One Piece - World Seeker

One Piece - World Seeker Preview+

Der Gummipirat haut drauf!

Benjamin Braun / 19. Februar 2019 - 16:00 — vor 2 Jahren aktualisiert
Steckbrief
AndroidPCPS4XOne
3D-Actionadventure
12
Bandai Namco
14.03.2019
Link
Amazon (€): 17,99 (PlayStation 4), 19,99 (Xbox One)
GMG (€): 49,99 (STEAM)

Teaser

Im Action-Adventure mit Strohhutpirat Monkey D. Ruffy erwartet euch nicht nur eine stilvolle Umsetzung der Anime-Vorlage, sondern auch satte Action in einer echten Open World.
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
One Piece - World Seeker ab 49,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
One Piece - World Seeker ab 17,99 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots sowie Videoszenen stammen von GamersGlobal

Es ist aktuell die erfolgreichste Anime-Reihe der Welt, auf sämtlichen Kontinenten ziehen Gummimann Monkey D. Ruffy (oder je nach Façon auch Luffy) und seine Strohhutpiraten die Fans in ihren Bann. One Piece - World Seeker ist bei Weitem nicht die erste Versoftung der Serie, aber eine, die es in dieser Form bislang nicht gab. Denn World Seeker entführt euch mit Ruffy in eine echte Open World, mit Quests und Kämpfen, die nicht nur stumpfes Hau-Drauf, sondern ein echtes RPG-System bieten.

Ich hatte kürzlich in der deutschen Hauptzentrale von Publisher Bandai Namco die Gelegenheit, One Piece - World Seeker mehrere Stunden auf PlayStation 4 anzuspielen. Ob ich Spaß hatte, und vor allem, weshalb, möchte ich euch in meiner Preview – selbstverständlich mitsamt selbst gegrabbter Spielszenen – veranschaulichen.
In der Spielwelt trefft ihr auch immer wieder auf die Kumpels des Gummipiraten. Lysop und Co. dienen teils als Questgeber und fürs (wohl eher rudimentäre) Craftingsystem.


Monkey D. Ruffy und seine Crew

One Piece - World Seeker führt euch auf die Prison Island (oder Islands), wo der strohhuttragende Pirat und seine Crew nach dem Erreichen der sogenannten Neuen Welt eintreffen. Eine direkte Verbindung zur Manga- oder Anime-Vorlage gibt es nicht, ihr erlebt hier also sozusagen ein brandneues Kapitel in One Piece. Das grundlegende Ziel bleibt indes dasselbe: Monkey D. Ruffy will den großen Schatz heben und zum mächtigsten Piraten aller Zeiten aufsteigen. Dass er genau dieses Ziel letztlich nicht erreichen wird, müssen wir Serienfans gar nicht erst sagen.

Der Weg dorthin wird vor allem von Kämpfen aus der Third-Person-Perspektive begleitet, wobei ihr im Rahmen eines Skillsystems etliche Fähigkeiten zur Fortbewegung (etwa die Gum-Gum-Rakete), aber natürlich auch für den Kampf erwerben könnt. Ihr selbst seid ausschließlich in der Rolle von Ruffy unterwegs, begegnet dessen Mitstreitern aber nicht bloß auf eurem vor Anker gegangenen Schiff, sondern auch im Rahmen zahlreicher Haupt- und Nebenmissionen. Da ist so ziemlich jeder mit dabei, der Rang und Namen hat – etwa Lysop, Sanji und Tony Chopper. Darüber hinaus trefft ihr auf neue Verbündete wie Jeanne, aber auch Gegenspieler wie Isaac, der Leiter des Gefängnisses hoch über den Wolken von Prison Island ist. Gestaltet wurden beide Charaktere übrigens von niemand Geringerem als Eiichiro Oda, der auch für Monkey D. Ruffy verantwortlich zeichnet.
Die Grafik ist technisch nicht unbedingt beeindruckend, aber stilistisch schön. Besonders die Effekte und Animationen in den Kämpfen können sich sehen lassen.


