Jagged Alliance 3

Jagged Alliance 3 Preview+

Gut, darf aber ruhig noch besser werden!

Jörg Langer / 20. April 2023 - 20:16 — vor 51 Wochen aktualisiert
Steckbrief
PCPS4PS5XOneXbox X
Strategie
Rundentaktik
18
Haemimont Games
THQ Nordic
14.07.2023
Link
Amazon (€): 22,49 (), 38,83 ()

Teaser

Jörg Langer hat sich auf kaum ein anderes Spiel so sehr gefreut wie auf die Fortsetzung zu einem seiner Lieblinge, Jagged Alliance 2 (Vanilla und partiell auch JA2 1.13). Jetzt durfte er's spielen...
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Jagged Alliance 3 ab 22,49 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Videoszenen und Screenshots stammen von GamersGlobal

Laut Steam 15 Stunden, real eher zwölf, konnte ich in den letzten beiden Wochen ein Spiel antesten, auf das ich mich schon lange freue: Jagged Alliance 3. Wir erinnern uns: Nach dem Achtungserfolg Jagged Alliance von MadLab brachten diese mit starker Mitwirkung von Publisher und Wizardry-Studio SirTech 1999 den Nachfolger Jagged Alliance 2 heraus – und der gilt so manchem Runden-Fetischisten bis heute als die ideale Verknüpfung aus Management, Strategie, RPG und Rundentaktik. Allerdings ist es heute schwer, sich an die Vanilla-Version zu erinnern, da man sich meist zumindest in Teilen auf die riesenhafte Fan-Conversion JA2 Patch 1.13 bezieht.
 
Anders als JA2 1.13 oder auch der eine oder andere JA-Nachfolger der letzten Jahre will Haemimont Games bei Jagged Alliance 3 nicht krass übers Ziel hinausschießen und weder jede Komplexitätsschranke durchbrechen, noch die  grundsätzliche Spielmechanik verändern – Jagged Alliance 3 bleibt ein Rundentaktik-Spiel  mit Echtzeit-Elementen (beim Erkunden und bis kurz vor Kampfbeginn).  Der Plan war aber schon – wie mir auch bei meinem ersten Treffen mit Jagged Alliance 3 auf der GDC 2022 von den Machern bestätigt wurde, die alte Spielmechanik deutlich zu entschlacken, natürlich ohne dem Spielgefühl zu schaden. Und das ist, mit kleineren Einschränkungen, gelungen. Ich werde zwar im Folgenden durchaus zu meckern haben, aber zu eurer Beruhigung: Jagged Alliance 3 wird bis zum Release in einigen Monaten keine Enttäuschung mehr werden können – ich bin mir nur noch nicht sicher, ob es wirklich so richtig toll wird. Sorry!
 
Natürlich ist Ivan Dolvich wieder dabei, und auch viele der sonstigen Sympathieträger aus Jagged Alliance 2 (und teils noch 1).
 

Haemimont hat den Schuss gehört

Zunächst einmal: Die Macher haben kapiert, dass der ruhmreiche Vorgänger mehr war als nur Spielmechanik – Kern des Spiels sind abermals die Söldner. Die sind um etwa ein Drittel weniger zahlreich als in Jagged Alliance 2, aber viele alte Haudegen wie Ivan oder Wolf oder Ice oder Mouse sind wieder dabei. Sie alle haben eine eigene Sprachausgabe, eine eigene Ausrüstung, bestimmte Fähigkeiten und nicht zuletzt eine dazu passende Persönlichkeit, und sie verströmen allesamt den Charme typischer 80er oder vielleicht 90er Jahre Actionstreifen. Spielen soll das Ganze übrigens Anfang der 2000er Jahre.
 
Ebenfalls enthalten ist die Option, sich mittels Psychotest einen eigenen Söldner zu zimmern – ihr dürft euch aber auch einfach die Punkte exakt so zuschustern, wie ihr sie haben wollt, zumal die Psychofragen weniger lustig sind, als es deren Schreiber wohl geplant haben. Das ist leider etwas, was sich durch die ganze Preview-Version zieht: Von einzelnen lustigen, sich aber auch wiederholenden Sprüchen der Söldner bei Erkundung oder Kampf abgesehen, fand ich die Dialogtexte mit Auftraggebern und NPCs eher zum Wegklicken. Jedenfalls: Dank Psychotest und A.I.M.-Katalog habt ihr bald euren Kommandanten, der zudem keine regelmäßigen Soldforderungen stellt, und seinen ersten Trupp Söldner. Bis zu sechs dürfen gleichzeitig kämpfen, aber mehr in eurem Gesamtteam sein – ihr dürfte euer kleines Heer auch in mehrere Squads unterteilen.
 
