Elex 2

Elex 2 Preview+

Die Piranhas lernen fliegen

Jörg Langer / 1. Juli 2021 - 22:27 — vor 1 Jahr aktualisiert
Steckbrief
PCPS4PS5XOneXbox X
Open-World-RPG
16
Piranha Bytes
THQ Nordic
01.03.2022
Link
Amazon (€): 35,99 (), 39,99 (), 33,00 (), 37,99 ()
Inhaltsverzeichnis

Teaser

Nach Elex 1 kommt Elex 2, aber in Wahrheit ist es Gothic 8? Kann man so sehen, doch mir hat auf jeden Fall gut gefallen, was Björn Pankratz und Co. kürzlich im Online-Event vorführten.
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Elex 2 ab 33,00 € bei Amazon.de kaufen.
Der Erstkontakt mit einem neuen Piranha-Spiel fühlt sich an wie heimzukommen: Seit mittlerweile zwei Jahrzehnten, eben seit 2001 und Gothic, iterieren die Ruhrpott'ler unverzagt das immer selbe Spielprinzip, natürlich mit immer neuen Stories und Spielwelten und Fraktionen. Dennoch: Auch Elex 2 hält sich so frappierend an das Grundgerüst von Risen, dass man schon mal nachfragen darf, ob etwas mehr Innovation nicht angebracht wäre. Auf der anderen Seite ist es eben ein Heimkommen, und es ist spannend, was sich dann doch ändert von Spiel zu Spiel und Serienteil zu Serienteil.

Und bei Elex 2 ist das eine ganze Menge: Nach dem erfolgreichen Finale seitens unseres Helden Jax droht neues Unheil: Die Wissenden – eine Alienrasse mit großer Gier nach Elex, dem namensgebenden Wunderstoff – kündigen sich an. Jax versucht, die Fraktionen der Welt Magelan zu warnen, wird aber sprichwörtlich in die Wüste geschickt. Als einige Jahre später dann die Wissenden tatsächlich eintreffen und Magelan überrennen, ist es zu spät. Und, wie in RPG-Fortsetzungen fast immer üblich, erleidet Jax irgendeinen Schicksalsschlag, der ihn in seinen Fähigkeiten und Fraktionszugehörigkeiten resettet. Klar, es muss ja wieder Room for Improvement respektive Levelaufstiege geben...
 
Mit fünf Fraktionen (und entsprechender Stadt  oder Trutzburg) fährt Elex 2 mehr Parteien auf als irgendein Vorgängerspiel.


Etliche Neuerungen, aber keine grundsätzlichenPiranha Bytes verspricht für Elex 2 unter anderem ein generalüberholtes Kampfsystem mit mehr Animationsstufen und direkterer Kontrolle, so dass man gezielter zustechen kann und weniger in der Gegend herum hackt. Auch die Gegner sollen besser auf die eigenen Angriffe reagieren.

Die eigentliche Welt wird ebenso überarbeitet – neue Gebiete und alte, die sich stark verändert haben, sollen wieder viel Raum für Erkundung bieten, ohne die generelle Größe zu erhöhen. Dafür geht es nun auch noch mehr ins Vertikale, denn die vielleicht offensichtlichste Neuerung ist der Ausbau des schon bekannten Jetpacks, das jetzt für minutenlanges Fliegen taugt.

300 NPCs werden 350.000 Worte mit euch wechseln, in Dialogen, Aufträgen und was man sonst noch so bespricht in einem RPG. Grafisch sieht das Ganze sehr gefällig aus, wobei die gezeigte Vorversion durchaus noch Nachlade-Problemchen hatte, was (mindestens) einige Monate vor Release aber nicht bedenklich ist. Apropos: Offizieller Release ist "2021", aber ich würde mich nicht dermaßen wundern, wenn es doch noch etwas länger dauert.