Open-World-Action auf allen Plattformen

Publisher Bandai Namco und das japanische Entwicklerstudio Ganbarion veröffentlichen One Piece - World Seeker am 15. März 2019 für PC, Xbox One und PlayStation 4. Von allen wichtigen großen Spieleplattformen spart das unabhängige Studio aus Fukuoka, im Norden der südwestlichsten Insel Japans, bislang nur die Switch aus. Bandai Namco biete World Seeker auf sämtlichen Plattformen zum Vollpreis an, wobei die PC-Version parallel, aber ausschließlich als Download-Version via Steam angeboten werden wird.

Wie mir One Piece - World Seeker im Detail gefallen hat, erfahrt ihr in meiner Video- und Audiopreview.

Autor: Benjamin Braun, Redaktion: Christoph Vent (GamersGlobal)
One Piece - World Seeker
Vorläufiges Pro & Contra
  • Actionreich-spektakuläres Kampfsystem
  • Große, frei erkundbare Open-World
  • Greift Vorlage in quasi jeder Hinsicht konsequent auf
  • Ansprechendes Gegnerdesign
  • Lange Ladezeiten (bei Schnellreise oder Spielertod)
  • Kaum Sprachausgabe
Aktuelle Einschätzung
Es ist nicht allzu komplex, aber One Piece - World Seeker unterhält mit packendem Kampfsystem und einer adäquaten Umsetzung der Vorlage. Gelingen den Entwicklern noch Fortschritte bei den Ladezeiten oder der bislang überschaubaren Vielfalt an Missionstypen, könnte nicht nur für One-Piece-Fans ein Actionhit herauskommen. Wir sind uns aber jetzt schon sicher, dass World Seeker zumindest bei Fans der Vorlage gut ankommen wird.
Gut
Aktueller Stand
  • Aktuelle Beta-Version (PS4)


 
Anzeige

Meinung: Benjamin Braun

One Piece - World Seeker ist ohne Zweifel spielerisch nicht so primitiv wie der Warriors-Ableger zur Manga-Reihe. Aber „Tiefgründigkeit“ wäre ein Begriff, den ich dem Spiel nicht zuschreiben könnte. Das juckt mich allerdings letztlich nicht, denn die Erkundung der Welt und ganz besonders die Kämpfe machen mir großen Spaß. Da stört es mich nicht, wenn es spielmechanisch vergleichsweise seicht für ein Action-Adventure zugeht.

Trotzdem es keine vollständige Sprachausgabe gibt und keine auf Deutsch, glänzt World Seeker mit Atmosphäre, die insbesondere die Fans der Vorlage ansprechen dürfte. Aber eben nicht nur die, denn obwohl ich die Vorlage mag, ist es nun auch nicht so, als wenn ich persönlich so scharf auf One Piece wäre, wie es Monkey D. Ruffy auf das Finden des ultimativen Schatzes ist. Aber nach dem Hands-on habe ich große Lust darauf, in dieses Abenteuer einzusteigen, auf den bekloppten Humor, auf wahnwitzige Prügelorgien und natürlich den Gummi-Piraten und all seine Fähigkeiten.

An ein paar Dingen allerdings sollten die Entwickler bis zum Release Mitte März noch feilen. Die Ladezeiten bei der Schnellreise sind mir deutlich zu lang. Und so schwierig, wenigstens noch die fehlenden Charakterlaute in den Dialogen zu ergänzen, sollte es eigentlich auch nicht sein. Abseits dessen bin ich allerdings ziemlich angefixt, denn in puncto Spielspaß ist One Piece - World Seeker schon jetzt ein Titel, den ich mir nicht entgehen lassen möchte.
Partner-Angebote
Amazon.de Aktuelle Preise (€): 17,99 (PlayStation 4), 19,99 (Xbox One)
Green Man Gaming Aktuelle Preise (€): 49,99 (STEAM)
Benjamin Braun Freier Redakteur - 423451 - 18. Februar 2019 - 17:31 #

Viel Spaß beim Anschauen, Anhören und / oder Lesen!

mihawk 19 Megatalent - P - 16815 - 19. Februar 2019 - 16:43 #

One Piece geht immer :)