Die Karte funktioniert wie in Jagged Alliance 2, hat aber etliche Info- und Komfort-Upgrades bekommen, etwa die Timeline unten.


NPCs mit Wegklick-Dialogen

Bald erkundet (und erobert) ihr die theoretisch 240 Sektoren (20x12), von denen aber etliche  nicht betretbar sind, da sie rein aus Wasser bestehen. Ihr beginnt ganz im Südwesten der Karte, auf einer vorgelagerten Insel, nach deren Eroberung ihr nach etwa acht bis zehn Spielstunden aufs Festland übersetzt, den fiktiven Staat Grand Chien. Dessen Präsident wurde vom bösen „Major“ und seinen Handlangern entführt, weil die sich die wertvollen Diamanten des Landes schnappen wollen (deren Minen dienen auch wieder als Haupterwerbsquelle für euch). Die Tochter des Präsidenten ist unsere Auftraggeberin.

​​Neben Söldnern und Feinden bevölkern auch noch zahlreiche NPCs die Maps (jeder Landsektor hat seine eigene Map), wobei sich nur mit wenigen wirklich reden lässt. Die haben dann aber oft Hinweise oder Aufträge oder verlangen uns Entscheidungen ab, etwa ob wir bei einem Überläufer Gnade walten lassen oder nicht. Doch irgendwie haben mich diese NPCs und das Dorfleben nicht sonderlich angemacht, das wirkte mir doch zu sehr nach Staffage.

Auch die Exploration – also das Herumlaufen in leeren oder gesäuberten Sektoren und das Einsammeln von allerhand Zeug, darunter auch Medizin, die man dann fürs Heilen von Wunden braucht – fand ich weniger prickelnd als gedacht. Nett ist aber, dass man mit dem neuen strategischen Job des Scoutings  nicht nur mehrere Felder weit vom aktuellen Sektor aus blicken kann, sondern auch durch konkrete Intel-Infos auf den Kampfmaps Infos eingezeichnet bekommt, etwa „verborgener Vorrat“ oder „Schwachstelle im Zaun“.
 
 
Anzeige
Bis zu sechs Söldner gleichzeitig führt ihr in die Rundentaktikkämpfe auf oft liebevoll gestaltete, teil-zerstörbare Maps.
Partner-Angebote
Amazon.de Aktuelle Preise (€): 22,49 (), 38,83 ()
Jörg Langer Chefredakteur - P - 469344 - 20. April 2023 - 19:25 #

Viel Spaß beim Lesen und vor allem Ansehen!

calleg 15 Kenner - 3734 - 20. April 2023 - 20:33 #

Du hast GamersGlobal im Intro nicht erwähnt.

ssj3rd 09 Triple-Talent - 277 - 20. April 2023 - 20:47 #

Huch und dabei ist Gamestar so extrem begeistert und sagt eine 90er Wertung voraus… ist schon interessant.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24302 - 20. April 2023 - 21:01 #

Zuerst hochjubeln, dann draufklatschen ... viel Wind, viele Klicks ...

ds1979 20 Gold-Gamer - P - 21369 - 20. April 2023 - 21:07 #

Der Tester bei GS ist Martin Deppe und alles andere als ein „Jubelperser“, wie war das mit dem differenzieren;)

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24302 - 20. April 2023 - 21:15 #

Schauen wir mal, was beim endgültigen Test herauskommen wird.

vgamer85 (unregistriert) 20. April 2023 - 22:55 #

Huch..da ist ja sogar ein Kommentar dazu. Ja hab ich auch gelesen. Bin gespannt obs dann ein Meisterwerk wird und höher als 90..hype hype

Punisher 22 Motivator - P - 32223 - 22. April 2023 - 12:58 #

"Persönlicher Geschmack" vielleicht? Martin bei Gamestar hatte einfach mehr Spaß dran an Jörg bei GamersGlobal?

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24302 - 20. April 2023 - 21:00 #

Okay, Monika Sondergard ist an Bord. Alles gut!
Ist das wirklich Fox?

Hoffen wir mal, dass die Entwickler sich nicht von diversen Jubelarien zu sehr bestätigen lassen. Die Kritikpunkte hier fand ich im Großen und Ganzen schon nachvollziehbar. Man sollte halt nicht vergessen, dass Jagged immer schon eine leicht dümmliche Gegnerintelligenz hatte, die sich allerdings gut auf das Selbstbewusstsein meiner Söldner auswirkte ;)

Q-Bert 25 Platin-Gamer - P - 56354 - 20. April 2023 - 21:09 #

Mouse erinnert mich hier optisch etwas an Rosita, das singende Schweinchen aus Sing - The Movie... und auch die anderen Portraits wirken irgendwie komisch. Aber naja, solange der Rest passt, soll mich das nicht stören! ^^

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24302 - 20. April 2023 - 21:19 #

Das stimmt, im Moment stimmt mich alles schon ganz glücklich. Aber irgendwie schon faszinierend, wie eigenständig dieser Sirtech Charme ist und scheinbar unmöglich von anderen Entwicklern erfasst werden kann.

