Soul Calibur 6 Preview+

Benjamin Braun / 26. September 2018 - 11:51 — vor 9 Wochen aktualisiert
Steckbrief
PCPS4XOne
Action
Prügelspiel
16
Project Soul
Bandai Namco
19.10.2018
Link
Amazon (€): 51,99 (Playstation 4), 58,99 (Xbox One)
GMG (€): 53,99 (STEAM), 48,59 (Premium)
Wenn Gaststars wie Geralt von Riva altbekannten Helden wie Mitsurugi eins auf die Mütze geben, dann wissen Fans von Bandais Prügelreihe, worum es geht. Wir haben Soul Calibur 6 ausführlich angespielt.
Soul Calibur 6 ab 53,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Soul Calibur 6 ab 51,99 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots stammen von GamersGlobal

Mehr als sechs Jahre mussten Fans von Soul Calibur auf einen regulären Nachfolger warten. Soul Calibur 5 (im Test: Note 8.5) war im Jahr 2012 gewiss alles andere als ein schlechtes Spiel. Gerade die Hardcore-Fans waren jedoch enttäuscht – insbesondere, was den Storymodus angeht. Auch in diesem Bereich wollen Publisher Bandai Namco und Entwickler Project Soul in Soul Calibur 6 einiges besser machen. Diesmal könnt ihr euch sogar gleich in zwei Storymodi austoben und in einem davon sogar mit einer umfassend anpassbaren Kämpfer-Eigenkreation an den Start gehen.

Wir haben die Gelegenheit genutzt, den lokalen Mehrspieler-Modus sowie die beiden Storyvarianten "Libra of Souls" und "Soul Chronicles" mehrere Stunden anzuspielen. Weshalb wir unseren Spaß hatten und uns auf den 3D-Waffenprügler freuen, erfahrt ihr in diesem Vorschaubericht, der auch in diesem Fall als Video sowie in Audio- und Textform zur Verfügung steht.
Geralt von Riva aus The Witcher 3 ist der einzige Gaststar. Er ergänzt das Kämpferensemble ganz hervorragend.


Erstmals für PC

Bei Bandai in Frankfurt konnten wir bislang zwar ausschließlich die PS4-Version von Soul Calibur 6 spielen, wie fast alle größeren Spiele des japanischen Publishers erscheint das Fighting Game neben der Sony-Konsole auch für Xbox One und erstmals auch via Steam für PC. Bis zum Launch des Spiels, der auf allen Plattformen parallel erfolgt, ist es nicht mehr allzu weit hin. Bereits ab dem 19. Oktober könnt ihr euch mit Sophitia, Geralt oder im Storymodus "Libra of Souls" mit eurem selbsterstellten Charakter in den Kampf stürzen.

Autor: Benjamin Braun, Redaktion: Christoph Vent (GamersGlobal)

 
Anzeige

Meinung: Benjamin Braun

Soul Calibur mag auch mit dem neuesten Teil nicht zum ultrakomplexen Prügler werden, aber das Kampfsystem funktioniert sehr gut und präsentiert sich mit seinen teils höchst unterschiedlichen Kämpfern und Kampfstilen mitsamt diverser Kombo-Optionen überaus unterhaltsam. Gerade im Duell mit anderen wird das schnell zu einer ziemlichen Gaudi. Die Kluft zwischen echten Könnern und durchaus begabten Gelegenheitsprüglern wie mir fällt aufgrund der überschaubaren Tiefe des Kampfsystems deutlich geringer aus, als bei vielen Konkurrenztiteln.

Spaß macht das Ganze natürlich nicht zuletzt durch die effektreiche Präsentation, die erstklassigen Animationen und den teils brachialen Sound. Da stört es am Ende wenig, dass das Kollisionssystem und das Ineinandergreifen der Kampfmoves gerade bei der Bewegung in der 3D-Arena nicht immer perfekt sind. Vom Storymodus erhoffe ich mir nach den bisherigen Eindrücken nicht ganz so viel. Die Geschichte wird recht trashig sein, aber gerade aufgrund des umfangreichen Charaktereditors habe ich schon Lust darauf, Kämpfer zu basteln und mit meinen eigenen Helden loszulegen. Oder doch lieber mit dem sehr cool eingefangen Hexer Geralt? Mal schauen. Ich freue mich jedenfalls drauf!
 
