F1 2021 Preview+

Mit echtem Storymodus zum Sieg?

Benjamin Braun / 2. Juni 2021 - 18:00 — vor 1 Woche aktualisiert
Steckbrief
PCPS4PS5XOneXbox X
Sport
Rennspiel
Codemasters
Electronic Arts
16.07.2021
Link
GMG (€): 19,99 (STEAM), 54,99 (STEAM), 49,99 (STEAM), 12,99 (STEAM), 34,99 (STEAM)

Teaser

Auch im Jahr der Übernahme durch EA erscheint Codemasters' F1-Simulation für PC und Konsole. Neu im Gepäck: ein Storymodus, eine Zwei-Spieler-Karriere und erstmals Next-Gen-Fassungen. Doch: wird es auch gut?
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
F1 2021 ab 12,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Nicht einmal sechs Wochen müssen sich Freunde von Codemasters' Formel-1-Simulation noch auf die diesjährige Ausgabe gedulden. F1 2021 bringt im ersten Serienteil seit der 1,2 Milliarden US-Dollar schweren Übernahme durch Publisher Electronic Arts gleich mehrere große Neuerungen mit und fasst auch im Detail zahlreiche Aspekte des Rennspiels an, die es noch besser machen sollen als den sehr guten Vorgänger F1 2020 (im Test: Note 9.0): Das beginnt beim neuen Story-Modus, geht über eine neue Option beim erstellen einer Saison, bei der ihr die Ergebnisse realer Grand-Prix-Rennen importiert, bis hin zu mehr Anpassungsmöglichkeiten für euren Fahrer.

Ich habe die Gelegenheit genutzt, die PC-Version vorab ausführlich anzuspielen. Was sich auf und abseits des Asphalts tut, welche Fragen noch offen bleiben und ob ihr den Veröffentlichungstermin am 13. Juli 2021 wenigstens schon mal rot im Kalender anstreichen solltet, erfahrt ihr in diesem Artikel sowie im oben eingebetteten Preview-Video.

Dazu noch als Info: Die Spielszenen stammen ausnahmslos von Codemasters selbst. Das Herstellermaterial bietet eine Auflösung von 3K (2560x1440) und eine Bildrate von 60 Bildern pro Sekunde. Das auch für die PS5 und Xbox Series X|S angekündigte Raytracing hat Codemasters bei den bereitgestellten Spielszenen jedoch nicht aktiviert.

14 Kommentare

Du kannst diesen Test/diese Preview als Video ansehen, klicke dazu oben den Play-Button im Screenshot.

Den vollen Zugriff (ganzer Text samt Wertungskasten & Meinungskasten plus Audiofassung plus Zugriff auf die Comments, wo du mit uns diskutieren kannst) erhältst du per Fairness-Abo schon ab 1,99 Euro pro Monat. Oder du nimmst gleich ein Premium-Abo (ab 4,99 Euro, Probemonat nur 99 Cent) mit 20 weiteren Vorteilen. Ein komplettes Beispiel für unsere Tests/Previews findest du hier:

Veröffentlicht am 13.05.2021: Seit fünf Jahren schickt uns Creative Assembly in die Welt von Total War Warhammer, per "Mortal Empires" sogar auf einer Riesenkarte mit dutzenden von Fraktionen. Jetzt aber naht... das Chaos!

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Fairness-
Abo
Fairness-<br/>Abo
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
1,99 €
4,99 €
Monatspreis regulär
 
 
2,20 €
5,50 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Benjamin Braun 2. Juni 2021 - 18:00 — vor 1 Woche aktualisiert
Benjamin Braun Freier Redakteur - 420671 - 1. Juni 2021 - 17:03 #

Viel Spaß mit der Preview!

Player One 15 Kenner - P - 3523 - 2. Juni 2021 - 18:25 #

Es gab mal Zeiten, da habe ich tatsächlich begeistert Formel 1 und Tennis im Fernsehen angeschaut und entsprechende Spiele gespielt aber heutzutage ist da bei mir komplett die Luft raus. Dank der Stärke von Mercedes und Hamilton kann man sich die Formel 1 im Fernsehen ja komplett schenken.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 420671 - 2. Juni 2021 - 18:37 #

Vor allem die Stärke von Merceredes, immerhin (nicht, dass er kein guter Fahrer wäre) hat Hamilton gegen Rosberg verloren und hätte, anders als Schmuacher, dessen Ferrari auch in den fünf WM-Saisons allenfalls in einem Jahr so überlegen war wie der Mercedes, ohne die überlegene Karre nie so viele WM-Triumphe eingefahren, zumal auch die anderen Fahrer in der Spitze insgesamt nicht die Klasse wie zu Schumachers Zeiten hatten. Im TV fand ich es in den letzten Jahren auch zunehmend langweilig aus den besagten Gründen. Die "Corona-Saison" letztes Jahr hätte man zudem besser komplett knicken sollen. Aber im Spiel sieht es eben anders aus, da macht mir die Formel 1 weiterhin viel Spaß.

JanusJo 07 Dual-Talent - P - 106 - 2. Juni 2021 - 19:01 #

Aber diese Saison ist doch durchaus spannend. Wenn man noch die Netflix Serie zu guckt ist es ein toller Zeitvertreib.
Auf das Spiel bin ich vor allem wegen der next gen Version gespannt. Schade, dass du da noch nichts zu berichten kannst.