Q-Bert 25 Platin-Gamer - P - 56354 - 20. April 2023 - 21:05 #

Gibt es denn bei JA3 kein Wirtschaftssystem wie in JA2? Oder fehlt der Abschnitt im Text?

Ich meine sowas wie die Goldminen, mit denen man ja das Geld verdienen muss, um immer bessere Söldner und Ausrüstung bestellen zu können.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 469344 - 20. April 2023 - 21:10 #

Doch, die Diamantminen, die sich Major nebst Schergen schnappen wollten, wird anfangs gesagt. Man findet zudem ab und zu Diamanten, erhält sie im Zuge von Entscheidungen oder jagt sie den ebenfalls erwähnten Diamant-Kurieren ab – man kann sie, wie auch andere findbare Wertgegenstände, direkt im Inventar per Rechtsklick zu Geld machen.

Q-Bert 25 Platin-Gamer - P - 56354 - 20. April 2023 - 21:33 #

Ja, hab gerade erst das Video gesehen. Also ich bin nun offiziell etwas gehyped! Das sieht doch alles sehr knusprig aus! :D

Das mit der Sortierfunktion im Inventar ist allerdings wirklich komplett unverständlich. Leben die Entwickler in einer totalen Filterblase? Es gab schon (wenn ich mich richtig erinnere) beim The Bards Tale - Remake einen riesen Shitstorm, die Entwickler mussten zu Kreuze kriechen und einen Inventarfilter nachpatchen. Dann zuletzt bei Spellforce - Conquest of Eo fehlt die Funktion auch wieder... Kommentar vom Entwickler "uns war nicht klar, dass den Spielern das so wichtig ist". WTF?! Die Antworten der User waren ganz und gar nicht jugendfrei. Sowas MUSS einfach dabei sein.

Olphas 26 Spiele-Kenner - - 66897 - 20. April 2023 - 21:07 #

Schöne Preview. Insgesamt sieht das ja wirklich ganz vielversprechend aus.

Moe90 21 AAA-Gamer - - 30204 - 20. April 2023 - 21:23 #

Danke für das extralange Preview-Video! Der Tag weitere Arbeit hat sich ausgezahlt. Wird vss. dann mein erstes JA werden. Hab Bock!

yesnocancel 13 Koop-Gamer - - 1563 - 20. April 2023 - 21:30 #

„Jagged Alliance 3 wird bis zum Release in einigen Monaten keine Enttäuschung mehr werden können – ich bin mir nur noch nicht sicher, ob es wirklich so richtig toll wird.“

Das wäre m.E. schon eine Enttäuschung, auch wenn jetzt schon klar(?) ist, dass es keine Vollkatastrophe mehr wird.

Q-Bert 25 Platin-Gamer - P - 56354 - 20. April 2023 - 21:36 #

Wenn man die Bilanz fast aller anderen Revivals von Jagged Alliance anschaut, dann ist es bereits ein großer Erfolg, wenn das Ding keine Vollkatastrophe wird :)

Einzige Ausnahme ist Back in Action, was (nach diversen Patches) wirklich ganz gut geworden ist.

Gedracon 19 Megatalent - - 19528 - 20. April 2023 - 22:04 #

Sieht zumindest vielversprechend aus. Ich warte mal ab, was zum Release raukommt und der Patchsupport danach so verspricht.
Bin froh, das sie es mit der Komplexität nicht übertreiben.

vgamer85 (unregistriert) 20. April 2023 - 22:54 #

Soll angeblich Richtung 90er Wertung gehen laut GameStar oder so. Bin gespannt.

Kühlschrankmagnet 10 Kommunikator - 518 - 20. April 2023 - 22:57 #

Schon schön, dass ein Ausblick auf ein mich richtig interessierendes Spiel erfolgt, aber so richtig glücklich bin ich mit diesem Vorschauformat nicht mehr, wenn die große Erkenntnis wie so oft heißt, ein noch nicht zu Ende entwickeltes Spiel wirke noch nicht fertig und man müsse letztlich sehen, was es schließlich wird.
Kann man nach x Jahren Branchenerfahrung nicht abschätzen, was zu diesem Zeitpunkt der Entwicklung vernünftigerweise noch an starken Veränderungen zu erwarten sei und was wohl auch weiterhin in der kommenden Finalversion so bleiben werde?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 469344 - 21. April 2023 - 0:48 #

Du verwechselst da wohl Branchenerfahrung mit Hellsichtigkeit. Mit letzterer kann ich nicht dienen.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24302 - 21. April 2023 - 5:57 #

So habe ich den Artikel gar nicht aufgefasst. Es werden ja konkret Dinge benannt, die noch der Verbesserung bedürfen oder sich wohl nicht mehr ändern werden.

