Scorn

Scorn Preview

Das ekligste Spiel des Jahres

Dennis Hilla / 21. September 2022 - 15:00 — vor 1 Woche aktualisiert
Steckbrief
PCXbox X
3D-Actionadventure
Ebb Software
Ebb Software
14.10.2022
Link

Teaser

Auch wenn der Horror-Trip an die Werke von HR Giger angelehnt ist, müsst ihr keine Angst vor Xenomorphs haben. Der bisherige Eindruck verspricht viel Style, dabei geht allerdings Substanz verloren.
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Im Jahr 1940 wurde im Schweizer Ort Chur mit Hans Rudolf Giger einer der einflussreichsten Künstler für moderne Horror-Filme und anderweitig gruselig verordnete Werke geboren. Der Apotheker-Sohn studierte zunächst Architektur, zeichnete in dieser Zeit aber schon und schuf auch einige Skulpturen. Seinen großen Durchbruch hatte er aber ohne Frage mit dem Design des ersten Alien-Films. Nicht nur große Teile der Umgebungen stammten aus Gigers Feder, auch der ekelhafte, ikonische Xenomorph selbst stammt von seinem Zeichentisch. Der Stil, der verzerrte Fleisch-Elemente mit sterilen Maschinen verbindet, ist trotz einiger Nachahmer bis heute einzigartig und unverkennbar Hans Rudolf zuzuordnen.

Mit Scorn will das serbische Entwicklerstudio Ebb Software dem 2014 verstorbenen Künstler nun in Horrorspielform die letzte Ehre erweisen und eine Hommage, eine Verneigung von seinen Fähigkeiten abliefern. Der Einfluss des Schweizers war bereits in den ersten Trailern nicht zu übersehen, nach einer erfolgreichen Kickstarter-Kampagne im Jahr 2017 ist nun der Release in so greifbarer Nähe wie Ripleys Gesicht für den Xenomorph. Am 21. Oktober 2022 werdet ihr die ekelhafte Welt erkunden und den fleischigen Boden absuchen können.

Ich hatte auf der Gamescom 2022 bereits die Chance, den Anfang von Scorn zu spielen. Durch einen vollständig abgedunkelten Raum war die Stimmung bereits auf Grusel gesetzt, sogar eine Nebelmaschine haben die Entwickler aufgefahren, um mich noch weiter zu verunsichern, in die Welt zu ziehen und vielleicht auch ersticken zu lassen. Letzteres ist glücklicherweise nicht passiert und so kann ich euch nachfolgend erzählen, was ich in der düsteren Welt erlebt habe und wie mein Ersteindruck des Spiels ist.
Eine Magensonde oder doch etwas ungesunderes? Möglich scheint in der Welt von Scorn alles zu sein.
 

Nackt, zerhackt und abgefuckt

So richtig verstanden habe ich meine Ausgangslage in Scorn nicht. Das ist aber vermutlich so gewollt von den Entwicklern, ihr werdet ohne große Vorworte in die Welt geschmissen und sollt von da an zusehen, wie ihr zurecht- und weiterkommt. Direkt aus dem Menü, das zartbesaiteten Naturen schon den Appetit für die nächsten Tage rauben dürfte. Altes, fast schon verwesendes Fleisch, das sich durch seltsame Steinkonstrukte zieht und überall wuchert – pfui Teufel, dagegen sieht eine Dose Frühstücksfleisch richtiggehend lecker aus.

Nach dem Druck auf die Starttaste geht es ohne Ladezeiten oder weitere Umschweife in die Welt. Aus der Egosicht bin ich über den Boden gekrochen, der mehr aus Fleisch und Knochen gebaut wurde, als wir langweiligen Echtwelter es mit unseren Steinböden kennen. Nach ein paar angestrengten Zügen hat der Untergrund aber nachgegeben und ich stürzte einige Stockwerke nach unten – weniger fleischlastig wurde es hier aber nicht. Dafür konnte ich einen ersten Blick auf meine eigenen Arme werfen und die sahen nicht gut aus.

Abgesehen davon, dass ich komplett nackt war, fehlten große Teile meiner Haut und sonderlich gut ernährt sah ich noch dazu nicht aus. Gut, die mit der Umgebung verwachsenen Proteinquellen sollte man wohl wirklich nicht anrühren. Nach der unsanften Landung machte ich mich also auf, die Umgebung zu erforschen. Ob mein Ziel die Nahrungssuche oder doch etwas ganz anderes sein sollte – wie gesagt, keine Ahnung. Die Reise scheint in Scorn das Ziel zu sein.
Die "versteckte Klinge" ist fest mit eurem Fleisch verbunden und öffnet unter anderem Türen und aktiviert Apparate.
 