Soul Calibur 6
Vorläufiges Pro & Contra
  • Vielseitiges Angebot an Kämpfern
  • Effektreiche Darbietung
  • Toller Charaktereditor im "Libra of Souls"-Modus
  • Auch für Genre-Einsteiger gut geeignet
  • Geralt als großartig umgesetzter Gaststar
  • Kampfsystem mit vergleichsweise geringer Tiefe
  • Story womöglich eher dünn
Aktuelle Einschätzung
Die Kämpfe in Soul Calibur 6 machen Spaß, das Angebot an Kämpfern ist groß und die Präsentation überaus schick. Für ein spektakuläres Match zwischendrin wird der Prügler wohl immer gut sein. Es bleibt noch die Frage nach der Langzeitmotivation – und die hängt nicht zuletzt daran, wieviel die beiden Storymodi am Ende wirklich taugen.
Gut
Aktueller Stand
  • Aktuelle Beta-Version (PS4)
Partner-Angebote
Amazon.de Aktuelle Preise (€): 51,99 (Playstation 4), 58,99 (Xbox One)
Green Man Gaming Aktuelle Preise (€): 53,99 (STEAM), 48,59 (Premium)
Benjamin Braun Freier Redakteur - 385174 - 25. September 2018 - 12:42 #

Viel Spaß beim Abschauen, Anhören oder Lesen!

bluemax71 14 Komm-Experte - P - 1996 - 25. September 2018 - 16:18 #

Hm ich überlege die ganze Zeit warum ausgerechnet dieser Screenshot genommen worden ist. komme einfach nicht drauf...

euph 26 Spiele-Kenner - P - 67057 - 26. September 2018 - 6:40 #

Weil es darauf so schön blitzt, nehme ich mal an.

Flammuss 18 Doppel-Voter - P - 10587 - 26. September 2018 - 7:08 #

Weil es fast aussieht wie ein Dirndl und wir Oktoberfest haben!?

euph 26 Spiele-Kenner - P - 67057 - 26. September 2018 - 7:18 #

Das wird es sein.

Jürgen 23 Langzeituser - P - 44273 - 26. September 2018 - 7:29 #

Wer so was sucht, ist mit DoA wohl besser beraten. Aber es schadet sicher nicht, damit Aufmerksamkeit zu generieren ;)

PraetorCreech 17 Shapeshifter - P - 6744 - 26. September 2018 - 8:51 #

Und gerade in der Kernkompetenz schwächelt DoA6 :(

Jürgen 23 Langzeituser - P - 44273 - 26. September 2018 - 9:15 #

Ist das so? Ich hab nur einen Trailer gesehen bisher und bin mit Teil 5 bisher rundum glücklich. Alle pasr Wochen mal ein paar Ründchen und dann ist es auch wieder gut.

PraetorCreech 17 Shapeshifter - P - 6744 - 26. September 2018 - 11:50 #

Sie wollen mit Teil 6 ernsthafter werden und ziehen die Kämpferinnen jetzt etwas wärmer an. Nicht mehr ganz so eng, nicht mehr ganz so bouncy. Böse Zungen munkeln, den alten Status Quo gäbe es dann über DLCs wieder zurück. Wenn man sich DoA5 so ansieht, könnte da was dran sein.

Jürgen 23 Langzeituser - P - 44273 - 26. September 2018 - 12:51 #

Ach so. Die wirbeln eh so schnell, dass meine alten Augen nicht mehr mitkommen :D

Ganon 24 Trolljäger - P - 47634 - 26. September 2018 - 21:48 #

Soul Calibur war da aber auch noch nie ein Kind von Traurigkeit. Man sehe sich nur Ivy an.

falc410 15 Kenner - 2912 - 25. September 2018 - 16:58 #

Ich mag ja Soul Calibur, aber 70 Euro wäre mir das nicht wert. Vor Allem da ja auch bald Dead or Alive 6 kommt. Letzteres ist mein Favorit und zwei Beat'm'Ups in so kurzer Zeit brauche ich dann doch nicht.

TSH-Lightning 20 Gold-Gamer - P - 21294 - 25. September 2018 - 17:06 #

Ich warte mal den Test ab. Chareditor + für "Einsteiger" hört sich interessant an.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49903 - 25. September 2018 - 17:28 #

Story ist eh schon klassisch immer dünn und Klischee ohne Ende. Aber es sieht wieder verdammt gut aus.. :-)

Tasmanius 19 Megatalent - - 19713 - 25. September 2018 - 20:30 #

Irgendwann muss ich diesem Genre auch mal eine Chance geben. Ich werde immer von der hohen Einstiegshürde abgeschreckt.

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 12337 - 26. September 2018 - 4:33 #

Ich tue mich damit ebenso schwer.

