Metroid Dread <span class="type">Preview</span>

Metroid Dread Preview

Auf der Flucht

Jörg Langer / 27. September 2021 - 16:57 — vor 4 Wochen aktualisiert
Steckbrief
Switch
2D-Actionadventure
12
Nintendo
Nintendo
08.10.2021
Link
Amazon (€): 69,95 (), 46,00 (Nintendo Switch)

Teaser

In weniger als zwei Wochen erscheint Metroid Dread – GamersGlobal konnte das Spiel bereits auf einer OLED-Switch zwei Stunden anspielen. Das Metroidvania ist gleichzeitig eine 2D-Hommage als auch neu.
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Metroid Dread ab 46,00 € bei Amazon.de kaufen.
19 Jahre nach Metroid Fusion, elf Jahre nach dem mittelprächtigen Metroid – Other M für Wii (zum Test) und auch schon wieder sieben Jahre seit dem 3DS-Remake Metroid 2 - Samus Returns für 3DS (Note im Test: 8.0) ist immer noch kein Metroid Prime 4 zu sehen – dafür aber steht der Release von Metroid Dread kurz bevor. Die beiden Remakes (Zero Mission und eben Samus Returns) mitgerechnet, wird es sich um den 13. Eintrag jener Serie handeln, die dem Metroidvania-Subgenre die erste Namenshälfte schenkte.
 
Metroid Dread ist, mit wenigen Ausnahmen, wieder ein echtes 2D-Metroid (die Prime-Teile stehen ja für 3D) – und ich konnte es letzte Woche bei Nintendo bereits zwei Stündlein anspielen, übrigens auf der Switch OLED (siehe meine Angespielt-Eindrücke), die ich sowohl farblich als auch aufgrund ihres Displays für begehrenswert halte, wenn auch nicht für ein „Vernunfts-Upgrade“, aber ich schweife ab.
 
Metroid Dread wurde erst im Zuge der E3 vor ein paar Monaten vorgestellt, dementsprechend stark schlug es ein, vor allem aufgrund seines Releases bereits am 8.10.2021.
 
Sich an der "blauen Energie-Wand" festhalten zu können, muss sich Samus selbstverständlich erst verdienen.


Fortsetzung von Metroid Fusion

Metroid Dread knüpft inhaltlich an Metroid Fusion sowie Metroid 2 an. Das Intro erinnert daran, wie sich Samus auf dem Planeten SR388 herumtrieb und alle Metroids ausschaltete. Ihr neuester Kopfgeldjäger-Auftrag führt unsere Heldin Samus Aran nun auf den Planeten ZDR, wo die gemeingefährlichen X-Parasiten anscheinend lustig und in freier Wildbahn vor sich hin existieren.
 
Eine lange Cutscene zeigt, wie wir uns zu Spielbeginn dem Planeten nähern, wie wir eine Bruchlandung hinlegen und gegen einen übermächtig erscheinenden Feind antreten, einem Chozo. Dann beginnt das Spiel. Wir befinden uns weit unter der Planetenoberfläche und haben keine direkte Verbindung zu unserem Mutterschiff. Doch Bordcomputer ADAM führt uns durch die ersten Minuten und steht uns auch später immer wieder mit Tipps und Infos zur Seite. Übrigens in Sprachausgabe, was ja bei Nintendo-Titeln durchaus eine Erwähnung wert ist.
 
Dann beginnt das Spiel, das mich sofort mit seiner detaillierten 2D-Grafik in seinen Bann gezogen hat. Manchmal zoomt die Kamera weg, manchmal setzt sie sich kurz hinter die Schulter von Samus, um mich etwas anvisieren zu lassen – aber das sind eher seltene „Special Moves“ oder auch „Quick-Time-Events“, 99% des Spiels finden aus der typischen Seitenansicht der klassischen Serienteile statt.
Trotz 3D-Engine wirkt Dread größtenteils wie ein 2D-Metroidvania. Durch Gedrückthalten eines Buttons könnt ihr mit dem linken Analogstick gezielt feuern (hier eben direkt nach oben). Die Statue links ist eine Waffen-Auffüllstation.
 

Gewohntes Erkundungsgefühl

Und wie dort erschließt ihr euch Stück für Stück eine in „Räume“ eingeteilte Spielwelt, deren viele Verzweigungen und Durchgänge euch teils verschlossen bleiben: Wie in jedem guten Metroidvania benötigt ihr erst bestimmte Fähigkeiten – etwa den aufgeladenen Power-Schuss –, um sie zu öffnen. Manche Gebiete sind eisig, manche von Lava gluterhitzt – in beiden Fällen verliert ihr konstant Lebensenergie, wenn ihr nicht das richtige Poweranzug-Update gefunden habt. Mehrmals sind Räume teilweise von Wasser überflutet – indem ihr es ablasst, kommt ihr an neue Stellen. Es ist übrigens super, wie behäbig sich Samus unter Wasser bewegt.
 
