ja oft und gerne drauf. Ich leider auch, jedenfalls in der Vergangenheit, bei TDU und Forza auf der 360 zum Beispiel.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 40551 - 21. Juni 2017 - 17:03 #

Hm, bei neuen Fahrzeugen in DLCs fällt es mir auch immer außerordentlich schwer, mir die Teile nicht zu kaufen^^

manacor 14 Komm-Experte - P - 2380 - 21. Juni 2017 - 18:33 #

the crew ist auch dann schon ein klasse Spiel, wenn man einfach nur mit einem fetten Muscle-Car oder einem coolen Bike durch die USA fährt. Werde mir Teil 2 auf jeden Fall anschauen.

Nudelix 14 Komm-Experte - 2485 - 5. Juli 2017 - 12:58 #

Ich habe den ersten Teil angespielt, nachdem er bei Xbox Games with Gold enthalten war. Allerdings bin ich mit der Steuerung überhaupt nicht klar gekommen. Habe zur gleichen Zeit Forza Horizon 3 gespielt. Das ging für mich persönlich leichter von der Hand.

migmo666 (unregistriert) 1. Oktober 2017 - 12:09 #

Die Story in The Crew ist sehr gut !!!!!!!!!
Hoffentlich wird dies noch besser gemacht !!!!!!!!
Die Mischung zwischen Story und Rennsimulation finde ich genial !!!!!
So sollte auch The Crew 2 sein !!!!!!!!
mfg migmo666

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 40551 - 6. Oktober 2017 - 10:45 #

Toller Kommentar !!!!!!