BobaHotFett 12 Trollwächter - 957 - 26. September 2018 - 8:40 #

In Soul Calibur bist recht schnell drin. War damals aufm Dreamcast mein erster richtiger Prügler. Lohnt sich. Coole Charakter und mit Waffen. Versuchts.

Tasmanius 19 Megatalent - - 19713 - 26. September 2018 - 20:06 #

Ich liebäugle ja mehr mit Injustice 2, aber sowohl das, als auch SC6 ist mir zu teuer um mal reinzuschnuppern.

Baumkuchen 16 Übertalent - 5005 - 27. September 2018 - 6:46 #

Gab glaube ich auch schon einmal ein Gratis-Wochenende für Injustice 2 auf Steam. Kann mich aber auch täuschen.

Grafisch finde ich das aber auch weitaus attraktiver als Soul Calibur 6. Hätten sie mal lieber "geremaked", statt die antiquitierten Proportionen aus der Dreamcast-Ära nach wie vor zu verwenden. Die Figuren sehen einfach nicht gut aus, meiner Meinung nach. Ich finde ja Namco hat sich da weder in Tekken, vor allem aber hier einen Gefallen damit getan. Gerade wenn man vermeintliche Rentner wie Sophitia wieder aus dem Ruhestand holt, und Mitsurugi wieder auf jung trimmt, hätte man die 6 im Titel auch streichen können und die Serie gänzlich neu auflegen dürfen.

Ganon 24 Trolljäger - P - 47634 - 27. September 2018 - 7:46 #

Die Figuren wirken alle so jung, weil die Story irgendwo bei Teil 2 und 3 spielt. Hatte ich zumindest früher mal so gehört, hier im Video spricht Benjamin von einem Reboot.
Mir hätte ein weniger comicartiger Stil aber auch besser gefallen. Also die Figuren sehen ja relativ realistisch aus, haben aber z.B. zu große Augen. Das hatte vielleicht früher aus technischer Sicht Sinn, aber heutzutage könnte man das mal bereinigen.

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13098 - 27. September 2018 - 9:49 #

beide sind zwar weniger anime als zB Street Figther, aber das heißt nicht, dass der artstyle realistsch wäre. das ist eben immer noch stilisiert. so ein komischer mix aus japanischer vorstellung von westlichen figuren. so wie man das zB auch aus Final Fantasy kennt. insofern wird das nicht bereinigt, es ist so gewollt.

Ganon 24 Trolljäger - P - 47634 - 27. September 2018 - 13:40 #

Gefällt mir halt trotzdem nicht.

FF XV empfinde ich anders. Das strahlt von den Frisuren und so ganz klar Anime aus, trotz relativ realistischen Stils. Das sehe ich hier bei SC VI nicht so, deswegen ist es für mich ein Störfaktor, irgendwie nicht organisch passend.

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13098 - 27. September 2018 - 15:03 #

ja gut, muss ja nicht. gibt ja auch viele die mit dem artstyle von Netherrealm nichts anfangen können. gerade gesichter und animationen werden da gerne mal kritisiert.

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13098 - 27. September 2018 - 9:54 #

IJ2 gibts bei diversen key-shops ziemlich günstig, falls PC ne option für dich ist.

Tasmanius 19 Megatalent - - 19713 - 27. September 2018 - 12:38 #

PC ist sogar die einzige Option für mich, aber für mich kommen nur lizenzierte Key Reseller in Frage und dort konnte ich noch keinen für mich attraktiven Preis finden.

Jürgen 23 Langzeituser - P - 44273 - 26. September 2018 - 1:29 #

Sieht ja wirklich gut aus. Und der Hexer passt gut in die Kämpferriege.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49903 - 26. September 2018 - 4:55 #

Man merkt, das die Zusammenarbeit zwischen den beiden Studios bei Geralt sehr gut war. Erinnert mich an Link damals, der war auch verdammt gut umgesetzt.

BobaHotFett 12 Trollwächter - 957 - 26. September 2018 - 8:41 #

Spawn! Vader! Yoda!

Jürgen 23 Langzeituser - P - 44273 - 26. September 2018 - 9:13 #

Dass Vader und Yoda auf PS3 und 360 verteilt wurden, nervt mich immer noch an.

euph 26 Spiele-Kenner - P - 67057 - 26. September 2018 - 6:40 #

Mit dem ersten Teil damals auf der Dreamcast hatte ich schon Spaß. Aber mittlerweile spiele ich diese Art Spiel nicht mehr so gerne. Sieht aber gut aus, insbesondere Geralt ist echt gut implementiert.

