Töten in Häppchen

Hitman Preview

Christoph Vent 10. Februar 2016 - 14:00 — vor 4 Jahren aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
In der ersten Hauptmission besuchen wir eine Modenschau in Paris. Der gesamte Level ist von Anfang an frei erkundbar.
Anzeige


Kreative Mordgelüste

Die zweite Trainingseinheit lässt uns dieselbe Mission, nun weitgehend ohne Hilfe, erneut angehen, wobei wir nun ausdrücklich dazu aufgefordert werden, einen neuen Weg zu unserem Opfer zu suchen. Als hilfreich erweisen sich in der Missionsübersicht die verfügbaren Challenges, die uns einige mögliche Lösungsansätze aufzeigen. Demnach soll es unter anderem möglich sein, der Zielperson Rattengift einzuflößen oder sie zu ertränken – und zwar in der Toilette, wie das passende Bild dazu deutlich macht.
 
Gesagt, getan: zumindest das Rattengift entdecken wir schon mal in den Lagerräumen im Unterdeck. Wir schlüpfen erneut in ein Crew-Outfit und gehen aufs Oberdeck, wo unser Ziel gerade eine Unterhaltung mit einer Frau führt. Um nicht aufzufallen, stellen wir uns wie ein professioneller Barkeeper hinter den Tresen, werden damit quasi unsichtbar und warten den richtigen Moment ab. Als die Person unserer tödlichen Begierde ihr Weinglas für einen kurzen Moment außer Acht lässt, nutzen wir die Gunst der Stunde und holen das Rattengift heraus. Der Rest erledigt sich nun fast von selbst: Der Zielperson wird schlecht, wir folgen ihr unauffällig aufs Klo und lassen ihn ein wenig zu viel Wasser schlucken.
 
In drei speziellen Trainingsszenarien beweisen wir der ICA unser Können.
Im Gespräch mit Sven Liebold erfahren wir, dass diese Trainingsmission noch auf ganz andere Arten zu lösen gewesen wäre. So hätten wir uns unter anderem noch ein weiteres Deck nach oben schleichen können, wo uns lediglich eine einzelne Wache daran hindern könnte, ein schweres Rettungsboot rein zufällig im richtigen Moment eine Etage tiefer fallen zu lassen. Gelegenheiten, die Umgebungen zwecks "Unfällen" einzubinden, scheint es zudem wieder regelmäßig zu geben. In einem palastartigen Gebäude später in Paris entdecken wir etwa einen Seilzug, an dem ein schwerer Kronleuchter hängt – nähere Ausführungen sind wohl nicht mehr nötig.
 

Offen angelegte Areale

Der Paris-Level, wir sollen hier einen Veranstalter einer großen Modenschau sowie seine Gehilfin eliminieren, ist gleichzeitig auch ein sehr gutes Beispiel für das Leveldesign in Hitman. Anders als in Hitman - Absolution (zum Test: Note: 9.0) kehrt die Reihe nun nämlich wieder zu offeneren Gebieten zurück, anstatt die Areale in mehrere kleine Bereiche aufzuteilen. Sämtliche Außenbereiche sowie Zimmer des Gebäudes sind von Anfang an begehbar – zumindest, solange euch keine Wachen oder verschlossene Türen den Weg versperren. Doch wo ein Wille, da ist auch gewöhnlich ein Weg.
 
Durch die vielen NPCs, die teils auch auf uns reagieren, wirkt die Welt lebendig.
Auffällig bei der Modenschau ist auch die schiere Anzahl an NPCs. Alleine im Raum des Catwalks dürften sich weit mehr als hundert Personen aufhalten, in der Lobby und im Backstage-Bereich tummeln sich weitere dutzende Charaktere. Einige von ihnen reagieren auch gezielt auf uns, etwa eine Reporterin, die lauthals "Cut" brüllt, als wir ihr vor die Kamera laufen. Überhaupt nehmen uns andere NPCs stets wahr – was auch dazu führt, das wir uns nicht mit einer Waffe oder einem anderen verdächtigen Gegenstand in der Hand sehen lassen sollten. Andererseits sollen wir auch gezielt Verwirrung stiften können, indem wir beispielsweise eine Pistole auf dem Boden ablegen, die danach die Aufmerksamkeit der Wachen auf sich zieht.
Gerade im Bereich der Weltensimulation leistet die Glacier-2-Engine unserem ersten Eindruck nach sehr gute Arbeit, wie auch bei der allgemeinen Qualität hinsichtlich Texturen und Beleuchtung. Bei den Animationen hingegen ist noch etwas Feintuning gefragt, Agent 47 läuft zum Beispiel noch etwas unbeholfen.
 

