Pathfinder - Kingmaker Preview

Komplex, taktisch, vielversprechend

Benjamin Braun / 14. September 2018 - 9:41 — vor 1 Jahr aktualisiert

Teaser

Klassische Iso-RPGs feiern eine fulminante Rückkehr. Das Spiel aus Moskau präsentiert sich komplex wie Baldur's Gate, wirkt aber nicht nur deshalb wie der würdige Erbe zum legendären Bioware-RPG.
Mit Neuauflagen von Baldur's Gate 1 und 2 sowie Rollenspielen wie Tyranny (im Test: Note 8.0) oder Torment - Tides of Numenera (im Test: 8.0) erlebte das Genre der klassischen Iso-RPGs in den letzten Jahren ein erstaunliches Revival. Komplex sind auch die modernen Vertreter wie Pillars of Eternity 2 - Deadfire (im Test: Note 8.5), aber das scheint nichts im Vergleich zu Pathfinder - Kingmaker zu sein. Denn das Spiel auf Grundlage der gleichnamigen, beliebten Pen-and-Paper-Vorlage erschlägt uns schon bei der Charaktererstellung mit unzähligen Zahlenwerten, Fähigkeiten und speziellen Eigenschaften, die in den taktischen Echtzeitkämpfen und Dialogen gleichermaßen von Bedeutung sind.

Doch genau das macht auch einen Teil der Faszination der klassischen Rollenspiels aus, und so ist es passend, dass hier tatsächlich im Hintergrund grundsätzlich die Würfel rollen und über Erfolg oder Misserfolg mitentscheiden. Wir haben Pathfinder - Kingmaker bei Publisher Koch Media mehrere Stunden angespielt und konnten auch in den namensgebenden Kingdom-Modus reinschauen, in dem wir unser eigenes Baronat ausbauen und festigen – und vielleicht sogar zum Königreich machen.
 

55 Kommentare

Dieser Testbericht ist inklusive Wertungskasten, Meinungskasten und Kommentaren Nutzern mit Fairness-Abo (oder Premium-Abo) vorbehalten.

Den vollen Zugriff (ganzer Text samt Wertungskasten & Meinungskasten plus Zugriff auf die Comments, wo du mit uns diskutieren kannst) erhältst du per Fairness-Abo schon ab 1,99 Euro pro Monat. Oder du nimmst ein Premium-Abo (ab 4,99 Euro, Probemonat nur 99 Cent) mit 20 weiteren Vorteilen. Ein komplettes Beispiel für unsere Tests/Previews findest du hier:

Veröffentlicht am 21.01.2020: Im Jahr 2016 spendierte id Software seiner Shooter-Reihe einen Reboot, der sich gewaschen hat. Die Fortsetzung spielt sich ähnlich, macht aber doch einiges anders, wie Dennis herausgefunden hat.

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Fairness-
Abo
Fairness-<br/>Abo
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
1,99 €
4,99 €
Monatspreis regulär
 
 
2,20 €
5,50 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Um über diesen Inhalt mitzudiskutieren (aktuell 55 Kommentare), benötigst du ein Fairness- oder Premium-Abo.