Jamison Wolf 19 Megatalent - P - 14080 - 21. April 2023 - 10:39 #

Wie soll das gehen? Wer weiss worauf die da beim "feinschliff" an Prioritäten setzen? Vielleicht gibts auch noch nen Skandal und dann wird die ganze Code-Force ausgetauscht und am Ende noch nen Microtransaction/Season/Battle-Pass Model eingefügt und schon wird aus einem guten Spiel ein Monster. :)

Kühlschrankmagnet 10 Kommunikator - 518 - 21. April 2023 - 11:33 #

Ich kann mir auch einige mögliche (und unmögliche) Szenarien ausdenken, nur hat das wenig Belang, weil ich eben nicht seit Jahrzehnten die Spielentwicklung verfolge, sondern nur fertige Produkte konsumiere. Umso interessanter wäre es nun, was die Profis schreiben.

Wenn jedoch eine Vorschau prinzipiell nicht in der Lage sei, das kommende Spiel in einer plausibel ermittelten Erwartungsspanne zu platzieren, weil das noch mögliche Veränderungsmaß eben nicht mit Branchenerfahrung, sondern nur per Hellseherei auszumachen sei, wie Jörg weiter oben schreibt, dann stocherten wir halt alle zusammen nur im Nebel, womit sich für mich eben die Sinnfrage solcher Vorschauen stellt.

Allerdings sind ja nun schon etliche Abschätzversuche in der Welt und ich kann im Nachhinein abgleichen, welchem der Profis ein guter Wurf gelang - vielleicht auch ganz ohne Magie. ;)

Jamison Wolf 19 Megatalent - P - 14080 - 21. April 2023 - 12:00 #

Hmmm, für mich hat Jörg doch schon gesagt was er erwartet: Ein gutes Spiel das die Möglichkeit hat evtl sogar in die Riegen von JA2 zu stossen. Ob das nun in die eine oder andere Richtung geht ... wie soll man das wissen, ob Profi oder nicht?

Hast Du das Video ganz gesehen oder eher so eher im Fastforward? Die Beurteilung geht ja quasi gleich am Start los.

ds1979 20 Gold-Gamer - P - 21369 - 21. April 2023 - 12:00 #

Hat er doch mit dem Prädikat gut gegeben, auf GGisch ist das zwischen 7,5 bis 8,5.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 469344 - 21. April 2023 - 12:17 #

Ich muss dir leider sagen: Du hast einfach unrealistische Ansprüche an den Vorbericht zu einem Spiel, dessen Releasedatum noch nicht einmal bekannt ist. Außerdem glaube ich, dass du weder Text noch Video in vollem Umfang erfasst hast – da ich ausgiebig begründe, wie ich zu meinem differenzierten – und ja nicht unkritischen – Zwischenurteil gelange.

Kühlschrankmagnet 10 Kommunikator - 518 - 21. April 2023 - 13:13 #

Mir ist schon klar, dass dein Video nur eine Momentaufnahme sein will. Meine Frage zielt indes darauf ab, ob eine Vorschau nicht mehr leisten könne, indem sie sich eben in einer gehaltvollen Prognose über den sich abzeichnenden Finalzustand versucht.

Beispiel: Die KI hat gegenwärtig noch Schwächen, den Spielzustand in ein Lagebild zu übersetzen und daraus schlaue, im Zusammenhang gedachte Maßnahmen abzuleiten.
Ist denn eine Änderung dieses Punktes noch zu erwarten? Angesichts der mutmaßlichen Restentwicklungszeit? Angesichts (d)einer fachlichen Einschätzung des Entwicklerkönnens? Angesichts der Vorbilder im Genre und seiner bereits erreichten Leistungshöhe? Angesichts von weiteren Punkten, die mir mangels spielentwicklungsbetrachtender Erfahrung gar nicht in den Sinn kommen?

Wo sonst, wenn nicht auf einer Fachseite für taktisch ambitionierte Videospiele, könnte ich Überlegungen wie diese denn erwarten? Ich habe mit erklecklichem Gewinn einige DevPlay-Folgen geguckt, in denen die dortigen Entwickler interessante Erfahrungen aus dem eigenen Tun präsentierten, inwieweit bei einem fortgeschrittenen Projekt eines kleinen oder mittleren Teams grundlegende Umarbeitungen des Spiels in welchen Zeitspannen überhaupt realistisch zu konzipieren seien. Mir kam das nie wie Magie, vielmehr wie Handwerkwissen vor.