Toxoplasmaa 19 Megatalent - - 17362 - 19. Februar 2019 - 17:03 #

Auch wenn es wie immer eine reine Freude ist dem Herrn Braun zuzuhören bin ich hier einfach mal ganz und gar raus ^^

Goremageddon 15 Kenner - 3723 - 22. Februar 2019 - 23:57 #

Volle Zustimmung meinerseits.

iYork 18 Doppel-Voter - 9513 - 19. Februar 2019 - 18:18 #

Und warum heißt das Ding nun "Einteiliger Badeanzug - Weltensucher"? So ein bescheuerter Name.

nitchan 11 Forenversteher - 699 - 24. Februar 2019 - 23:30 #

Und wie kommst du jetzt auf Badeanzug?

TSH-Lightning 25 Platin-Gamer - - 55616 - 19. Februar 2019 - 18:20 #

Ähm ja, also Spaß beim Anschauen hatte ich schon, aber mir sagt das alles so gar nix. Scheint ein guter Fanservice zu sein.

doom-o-matic 17 Shapeshifter - P - 8347 - 19. Februar 2019 - 18:42 #

Na komm, Switch Release!

Mantarus 18 Doppel-Voter - P - 10197 - 19. Februar 2019 - 19:10 #

Schaut gut aus. Hab mir vor kurzem One Piece unlimited Worlds Red gekauft. Das haut mich bisher nicht vom Hocker. Da macht das bisher gezeigte mehr her.

eksirf 18 Doppel-Voter - P - 11595 - 19. Februar 2019 - 19:35 #

Selten ein Spiel gesehen, dass mich so wenig angefixt hat.

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 26744 - 19. Februar 2019 - 20:18 #

Ich mag die knalligen Farben. Das wars dann aber schon. Das Charakterdesign von One Pice fand ich schon immer ultrahässlich.

Aladan 24 Trolljäger - 55218 - 19. Februar 2019 - 20:37 #

Sieht weiterhin interessant aus. One Piece geht immer.

paschalis 30 Pro-Gamer - - 196822 - 19. Februar 2019 - 21:32 #

Sieht seltsam aus, als ob Spielfiguren und Umgebung nicht zusammengehören.

Desotho 17 Shapeshifter - P - 7349 - 19. Februar 2019 - 21:47 #

Sowas zu Fairy Tail wäre mir ja lieber :)

Severin (unregistriert) 20. Februar 2019 - 0:18 #

Also ausgehend vom gezeigten im Video kann ich da den Eindruck "Gut" absolut nicht nachvollziehen.

Erstens passt der Art-Style der Umgebung überhaupt nicht zu den Charakteren. War man da nicht fähig, den Cell-Shading bzw. Comic-Look auch auf die Umgebung zu übertragen!? Was soll denn dieser eklige Mischmasch.

Die FOV ist größtenteils viel zu gering. Die Übersicht leidet deutlich. Außerdem ist die Kamera gefühlt zu nah am Boden, die sollte generell höher hinter dem Charakter sein.

Die Kämpfe sehen absolut generisch aus. Effektvoll, aber stinklangweilig.

Generische Sammel-/Bring- und Töte-Quests. Nun kann man diese Kritik ja quasi bei jedem Rollenspiel, wenn man die Mechanik weit genug herunterbricht. Man hat im Video auch nicht alzu viel gesehen, aber so wie sich das anhört, ist das nicht mehr als eine obligatorische Methode zu Spielzeitverlängerung. Quests sozusagen nur zum Selbstzweck, weils halt reingehört, aber nicht, weil es Sinn ergibt, welche zu haben.

Schade, denn prinzipiell hätte mich das Spiel schon interessiert. Die Serie habe ich leider, da sie sich wirklich ewig hinzieht, aus den Augen verloren, aber ein Spiel dazu würde ich durchaus spielen wollen.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 423451 - 20. Februar 2019 - 22:57 #

Da ist mein Gefühl für Ästhetik offenbar ein anderes. Ich finde, dass Charaktere und Umwelt ziemlich gut zueinander passen. Aber das muss ja nicht jeder so wie ich empfinden.