Apropos Gegner: Sie dienen euch nicht nur als lästige Hindernisse (vor allem in Verbindung mit Klettern und Springen), sondern auch als Energie- und Raketenlieferanten. Apropos Raketen: Neben allerlei Gadgets sammelt ihr auch Verbesserungen für euer Raketen- und Lebensenergie-Maximum auf, was sich natürlich positiv auswirkt.
Anzeige
Zwar lauft und springt ihr viel durch Gänge, kommt aber auch immer wieder in schöne Szenerien wie diese.
 
Jörg Langer Chefredakteur - P - 431454 - 27. September 2021 - 16:58 #

Viel Spaß beim Lesen und Drauf freuen!

Ich schreibe nachher auch noch ein paar Eindrücke zur OLED-Switch (die wir dann nächste Woche auch per Video vorstellen).

Bluff Eversmoking 17 Shapeshifter - 6359 - 27. September 2021 - 17:04 #

Fein, bin bestimmt dabei. Zur Vorbereitung schon mal das SNES anwerfen und den Bomb Jump üben?

doom-o-matic 17 Shapeshifter - P - 8323 - 27. September 2021 - 17:17 #

Ich habs schon vorbestellt, ich freu mich wie ein Schnitzel.

Nivek242 28 Endgamer - P - 342263 - 27. September 2021 - 17:24 #

Habe es vorbestellt zusammen mit der Switch OLED. Die "alte Switch" geht dann in den ersten Stock zur Tochter Nummer 2.

Admiral Anger 27 Spiele-Experte - P - 76496 - 27. September 2021 - 17:24 #

Ich freu mich drauf. Endlich Mal wieder neues Futter für die Switch.

Player One 15 Kenner - P - 3996 - 27. September 2021 - 17:59 #

Meine Motorik wird bei dem Spielprinzip wahrscheinlich wieder völlig überfordert sein, ebenso mein Orientierungssinn. Kaufen werde ich es trotzdem.

Wuslon 19 Megatalent - - 15470 - 27. September 2021 - 18:09 #

Da hab ich richtig Bock drauf. Ich freu mich!

Gedracon 16 Übertalent - - 5993 - 29. September 2021 - 10:39 #

Geht mir genauso, irgendwie bleib ich immer wieder bei den 2D Sachen hängen und die Umsetzung erscheint mir gelungen.

Olphas 24 Trolljäger - - 61834 - 27. September 2021 - 18:11 #

Das wird sicher klasse! :)

Saphirweapon 17 Shapeshifter - P - 6978 - 27. September 2021 - 18:31 #

Mir hat dieser Mischmasch aus 3D obgleich 2D schon bei Bloodstained eher nicht gefallen, weil es in vielen Momenten einfach verwirrte und nicht eindeutig war (bezogen auf was nun Hintergrund und was reale Spielwelt ist). Ich glaube ein reines 2D wäre reizvoller.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 86164 - 27. September 2021 - 19:39 #

"bezogen auf was nun Hintergrund und was reale Spielwelt ist"
Findest du? Ich hatte diesbezüglich eigentlich keine Probleme bei Bloodstained.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 24865 - 28. September 2021 - 12:23 #

Bloodstained war das ziemlich klar. Das habe ich daran gemocht. Bei Giana Sisters hatte ich meine Probleme.

Shake_s_beer 14 Komm-Experte - - 2693 - 27. September 2021 - 20:23 #

Das klingt super! Vielen Dank für die Preview! Gewohnte 2D-Metroid-Zutaten, dazu mit den E.M.M.I-Robotern aber auch eine neue Note. Die einzige Gefahr, die ich da auch sehe, ist, dass die Verfolgungen irgendwann nerven. Aber da hoffe ich einfach, dass das vernünftig ausbalanciert wurde.
Ich freu mich riesig drauf!

Jetzt brauche ich nur noch eine Switch. Wollte mir nach einigem Überlegen eigentlich das OLED-Modell zusammen mit dem Spiel kaufen/vorbestellen, aber das Modell scheint aktuell vergriffen zu sein. Oder hat jemand noch einen Tipp? Andernfalls muss ich mir überlegen, ob ich noch etwas warte oder doch zur Standard-Switch greife. Hätte eigentlich -entgegen meiner Gewohnheit, sonst mache ich das nie - spätestens jetzt vorbestellt.

MrSniizy 12 Trollwächter - 861 - 27. September 2021 - 20:43 #

Immer mal wieder bei den großen Elektronikhändlern schauen, es gibt alle 2-3 Wochen mal einen neuen Schwung verfügbarer Konsolen.