Apparate ohne Nutzen

Auf meiner Reise bin ich schnell auf erste Maschinen-artige Konstrukte gestoßen, die aber zu großen Teilen nicht wirklich eine Funktion zu haben schienen. Vermutlich wird sich diese erst später offenbaren, aber in den ersten 15 Minuten konnte mir tatsächlich nur ein Apparat weiterhelfen. Ohne groß nachzudenken hat mein Charakter seinen Arm in dessen After-ähnliche Öffnung gesteckt und nach ein paar ungesund klingenden Schmatzgeräuschen kam die Extremität wieder heraus und war um etwas erweitert, das wie eine versteckte Klinge aus Assassin’s Creed wirkte, im Gegensatz zum Tötungswerkzeug der Meuchelmörder aber nicht extern angebracht war, sondern fest an die Haut meines bedauernswerten Charakters getackert zu sein schien.

In meiner Anspielzeit konnte ich die kleine Klinge aber nicht zur Selbstverteidigung nutzen, vielmehr fungierte sie als Schlüssel für eine Tür und auch ein paar weitere Maschinen haben sich plötzlich aktivieren lassen. Wirklich weiter gebracht hat mich das aber nicht. Denn eine Art stationäre Kreissäge, die auf Aktivierung nach unten fährt, mag in der Zukunft vielleicht einen sinnvollen Effekt haben, zu diesem Zeitpunkt konnte ich mit ihr aber nichts anfangen. Also schlurfte ich weiter durch die engen Gänge, bis ich schließlich auf das erste Rätsel traf, das Scorn mir vorsetzte.
Freiwillig würde ich in diese Geräte ja nicht langen, in Scorn fungieren sie aber als Bedienelemente. Hilft ja nix.
 

Rechenschieber-Rätsel

Aktiviert wurde dieses Puzzle natürlich auch über einen der ekeligen Apparillos, die immer irgendwie damit zu tun haben, Arme und/oder Finger in einen Fleischmantel zu stecken, der sich daraufhin wie eine zweite Haut um eure Charakter schmiegt. Pfui Deibel. Auf jeden Fall ermöglichte es mir dieses Gerät, einen Haufen Kapseln an einer Wand zu verschieben, die irgendwie an Insekteneier erinnerten. Teils hingen zwei horizontal zusammen, teils zwei vertikal, manche konnte ich auch für sich genommen allein bewegen.

Mein Ziel wurde mir zwar nicht direkt gesagt, war aber einigermaßen selbsterklärend: Auf der linken Seite des an einen Rechenschieber erinnernden Feldes war ein leuchtender Platz, auf den musste ich einzelne Kapseln bewegen, so dass sie von einem Greifhaken gepackt und in eine Art Aufzug bewegt werden konnten. Nach einigem Hin und Her landete das erste Ei an seinem Bestimmungsort und zerbrach, nachdem der Greifer es packen wollte – deprimierend. Viele Minuten später schaffte ich es, eine weitere Kapsel auf die leuchtende Fläche zu manövrieren und sie landet auch tatsächlich unbeschadet in dem vor mir angebrachten Aufzug.

Was dann geschah, habe ich so aber nicht kommen sehen. Denn es schien sich wirklich um Eier zu handeln. Nur sind da keine süßen Vogelküken oder zumindest knuffige Mini-Echsen drinnen. Stattdessen offenbarte sich ein deformiertes Wesen, das auf unnatürlichste Art und Weise verbogen war und mit einem Menschen nur noch mit sehr viel Fantasie etwas zu tun hatte. Dieses wurde schließlich ein Stockwerk weiter nach unten in einen großen Raum gefahren, auf dem ich es über Schienen bewegen konnte, wodurch es beispielsweise vor einem Apparat landet, der ihm eine Art Horrorbohrer in den Schädel drückte. Bevor die Giger-Folter jedoch weitergehen konnte, war meine Spielzeit vorbei. Wozu das alles also gut war, das kann ich noch nicht wirklich sagen.
Anzeige
Zwei nach links, drei nach oben. Das Schieberätsel war jetzt nicht unbedingt ein Highlight und viel zu lang.
Dennis Hilla Redakteur - P - 172366 - 20. September 2022 - 14:06 #

Viel Spaß beim Lesen!

Danywilde 30 Pro-Gamer - - 133471 - 21. September 2022 - 15:20 #

Danke, den hatte ich.

Ich hatte die Überschrift zuerst als SCORM gelesen, das hat mir mehr Angst gemacht, als der eigentliche Text. ;)

paschalis 31 Gamer-Veteran - - 259382 - 21. September 2022 - 15:24 #

Kann ich nach SCORM bei der Arbeit googeln oder sollte ich besser bis zu Hause abwarten?

HGeralt 11 Forenversteher - P - 795 - 21. September 2022 - 16:03 #

Besser daheim googeln. Ist ein ziemlicher Schweinkram:

https://scorm.com/

paschalis 31 Gamer-Veteran - - 259382 - 21. September 2022 - 16:53 #

Wi-der-lich!

rammmses 21 AAA-Gamer - P - 28948 - 21. September 2022 - 17:52 #

WTF Das kannst du doch nicht hier einfach so verlinken! :o

HGeralt 11 Forenversteher - P - 795 - 21. September 2022 - 20:39 #

Tschuldigung.
Kommt nicht wieder vor, versprochen!

