Ni No Kuni 2 - Schicksal eines Königreichs Preview

E3 2017: J-RPG mit Echtzeitkämpfen

Benjamin Braun / 28. Juni 2017 - 10:30 — vor 1 Jahr aktualisiert
Steckbrief
PCPS4
JRPG
12
Level-5
Bandai Namco
23.03.2018
Link
Amazon (€): 27,46 (PlayStation 4)
Schon der Vorgänger war erstklassig. Trotz oder vielleicht gerade wegen der überarbeiteten Echtzeitkämpfe scheint der Nachfolger für PC und PS4 noch besser zu werden – und das, obwohl Studio Ghibli diesmal nicht dabei ist.
Ni No Kuni 2 - Schicksal eines Königreichs ab 27,46 € bei Amazon.de kaufen.
Das Team von Ni No Kuni 2 - Schicksal eines Königreichs ist im Kern dasselbe wie beim PS3-exklusiven Vorgänger, der im März 2013 in Europa erschien. Komponist Joe Hisaishi (Prinzessin Mononoke) ist genauso mit an Bord wie Animator Yoshiyuki Momose, der ebenfalls an zahlreichen Produktionen von Studio Ghibli beteiligt war (Das Schloss im Himmel, Chihiros Reise ins Zauberland). Doch etwas ist anders. Studio Ghibli ist diesmal nicht direkt am Spiel der Professor Layton-Macher beteiligt.

Wie unser Hands-on auf der E3 in Los Angeles zeigt, geht damit jedoch kein Qualitätsverlust einher – ganz im Gegenteil!
 

Der Weg auf den Thron

In Ni No Kuni 2 schlüpft ihr in die Rolle des jungen Thronerben Evan Pettiwhisker Tildrum, der mit seiner wallenden blonden Mähne auf einen flüchtigen Blick auch als Mädchen durchgehen würde. Und was genau haben eigentlich die seltsamen Hasenohren auf seinem Kopf zu bedeuten? Eigentlich würde Evan seinem Vater erst in vielen Jahren als König des Reiches nachfolgen, doch zu Beginn des Abenteuers wird der Thron vom bösen Mausvolk attackiert, der König ermordet und Evan aus seiner Heimat vertrieben.

Allein wäre der Junge womöglich aufgeschmissen, doch rasch findet er Mitstreiter, die ihn im Kampf um die Rückeroberung des Königreichs zur Seite stehen. Da wäre zum einen seine Beschützerin Aranella und Roland, der aus einer nicht-magischen Parallelwelt zur Hilfe eilt. Über kurz oder lang müssen jedoch weitere Verbündete gefunden werden. So werdet ihr unter anderem Bekanntschaft mit Batu, dem Anführer der Luftpiraten und seiner Gefolgsfrau Tani machen.
Evan (vorne) ist stets mit zwei Begleitern unterwegs. Hier haben wir auch grüne und weiße Higgledies im Schlepptau.
 

Kingdom-Mode und Königsmacher

Evan und seine Verbündeten.
In welcher Reihenfolge ihr die einzelnen Teile des Königreichs besucht, soll wesentlich stärker als noch im Vorgänger eurer Entscheidung überlassen bleiben. Konkret werdet ihr in den einzelnen Teilen der Welt die Unterstützung der sogenannten Königsmacher einfordern müssen. Das geschieht nicht zwingend in Form eines Kampfes wie gegen den Drachen Longfang oder den affenähnlichen Thogg. Zu den Königsmachern zählt etwa auch der mächtige Lofty, bei dem es sich um einen der winzigen Higgledies handelt. Die sind noch kleiner als Olivers Begleiter Tröpfchen im ersten Ni No Kuni und spielen auch in den neu designten Echtzeitkämpfen eine wichtige Rolle. Ihr merkt schon: Humor und Ernst (Mord an Evans Vater) liegen in Ni No Kuni 2 eng beieinander. Allerdings bleibt nach den bisherigen Eindrücken aus Präsentation und Hands-on (in dem wir fast ausschließlich Kämpfe erlebten) abzuwarten, ob die Mischung ähnlich gut aufgehen könnte wie im Vorgänger.

Fantasievoll sind Geschichte und besonders die Charaktere von Akihiro Hino, Geschäftsführer und Gründer von Level-5 sowie Chefautor von Ni No Kuni 2, in jedem Fall. Die einzelnen Teile der Welt haben nämlich alle ihre Besonderheit. In Goldpaw etwa passiert alles rein zufällig, was auch in der Art der Bewohner, ihre Entscheidungen zu treffen zum Ausdruck kommt. Solche Elemente sollen bei Story- und Questdesign entsprechend zum Ausdruck kommen. Evan dürfte diesen Umstand ausnutzen, um die potenziellen Verbündeten zu überzeugen. Spannend im Zusammenhang mit der Rückeroberung des Throns und der einzelnen Gebiete klingt in jedem Fall der sogenannte Kingdom Mode. So richtig erklärt haben ihn Level-5 und Bandai Namco noch nicht. Die neuen Verbündeten, die ihr auf eure Seite zieht, gewähren gewisse Vorteile, die auch bei der Erkundung der Welt eine Rolle spielen sollen. Das könnte einerseits gewisse Anleihen bei der Zelda-Reihe andeuten oder auch einfach nur, dass sich Ni No Kuni 2 weniger linear gestaltet als der Vorgänger. Nebenquests werdet ihr in der Spielwelt aber natürlich wie gehabt finden.
Anzeige
Einer der Königsmacher in Ni No Kuni 2, konkret der aus Goldpaw. Die Würfel in den unteren Händen deuten an, dass in diesem Teil der Spielwelt Entscheidungen zufällig gefällt werden.
Benjamin Braun Freier Redakteur - 381777 - 28. Juni 2017 - 8:20 #

Viel Spaß beim Lesen!