Shake_s_beer 14 Komm-Experte - - 2693 - 27. September 2021 - 23:22 #

Ja, ich hab sogar vorhin noch was bei OTTO gefunden. Die scheinen einen neuen Schwung bekommen zu haben, da habe ich dann mal direkt die OLED-Switch mit Metroid Dread bestellt. Bestellung ging auch problemlos durch, von daher gehe ich mal davon aus, dass das geklappt hat :)

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 27386 - 27. September 2021 - 18:51 #

Mal sehen, ob es meinen bisherigen, diesjährigen Metroidvania-Favoriten Axiom Verge 2 ablösen kann.

Akki 17 Shapeshifter - P - 7287 - 27. September 2021 - 20:19 #

Oh, interessant! Axiom Verge 2 hat dich also begeistert? Ich liebe den Vorgänger, fand aber Teil 2 eher so 7.5, auch wenn ich Tom Happ und seine Leistung sehr schätze.

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 27386 - 28. September 2021 - 7:40 #

MIch hat - um genau zu sein - die Geschichte und Welt mehr begeistert als das Gameplay.

(Achtung, leichte Story-Spoiler zu Axiom Verge 2 folgen)

Das Gameplay ist zwar auch interessant. Der Fokus auf Nahkampf mit der graduellen (oder auch mal schlagartigen) Entmenschlichung der Protagonistin wird hier gut in die Bewegung übertragen. Die Bosse waren im ersten Teil besser und hatten auch mehr Personality - aber was will man machen, es handelt sich ja "nur" um Drohnen und keine intelligenten Wesen wir im ersten Teil.

Die Geschichte und das Setting haben mich aber voll abgeholt. Es werden, obwohl es ein Prequel zu sein scheint, offene Fragen des ersten Teils erklärt. Wenn man genauer aufpasst sieht man, wie Teil 2 fast direkt zu Teil 2 führt.

GROSSE STORY-SPOILER:

Die Protagonistin scheint Ophelia aus Teil 1 zu werden.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 86164 - 28. September 2021 - 7:54 #

Mich würde dann mal interessieren ob man 2 vor 1 spielen sollte? Und wie sieht es von der Schwierigkeit aus?

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 27386 - 28. September 2021 - 8:21 #

In welcher Reihenfolge ist eigentlich egal. Die Schwierigkeit ist angemessen, der erste Teil wahrscheinlich etwas schwieriger. Dafür ist die Erkundung mit der Parallelwelt im zweiten Teil etwas fordernder wenn man es 100%en möchte.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 86164 - 28. September 2021 - 9:52 #

Alles klar. Danke.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 24865 - 28. September 2021 - 12:24 #

Die 100% im ersten Teil zu erreichen, fand ich schon ziemlich haarig. Dafür hat mich die Story so gar nicht interessiert.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 86164 - 27. September 2021 - 19:40 #

Bei Fusion gab es ja durch den Samus X eine ähnlich bedrohliche Stimmung. Das hier scheint eine Steigerung davon. Ich freu mich drauf!

Maestro84 19 Megatalent - - 14479 - 27. September 2021 - 20:07 #

Da bin ich auf den Test auf jeden Fall gespannt.

Akki 17 Shapeshifter - P - 7287 - 27. September 2021 - 20:24 #

Hm. Werde es 100% kaufen, aber wenn Jörg schon sagt es ist schwer… hab Samus Returns auch abgebrochen deswegen. Ich will so ne Altersgruppen-Einstellung wie beim Sportabzeichen :(

Specter 18 Doppel-Voter - P - 11571 - 27. September 2021 - 21:04 #

Ich liebe Metroidvanias und freue mich sehr, dass von Metroid endlich ein neuer 2D-Teil veröffentlicht wird. Damit ist Mercury Steam das einzige Studio, dass Ableger für beide namensgebende Serien entwickelt hat. Das bestverkaufte Metroid-Spiel ist bisher Metriod Prime mit knapp 3 Millionen Einheiten. Ich denke, da wird Dread deutlich drüber liegen…

Ganon 24 Trolljäger - - 66492 - 27. September 2021 - 22:31 #

Schade, dass es kein Video gibt. Aber das klingt alles sehr vielversprechend!

AlexCartman 19 Megatalent - P - 17646 - 27. September 2021 - 23:13 #

Die E.M.M.I.-Mechanik klingt nicht danach, dass sie das Spiel aufwertet. Schade.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 24865 - 28. September 2021 - 12:25 #

Für mich klingt sie auch eher so, als wäre sie nichts für mich. Ich bin da immer gestresst und verliere schnell den Überblick.