Funatic 19 Megatalent - - 15200 - 20. Februar 2019 - 7:21 #

Mal ne Frage: Ich hab vor Jahren begeistert die One Piece Mangas gelesen, so ca. bis Band 35. Jetzt würde ich gerne mit meinen Kids mal die Anime-Serie schauen. Kann es wirklich sein, dass es keine Möglichkeit gibt die Serie legal zu streamen? Die DVD Boxen sind mir ehrlich gesagt mit 50€ pro Staffel zu teuer.
Hat da vielleicht jemand einen Tipp?

Aladan 24 Trolljäger - 55218 - 20. Februar 2019 - 8:19 #

Legal gibt es nur die aktuellen Folgen im Simulcast. Alte Folgen gibt´s leider bisher nicht. Da schlägt mal wieder das viel zu komplizierte Rechte-Management aus Japan zu.

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 9380 - 20. Februar 2019 - 8:32 #

Die Dinger sind ja dadurch auch in Japan sauteuer. Kommt schon vor, dass da mal ne OVA mit 4 Episoden für 50-70€ raus gehauen wird.

Funatic 19 Megatalent - - 15200 - 20. Februar 2019 - 12:18 #

Habs fast befürchet, aber danke für die Info.

xan 18 Doppel-Voter - P - 11362 - 20. Februar 2019 - 8:34 #

Puh, das spricht mich ja gar nicht an. Ich finde die Übersicht durch die Kameraposition scheint zu leiden und die Welt wirkt argh unbelebt und generisch. Es schreckt mich irgendwie ab.

Tock3r 18 Doppel-Voter - 12436 - 20. Februar 2019 - 9:55 #

Ah ja, Aokiji lässt sich ohne große Gegenwehr von Standardschellen verprügeln, aber der Standardsoldat steht auch nach einer Elephant Gun wieder auf :D

Nach dem Video werde ich wohl doch einen Bogen um das Spiel machen. Das sieht selbst für mich als Fan ziemlich langweilig aus.

Ole Vakram Nie 17 Shapeshifter - P - 6874 - 20. Februar 2019 - 11:19 #

Überhaupt gar kein bißchen mein Thema...

Maddino 18 Doppel-Voter - 10655 - 21. Februar 2019 - 9:37 #

Ich hab mich mit der Reihe noch gar nicht beschäftigt. Der Titel dürfte mich aber interessieren.

TheRaffer 22 Motivator - P - 32740 - 21. Februar 2019 - 22:34 #

Eines Tages werde ich vielleicht verstehen, was "die Welt" an One Piece findet, aber bis dahin... nope ;)

Novachen 19 Megatalent - 14947 - 26. Februar 2019 - 13:18 #

Kann das tatsächlich über alle Animes sagen :D.

Selbst die hochgelobten waren nie so wirklich mein Ding in Sachen Story.

Habe vor Jahren von meiner Schwester die ganze Banner of the Stars Serie und Space Battleship Yamato bekommen, weil ich ja auf Military-Sci-Fi Geschichten stehe... aber irgendwie habe ich mich bei denen immer eher durchgequält. Dabei fand ich die Realverfilmung von Yamato sogar recht ansprechend.

Aber da wurde eine Handlung wohl auch einfach auf höchstens 2 Stunden gekürzt, da fliegt wohl einfach das ganze quälende raus.

TheRaffer 22 Motivator - P - 32740 - 26. Februar 2019 - 18:43 #

Gerade mit den hochgelobten habe ich auch meine Probleme, muss ich zugeben. Offenber spielt die Fasznation da auf einer Ebene, die ich nicht wahrnehme.

Was mich an vielen Animeserien nervt ist, dass es meist kein wirkliches Ende gibt. Entweder die Serie endet mittendrin oder es geht ewig weiter in 7 Milliarden Folgen...

LRod 18 Doppel-Voter - P - 12737 - 22. Februar 2019 - 8:42 #

Schöne Preview, das sieht ja ganz interessant aus. Hat man da auch seinen Spaß, wenn man die Vorlage nicht kennt?

Michl 16 Übertalent - 4299 - 23. Februar 2019 - 11:26 #

Ich finde es auch nicht schlimm wenn es spielerisch nicht übermäßig anspruchsvoll ist und man "gemütlich" rumrennen kann und sich austobt.