Little Nightmares 2 Preview+

Düsterer Indie-Plattformer

Benjamin Braun / 13. Januar 2021 - 16:00 — vor 4 Tagen aktualisiert
Steckbrief
PCPS4PS5SwitchXOneXbox X
Action
Jump-and-run
Tarsier Studios
Bandai Namco
11.02.2021
GMG (€): 19,99 (STEAM)

Teaser

Im Sequel zum Puzzle-Plattformer-Hit von 2017 müsst ihr gleich zwei Kinder lebend durch gruselige Levels führen. Kann Indie-Entwickler Tarsier Studios die Qualität halten oder sich gar steigern?
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Little Nightmares 2 ab 19,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Aufgrund der Herstellervorgaben durften wir keine eigenen Videomitschnitte oder Screenshots anfertigen. Das oben eingebettete Video basiert deshalb auf Herstellermaterial.

Es wäre gelogen, würde ich behaupten, ich hätte sie alle gespielt. Aber die wichtigsten Puzzle-Plattformer der letzten 15 oder 20 Jahre habe ich auf jeder nur erdenklichen Plattform bis zu den Credits erlebt. Manche der moderneren Vertreter wurden mir ein wenig zu sehr in den Himmel gelobt. Nicht, dass ein Limbo (im Test, Note: 8.5) keine Lorbeeren verdient hätte. Aber wenn man betrachtet, wie viele Kollegen und Magazine das Spiel mit Wertungen von 90 und mehr bedacht haben, muss ich mich schon am Kopf kratzen. Besonders, wenn ich den Vergleich zu Little Nightmares (im Test: Note 8.0) ziehe, das vergleichsweise niedrig bewertet wurde, obwohl es dem Spiel von Playdead meiner Meinung nach kaum in etwas nachsteht.

Doch auch trotz (oder vielleicht gerade wegen?) der nicht so überragenden Wertungen will es der im schwedischen Malmö ansässige Entwickler Tarsier Studios mit dem Sequel Little Nightmares 2 besser machen. Ich habe die ersten rund 90 Minuten und damit die beiden ersten kompletten Kapitel des Spiels für euch gespielt. Ob die Fortsetzung tatsächlich viel besser werden könnte als der Vorgänger, möchte ich euch im Folgenden sowie im oben eingebetteten Vorschauvideo näher bringen.

11 Kommentare

Du kannst diesen Test/diese Preview als Video ansehen, klicke dazu oben den Play-Button im Screenshot.

Den vollen Zugriff (ganzer Text samt Wertungskasten & Meinungskasten plus Audiofassung plus Zugriff auf die Comments, wo du mit uns diskutieren kannst) erhältst du per Fairness-Abo schon ab 1,99 Euro pro Monat. Oder du nimmst gleich ein Premium-Abo (ab 4,99 Euro, Probemonat nur 99 Cent) mit 20 weiteren Vorteilen. Ein komplettes Beispiel für unsere Tests/Previews findest du hier:

Veröffentlicht am 18.12.2020: Inspiriert von Soulslike-Titeln will die britische Spieleschmiede Clever Beans vor allem Core-Gamer ansprechen. Das Spiel um keltische Krieger und Götter wirkt clever, wirft aber noch Fragen auf.

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Fairness-
Abo
Fairness-<br/>Abo
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
1,99 €
4,99 €
Monatspreis regulär
 
 
2,20 €
5,50 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Benjamin Braun 13. Januar 2021 - 16:00 — vor 4 Tagen aktualisiert
Benjamin Braun Freier Redakteur - 418656 - 13. Januar 2021 - 15:34 #

Viel Spaß beim Anschauen oder Lesen!

Noodles 24 Trolljäger - P - 62426 - 13. Januar 2021 - 16:59 #

Sieht gut aus, freu mich drauf. :) Fand den Vorgänger und auch dessen DLCs ziemlich gelungen, für mich war das Spiel auch lang genug, bräuchte da jetzt nicht unbedingt viel mehr Spielzeit.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 418656 - 13. Januar 2021 - 17:25 #

Mit DLCs war es natürlich noch mal eine Ecke länger. Aber zumindest, da es nicht Vollpreis ist, wären auch vier Stunden wie bei der "Rohversion" von Teil 1 okay, zumal vier, fünf Stunden ja auch ziemlich normal für das Genre sind.