Autor: Jörg Langer (GamersGlobal)

 
Anzeige

Meinung: Jörg Langer

An Elex 1 haben mich vor ein paar Jahren doch einige Nickeligkeiten gestört, und ehrlich gesagt fürchte ich, dass es die auch im Nachfolger geben wird. Aber ansonsten hatte ich spontan Lust, Teil 1 wieder rauszuholen, als ich vor einigen Tagen dem Online-Event mit Piranha Bytes beiwohnte: Die frei aus Fantasy und Science-Fiction zusammengesetzte Welt ist so ungewöhnlich interessant, und da Piranha Bytes seit 20 Jahren im Prinzip dasselbe Grundgerüst verwendet, weiß ich auch genau, was ich bekomme.

Interessanterweise finde ich just zwei der Neuerungen zumindest vorsichtig hinterfragenswert. Zum einen der nun potentere Jetpack – nichts gegen das freie Herumfliegen in der Spielwelt, ganz im Gegenteil. Aber die Kämpfe in der Luft fand ich nicht so überzeugend, sondern viel zu statisch. Und gleich fünf Fraktionen und einen "Special Case" – o je, da kriege ich doch garantiert den "After sale Blues", weil ich befürchte, mich falsch entschieden zu haben...

Insgesamt freue ich mich doch sehr auf dieses Spiel: Es gibt zuwenig SF im Genre, und auch wenn sich Piranha-Titel immer wie Gothic 1 anfühlen, ist das einfach immer noch eine spaßevozierende Vorlage! Und darum gehe ich dann doch noch auf die "Sehr gut"-Einschätzung rauf. 
 
Elex 2
Vorläufiges Pro & Contra
  • Tolle Spielwelt
  • Interessantes Szenario
  • Bewährte Spielstruktur mit Fraktionen
  • Waffen-Vielfalt, vom Schwert bis zur Laserpistole
  • Laut Piranha überarbeitetes Kampfsystem
  • Jetpack nun für längere Flüge tauglich
  • Version hatte noch technische Probleme (spätes Nachladen/Beleuchten)
  • Zum achten Mal dieselbe Grundidee (nach Gothic 1-3, Risen 1-3 und Elex)
Aktuelle Einschätzung
Schuster, bleib bei deinem Leisten – wer dieses sich aufdrängende Motto für die nur in Trippelschritten erfolgende Fortentwicklungskultur von Piranha Bytes nicht als Kritik, sondern als Stärke empfindet, kann sich Elex 2 sofort vorbestellen. Denn im Prinzip wissen wir alle schon jetzt, was wir da bekommen werden – und lassen uns nur noch von der Story überraschen. 
Sehr Gut
Aktueller Stand
  • Vorgespielte Vorversion
Partner-Angebote
Amazon.de Aktuelle Preise (€): 35,99 (), 39,99 (), 33,00 (), 37,99 ()
Inhaltsverzeichnis
Jörg Langer 1. Juli 2021 - 22:27 — vor 1 Jahr aktualisiert
Jörg Langer Chefredakteur - P - 442589 - 1. Juli 2021 - 22:27 #

Viel Spaß beim Ansehen!

Toxoplasmaa 19 Megatalent - - 18132 - 1. Juli 2021 - 22:56 #

Richtig schöne Preview! Für mich wird es Pflichtkauf und ich nehme die "Unzulänglichkeiten" in Kauf, genauer gesagt gehören sie für mich sogar dazu. Gerade nochmal in Elex reingespielt und mal eine andere Fraktion gewählt und ich hatte wieder dieses "Hach es fühlt sich einfach immer noch irgendwie wie Gothic 1 an" Gefühl und das macht für mich den Reiz aus. Ich freue mich auf die Berichterstattung auf Gamersglobal zu Teil 2!

Bantadur 17 Shapeshifter - - 7043 - 2. Juli 2021 - 10:13 #

Geht mir genauso! Ich freu mich schon tierisch auf den Titel und zwar nicht, weil ich einen glattgeschliffenen Blockbuster erwarte sondern das bekannte kauzige Rollenspiel, in das man sich reinfuchst.