Die passende Gelegenheit

Ob es wirklich so eine gute Idee ist, einen Gegner direkt vor einer Wache zu entsorgen?
Im Paris-Level können wir uns auch vom neuen Opportunity-System überzeugen, das uns durch geschicktes Belauschen und Observieren der Umgebung mögliche Lösungsansätze für unseren Auftrag beschert. So weisen uns andere Besucher der Modenschau darauf hin, dass wir einem der männlichen Models ähnlich sehen. Daraufhin können wir diese "Gelegenheit" aktivieren und uns durch Texthinweise ein wenig an die Hand nehmen lassen. Im Hinterhof entdecken wir besagtes Model dann bei einem Fotoshooting. Wir bleiben in der Deckung, bis er in eine ruhige Ecke geht, um ein Telefonat zu führen. Hören wir diesem Gespräch wiederum zu, ergibt sich gleich die nächste Gelegenheit, da er ausgerechnet mit unserem weiblichen Opfer telefoniert und sich wenig später mit der guten Dame treffen möchte.
 
Einen lautlosen Kill später greifen wir uns sein Handy und erkundigen uns dank Wahlwiederholung, wo wir uns denn noch mal treffen wollten. Nun werden wir angeleitet, uns schminken zu lassen, um unserem Doppelgänger tatsächlich zum Verwechseln ähnlich zu sehen. Wir nutzen die Chance, über den Catwalk zu laufen und begeben uns danach auf eine der oberen Etagen in die Privaträume unserer Zielperson. Zeit für sie, Lebewohl zu sagen.
Über das Opportunity-System erfahren wir, dass uns eines der Models erschreckend ähnlich sieht. Diese Chance können wir uns nicht entgehen lassen: Wir beseitigen das Original und stolzieren an seiner Statt offen über den Catwalk.
Christoph Vent 30 Pro-Gamer - 175270 - 10. Februar 2016 - 8:19 #

Viel Spaß beim Lesen!

GhostKid 13 Koop-Gamer - 1220 - 10. Februar 2016 - 14:02 #

Danke für den Artikel,

ich hab's mal auf die Warteliste gesetzt.

Greetz

...

sieht schon echt gut aus...

rammmses 21 AAA-Gamer - - 27517 - 10. Februar 2016 - 14:06 #

Könnt ihr was zum Speichersystem sagen? Bei den ganz großen Arealen in der Reihe war das immer so ein Problem, da ein kleiner Fehler alles kaputt machen kann. Das war in Absolution immer ganz gut überschaubar.

Christoph Vent 30 Pro-Gamer - 175270 - 10. Februar 2016 - 14:14 #

Freies Speichern, auch auf Konsolen. Zusätzlich gibt es Autosave/Checkpoints.

rammmses 21 AAA-Gamer - - 27517 - 10. Februar 2016 - 14:19 #

Oh, das macht das Spiel dann mit Sicherheit erheblich leichter als die Vorgänger. Danke für die Antwort.

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 67460 - 10. Februar 2016 - 14:24 #

Also in den Vorgängern vor Absolution konntest du auch frei speichern. Je nach Schwierigkeitsgrad gab es aber eine Begrenzung, wie oft du das tun durftest. Kann mir vorstellen, dass es jetzt wieder ähnlich gemacht wird.

rammmses 21 AAA-Gamer - - 27517 - 10. Februar 2016 - 16:31 #

Habe ich gar nicht mehr so in Erinnerung, ist aber auch schon ewig her.

Olphas 25 Platin-Gamer - - 62134 - 10. Februar 2016 - 14:14 #

An sich bin ich ja schon scharf drauf und zumindest bei Adventures hab ich normal auch nichts gegen das Episodenformat. Aber so ein Spiel wie Hitman würde ich doch lieber am Stück spielen. Bin da noch sehr unentschlossen, aber tendiere dazu, das Episodenspielchen hier nicht mitzumachen und es dann halt erst später zu kaufen.

McSpain 21 AAA-Gamer - 29182 - 10. Februar 2016 - 14:22 #

Ich freue mich drauf bin aber sehr sehr sehr skeptisch. Leider.

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 67460 - 10. Februar 2016 - 14:23 #

Klingt doch nicht schlecht. Und das neue Verkleidungssystem finde ich gut, in Absolution war es etwas übertrieben und teilweise auch unlogisch, wie schnell man da trotz Verkleidung erkannt wurde. Nur das Episodenformat brauch ich nicht, ich warte ab, bis alles erschienen ist.

