Jagged Alliance 3

Jagged Alliance 3 Preview

GC22: Das könnte was werden!

Jörg Langer / 26. August 2022 - 19:40 — vor 14 Wochen aktualisiert
Steckbrief
PC
Strategie
Rundentaktik
Haemimont Games
THQ Nordic
2023
Link

Teaser

23 Jahre nach dem zweiten Teil... ist der dritte noch längst nicht fertig. Aber immerhin konnte Serienfan Jörg Langer auf der Gamescom 2022 einen näheren Blick auf die Globalstrategie-Hoffnung werfen.
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Brad Logston, Senior Producer von Jagged Alliance 3 verantwortlich, kommt mit etwas Verspätung in die Kabine – aber erstens war es der letzte Termin des Tages, zweitens hatten vier seiner Team-Mitgleider bereits mit der Präsentation schon begonnen, und drittens braucht Brad halt immer Zeit, um sich umzuziehen (bei Haemimont Games zeigte auch noch The Valiant, und so musste er immer erst sein Valiant-T-Shirt ausziehen, damit darunter dann „Jagged Alliance 3“ zur Vorschau kam, wenn er die Booth wechselte). In dieser Booth sitzen außer mir noch zwei weitere Spielejournalisten, einer davon erkennbar unbeleckt von jeglicher Jagged-Alliance-Vorerfahrung. Nun ja, ich werde alt...
 

Fanmod 1.13 als Vorbild?

Ich kann euch verraten, dass ich ein großer Jagged-Fan bin, der schon den ersten Teil sehr gut fand und lange gespielt hat (erst im Mai 2022 noch mal länger, siehe auch mein Jörgspielt dazu). Jagged Alliance 2 war in praktisch jedem Punkt besser, und auch das hatte ich schon lange begleitet, bevor es dann schließlich erschien (in Deutschland übrigens früher als in den USA, dem Publisher Topware und, so munkelt man, seinen Überzeugungsmethoden gedankt). Ich habe nicht nur mit den Originalprogrammen hunderte Stunden verbracht, sondern im Laufe der Jahre auch zweimal längere Zeit mit dem sagenumwobenen Fan-Patch 1.13, der längst eine Full Conversion ist.

Doch die Mod 1.13 – die sich meiner Meinung nach in eine völlig falsche Richtung entwickelt hat, und nur mit kluger Auswahl den Spielspaß ergänzt statt zu zerstören – ist ausdrücklich nicht das Vorbild für die Entwickler, wie mir einer von ihnen beim Fachsimpelgespräch nach Ende der eigentlichen Demo-Halbstunde verrät: „Wir gehen eher in die Richtung von Jagged Alliance 2 und seiner  ‚Tons of guns‘-Spieloption.“

Kurze Erklärung für Nicht-Fanboys: Jagged Alliance stammte im Wesentlichen von einem kleinen kanadischen Team namens MadLab Spftware, dahinter steckten Ian Currie und Shaun Lyng, später kam dann noch Linda Sirotech (später Currie) dazu. Keiner der Entwickler hatte je eine Waffe in der Hand gehabt. Doch just Waffennarren stellten dann zumindest in den USA einen guten Teil ihrer Kundschaft bei Jagged Alliance, und dieser Teil wollte mehr und stärker an die Vorbilder angelegte Waffen. Darum gab es dann in Jagged Alliance 2 die „Tonnen von Kanonen“-Option im Hauptmenü, die mehrere Dutzend weitere Waffen freischaltete – die sich aber fast immer nur in winzigen Details von den vorhandenen entschieden. Die Aussage vorgestern auf der Gamescom mir gegenüber bedeutet also, dass Haemimont Games nicht dem versuchten Ultrarealismus und Quantitätsfanatismus der JA2-Fans nacheifern, sondern sich wie MadLab/SirTech auf das Wesentliche konzentrieren will – den Spielspaß.
 
Brad Logstone erklärt die Vision hinter Jagged Alliance 3 – nach seinem T-Shirt-Wechsel.