Jamison Wolf 19 Megatalent - P - 14080 - 21. April 2023 - 13:35 #

Bin nicht Jörg, aber was Gegner-KI angeht und ob die Zeit reicht... Es gibt da diese Spielereihe, Total War. Die haben mal ne OMG-KI, dann ne Braindead-KI, dann wieder ne OK-KI ... und dazwischen liegen Jahre der Entwicklung und manchmal nur nen paar Monate bei nem DLC.

Das ist wie ne Wundertüte. Da kannst Du alle Spiele der Welt gespielt UND selber entwickelt haben aber ob die KI (die vielleicht im Preview-Build entschärft ist, who knows?) in X Monaten besser ist ... How the Hell could he know?

Und was Devs dazu sagen, tut noch weniger helfen. Kein Dev rennt rum und würde sagen: "Ja unsere KI ist doof, die werden wir auch nie hinkriegen.". Die werden sicherlich probieren die zu verbessern aber ob das Endergebnis dann auf beiden Seiten (Entwickler <-> Spieler) die selben Freude bereitet ... steht auf nem anderen Blatt.

Am Ende kommt auch noch Geschmackssosse oben rauf. Was der eine liebt, hasst der andere.

Are you trolling?

ds1979 20 Gold-Gamer - P - 21369 - 21. April 2023 - 17:49 #

Auf die letzte Frage konnte man schon nach seinen ersten zwei Kommentaren mit Sicherheit sagen ja.

antares 18 Doppel-Voter - P - 9481 - 21. April 2023 - 16:26 #

Sorry, aber die Vorstellung ist vollkommen absurd. Diese Erwartungshaltung kann nur jemand haben, der keinerlei Erfahrung in der Softwareentwicklung hat. Wenn irgendwer vorgibt, zu diesem Zeitpunkt eine realistische Prognose über den Zustand des finalen Spiels abgeben zu können, dann liest derjenige Kaffeesatz. Mit seriösem Spielejournalismus hat das aber nichts zu tun.

Moe90 21 AAA-Gamer - - 30204 - 21. April 2023 - 16:16 #

Noch ein Gedanke von mir. Selbst wenn Jörg diese Gabe hätte und wirklich beurteilen könnte, was noch in den nächsten Monaten möglich ist, und was nicht, müsste er da höllisch aufpassen. Am Ende sollte man den Entwicklern nur in geringem Maße einen Vertrauensvorschuss geben. Was würde denn passieren, wenn Jörg hier schreiben würde, dass die ganzen Probleme noch auszubessern sind, wir dann aber bei Release das völlige Gegenteil sehen? Diese kaffesatzleserei geht ja in beide Richtungen. Jörg könnte die Entwickler und deren Fähigkeit völlig unter- aber auch völlig überschätzen.

Kühlschrankmagnet 10 Kommunikator - 518 - 21. April 2023 - 17:32 #

Stellvertretend an dich, die anderen Kommentatoren sind natürlich herzlich zur Lektüre eingeladen:

Sind denn alle geschilderten Probleme (KI-Beispiel) realistischerweise auszumerzen? Sind sie es nicht, könnte man vom gegenwärtigen Zustand ausgehend bereits eine höchstens zu erreichende Wertung angeben und hätte anstelle bloßer Kaffeesatzleserei eine verargumentierte Prognose.

Ich kann das nicht einschätzen, weil mir der Einblick in den damit verbundenen Entwicklungsaufwand und in die verfügbaren Mittel des Studios fehlt. Gerade deshalb fand ich Jörgs nachfolgende Bemerkungen interessanter als die von euch Laien (nicht abfällig gemeint, nur beschreibend, bin ja selbst ahnungslos).

Kriegt ein Profi das hin? Wie viel Entwicklungsfortschritt muss vorliegen, bis eine bloße Mutmaßung der finalen Qualität zur profunden Einschätzung wird? Jörg war ja nicht der einzige erfahrene Tester, der das Spiel in diesem Zustand in die Hände kriegte, also schaue ich mal reihum und gleiche zur Veröffentlichung ab, wer mit seiner aktuellen Auffassung am dichtesten an der finalen Testnote bzw. dem Wertungsschnitt liegen wird.
Ob es am Ende nur ein Tippspiel war und der Sieger lediglich gut riet, kann ich ja dann mit weiteren Tests der Prognosekompetenz/Vogelflugdeuterei der nationalen und internationalen Profis prüfen.

Q-Bert 25 Platin-Gamer - P - 56354 - 21. April 2023 - 19:01 #

Um deine Fragen zu beantworten, reicht es nicht, nur das Spiel zu spielen. Was Jörg beurteilen kann, ist der Ist-Zustand des Produktes, z.B. wie die KI in bestimmten Situationen reagiert. Aber um abzuschätzen, ob/wie man an der KI noch schrauben kann, müsste Jörg ja den Quellcode (oder zumindest Interna des Codes) kennen.