Maulwurfn (unregistriert) 10. Februar 2016 - 14:43 #

Hm, hm, reizen würde mich ein neues Hitman schon nochmal, aber diese Episoden :(

Kirkegard 19 Megatalent - P - 18139 - 10. Februar 2016 - 14:49 #

Jep, die werden langsam zur Seuche

Hermann Nasenweier 20 Gold-Gamer - P - 20436 - 10. Februar 2016 - 20:57 #

Geht mir aehnlich. Klingt alles sehr interessant, aber die Art und Weise wie es verkauft wird haelt mich definitiv davon ab zuzuschlagen. Ich warte einfach mal ab, irgendwann gibt es bestimmt eine Komplettversion.

Falcon (unregistriert) 11. Februar 2016 - 0:49 #

Du kannst auch jetzt schon die Komplettversion kaufen. Musst halt nur warten, bis alle Episoden veröffentlicht wurden.

Aixtreme2K 14 Komm-Experte - 2060 - 11. Februar 2016 - 10:08 #

Ja, die Komplettversion kostet für die PS4 auch nur 59,90€.
Ich finde das eigentlich ganz ok.
Man muss ja nicht immer gleicht zur Collectors Ed. greifen.

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 108031 - 11. Februar 2016 - 8:22 #

Jo. Ich warte auch, bis ich endgültig weiß, was man eigentlich alles für sein Vollpreis-Geld bekommt - irgendwann. So bleibt's halt immer noch die Katze im Sack.

xan 18 Doppel-Voter - P - 11361 - 10. Februar 2016 - 15:52 #

Als großer Fan werde ich wohl dennoch warten bis alle Episoden draußen sind. Freue mich dennoch!

DevilsGift 14 Komm-Experte - 2613 - 10. Februar 2016 - 16:33 #

Bisher hab ich jeden Hitman gespielt,hier warte ich aber ab. Für mich funktioniert das mit den Episoden in so einem Spiel gar nicht.

Deepstar 16 Übertalent - 4229 - 10. Februar 2016 - 16:36 #

Spiele immer mit ihren Live-Inhalten die dann irgendwann halt brach liegen...

Falcon (unregistriert) 11. Februar 2016 - 0:50 #

Das ist eigentlich eher ein Konsolen-Phänomen. Auf dem PC findet man selbst bei Jahre alten Spielen noch (genügend) Spieler.

Old Lion 27 Spiele-Experte - P - 77730 - 11. Februar 2016 - 17:44 #

Auf der Konsole auch!

Falcon (unregistriert) 11. Februar 2016 - 21:25 #

Bei nur wenigen Titeln. Die meisten sind wenige Monate nach Release tot.

Old Lion 27 Spiele-Experte - P - 77730 - 11. Februar 2016 - 22:21 #

So ein Unsinn!

Falcon (unregistriert) 13. Februar 2016 - 1:33 #

Ja genau. Totaler Unsinn. Weil ich hab ja keine Augen im Kopf, oder wie!?

Für wie blöd haltet ihr mich eigentlich!?

rammmses 21 AAA-Gamer - - 27517 - 13. Februar 2016 - 1:40 #

Auf ner Skala von 1-10? Weiß nicht, aber angesichts solcher Kommentare auf jeden Fall zweistellig.

GG-Moderation Community-Moderator - 621 - 15. Februar 2016 - 17:08 #

Bitte keine persönlichen Angriffe und Beleidigungen!

Old Lion 27 Spiele-Experte - P - 77730 - 14. Februar 2016 - 13:04 #

Ich halte dich für saublöd, wenn du schon fragst.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 18139 - 15. Februar 2016 - 9:03 #

Der musste sein, und du hast ihn gemacht ^^

GG-Moderation Community-Moderator - 621 - 15. Februar 2016 - 17:10 #

Nein, der musste nicht sein. Dissens kann man auch zum Ausdruck bringen, ohne persönlich zu werden.

GG-Moderation Community-Moderator - 621 - 15. Februar 2016 - 17:08 #

Bitte keine persönlichen Angriffe und Beleidigungen!

furzklemmer 15 Kenner - 3642 - 11. Februar 2016 - 0:38 #

Gut ausschauen tut es ja. Und das Hitman-Gameplay ist so schnell nicht kaputt zu kriegen. Zum Glück bin ich ein geduldiger Mensch und kann auf die Komplettedition warten.

Necromanus 19 Megatalent - - 16917 - 12. Februar 2016 - 13:41 #

Mir hat ja das letzte Hitman gefallen. Ich hoffe nur die Befürchtung von Christoph bewahrheitet sich nicht i.S. fehlender Story