 
Die drei Spaß-Komponenten eines jeden echten Jagged Alliance
Und dieser Spielspaß hat bei den Hauptspielen drei wesentliche Komponenten. Die erste ist die Verzahnung von Rundentaktik auf dem Schlachtfeld mit einem strategischen Überbau (der in Teil 1 noch klein, aber dennoch extremst wichtig war). Es geht um die Anwerbung und Bezahlung und Ausrüstung des Teams, aber auch, welche Hilfskräfte (Wachen, Ernter/Minenarbeiter) man in welchen Sektoren platziert, und natürlich auch um das geschickte Vorarbeiten sowie Abwehren von Gegenangriffen.

Zweiter wichtiger Spielspaß-Bestandteil ist die gerade in Teil 2 enorme spielerische Freiheit, die MadLab ins aktionspunktbasierte Rundentaktik-Korsett gepresst hat. Klettern, liegen, rennen, Kettenreaktionen – Jagged Alliance 2 bot mehr als nur Schießen, Treffen, weiter. Ich zähle aber auch die Kartenerkundung dazu, die vor Feindkontakt in Echtzeit abläuft, und wo es Gespräche mit NPCs gibt wie in einem Rollenspiel.

Die dritte und wichtigste Komponente waren immer die individuellen Söldner, alle professionell vertont, alle mit ihrem Anfangs-Setup, offensichtlichen und nicht selten auch versteckten Eigenheiten. Manche Söldner hassten einander, andere fanden sich attraktiv, und so weiter. Dadurch hatte man anders als im wenige Monate älteren UFO: Enemy Unknown von Julian Gollop, kein zufallsgeneriertes Kanonenfutter unter seinem Kommando, sondern Individuen – bei denen der Permadeath (oder ihre Kündigung… oder ihre Entlassung aus Geldmangel…) viel stärkere emotionale Auswirkungen auf den Spieler hatte. Bis heute hat wohl jeder JA2-Spieler seine Lieblinge wie Ivan oder Monica „Buns“ Sondergaard.
 
Das Wichtigste sind die Söldner – auch wenn es davon nur noch sechs pro Squad geben wird.
 
Nur 40 statt 63 Söldnerinnen und Söldner?!Erste Schrecksekunde: Statt 63 Haudegen beiderlei Geschlechts (die sich aus 40 AIM-, 11 MERC- und 12 anwerbbaren NPCs in der Spielwelt zusammensetzten), sind es in Jagged Alliance nur 40. Das ist, wie auch im Gamescom-Termin erklärt wird, nicht zuletzt dem größeren Aufwand geschuldet – wo die JA2-Spielgrafik im Wesentlichen nur zwischen Männlein/Weiblein, Haar- und Leibchenfarbe sowie dem ungefähren Waffentyp unterschied, um die Söldner voneinander abzugrenzen, hat nun jeder ein detailliertes 3D-Modell bekommen.
 
Die gute Nachricht: Die 40 Killerinnen und Killer bilden zu einem guten Teil ein „Best of“ der bisherigen Söldner, so sind etwa Ivan, Buns, Fidel und etliche andere wieder dabei. Dazu kommen noch Neuzugänge wie Livewire, eine 26jährige Indo-Pakistani, die sich mit Sprengstoff sehr gut auskennt. Und: Die Söldner sollen wieder viele, viele Dialogoptionen haben – und wohl auch das, was zur eigentlichen Madlab-Magie beitrug in den ersten beiden Teilen: Kommentare für ganz spezielle Situationen, die viele Spieler niemals erleben werden. Also wenn etwa Söldner X in Sektor Y eingesetzt wird. Oder A und B im selben Team sind, und C dazu stößt. Laut Brad wurde beim Vertonen viel Aufwand betrieben, gerade bei solchen Söldnern, die mit Akzent reden. „In einigen Fällen haben wir eine Sprecherrolle zweimal neu besetzt, bis wir zufrieden waren.“
 
Anzeige
Jeder Sektor ist wieder ein Unikat, in diesem steht eine verlassene Villa. Neben unseren Söldnern scheinen Wachen zu stehen.
Jörg Langer Chefredakteur - P - 449591 - 26. August 2022 - 17:58 #

Viel Spaß!