Der Marian 21 AAA-Gamer - P - 27318 - 1. Juli 2021 - 22:56 #

Schöne Preview. Das sieht ja gar nicht mal so schlecht aus und klingt nach sinnvollen Vebesserungen.

rammmses 21 AAA-Gamer - P - 28522 - 1. Juli 2021 - 22:56 #

Schade, dass das Studio ziemlich schnell den Anschluss verloren hat. Gothic war damals absolut konkurrenzfähig zu Morrowind finde ich, in mancher Hinsicht sogar besser, aber dann ist das Studio nie aus ihrer Nische rausgekommen, die hätten sich zum deutschen AAA Studio entwickeln können, aber wollten sie wohl nicht. Nun sehe ich hier alle 2-3 Jahre das gleiche Spiel von denen mit zunehmend veralteter Technik und Mechanik, dem Video nach zu urteilen ist das alles nur noch für ihre Hardcore-Fanbasis brauchbar, ansonsten muss man schon beide Augen zukneifen, um da noch ein zeitgemäßes Spiel zu erkennen.

zombi 18 Doppel-Voter - 11234 - 1. Juli 2021 - 23:04 #

Ist was dran. Trotzdem finde ich die Spiele gut, manchmal besser als die Kindergarten AAA Spiele mit Auto Aim.
Elex hab ich 2x durch, somit ist der 2. Teil auch auf der Agenda.

Micha 18 Doppel-Voter - - 9314 - 2. Juli 2021 - 1:32 #

Sie wollten und wollen tatsächlich nie ein AAA Studio werden. Björn Pankratz (Studio-Chef) betont das immer wieder auf Nachfragen in Interviews etc. Sie fühlen sich mit ihrer Größe und Art ihrer Spiele wohl und möchten gar nicht weiter wachsen, da das sonst den "Familien-Flair" kaputt machen würde. Und wer hat schon ein Entwickler-Studio in einem Einfamilienhaus? ;)

Ich für meinen Teil kann mich über die Spiele nicht beschweren, habe bisher alle gerne gespielt, teils sogar grade wegen der Ecken und Kanten. Das hat sie für mich immer irgendwie charmanter gemacht als manches AAA-Spiel.
Dementsprechend freue ich mich schon sehr auf den zweiten Teil :)

rammmses 21 AAA-Gamer - P - 28522 - 2. Juli 2021 - 2:14 #

Ja, aber irgendwie auch schade, da sie auf jeden Fall Potential gehabt hätten. Haben ja zumindest in Deutschland immer noch ihre Fans, sodass sich das ganze rentiert mit überschaubarem Budget. Aber vielleicht hätten wir auch heute ein deutsches Bethesda oder CD Projekt haben können, wenn sie spätestens nach Gothic 2 auf Expansionskurs gegangen wären, kann mir kaum vorstellen, dass sich da keine Investoren gefunden hätten. Aber wenn man ewig B-Ware machen will und sie damit glücklich sind, auch gut.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 90160 - 2. Juli 2021 - 8:02 #

Wie Jörg schon schreibt, Schuster bleib bei deinen Leisten. Das was sie machen, machen sie gut, und ich bin froh dass sie nicht auf Bethesda Wege geraten sind. Denn dann wären die Spiele vor allem eins: gähnend langweilig. Und das kann man von PB nicht sagen, da hat Langeweile keine Chance. Wenn man natürlich nur auf Technik achtet....

rammmses 21 AAA-Gamer - P - 28522 - 2. Juli 2021 - 10:45 #

Wenn man "nur auf Technik achtet" war Skyrim aber auch schon zu Release veraltet, von den zig Re-Releases ganz zu schweigen. Aber was Piranha hier bringen will, gehört schon fast in ein Museum und das nicht nur technisch. Ich bezweifle auch, dass sie nur einen einzigen neuen Spieler mit sowas gewinnen, das wird ausschließlich von der "vor 20 Jahren hat mir das schon Spaß gemacht"-Fraktion konsumiert, während der Rest schreiend davon läuft. ;)