Eine Minisorge, die ich in der Preview nicht anspreche, habe ich aber noch. Nach dem Wald, wovon geschätzt etwa 70 bis 80 Prozent in der Demo spielbar sind, in den ersten Abschnitt in der Stadt dauert die "Überfahrt" auf einer Holztür gefühlt eine Ewigkeit. Das sind im Zweifel maximal 3-4 Minuten. Aber auch im Zusammenhang mit dem Mehr an der Notwendigkeit, die Aktionen für bestimmte Abschnitte auswendig zu lernen, habe ich dezent die Befürchtung, dass Tarsier Studios überall, wo es geht, ein paar Extra-Sekunden/-Minuten rauszukitzeln. Macht das Spiel bislang nicht schlechter, aber mir riecht es teils halt doch danach, dass die Entwickler irgendwelchen "zu kurz"-Vorwürfen vorbeugen wollen. Aber das wäre imo der falsche Weg. Die Poser, was nicht bedeuten soll, dass einige Spieler Teil 1 auf Anhieb mit erhebliche weniger Toden geschafft haben, die am Ende von 2,5 Stunden oder so geredet haben, ignorieren, dass das eher durchschnittlichen Spielern anders geht – oder lügen in Einzelfällen sogar, um irgendwie fähiger zu erscheinen.

Aber anderes Thema: Ich mag das Genre, ich mochte den Vorgänger und freue mich sehr aufs finale Spiel.

StefanH 18 Doppel-Voter - - 11368 - 13. Januar 2021 - 17:25 #

Der erste Teil ging an mir vorbei. Aber Benjamins Vergleiche im Video erinnern mich stark an meine Vorlieben. Ich glaube, ich werde bei Gelegenheit mal den ersten Teil nachholen. Danke für das gut gemacht Video!

Noodles 24 Trolljäger - P - 62426 - 13. Januar 2021 - 19:03 #

Der erste Teil wird übrigens grad von Bandai Namco verschenkt. Im Forum war ein Link dazu.

Olipool 17 Shapeshifter - - 7913 - 14. Januar 2021 - 19:13 #

https://store.bandainamcoent.eu/de/product/439895/little-nightmares-pc-download

Noodles 24 Trolljäger - P - 62426 - 14. Januar 2021 - 19:26 #

Wäre nicht mehr nötig gewesen, gibt ja nun ne News dazu. ;)

Zup 13 Koop-Gamer - P - 1799 - 13. Januar 2021 - 17:47 #

Der erste Teil hat mich bei irgendeinem Rätsel verloren, das ich aufs verrecken nicht verstanden habe. Aber wahrscheinlich lag es eher an meinem Intellekt und nicht am Spiel ;) Der zweite Teil sieht auch wieder vielversprechend aus.

euph 28 Endgamer - P - 100470 - 13. Januar 2021 - 18:07 #

Werd ich auf jeden Fall Mal spielen

Flammuss 20 Gold-Gamer - - 20852 - 14. Januar 2021 - 8:56 #

Seit gestern ist auch eine Demo in den Stores erhältlich.
Die hat mich aber so gar nicht abgeholt. Die Einführung eines 2. Charakters, der einfach nur nebenher läuft und ab und zu, so es denn die Steuerung zulässt, für eine Räuberleiter oder zum schieben von Dingen gebraucht wird, hätte es nun wirklich nicht gebraucht.
Fast am Anfang der Demo gibt es eine Szene, in der man erst einmal in den Tod springen muss um zu sehen wie es weiter geht. Ganz große Kunst des Level Designs.
Die Grafik ist schick und auch das Artdesign ist wieder gelungen, aber hübscher wie Teil 1? Ich konnte keinen Unterschied sehen.
So warte ich bis Teil 2 mal in den Game Pass kommt.

soulflasher 14 Komm-Experte - P - 2415 - 14. Januar 2021 - 11:53 #

Little Nightmares ist das Limbo für Leute mit Farbfernseher.
Habe den ersten Teil sehr gerne gespielt.
Hat mich irgendwie an meine Kindheit erinnert.
Die DLCs waren auch äh...gruselig gut.