Flammuss 18 Doppel-Voter - P - 10587 - 26. September 2018 - 7:08 #

Ganz meine Gedanken. Da es aber nicht so super komplex sein soll, werde ich wohl mal einen Blick riskieren :)

maddccat 18 Doppel-Voter - 12223 - 26. September 2018 - 7:02 #

Diese Argumente im Teaserbild.^^

Den ersten Teil, Soul Blade (PS1), krame ich für ein paar Ründchen auch heute noch gelegentlich hervor (Ach, das Intro!!!). Wird langsam Zeit für einen aktuellen Serienableger.

Neben Tekken 2 und Battle Arena Toshinden gehört der erste Teil mMn auch auf die PS Mini! Dürfte bei den 20 Spielen dann aber doch zu Fighting-Game-lastig sein.

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13098 - 26. September 2018 - 9:20 #

wer hier an sich interesse hat aber vor der komplexität zurückschreckt, dem kann ich nur empfehlen mit freunden gemeinsam zu spielen und zu lernen. wir haben drüben im gamestar-forum eine steam-fighting-game-gruppe und spielen regelmäßig mal dies mal das im genre. werde dann beim release-test mal darauf hinweisen. das ist auch deutlich lustiger und weniger stressig, als wenn man gegen irgendwelche randos spielt und nicht quatschen kann. leider hat das spiel ja kein crossplay, wäre also nur was für andere PC-spieler.

Tyren Böhm 14 Komm-Experte - 1871 - 26. September 2018 - 14:30 #

Den einzigen Charakter den ich gehasst habe ist Voldo. Ich finde das war bzw. Ist der Schwierigste und nervigsten Gegner von allen. Aber egal trotzdem freue ich mich auf den neuen Soul Calibur Teil.

Wer hat den sonst noch gehasst?

Ganon 24 Trolljäger - P - 47634 - 26. September 2018 - 21:48 #

Oh ja, absolut. ;-)

Faxenmacher 16 Übertalent - 4209 - 26. September 2018 - 20:20 #

Noch ein weiteres Spiel mit dem Hexer :)? Ich glaub das hol ich mir mal. Schon lange keinen Prügler mehr gespielt. =)

Sven Gellersen 21 Motivator - P - 30804 - 27. September 2018 - 3:00 #

Der Hexer passt wie die Faust aufs Auge in das Spiel, eine bessere Wahl hätte es kaum geben können. Und wenn ich an das grandiose Intro des ersten Teils (Soul Blade auf der PSX) denke, wird mir schon wieder ganz anders. Das war damals einfach phänomenal mit der musikalischen Untermalung.
Aber heute sind solche Spiele einfach nichts mehr für mich.

rsn47362 10 Kommunikator - 376 - 29. September 2018 - 20:05 #

Dieses Wochenende, also heute und morgen, läuft eine kostenlose Public Beta. Mann bin ich enttäuscht. Die Grafik ist geradezu lächerlich, schlechter als Teil 4 auf der PS3. Das lief damals auf der Criengine, nun wird die Unreal Engine benutzt. Wir bezahlen den Preis: fahle Farben, extrem statische und farblose Hintergründe, grottig aussehende Lichteffekte. Früher haben Sonnenuntergänge schön geleuchtet, heute sehen sie aus, wie von einem verbleichten Polaroid eingescannt.

Das ganze Spiel ist seltsam grau und langweilig, verglichen mit SC 4 auf der PS3. Dazu kommen noch hölzerne, lieblose, seelenlose Animationen und staksige Bewegungen der Kämpfer, die oft zum fremdschämen verleiten.

Mitsurugis Beine sind eckiger denn je. Sophitias Schild ist nicht rund, sondern fast so kantig wie damals auf dem Dreamcast. Die Texturen auf den Kämpfern wirken bei Nahaufnahmen verwaschen. Hat man denn keine Detailtexturen eingebaut?

Die Figuren sehen aus wie Plastik, und Haare und Kleidung bewegen sich viel unglaubwürdiger im Wind als jemals zuvor.

Ich wünschte, die Entwickler wären bei Criengine und Havok geblieben, obwohl es vielleicht nicht an der Engine liegt. Ich könnte mir aber vorstellen, dass mit Criengine vielleicht die Haut unserer geliebten Kämpfer nicht so schrecklich plastikhaft und farblos aussehen würde wie bei Gears of War. Und die Kleidung, Haare und andere Animationen wären vielleicht auch dynamischer.

Michl 13 Koop-Gamer - P - 1796 - 3. Oktober 2018 - 8:37 #

Der "Libra of Souls" Modus klingt mal spannend und motivierend

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)