Aber jetzt kommt eh erstmal die Fußball EM 2020. Dann zählt es nämlich auf‘m Platz und so

yankman 17 Shapeshifter - P - 6035 - 3. Juni 2021 - 7:54 #

Sehe ich anders, Hamilton mag nicht der Teambuilder sein, der Schumacher war, aber fahrerisch ist er als Komplettpaket der Beste.
Das er gegen Rosberg verloren hat, lag einerseits am größeren Pech, das er hatte, und andererseits, das er den WM-Kampf lange Zeit zu lachs genommen hat. Er hat daraus gelernt und noch mal passiert ihm das sicher nicht.
Dieses Jahr ist es spannend. Er ist unter Druck durch Verstappen, macht auch mal den einen oder anderen Fehler. Dazu ist es im Mittelfeld unglaublich eng ist. Ich freu mich auf's Wochenende.

Player One 15 Kenner - P - 3523 - 3. Juni 2021 - 12:04 #

Schumis Sprössling fährt ja leider auch bei einem Rennstall der für die letzten Plätze prädestiniert ist. Vielleicht kann er sich wenigstens für ein attraktiveres Cockpit empfehlen, für die Zukunft.

Zzorrkk 16 Übertalent - - 4640 - 4. Juni 2021 - 10:52 #

Ich glaube, F1 wegen der Rennsieger zu schauen, funktioniert nur selten - Wer das tut und 2000-2004 jedes Rennen geschaut hat, war wohl teilweise einfach nur Schumi-Fan (wie ich auch damals). Auch Mansells WM Jahr muss ja todlangweilig gewesen sein aus diesem Blickwinkel. Ich finde auch gar nicht, dass die Corona Saison irgendwie sinnlos war.
Wenn man sich auskennt, sind die Mittelfeldduelle zT wirklich spannend. Hamilton konnte da von mir aus gern vorne Kreise fahren, er wurde ja zT nicht mal mehr groß gezeigt. ich habe zB sehr gern das mir zu Ron Dennis Zeiten absolut verhasste McLaren Team verfolgt, das plötzlich im ganzen sehr sympathisch auftritt und unglaublich viel aus seinen Möglichkeiten gemacht hat. Die Rennen in Portimao und der Türkei letztes Jahr waren toll.

Im Übrigen teile ich Deine Einschätzung Hamiltons wohl nicht ganz:
Schumis Ferrari war mindestens in zwei Jahren unfassbar weit vom restlichen Feld weg 2002 und 2004. Deswegen wurden dann ja die Regeln für 2005 geändert, um den technischen Vorteil zu neutralisieren. Und Schumacher hatte nie einen Teamkollegen, der Rosbergs Kaliber hatte und frei fahren konnte. Es stimmt das Hamilton immer in Top Autos saß (außer einem Jahr bei McLaren), dennoch ist er einfach irre konstant und macht kaum Fehler, zeigt in fast keinem Feld Schwächen. Ich glaube nicht, dass Bottas so konsequent gewonnen hätte und wohl auch Rosberg nicht. Und ich glaube, das Niveau heute bei den Fahrern ist ungleich höher in der Breite als damals Anfang der 2000er - eine irre Leistungsdichte, selbst wenn man die Paydriver anschaut. Dennoch siegt Hamilton weiter. Die Entwicklung ist ja in der MotoGP ähnlich, wo ein Valentino Rossi eigentlich immer noch irre schnell ist - eigentlich so wie früher - heute sind die Abstände aber so klein und die anderen so schnell, dass er einfach nicht mehr mitkommt.

Harry67 19 Megatalent - - 19467 - 4. Juni 2021 - 13:48 #

Dem würde ich so zustimmen.

The Real Maulwurfn 16 Übertalent - P - 5114 - 2. Juni 2021 - 19:46 #

Die mit Abstand langweiligste Rennserie der Welt.
Ab Morgen beginnt dann eins von fünf der besten Rennen der Welt... In der Eifel.

Falls es jemand wissen möchte, die restlichen vier sind:
24h von Daytona
12h von Sebring
24h von Spa
24h von Le Mans

Q-Bert 21 Motivator - - 27387 - 2. Juni 2021 - 22:50 #

Nee, die langweiligste Rennserie ist Formula E mit den Elektrokarren. Das ist etwa so spannend wie einem Güterzug zuzuschauen und zu hoffen, dass einer der Anhänger vor der Lok ins Ziel kommt...

Zzorrkk 16 Übertalent - - 4640 - 4. Juni 2021 - 10:31 #

Das hört sich ja etwas nach „aus Prinzip“ an. Oder findest Du den Clio Cup echt interessanter? Ist ja OK, wenn Du Langstrecke lieber magst…

The Real Maulwurfn 16 Übertalent - P - 5114 - 4. Juni 2021 - 11:49 #

...aber?

Natürlich ist das ok. Schau F1, hab Spass.

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 25422 - 2. Juni 2021 - 23:18 #

Noch 1999-2002 oder so jedes Wochenende Formel 1 geschaut und mit Schuhmacher mitgefiebert...Die Sportart hab ich schon lange vernachlässigt. Am PC dann 2010 F1 2010 geholt oder wars F1 2011...und lezten Jahre paar mal neue Version..aber konnte mich nicht mehr lange fesseln.

TheRaffer 21 Motivator - - 29223 - 7. Juni 2021 - 12:41 #

Ich stelle fest, dass mich die Formel 1 immer weniger interessiert. Ich wüsste nicht mal, wer aktuell da mitfährt.
Interesse könnte ein guter Storymodus wecken, aber da weiß man ja noch nichts.

Also abwarten :)