Er müsste wissen, welche Routinen "fest verdrahtet" (Aktion > Reaktion) sind und welche auf dynamischen Prozessen beruhen, wo die KI Stellungen analysiert und den besten Zug ermittelt - oder ob das KI-Verhalten z.B. einfach noch verbuggt ist (siehe https://www.gamersglobal.de/news/141453/civilization-6-tippfehler-offenbar-fuer-ki-schwaeche-verantwortlich). Davon hängt doch maßgeblich ab, ob es Möglichkeiten gibt, um das KI-Verhalten zu verbessern, oder ob der Status Quo realistisch bis zum Release nicht mehr änderbar ist.

Um aber an solche Insider-Informationen zu kommen, müsste Jörg mit den Entwicklern reden - und die müssten dann auch antworten wollen und die Wahrheit sagen (dürfen). Erwartest du ernsthaft, dass die Entwickler da einem Spielekritiker total offen und ehrlich intimste Einblicke in den Quellcode_Entwicklungsstand geben? Und dass GamersGlobal für eine Kurz-Preview so einen Aufwand betreibt, nur um dann eine vage Prognose abgeben zu können, für die Jörg dann auch noch per Shitstorm gegrillt wird, wenn er daneben liegt?

Ich denke, du hast genug Lebenserfahrung, um auf DIESE Fragen eine Prognose abzugeben... ;)

antares 18 Doppel-Voter - P - 9481 - 21. April 2023 - 15:49 #

Bin da vollkommen bei Jörg, außerdem wird die Erwartungsspanne ja durch den Gesamteindruck "Gut" klassifiziert. Profi hin oder her, in der Beziehung helfen Erfahrungswerte relativ wenig. Wie will Jörg ohne interne Projektkenntnisse jetzt abschätzen, wie die Releaseversion aussieht? Das wissen zum jetzigen Zeitpunkt wahrscheinlich nicht einmal die Entwickler selbst.

Lefty 14 Komm-Experte - 2621 - 21. April 2023 - 2:26 #

Das mit den Dialogtexten ist schade, aber für mich verschmerzbar. Auch im 2. Teil haben sich die Sprüche schnell wiederholt. Solange man sich einfach an das Spielgefühl von Teil 2 hält, ist mir Vieles egal :D

Jamison Wolf 19 Megatalent - P - 14080 - 21. April 2023 - 3:03 #

Zwecks dem nicht sortieren im Inventar ne Frage: Bleibt das Zeug wenigstens da liegen wo man es hingelegt hat? Ich bin ja aus manch anderen Spielen gewöhnt mich nicht aufs sortieren zu verlassen. Was allerdings nerven würde, wäre wenn man beim öffnen des Inventars es wieder alles nach kraut und rüben aussieht.

Ansonsten hoff ich einfach mal, dass die sich nicht gegen Modding aussprechen und das ggf. kleinigkeiten von der Community "gefixt" werden. ;)

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24302 - 21. April 2023 - 5:59 #

Modding war auch mein erster Gedanke.

Paaman 16 Übertalent - - 5086 - 21. April 2023 - 7:02 #

Trotz aller Kritik schaut mir dieser Teil so aus, als wäre er sicherlich die beste Alternative zu JA2.

Ich freue mich drauf.

MicBass 21 AAA-Gamer - P - 28959 - 21. April 2023 - 8:27 #

Uiuiui die Vorfreude wächst. Hauptpunkt ist für mich die Aussage dass das grundsätzliche Spielgefühl wieder da ist und die Rundenkämpfe Spaß machen. Beim Rest hoffe ich auch auf die fertige Version oder Modding.

rammmses 22 Motivator - P - 32634 - 21. April 2023 - 9:13 #

Das richtet sich ja sehr exklusiv an die alten Retro-Fans. Schade, wäre sicher interessant, wenn man versucht hätte, diese Marke ins 21. Jahrhundert zu holen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 469344 - 21. April 2023 - 9:55 #

Meinst du optisch? Ich finde schon, dass da einiges vereinfacht und angepasst wurde. Wenn du keine Rundenstrategie magst, wäre es allerdings ein wenig viel verlangt, wenn dich Jagged Alliance 3 nun plötzlich ansprechen müsste.

Jamison Wolf 19 Megatalent - P - 14080 - 21. April 2023 - 10:46 #

Du meinst weg mit den Aktionspunkten, hin zu 2 Aktionen (Laufen / Schiessen) und statt Reden mit Leuten auf der Karte Cutscenes mit AAA Grafik und QTE? Möglicherweise auch noch DLC-Klamotten für die Söldner? Battle-Pass für neue Karten? Ein "King of the Hill"-Battle Royal Modus?

