Minecraft - Dungeons Preview+

Klassenloser Schnetzel-Spaß

Dennis Hilla / 9. April 2020 - 15:00 — vor 15 Wochen aktualisiert
Steckbrief
PCPS4SwitchXOne
Hack and Slay
7
Mojang
26.05.2020
Link
Amazon (€): 19,99 (), 19,99 ()

Teaser

Anstatt euch eure eigene Welt, wie sie euch gefällt, bauen zu lassen, schickt euch Mojang im Minecraft-Spin-off auf Lootjagd. Wir konnten einen ersten Blick auf den klotzigen Diablo-Kollegen werfen.
Minecraft - Dungeons ab 19,99 € bei Amazon.de kaufen.
Seit über zehn Jahren ist Minecraft ein Phänomen in der Videospielelandschaft. Bereits bei der Erstveröffentlichung auf dem PC 2009 konnte das von Markus „Notch“ Persson entwickelte Spiel trotz seines frühen Zustands eine große Fangemeinde um sich scharen und veranlasste den Schweden, das Studio Mojang zu gründen. Nach zahlreichen Updates und Millionen Verkäufen wurde die Spieleschmiede 2014 von Microsoft aufgekauft, woraufhin Portierungen auf zahlreiche andere Plattformen folgten. Mit Minecraft – Dungeons erscheint im Mai 2020 nun ein Spin-Off auf Basis der Lizenz, der aber nur noch wenig mit dem kreativen Ansatz des Baukastens zu tun hat. Stattdessen schickt euch Mojang nun in den Kampf gegen zahlreiche Monster.

Das Spielprinzip ist dabei an Titel wie Diablo und Path of Exile angelehnt, dementsprechend verfolgt ihr das Geschehen auch aus einer isometrischen Ansicht. Wie schon Wolcen – Lords of Mayhem (im Test, Note: 7.0) verzichtet auch Minecraft – Dungeons auf ein Klassensystem. Ein Skilltree fehlt aber ebenso, euren Spielstil bestimmt ihr über die angelegte Ausrüstung. Dazu kommt, dass die Levels bis auf wenige fixe Bauteile komplett prozedural generiert werden, was auch den Wiederspielwert erhöhen soll. Im Zuge einer Live-Präsentation konnte ich einen ersten Blick auf Minecraft – Dungeons werfen und bin nach meiner ursprünglichen Skepsis durchaus angetan von dem Klötzchen-Dungeoncrawler.

27 Kommentare

Du kannst diesen Test/diese Preview als Video ansehen, klicke dazu oben den Play-Button im Screenshot.

Den vollen Zugriff (ganzer Text samt Wertungskasten & Meinungskasten plus Audiofassung plus Zugriff auf die Comments, wo du mit uns diskutieren kannst) erhältst du per Fairness-Abo schon ab 1,99 Euro pro Monat. Oder du nimmst gleich ein Premium-Abo (ab 4,99 Euro, Probemonat nur 99 Cent) mit 20 weiteren Vorteilen. Ein komplettes Beispiel für unsere Tests/Previews findest du hier:

Veröffentlicht am 11.07.2020: Wir haben über drei Stunden Eivors Feinden seine Axt zu schmecken gegeben, die versteckte Klinge gezückt, mit unserer Wikinger-Crew einen Überfall begangen und auf einer Hochzeit die Sau rausgelassen.

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Fairness-
Abo
Fairness-<br/>Abo
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
1,99 €
4,99 €
Monatspreis regulär
 
 
2,20 €
5,50 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Dennis Hilla 9. April 2020 - 15:00 — vor 15 Wochen aktualisiert
Dennis Hilla Redakteur - 106102 - 8. April 2020 - 16:53 #

Viel Spaß beim Lesen/Sehen/Hören!

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 175804 - 9. April 2020 - 15:58 #

Danke für den Einblick.

Hannes Herrmann Community-Moderator - - 13926 - 9. April 2020 - 15:14 #

Das sieht echt nett aus. Wäre eine schöne Abwechslung zu Path of Exile. Gerade auf Switch könnte das interessant sein.

Mantarus 18 Doppel-Voter - P - 9361 - 9. April 2020 - 15:37 #

Da es ja auch gleich in den Gamepass kommt werd ich mir das dann dort mal anschauen. Und ein paar Stunden nette Unterhaltung bietet es sicherlich

Maverick 30 Pro-Gamer - - 520302 - 9. April 2020 - 17:19 #

Ich hätte ja auch Zugriff über den Gamepass zum Release, aber das Spiel werde ich außen vor lassen. Da werfe ich lieber eine Runde Gauntlet an. ;)

euph 27 Spiele-Experte - P - 89496 - 9. April 2020 - 17:48 #

Oh ja, Gauntlet. Klassiker

Maverick 30 Pro-Gamer - - 520302 - 9. April 2020 - 18:19 #

Japp. Wenn ich mal wieder in Seligenstadt bin, werde ich definitiv Gauntlet II daddeln (und vermutlich länger davor versacken *g*). :)

Vollmeise 20 Gold-Gamer - P - 24286 - 9. April 2020 - 16:29 #

Ich mag ARPGs, jedoch ist mir das zu klotzig. Die Grafik schreckt mich also absolut ab.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 520302 - 9. April 2020 - 17:17 #

Auch nach dem Lesen bzw. Anschauen des Preview-Videos ist mein Interesse an Minecraft - Dungeons nicht wirklich gestiegen. ;)

Vampiro 24 Trolljäger - P - 49675 - 9. April 2020 - 17:34 #

Das sieht nett aus, aber der Kampf um die Zeit ist groß.