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 68332 - 28. September 2021 - 19:21 #

Für mich klingt das auch schlecht. Sowas wie stehen bleiben, damit das Ding mich net hört, puh. Das ist mir schon zu viel schleichen ;)

yagee 15 Kenner - P - 3387 - 28. September 2021 - 7:34 #

Das liest sich ja sehr gut! Hoffentlich verbocken sie es nicht!

Vollekannehoschi 08 Versteher - P - 182 - 28. September 2021 - 9:19 #

Freu mich ziemlich auf den Titel, werde aber noch etwaige Tests abwarten.
Hab seit Super Metroid keinen Titel der Reihe mehr gespielt.
Meine Switch verschimmelt leider seit Monaten im Schrank, da ,außer mittelprächtigen Ports, nichts für mich dabei gewesen ist und von Nintendo ja nichts Größeres kommt.
Bin gespannt ob die E.M.M.I Passagen nicht irgendwann anfangen zu nerven.
Auch Jörgs Anmerkung zum Schwierigkeitsgrad lässt mich aufhorchen.
Ich mag fordernde Titel aber Hollow Knight z.B. hab ich irgendwann aufgegeben, da es mir nach 25 Stunden einfach zu viel und zu heftig wurde.
Etwas Skeptisch bin ich noch was die Abwechslung der Biome/Bildschirme angeht.
30 Stunden die immerbraunen/immergrauen Industrie Gemäuer zu durchforsten macht, in Zeiten von Ori and the blind forest/will of wisps, auf Dauer auch nicht so Laune.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 431454 - 28. September 2021 - 11:40 #

Zur Schwierigkeit: Ich bin nicht der große Gamepad-Crack (aber jetzt auch kein kompletter Loser), kann gut sein, dass der Schwierigkeitsgrad für dich nur mittel wäre.

Vollekannehoschi 08 Versteher - P - 182 - 28. September 2021 - 12:26 #

Ich würde behaupten, da gleichen wir uns :)
Würde mich auch ungefähr in diesem Bereich einschätzen.
Ein the Surge oder hollow knight oder mir zu heftig, ein Ori 1+2 fast schon zu leicht und ein Dark Souls 3 würde ich als genau richtig einordnen.
Komischerweise hatte ich mit 10 Jahren mit Titeln wie Super Ghosts n Ghouls keinerlei Probleme während mich heute ein Dark Souls 1 dazu bringt, schreiend aus der Wohnung zu rennen (danke lieber Ziegendämon).

Danke dir für die Aufklärung.

Bluff Eversmoking 17 Shapeshifter - 6359 - 28. September 2021 - 15:28 #

Den Ziegendämon bewirft man doch von draußen so lange mit den Stinkekügelchen, bis er irgendwann tot umfällt. Das dauert zwar 'ne Viertelstunde, ist aber für die Nerven weitaus besser, als ein Kampf in dem besenkammergroßen Areal.

Vollekannehoschi 08 Versteher - P - 182 - 28. September 2021 - 15:43 #

Klingt plausibel.
Danke dir für den Ratschlag :)

Faerwynn 19 Megatalent - - 15687 - 28. September 2021 - 9:30 #

Huiii, das klingt alles wirklich exzellent, und wenn Jörg etwas über die Schwierigkeit stöhnt sollte es genau richtig sein ;) Ich hatte etwas befürchtet, dass sie es zu leicht machen werden.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 17646 - 28. September 2021 - 13:47 #

Du fällst auch bei Destiny 2 nicht immer in den Abgrund. Du bist also kein Maßstab. ;)

roxl 17 Shapeshifter - - 6752 - 28. September 2021 - 14:38 #

Vielen Dank für die Preview. Ich freue mich auf das Game.

StefanH 21 Motivator - - 25933 - 2. Oktober 2021 - 13:35 #

Das liest sich ja echt vielversprechend! Den Einfluss der E.M.M.I. auf das Spielgefühl habe ich bisher echt unterschätzt und bin mal gespannt, wie sich das am Ende spielen wird.

TMoe 06 Bewerter - P - 78 - 4. Oktober 2021 - 23:06 #

Danke für dein Preview, Jörg. Ich verfolge dich und deine Artikel seit den 90‘ern. Ich besitze alle GameStars seit der Erstausgabe. Du bist ein hervorragender Spielejournalist und deine Zusammenarbeit mit Heinrich Lenhardt hat mich zum Premium-Abo bewegt.

Ich freue mich ebenso auf Metroid Dread. Habe es in der Special Edition vorbestellt. Ich erwarte ein forderndes, aber toll inszeniertes Metroid-Spiel. Ich freue mich auf den Test bei euch!

P.S: Auch die Retro Gamer lese ich regelmäßig :)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 431454 - 5. Oktober 2021 - 10:22 #

Freut mich! Das mit dem "fordernd" kann ich jedenfalls schon mal unterstreichen, zumindest für halbe Gamepad-Legastheniker wie mich...