JackoBoxo 18 Doppel-Voter - P - 10404 - 28. Juni 2017 - 10:48 #

Also ich freu mich drauf. Mir hat der Vorgänger viel Spass gemacht.

Blacksun84 17 Shapeshifter - - 8662 - 28. Juni 2017 - 10:58 #

Sieht interessant aus. Quasi ein Anime zum Spielen, sowas mag ich, auch wenn mir der Vorgänger in Sachen Kampfsystem nicht so ganz gefiel.

Weasel 07 Dual-Talent - 127 - 28. Juni 2017 - 11:15 #

Ich hätte mich ehrlich gesagt über den 1. Teil mehr gefreut...
Der 2. scheint eher fragwürdige Designentscheidungen zu beinhalten vor allem was das Kampfsystem angeht.

Tino128 12 Trollwächter - P - 1004 - 28. Juni 2017 - 12:38 #

Ich bin ebenfalls noch skeptisch was das Kampfsystem angeht. Das wirkt irgendwie so generisch wie bei den meisten JRPG´s der letzten Zeit(Tales of, Star Ocean, etc.) Das Kampfsystem des ersten Teils hatte so was ganz Eigenes, auch in Kombination mit der Monsteraufzucht, welche im zweiten Teil wohl keine Rolle mehr spielt.

Kaufen werd ich´s mir trotzdem ;-), dafür siehts einfach zu gut aus und wirkt auch nicht so nischig wie die meisten Vertreter dieses Genres.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35094 - 28. Juni 2017 - 13:04 #

Ich bin eigentlich ganz froh, daß sie das Kampfsystem vom ersten Teil ersetzt haben. Das schien doch der grosse Kritikpunkt der meisten Leute zu sein.

Simonsen 16 Übertalent - 4555 - 28. Juni 2017 - 13:46 #

Bei mir war es genau das, für mich war das nichts halbes und nichts ganzes. Daher bin ich über praktisch jede Änderung froh und es wird ja nicht von ungefähr kommen.

Sven Gellersen 21 Motivator - P - 30065 - 28. Juni 2017 - 16:13 #

Ich bin auch sehr froh, dass das Kampfsystem nachgebessert wurde.

worobl 15 Kenner - P - 2938 - 28. Juni 2017 - 13:00 #

Baut die Geschichte auf dem ersten Teil auf (dann brauche ich ein Remake für die PS4) oder ist das egal?

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35094 - 28. Juni 2017 - 13:05 #

Bisher hiess es immer, daß die Spiele nicht zusammenhängen.

Desotho 16 Übertalent - P - 5875 - 28. Juni 2017 - 14:27 #

Bis auf einen Charakter und die Welt scheinen die beiden Teile erstmal nichts gemeinsam zu haben. Aber wenn Du Teil 1 noch nicht gespielt hast ist das ohnehin unverzeihlich! :)

Noodles 24 Trolljäger - P - 46569 - 28. Juni 2017 - 19:58 #

Nö, die Entwickler sind Schuld, wenn sie einen Exklusiv-Titel draus machen. :P

Sven Gellersen 21 Motivator - P - 30065 - 28. Juni 2017 - 16:16 #

Nach allem, was bisher über den zweiten Teil bekannt ist, gibt es keine Überschneidungen oder Zusammenhänge in der Geschichte. Die Spielwelt ist jedoch identisch.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35094 - 28. Juni 2017 - 13:05 #

Werde ich auf jeden Fall spielen, nur wie so oft mittlerweile weiss ich nicht so genau, wann. Freue mich aber total drauf, denn ich fand den ersten Teil schon klasse.

Olphas 24 Trolljäger - - 50797 - 28. Juni 2017 - 13:30 #

Day One! Ich freue mich riesig drauf!

Hyperlord 16 Übertalent - P - 5083 - 28. Juni 2017 - 13:32 #

Ich freu mich auch

Tasmanius 19 Megatalent - - 17501 - 28. Juni 2017 - 14:05 #

Sieht traumhaft schön aus.

Aladan 24 Trolljäger - P - 47739 - 28. Juni 2017 - 15:13 #

Ein klassischer Day One Kauf :-)

Pitzilla 18 Doppel-Voter - P - 12393 - 28. Juni 2017 - 15:58 #

Ah, danke für die Preview, Benjamin. ich habe den ersten Teil auf der PS3 geliebt und meine Tochter hängt noch immer an der Mr. Drippy Plüschfigur aus der CE.
Ich hoffe,im zweiten Teil gibt es wieder einen kleinen, markanten, knuffigen Begleiter.

Nivek242 19 Megatalent - P - 14096 - 28. Juni 2017 - 18:54 #

Habe den ersten Teil gerne gespielt. Kommt auf meine Einkaufliste.

Labolg Sremag 13 Koop-Gamer - 1633 - 29. Juni 2017 - 7:01 #

naja freue mich dass es für den PC kommt, und erinnert an die Ghibli Filme, aber ich fürchte ich bin zu alt für den kitsch

Horphaz 20 Gold-Gamer - - 20545 - 29. Juni 2017 - 8:12 #

Ich freu mich drauf. Der erste Teil war einfach wunderschön!

Spiritogre 19 Megatalent - 13181 - 29. Juni 2017 - 18:59 #

Steht schon lange auf meiner Liste. Muss nur erst noch Teil 1 (fertig) spielen - irgendwann.

Norman T. 13 Koop-Gamer - 1276 - 29. Juni 2017 - 21:44 #

Geht mir genauso^^ irgendwann ;-)

Labrador Nelson 29 Meinungsführer - P - 124319 - 5. Juli 2017 - 21:50 #

Ich finds super, dass es für PC kommt und freu mich ganz besonders drauf!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)