Nilfraß 13 Koop-Gamer - 1587 - 26. August 2022 - 19:25 #

Hab die Preview zwar nur überflogen, sieht aber ganz vielversprechend aus. (Ich habe nur den ersten Teil gespielt, und bin mit Teil 2 daher nicht vertraut.)

Danke für diese coole Preview!

Hyperlord 18 Doppel-Voter - P - 11998 - 26. August 2022 - 19:15 #

Es wäre zu schön, um wahr zu sein ...

Q-Bert 24 Trolljäger - - 46256 - 26. August 2022 - 19:27 #

"Statt zwei oder drei „Phasen“, die man für Bewegung, Item-Einsatz oder Schießen einsetzt – auch das der von Firaxis gesetzte Quasi-Standard heutiger Squad-Taktikspiele – wird es wieder wie gewohnt Aktionspunkte geben."

JUCHUUU :)

LRod 19 Megatalent - - 13987 - 26. August 2022 - 21:04 #

Hmm, Bewegungs- und Aktionspunkte... wirkt alles wie aus nem 08/15-Standard-Baukasten. Ich weiß ja nicht.. ;)

Q-Bert 24 Trolljäger - - 46256 - 26. August 2022 - 21:09 #

Das moderne Standard-Baukastensystem mit nur 2-3 Aktionen für Bewegung + Angriff hat JA3 *nicht*, deswegen juchuuu :) Ich mag es eben altmodisch... ^^

Harry67 20 Gold-Gamer - - 22391 - 26. August 2022 - 21:14 #

Nee,nee. Das z.B. genaueres Zielen Aktionspunkte kostet, ist schon eine schöne Eigenheit von Jagged ;)

Q-Bert 24 Trolljäger - - 46256 - 26. August 2022 - 21:31 #

LRod bezieht sich auf meinen "Rant" bei Rogue Trader, dass Rundentaktikspiele viel zu generisch geworden sind:
https://www.gamersglobal.de/preview/warhammer-40000-rogue-trader#comment-2851788

Und ein bisschen trifft das auch auf JA3 zu... aber eben nur ein bisschen. :D

Harry67 20 Gold-Gamer - - 22391 - 26. August 2022 - 22:10 #

Ah, ach so ;)
Ich hoffe schon, dass man etwas mehr Freiheiten hat, als zwischen zwei Deckungsarten zu wählen.

LRod 19 Megatalent - - 13987 - 27. August 2022 - 7:35 #

War auch nicht ernst gemeint :) Nur der Kontrast zwischen beiden Kommentaren zu den jedenfalls etwas ähnlichen Systemen war so deutlich, dass ich da einmal drauf anspielen müsste ;)

Ich selbst freue mich auf beide Spiele. Ein W40k-RPG mit einem vernünftigen Kampfsystem ist ein Traum, ein gutes und modernes JA wäre ebenfalls ein Pflichtkauf.

Timberwolf76 19 Megatalent - - 13502 - 26. August 2022 - 19:35 #

Das sieht echt interessant aus. Die Liebe zu rundenbasierten Spielen entwickelt sich bei mir irgendwie erst mit dem Alter. Wahrscheinlich weil langsam die Reaktionsfähigkeit abnimmt ;-) Aber ich hab ne Frage an Euch: Sollte ich die Zeit nutzen und JA 1 und/oder 2 mal nachholen oder akzeptieren dass ich früher einfach echt was verpasst hab und lieber ohne Vorerfahrung/Erwartung an den 3ten Teil herangehen?

Q-Bert 24 Trolljäger - - 46256 - 26. August 2022 - 19:50 #

JA und JA2 kann man auch heute noch sehr gut spielen, dank Fanmod v1.13 auch in höheren Auflösungen (Standard ist sonst 640x480 Pixel). Und ja: Wenn du auch nur einen Hauch Spaß an Rundentaktik hast, dann lass dir diese Sternstunde nicht entgehen!

JA2 v1.13 ist toll:
https://www.gamersglobal.de/text-gallery/200464/du-72021-das-spielen-unsere-user?h=slide-27-field_text_gallery_images-200464

Und die Gegenmeinung von Jörg:
https://www.gamersglobal.de/news/223915/joergspielt-jagged-alliance-geht-mir-weg-mit-113-ich-bin-beim-1-teil-dabei

Harry67 20 Gold-Gamer - - 22391 - 26. August 2022 - 21:05 #

Unbedingt. Gleich rein in JA2, den ersten Teil kannst du dann als Liebhaber immer noch spielen.