CptnKewl 21 Motivator - - 25961 - 9. April 2020 - 18:10 #

Ich finde es gut. Diablo ist mir mit meinen Kids < 10 Jahre einfach nichts.
Das hier könnte einfach Generationen verbinden und für gesellige Abende/Nachmittage sorgen.

Danke Gamepass Ultimate - 0 Day ohne Extrakosten

maddccat 19 Megatalent - F - 13321 - 9. April 2020 - 19:37 #

Sieht gar nicht mal so toll aus. Vermutlich ist man mit beinahe jedem Genrevertreter der letzten ~24 Jahre besser dran.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24601 - 9. April 2020 - 19:53 #

Hmmm...als Nicht-Minecraft-Spieler entzieht sich mir gerade die Faszination. Eben weil es die Diablos dieser Welt gibt...

CptnKewl 21 Motivator - - 25961 - 9. April 2020 - 19:59 #

ICh denke, dass ist eher für die Millenials gedacht. Da war Diablo kein Thema. Die Generation Fortnite und Minecraft kennen ein Diablo nicht.

Und für Leute wie mich, die zwar Diablo kennen und lieben, aber Kinder haben ist Minecraft Dungeons potentiell super.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24601 - 9. April 2020 - 20:03 #

Okay, unter den Aspekt betrachtet, bin ich einfach nicht die Zielgruppe :)

TSH-Lightning 22 AAA-Gamer - - 32060 - 9. April 2020 - 21:43 #

Das kann ich als Millenial (ja lt. Wiki gehöre ich dazu) verneinen. Diablo (1) war mit Starcraft eines der ersten Spiele die ich über LAN im Multiplayer gespielt und geliebt habe. Das hier würde ich zwar nicht alleine spielen, aber mit meinem Neffen auf der switch im MP bestimmt; er ist auch so ganz Minecraft verrückt.

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - P - 9819 - 9. April 2020 - 23:25 #

Bei allen die heute unter 40 sind war Diablo kein Thema?

Admiral Anger 26 Spiele-Kenner - P - 69963 - 9. April 2020 - 20:08 #

Danke für den Einblick. Kommt mir bis jetzt noch etwas unübersichtlich vor, aber wenn es nicht so schwer sein soll, könnte ich das vllt. verschmerzen. Werde im Game Pass mal reinspielen, wie ein Pflichtkauf sieht es für mich aber nicht aus.

FantasticNerd Freier Redakteur - - 33130 - 9. April 2020 - 20:56 #

Ich merke sofort das mir der Minecraft Stil optisch einfach nicht zusagt.

Slaytanic 24 Trolljäger - - 56668 - 10. April 2020 - 11:33 #

Für mich ist das auch nichts.

Wuslon 19 Megatalent - - 14086 - 10. April 2020 - 15:59 #

Das ist schon arg bunt, an der Übersicht sollten sie wirklich noch schrauben.

1000dinge 17 Shapeshifter - - 6933 - 10. April 2020 - 16:48 #

Das macht mich überraschend wenig an. Obwohl ich Minecraft grundsätzlich mag und mich auf Dungeons gefreut habe. Aber der Funke springt nicht über. Und dazu noch der überschaubare Umfang. Puh, das wird schwierig.

reen 14 Komm-Experte - P - 2045 - 10. April 2020 - 20:59 #

Ich bin echt positiv überrascht.
Dachte genau wie Dennis, das hier einfach nur Kohle abgegriffen wird.
Aber jetzt, nach der Preview habe ich das Gefühl, daß könnte genau der richtige Titel auf meiner Switch sein, um ihn vor dem Schlafen gehen noch gemütlich im Bett zu zocken

firstdeathmaker 18 Doppel-Voter - - 9082 - 11. April 2020 - 15:06 #

Ich mag Minecraft trotz der Grafik, nicht wegen, ich mag die fast unlimitierte Freiheit und das Sandboxige. Ich find es schade was die mit der Marke machen, die hat so viel Potential und sie ignorieren dass einfach.

reen 14 Komm-Experte - P - 2045 - 11. April 2020 - 20:13 #

Das finde ich jetzt Spannend mich hat Mindcraft immer gelangweilt und so lose Sandbox-Games sind generell nicht mein Mietee

Aber dieser Titel hat mich allerdings gecaged.
Also erschließen sie sich damit zumindest neue Kunden und ich meine das normale Mindcraft nimmt dir ja keiner Weg :-)

firstdeathmaker 18 Doppel-Voter - - 9082 - 14. April 2020 - 14:56 #

Nein, natürlich nimmt mir das keiner weg, aber ich hatte gehofft, dass sich mal die Erkenntnis durchsetzr, dass man den Spielern mehr Freiheiten lässt. Es gibt ja schließlich genug Spiele, die einem so ein Hack n Slash Gameplay in eng begrenzter Welt bieten. Aber es gibt nur wenige Spiele, die die Kernidee von Minecraft nutzen oder weiter entwickeln. Vor allem die ganzen krassen Mods liefern Ideen für hunderte Spiele, aber sie werden ignoriert und statdessen macht man si einen einfallslosen Hack & Slash Einheitsbrei. Also nichts gegen Hack und Slash, finde ich eigentlich auch sehr cool, aber dann doch bitte mit guter Grafik. Die Block-Optik ist ja beim original zwingend durch das Gameplay bedingt.

Ganon 24 Trolljäger - P - 59277 - 13. April 2020 - 13:30 #

Ich kann ja verstehen, dass Minecraft spielerisch faszinierend ist, aber warum ich diesen grauenhaft hässlichen Klötzchenlook in anderen Genres ertragen wollen sollte, verstehe ich nicht. Und Diablo-Likes sind eh nicht mein Fall. Könnte mich kaum weniger interessieren...