Hagen Gehritz Redakteur - P - 112008 - 21. September 2022 - 21:22 #

Boah Leute, einmal war es jetzt zu was gut, dass ich zu neugierig für mein eigenes Wohlbefinden bin. Beinahe hätte ich den Witz nicht verstanden und den ganzen Strang gelöscht. XD

Crizzo 20 Gold-Gamer - P - 20123 - 21. September 2022 - 21:27 #

ging mir genauso, stand wohl voll aufm Schlauch^^

Danywilde 30 Pro-Gamer - - 133471 - 21. September 2022 - 23:03 #

Ich erschließe euch immer gerne neue Weiterbildungsmöglichkeiten! ;)

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 72351 - 24. September 2022 - 10:21 #

Ich hab es nur dank deines Kommentars angeguckt und herzlich gelacht. :-)

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 26888 - 21. September 2022 - 20:43 #

Sach mal! Hier lesen Kinder (u30) mit!

Audhumbla 17 Shapeshifter - - 7423 - 24. September 2022 - 23:29 #

Nein!!!!1!!!!1!!!

rammmses 21 AAA-Gamer - P - 28948 - 21. September 2022 - 15:54 #

Also allein wegen der knuffigen Optik werde ich es spielen <3 Aber spielerisch erwarte ich da mal nicht so viel; hoffe sie überfrachten es nicht mit solala Gameplay, dann lieber mehr Walking-Sim und die Atmosphäre genießen als unterdurchschnittliches Gameplay.

joker0222 29 Meinungsführer - P - 112991 - 21. September 2022 - 17:01 #

Bin mal gespannt, ist ja Day1 im Gamepass.

Carmageddon 10 Kommunikator - 418 - 21. September 2022 - 17:43 #

Ich bin sehr gespannt darauf. Der Stil ist genau mein Ding. Mit Agony hatte ich meine Schwierigkeiten. Ich hoffe bei Scorn kommt man besser voran.

Faerwynn 19 Megatalent - P - 16753 - 21. September 2022 - 18:35 #

Hm, der Stil gefällt mir sehr gut, ich hoffe nur es ist dann auch ein interessantes Spiel.

Q-Bert 23 Langzeituser - - 41243 - 21. September 2022 - 19:55 #

Ich hab ja grad den neuesten Streifen von David Cronenberg gesehen, "Crimes of the Future", und das war schon mühselig genug. Nee, ich kann diesem organischen Glibberekelkrams einfach nix abgewinnen.

Crizzo 20 Gold-Gamer - P - 20123 - 21. September 2022 - 20:30 #

Bei dem lustig bunten Comic-Look wundert es mich eigentlich, dass das kein Nintendo-Titel ist...
--
Sieht echt heftig aus. Ka, ob das was für mich ist. Ne Demo wäre nice.

Karsten Scholz Freier Redakteur - P - 14588 - 21. September 2022 - 21:46 #

Es gibt eine Vollversion-Demo - via Game Pass :D

Crizzo 20 Gold-Gamer - P - 20123 - 21. September 2022 - 22:00 #

Dann muss ich mich ja wieder mit dieser komischen Xbox Game App am PC rumärgern...grmpf.

SupArai 24 Trolljäger - P - 51869 - 21. September 2022 - 22:37 #

Bääääh...Ich hab jetzt schon mehr als genug Scorn.

TheRaffer 22 Motivator - - 34910 - 22. September 2022 - 20:58 #

Nichts gegen guten Ekel, aber ein bisschen Spiel darf dann auch dabei sein...

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 72351 - 24. September 2022 - 10:23 #

Klingt wie eine Mischung aus Giger und Cronenberg - und damit nach Stoff für übelste Alpträume. Aber im Ernst, nach den bisherigen Trailern fand ich das Spiel ganz interessant, dachte aber auch, das wäre eher ein Shooter. Nach der Preview geht es mir wie Dennis - bin eher ernüchtert als begeistert. Nun, ich hoffe auf einen Test mit Video, um das ganze Grauen einschätzen zu können. ;-)

Flooraimer 12 Trollwächter - P - 959 - 24. September 2022 - 10:31 #

Kann man das Gameplay mit Hexxen vergleichen? Ich finde sowas fehlt in der aktuellen Spielelandschaft. Der Stil ist wirklich herausragend, und da es im Gamepass ist wird Scorn sicher angezockt. Hoffentlich verzetteln sich die Entwickler nicht.

BIOCRY 16 Übertalent - P - 5573 - 24. September 2022 - 15:44 #

Bei Steam gibt es auf der Gameseite schon länger ein 13 minütiges, unkommentiertes Gameplay Video. Das hat mich schon irgendwie fasziniert. Das Setting gefällt mir und ich hab's vorbestellt.

BIOCRY 16 Übertalent - P - 5573 - 24. September 2022 - 15:46 #

Hier nochmal ein Link zur Gameseite bei Steam, hoffe das ist ok.
https://store.steampowered.com/app/698670/Scorn/

Slaytanic 25 Platin-Gamer - - 60656 - 24. September 2022 - 18:18 #

Als Backer bin ich ja immer gespannt was da raus kommt. ;)

Audhumbla 17 Shapeshifter - - 7423 - 24. September 2022 - 23:29 #

Ein Vergleich mit Agony!? Uiui, schlimm...