Ich denke es gibt genug XCom & PUBG-Klone. Und manchmal ... manchmal, kommt ein Spiel daher das bissle Old-Skool anmutet und tritt was los. Wasteland 3, die Souls-Serie und andere Spiele kommen mir da in den Sinn.

Ach und btw, der Versuch das ins 21zigste zu holen, wurde schon mehrmals gemacht, jedesmal mit Katastrophalen folgen.

Maestro84 19 Megatalent - - 18449 - 21. April 2023 - 10:09 #

Leider fehlt mir mittlerweile die Geduld für diese Art von Spielen. Irgendwie hat World of Warcraft meinen Kopf dafür kaputt gemacht.

ds1979 20 Gold-Gamer - P - 21369 - 21. April 2023 - 10:24 #

Äh WOW ist Echtzeit und das ist Rundentatik mit Wirtschaftsimulation verknüft, du hast also alle Zeit der Welt, wie bei XCOM. Kannst sogar nebenei noch einen Schinken wie Dune lesen;)

Maestro84 19 Megatalent - - 18449 - 21. April 2023 - 10:36 #

Ich hab aber Geduld verlernt, die ich vor zwanzig Jahren noch hatte. Ich schau sowas mittlerweile doch lieber im Stream oder auf Youtube bei Steinwallen.

Greatdreamer 11 Forenversteher - P - 754 - 21. April 2023 - 10:30 #

Das sieht sehr gut aus - ich freue mich darauf. Auch wenn ich seit 1999 kein JA mehr gespielt habe ;)

HGeralt 13 Koop-Gamer - P - 1649 - 21. April 2023 - 10:38 #

Danke für die schöne Vorschau und das ausführliche Video!
Ich bin tatsächlich sehr neugierig auf den neuen Teil und gespannt, wie er noch reifen wird bis zum Release.

Zille 21 AAA-Gamer - - 26486 - 21. April 2023 - 10:54 #

Das hört sich doch trotz der Kritikpunkte sehr gut an! Vor allem nach den diversen inoffiziellen Nachfolgern bin ich doch sehr erleichtert, dass hier erstmal kein schlechtes Spiel droht.

Gibt es da eigentlich einen genaueren Termin als "2023"? ;-)

xan 18 Doppel-Voter - P - 11649 - 21. April 2023 - 11:20 #

Ui, sehr schick. Aber ob es und dann auch noch gut für Konsolen kommt...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 469344 - 21. April 2023 - 12:57 #

Dagegen spricht wenig, denn just Fitzelarbeit wie früher auf der Weltkarte das Verteilen von Jobs/Bewegen von Söldnern aus einer Liste heraus wird nun anders gelöst. Echtzeitsteuerung (Auswahlrahmen!) ohne Maus ist halt generell doof, aber ansonsten sollte alles gut per Gamepad gehen.

xan 18 Doppel-Voter - P - 11649 - 21. April 2023 - 21:04 #

Danke für die Info!

Spiele derzeit Pillars of Eternity II Deadfire. Ja, es ist nicht so komfortabel wie am PC mit Maus, aber wirklich spielbar. Das gibt mir Hoffnung.

RAYDER (unregistriert) 21. April 2023 - 13:15 #

Danke für die Preview. Ich bemängelt einfach nur das die so spät kommt. Obwohl in einem Podcast schon erwähnt wurde das am Wochenende es von Jörg gespielt wurde. Ich bin einfach zu sehr gespannt auf das Game....

reen 16 Übertalent - P - 4028 - 21. April 2023 - 13:26 #

Endlich ist der Artikel draußen werde ich mir gleich nach der Arbeit anschauen und lesen. Gamestar war ja schon ein paar Tage früher da aber ich hab gewartet bis Jörg seinen Artikel veröffentlicht hat

Karsten Scholz Freier Redakteur - 15195 - 21. April 2023 - 15:10 #

16 Minuten Preview-Video ... Holy Moly!

Zup 15 Kenner - P - 2891 - 21. April 2023 - 17:01 #

Schönes Video. GG war diesmal leider ziemlich spät mit dem Preview, aber dafür sehr fundiert. Bei Writing Bull gibt es auch schon ein paar Streams dazu.

Pat Darksider 14 Komm-Experte - P - 2252 - 21. April 2023 - 18:21 #

Ich muss gestehen, dass ich Jagged Alliance 1 damals nach ausgiebiger Demo Nutzung immer kaufen wollte, aber irgendwie hatte ich mit der Demo alleine schon so viel Spaß, dass ich mich dann satt gespielt habe.