MicBass 20 Gold-Gamer - P - 22522 - 27. August 2022 - 8:21 #

Auf jeden Fall, lass dir JA2 nicht entgehen. :)

Lefty 14 Komm-Experte - 2279 - 27. August 2022 - 17:25 #

Meiner Meinung nach um ein vielfaches besser als die XCom2 Ja, hier scheiden sich die Geister, aber ich bin mit Xcom2 als Rundenstrategie-Fan einfach nicht warm geworden.

Claus 31 Gamer-Veteran - - 367078 - 27. August 2022 - 20:47 #

Schau dir für einen ersten Eindruck doch mal die SDK zu Jagged Alliance 2 an.
https://www.gamersglobal.de/video/jagged-alliance-2-stunde-der-kritiker-classic-sdk

wooks 16 Übertalent - - 5101 - 26. August 2022 - 19:37 #

Vielen Dank für den ausführlichen Bericht!

Ich freue mich immer mehr darauf... :)

Gekko Goodkat 19 Megatalent - - 17723 - 26. August 2022 - 19:39 #

Sehr vielversprechend. Ich freu mich mal vorsichtig weiter.

thoohl 20 Gold-Gamer - - 20829 - 26. August 2022 - 19:53 #

Zu diesem Spiel würde mein gerade neben mir stehender Gin Tonic sehr gut passen. Ich freue mich drauf (auf das Spiel).

ds1979 19 Megatalent - - 13123 - 26. August 2022 - 20:33 #

Igitt Gin, ob Gin Tonic oder Gin Fizz, Brrr. In Kanada trinkt man eher Whisky, kulinarisch ist man näher an den USA ( höchste Donutladendichte pro Einwohner) als an dem Empire. Nach dem letzten JA Versuchen bleib ich erst mal misstrauisch.

thoohl 20 Gold-Gamer - - 20829 - 27. August 2022 - 7:22 #

Die Kanadier schreiben den Whisky tatsächlich auch ohne e.
Gin trinke ich aber nur mit Zuckerwasser Tonic, gut gekühlt und mit Bio Zitrone plus Eiswürfel. Auch nur London Dry weil wohl vermutlich am wenigsten gepantscht durch die Hersteller.

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 73271 - 4. September 2022 - 20:07 #

Mein Problem mit Gin Tonic ist der ekelhafte Chiningeschmack im Tonic. Da würde ich den Gin lieber pur saufen.

antares 17 Shapeshifter - P - 7209 - 26. August 2022 - 20:07 #

Das hört sich so gut an, dass bei mir tatsächlich ein zartes Pflänzlein der Hoffnung keimt.

Claus 31 Gamer-Veteran - - 367078 - 26. August 2022 - 20:42 #

Die wichtigste Information hier ist die von Jörg Richtung Publisher & Entwickler: NEHMT EUCH ZEIT.
Das, was ich jetzt gelesen habe, hat mich nicht davon überzeugt, dass der x-te Anlauf wirklich der erste "echte" Nachfolger zu JA2 werden könnte.
Die Hoffnung stirbt aber bekanntlich zuletzt, und das lange vor der Unschuld.

Ansonsten: ich hätte die JA-Inseln statt im Pazifik immer eher in der Karibik verortet, nicht zuletzt wegen der spanisch geprägten Akzente und Namen.

In JA konnte man dazu auch keine Erntehelfe oder Minenarbeiter verteilen, sondern nur Wachen. Die wiederum konnte man mehrfach durch Training oder Einsätze aufleveln.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 449591 - 26. August 2022 - 21:51 #

Falsch, die Ernter kann man sehr wohl verteilen in JA.

Claus 31 Gamer-Veteran - - 367078 - 27. August 2022 - 9:25 #

Im ersten Teil dann?
Da hatte ich nur Deadly Games selber gespielt, wo wenn mich die Erinnerung nicht trügt keine Kampagne enthalten war, sondern nur Mission, die man gegen den Rechner oder aber online gegen menschliche Kontrahenten spielen konnte.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 449591 - 27. August 2022 - 10:01 #

In JA. Deadly Games ist nicht JA.