Vielleicht kann ich das quasi jetzt nachholen. Danke jedenfalls für Jörgs Einschätzung, wobei mir Herr Langer teilweise auch nur den Wetterbericht vorlesen könnte - ich würde mir auch das anhören bzw. ansehen. :)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 469344 - 22. April 2023 - 9:28 #

Am Abend: aufziehende Gewitterwolken im Südwesten, es bleibt schwül und mit einer Regenwahrscheinlichkeit von 33,3% vermutlich trocken.

Pat Darksider 14 Komm-Experte - P - 2252 - 22. April 2023 - 18:45 #

Geil! Gib mir mehr! Wobei ich brauche den Text natürlich noch als Audio Datei. :)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 469344 - 22. April 2023 - 19:49 #

Also wenn du jetzt KRISTALL-User wärst... aber so...

Slaytanic 25 Platin-Gamer - - 62062 - 21. April 2023 - 19:55 #

Die Preview hat meine Vorfreude doch etwas gesteigert. ;)

Pat Stone 18 Doppel-Voter - - 12853 - 22. April 2023 - 11:06 #

Wow, da bin ich aber positiv überrascht, dass nach all den Jahren scheinbar doch noch ein brauchbarer Nachfolger erscheint, von dem ich bisher nicht mal wußte, dass er sich in Entwicklung befindet.

Ich habe Jagged Alliance 2 Vanilla damals bei Release sehr gern gespielt & werde - bei entsprechend positiven Reviews - gern den Aufwand mit einem Kauf zum Vollpreis honorieren.

Rowert 14 Komm-Experte - P - 2192 - 24. April 2023 - 21:19 #

Danke Jörg für die schöne Preview. Auch das Video fand ich klasse. JA2 ist das Spiel, das ich mit Abstand am längsten als Singleplayer-Spiel in den jetzt rund 25 Jahren seit Release gespielt habe. Immer mal wieder, natürlich auch mit Mods, da kommt schon was zusammen. Dementsprechend groß ist natürlich meine Neugier. Aber auch groß ist meine "Vorsicht" angesichts so vieler misslungener Möchtegern-Nachfoler. Und 25 Jahre, das muss man sich mal vorstellen, wie gut das damals in der Urversion schon war, ich habe die im Weihnachtsurlaub 2022 zuletzt mal wieder gespielt, also auf dem Stand von 1999 mit Patches.

Zu JA3: Die Grafik gefällt mir. Aber geht es nur mir so, dass die Porträts der Söldner alle wie Teenager oder überhaupt so weichgespült aussehen? Vor allem die der bekannten aus JA2.

In JA2 hatte man ja abgesehen von der Waffe keine Ausrüstung (Helm, Schutzweste, etc.) an den Spielcharakteren gesehen. Das scheint mir bei JA3 auch so zu sein - oder ist das eine Option? Aus Realitätsgründen fände ich das schon toll, bloß haben sich die Designer von JA3 wohl gedacht, dass sich vielleicht die eigenen Söldner dann optisch nicht mehr groß unterscheiden werden, alle mit gleichem Helm und Weste später - oder was meint Ihr?

Jamison Wolf 19 Megatalent - P - 14080 - 24. April 2023 - 21:55 #

Ich glaub das soll man in den Option einstellen können ob die Toons ihr Gear auch optisch tragen oder ob Du lieber deine Leute wiedererkennen willst. Weil wenn alle die selbe Rüstung tragen ist das ja ziemlich schwierig.

Aber so 100% bin ich mir nicht sicher, ob ich das gelesen habe oder ob das "Wunschdenken" von mir ist. ;)

Default rennen sie jedenfalls "ohne Gear" rum.

MicBass 21 AAA-Gamer - P - 28959 - 25. April 2023 - 12:09 #

Wenn ich mich richtig erinnere hat man in JA2 die Tarnfarbe gesehen, oder? Ich glaube meine sind dann zum Schluss immer grün gefärbt rumgelaufen.

Jamison Wolf 19 Megatalent - P - 14080 - 25. April 2023 - 13:54 #

Oh das weiss ich nicht mehr, meine letzte Runde mit JA2 ist schon eine Dekade her (oder so in dem dreh).

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24302 - 25. April 2023 - 14:59 #

Genau, im Laufe der Zeit wurde die dann immer blasser und man musste neue auftragen.

MicBass 21 AAA-Gamer - P - 28959 - 25. April 2023 - 15:37 #

Und Shadow war immer getarnt, den musste man nicht nachfärben. Der hatte Permanent Make-up. ^^

Vampiro Freier Redakteur - - 121610 - 10. Mai 2023 - 23:01 #

Kam endlich dazu, starke Preview. Vielen Dank. Ich hoffe mal, ein bisschen was tut sich noch.