Claus 31 Gamer-Veteran - - 367078 - 27. August 2022 - 10:19 #

Ein gewisser LA schrieb damals in der PC Player, dass Deadly Games eine Erweiterung zu JA wäre. Der Kollege muss mich damals dann schon auf die heute verwendete falsche Fährte gebracht haben, da ich den Test nach der Einleitung nicht mehr wirklich weitergelesen hatte, und Deadly Alliance dann Jahre später als "Beifang" mal auf mit auf einem Strategiespiel-Sampler erhalten, kurz angetestet und dann als zu fuzzelig und bockschwer bewertet und de-installiert hatte.
Jagged Alliance 2 hatte mich dann nach Release total begeistert, und von dort aus habe ich nochmals Deadly Games installiert, doch selbst als echter JA2-Jünger konnte ich das Fazit "fuzzelig, schlechte Auflösung und nicht gut gealtert" nicht vermeiden. Mit der Erkenntnis im Gepäck hatte ich keinerlei Anstrungung gemacht, Jagged Alliance 1 mal zu suchen oder zu kaufen.
Dabei ist es dann geblieben

Jörg Langer Chefredakteur - P - 449591 - 27. August 2022 - 11:35 #

Ja, Deadly Games war die Multiplayer-Erweiterung zu JA, selbe Engine, minus den strategischen Überbau, der JA so großartig gemacht hat. Deshalb war es nicht Jagged Alliance – das sich übrigens heute noch zu spielen lohnt, siehe mein Jörgspielt. Sollte man m.E. als Strategiefan kennen.

Claus 31 Gamer-Veteran - - 367078 - 27. August 2022 - 20:48 #

Hattest du den ersten Teil damals oder später durchgespielt?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 449591 - 27. August 2022 - 22:08 #

Als er rauskam, und dann ein paar Jahre später noch mal. Fürs RG-Sonderheft/Jörgspielt noch mal gut zur Hälfte.

Claus 31 Gamer-Veteran - - 367078 - 27. August 2022 - 22:40 #

Hm. Dann muss es wirklich "was können". Werde ich mir bei Gelegenheit vielleicht doch noch bei GOG beschaffen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 449591 - 28. August 2022 - 11:36 #

Kann ich nur empfehlen: JA ist erkennbar noch die „Rohversion“ des deutlich komplexeren JA2, enthält aber schon alle wichtigen Elemente (gerade auch bei der Söldner-Interaktion) und wirkt durch seine geringere Optionsvielfalt wie ein Kondensat der wesentlichen Spaßfaktoren.

Du solltest nur niemals einen Söldner zwischen vier oder mehr Bäume stellen, wenn er nur durch eine Diagonalbewegung dorthin kommt: Wird der Söldner dort blutend bewusstlos, war es das, weil zum Wundenverbinden eines der vier „geraden“ Nachbarfelder benötigt wird. Erst im Mai wieder erlebt…

Claus 31 Gamer-Veteran - - 367078 - 28. August 2022 - 11:52 #

Ah, ja, in Ansätzen gab es das auch in JA2 noch. Man konnte glaube ich nicht "rüber" steigen, wenn da eine(r) lag. Ganz sicher bin ich mir nicht, habe aber noch die ungute Erinnerung, dass es da Probleme gab, wenn man nicht richtig stand und verarzten wollte.

Vampiro Freier Redakteur - - 82688 - 28. August 2022 - 14:29 #

0,59 Euro!

Claus 31 Gamer-Veteran - - 367078 - 28. August 2022 - 16:53 #

Danke!

Moe90 17 Shapeshifter - - 6455 - 26. August 2022 - 21:05 #

Bisher kein einziges JA Spiel gespielt. Dies wird dann hoffentlich mein erstes. Die Vorfreude ist geweckt.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 22391 - 26. August 2022 - 21:19 #

Wie schade, wir müssen wieder mit dem Töten beginnen.

Lefty 14 Komm-Experte - 2279 - 27. August 2022 - 17:27 #

Feind hat sich unter Teppich versteckt

Jamison Wolf 19 Megatalent - P - 13521 - 26. August 2022 - 21:28 #

Für ein gutes, neues JA würde ich gerne meine Spielekalendar freimachen. Und vielleicht, gibts ja auch noch Mods später. ;)

Mata Harry 13 Koop-Gamer - 1286 - 26. August 2022 - 22:16 #

Jagged Alliance 2 fand ich damals toll. Vielleicht schaue ich mir den dritten Teil tatsächlich mal an.

Pomme 17 Shapeshifter - P - 8309 - 26. August 2022 - 22:39 #

Grand-Chienic madness? Count me in!

Zisback 17 Shapeshifter - - 6602 - 26. August 2022 - 22:42 #

Die Original Squadgröße bei JA2 war doch nur 6 Mann stark. Ich glaube mehr als 6 gab es erst mit Wildfire und 1.13.

Fall irgendwem 1.13 zu überladen ist, es gibt auch die Mod Jagged Alliance 2 Stracciatella, die das Spiel nur dezent etwas ändert und jede Menge Bugfixes bietet.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 449591 - 28. August 2022 - 11:28 #

Danke für die Erinnerung. Das letzte Mal durchgespielt hatte ich es mit 1.13, aber als 1.13 im Wesentlichen noch ein Auflösungs- und Bugfix-Patch war :-) Vermutlich aber schon mit der erweiterten Squad.

Und wie geschrieben: Da du in JA nur eine einzige 8er Squad hast inkl. Camp, bist du nur ganz selten mal mit mehr als fünf Leuten unterwegs: Mindestens einer repariert, und in der Regel ist allermindestens einer angeschlagen. Die Einsätze zu dritt sind aber eh die spannendsten :-)

viamala 15 Kenner - 3166 - 26. August 2022 - 23:40 #

Hach, an Jagged Alliance 1 habe ich so schöne Erinnerungen. "Eine Kevlar Weste im perfekten Zustand"

n0ob at Work 07 Dual-Talent - 107 - 26. August 2022 - 23:53 #

Klingt soweit erstmal recht schön und gut. Mal abwarten was die Entwickler draus machen und man mehr zusehen bekommt.

Ich nehme mal an, es hat niemand gefragt, ob es wieder den BSE Test gibt? Um sich seinen eigenen Sölnder zu basteln.

Slaytanic 25 Platin-Gamer - - 60905 - 26. August 2022 - 23:57 #

Die Preview hat jetzt doch mein Interesse geweckt.

xan 18 Doppel-Voter - P - 11544 - 27. August 2022 - 1:08 #

JA2 war ein Highlight, was ich vermutlich zu Recht nicht mehr angefasst habe, da die rosarote Brille zu schön ist. Klingt gut und macht Hoffnung. Die Details und Unterschiede sind mir nicht mehr bekannt.

Das Gurke 15 Kenner - P - 3270 - 27. August 2022 - 10:21 #

Uff, ich war nach den bisherigen Versuchen die Serie weiterzuführen nicht mehr darauf gefasst noch einmal Vorfreude zu spüren. Aber wenn sogar Jörg offenkundig Potenzial sieht ...

vgamer85 21 AAA-Gamer - 29087 - 27. August 2022 - 11:31 #

Na das sieht doch gut aus. Endlich mal nach Jagged Alliance 2 damals eine Alternative für mich. Hab alle Klone bis dahin ausgelassen

Lencer 18 Doppel-Voter - P - 10281 - 27. August 2022 - 12:24 #

Sehr schöne Preview. Mir reichen 40 gut designte Charaktere...

Vampiro Freier Redakteur - - 82688 - 27. August 2022 - 14:31 #

Der Name zeugt auf jeden Fall von Eiern und Eierstöcken.

Als ich dann das von der zerstörbaren Umgebung las, war meine positive Grundstimmung endgültig da.

Kann man das mit dem Verbluten in den Optionen noch einstellen oder ist das ganz raus? Wäre schade.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 449591 - 27. August 2022 - 14:37 #

Das gibt es nicht mehr, es wird wohl über die Zeit vom „auf alle viere gehen“ bis zum Tod gelöst (im Extrem = 0). Finde das sehr schade: Beim „Bluten“ war alles drin von „ach, den Kratzer stecke ich weg, erst mal rundenlang weiterkämpfen“ bis zum Soforttod vor der nächsten Runde. Und das noch in Verbindung mit der Chance, bewusstlos zu werden.

Vampiro Freier Redakteur - - 82688 - 27. August 2022 - 15:05 #

Das ist ja wirklich bitter. Sehr, sehr schade :( Das fand ich inmer cool. Slebst konnte man vllt noch was reißen und Gegner habe ich gerne ausbluten lassen oder auch mal den Gnadenschuss gegeben. Das wird sicher auch nicht mehr angepasst von wegen zu brutal oder so. Auch wenn genau das ja eine Taktik beim Militär (und bei Terroristen) ist. Schade.

Danke für die schnelle Antwort und die tolle Preview!

Zille 20 Gold-Gamer - - 24947 - 28. August 2022 - 13:12 #

Hast du schon mal S2 Silent Storm gespielt? Da konnte man auch ziemlich viel zerstören. Das wurde aber auch schnell chaotisch. Hab es aber sehr gerne gespielt.

Lefty 14 Komm-Experte - 2279 - 27. August 2022 - 17:30 #

Wenn da nicht irgendwelche totalen Patzer in der Endversion sind (die nciht gepatched werden können) dann ist das Ding so gut wie eingetütet. Wieder etwas bei dem man stundenlang am PC sitzt und ausprobiert. Sehr schön...ich freu' mich auf JA3.

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 10229 - 28. August 2022 - 6:54 #

Ich sag es gerne nochmal, der Trailer hat auf mehr vermuten lassen, als das übliche X-Com Neuauflage hinter Deckung rennen, schießen und Feuerschutz geben. Wird mal Zeit, dass dieses doch recht simple System mal wieder etwas frischen Wind entgegen weht - Und Jagged Alliance 3 scheint mir, vor allem auch nach dieser Review - Da in die richtige Richtung zu gehen. Und wenn es auch nur simple Haltungswechsel sein würden. Auch aus der Liebe zu den JA Vorgängern heraus, ich bin gespannt!

Lefty 14 Komm-Experte - 2279 - 28. August 2022 - 15:08 #

XCOM und Deckung? Sowas gab's? Das ist doch eher "oh kuck mal, ein Ast auf dem Boden, hier prallt der Schuss sofort ab" oder "Ich stell mich mal an die Häuserecke um wenigstens ein bisschen Schutz zu haben. Oh! Ich bin getroffen worden" Das beste war: "Ich stehe direkt vor dir und schiesse immernoch meilenweit vorbei" Genau das waren die Punkte, warum ich mich einmal durch Xcom2 gequält habe und das Spiel danach wieder deinstalliert habe.

Bei all deiner berechtigter Kritik, gerade das macht doch JA aus.

thoohl 20 Gold-Gamer - - 20829 - 28. August 2022 - 15:29 #

An so ein Erlebnis erinnere ich mich auch. Da hatte das Spiel dann wohl für meine Figur ausgewürfelt aus 1,5 Meter quasi daneben zu schießen. Gleich mehrere Salven. Ich war dann selbstredend eine Runde später tot. Meine Figur war bereits recht lädiert und panisch, vermutlich lag es daran. Aber es war schon recht unglaubwürdig und im Rahmen jenes Kampfes unpassend. Aus ein paar weiteren Gründen seit diesem Tage auf dem Pile of Shame. Nicht durchgequält.

Lefty 14 Komm-Experte - 2279 - 28. August 2022 - 16:38 #

Um fair zu bleiben, XCOM2 ist keine Graupe. Ich verstehe allerdings nur nicht den Hype, der um das Spiel gemacht wird. Vor allem weil JA im Kampfeinsatz halt Vieles besser macht als XCOM. Dafür ist das was neben den Kämpfen passiert halt besser als in JA.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 22391 - 28. August 2022 - 16:52 #

Ich würde trennen zwischen XCOM und XCOM 2. Ersteres hat für mich wieder frischen Wind ins Genre gebracht, zweiteres ist für mich viel zu sehr in eine nervige Richtung gegangen. Das nachher Hinz und Kunz bei XCOM abgeschaut haben, dafür können die Entwickler allerdings nichts.

Das was neben den Kämpfen passiert, finde ich gerade in JA 2 herausragend. Aus meiner Sicht eine der gelungendsten Verknüpfungen von strategischer und taktischer Ebene.

thoohl 20 Gold-Gamer - - 20829 - 28. August 2022 - 17:43 #

Mir haben die beiden Eigenschaften Handlungsdruck per Rundenzähler und Beschwörung von Toten und Lebenden ausgereicht, um es nicht weiter zu spielen. Die Sache mit den Runden hätte ich noch per Mod beheben können. Klar, in Summe ist es ein sehr gutes Spiel. Ich musste leider passen.

Lefty 14 Komm-Experte - 2279 - 29. August 2022 - 1:35 #

JA Wildfire hatte dann auch mehr Handlungsdruck, aber die Stadtteile waren schöner und grösser.

rofen 15 Kenner - P - 2926 - 28. August 2022 - 11:11 #

Danke für den Artikel! Klingt interessant. Die Details fangen doch schon mit dem Namen des Landes an, klingt schon nach einer ehemaligen französischen Kolonie.
So wie Jörg merke ich auch, dass ich älter werde. Im letzten Workshop konnte mir keiner mehr sagen was "secret~1.txt" bedeuten könnte.

rammmses 21 AAA-Gamer - P - 30558 - 28. August 2022 - 11:34 #

Jagged Alliance ist immer an mir vorbeigegangen, aber vielleicht ändert sich das ja mit diesem Titel. Hoffe es wird auch ein paar Einsteiger-Optionen geben und sich nicht nur an Veteranen richten.

Danywilde 30 Pro-Gamer - - 138731 - 28. August 2022 - 12:27 #

Sehr schön, darauf freue ich mich wirklich.

SnarkMarf 18 Doppel-Voter - P - 9184 - 29. August 2022 - 9:11 #

Hmm, meine einzige Spieleerfahrung, die zumindest mal so annähernd in diese Richtung geht, war Commandos.
Nach der Preview werde ich an JA3 mal dranbleiben und es weiterverfolgen.
Das spielprinzip fasziniert mich schon, nur wird es wahrscheinlich keine kleine Angelegenheit da einzusteigen.
Hoffe es gibt für JA-Noobs wie mich ein geeignetes Tutorial sowie den ein oder anderen Einsteigerguide :-)

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 40931 - 30. August 2022 - 8:15 #

Das macht doch echt einen guten Eindruck. Ich denke, dass ich mich darauf freuen darf.

Bochumer_Junge 12 Trollwächter - P - 844 - 31. August 2022 - 8:31 #

Ich hoffe sehr, dass das endlich das richtige Jagged Alliance 3 wird… so sehr
Ich werde nie die Freude und das angespannte Warten von den ersten beiden Teilen vergessen - das waren ganz tolle Erfahrungen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 449591 - 31. August 2022 - 9:27 #

Ich denke, wer nur Jagged 2 "in irgendwie schöner" möchte, wird zu 100% enttäuscht werden. Aber ich habe ein gutes Gefühl, dass die Mischung aus Neuerungen und Bewährtem stimmen wird und man es wirklich Teil 3 nennen kann.

Lencer 18 Doppel-Voter - P - 10281 - 31. August 2022 - 13:14 #

Es wäre ganz wunderbar, wenn Dein Gefühl nicht täuscht.

Goremageddon 15 Kenner - P - 3943 - 31. August 2022 - 15:47 #

Das klingt ausgesprochen gut. Ich sehe die Entschärfungen allerdings auch erstmal als bedenklich an. Bleibt zu hoffen das, sofern der Rest stimmt, man wirklich wieder auf den normalen Scheierigkeitsgrad justieren kann. Denn so ein wenig knackig sollte so ein Spiel schon sein.

Ich bin zumindest sehr gespannt.

paschalis 31 Gamer-Veteran - - 272506 - 6. September 2022 - 7:28 #

Nach dieser Preview bin ich dezent gehypt.