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 90160 - 2. Juli 2021 - 12:05 #

Du kennst die falschen Leute. Bei den Arbeitskollegen zb ist auch jüngeren PB ein Begriff. Und auf Elex sprach mich letztens mein 19 jähriger Lehrling voll Begeisterung an. ;)

rammmses 21 AAA-Gamer - P - 28522 - 2. Juli 2021 - 12:55 #

Vielleicht meinte er die Zahnpasta.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 90160 - 2. Juli 2021 - 13:36 #

Mit Sicherheit nicht. Begeisterter Zocker seit er 8 ist. Mal ab davon heißt die Elmex!

Rowert 13 Koop-Gamer - P - 1751 - 6. Juli 2021 - 11:58 #

LOL, musste gut lachen :D

CBR 21 AAA-Gamer - P - 25401 - 3. Juli 2021 - 8:20 #

Mit Teil 3 hatten sie doch versucht, etwas Großes zu machen. Ging in die Hose. Da hat es mich gefreut, dass es mit Risen wieder nischiger wurde. Lieber gut in der Nische als ein mieser Vertreter, der für alle da sein will.

Olipool 18 Doppel-Voter - P - 11009 - 6. Juli 2021 - 8:39 #

Hmm...ja schade schon, dass es kein deutsches Bethesda gibt, aber dafür war/ist auch noch nicht die Zeit(?).
Man muss vor allem bedenken, dass die Spiele dann ganz anders hätten sein müssen, viel glatt polierter, um den Massenmarkt anzusprechen und die 1000 Angestellten bezahlen zu können. Unter dem Aspekt ist es vielleicht nicht ganz schade, dass das AAA-RPG-Studio aus deutschen Landen nicht PB geworden ist.

Bruno Lawrie 21 AAA-Gamer - - 25394 - 3. Juli 2021 - 17:59 #

Ich glaube, sie verlassen sich auch nur noch auf die Fanbase. Schon alleine die Screenshots... sehen alle nicht besonders toll aus und man hatte auch kein Problem richtig hässliche Stellen zu zeigen.

Hier erzeugt wohl das LoD-System im Hintergrund eine extrem hässliche Ruine:
https://www.gamersglobal.de/sites/gamersglobal.de/files/galerie/ELEX_2_Announcement_Screenshot_6.jpg

Und hier sieht die Dachziegeltextur wie ein Hintergrundmuster von Windows 3.11 aus:
https://www.gamersglobal.de/sites/gamersglobal.de/files/galerie/ELEX_2_Announcement_Screenshot_5.jpg

Dass man sowas als kleines Team in einem Spiel mit einer großen Welt nicht perfekt vermeiden kann, verstehe ich. Aber sowas nehme ich dann doch nicht als Screenshot!

Ehrlich gesagt warte ich diesmal Tests ab. Hab bisher immer blind bei ihren Spielen zugegriffen, weil sie wirklich gute Elemente hatten (v.a. Worldbuilding und Flowgefühl), aber Elex fand ich enttäuschend und hab es auch nicht durchgespielt.

Mir wäre es lieber, wenn sie Spiele in der Größe von Risen machen würden. Das können sie besser und ich fand es immer toll, nach und nach die Welt kennenzulernen und komplett auswendig zu kennen. Elex war zu groß dafür.

Q-Bert 23 Langzeituser - - 40749 - 1. Juli 2021 - 23:37 #

Ja, mein Schnellgurt sitzt kommod - und mein Sitzgurt ist auch eingerastet :]

Elex 1 hab ich nicht gespielt, aber der Teil 2 sieht ganz knusprig aus. Jetpack rulez und die Umgebung sieht schön falloutmäßig aus.

andima 16 Übertalent - P - 4438 - 2. Juli 2021 - 18:44 #

...your fastbelt is seated :)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 442589 - 2. Juli 2021 - 18:47 #

Nein, "seatened", wenn schon! :-)

MichaelK. 13 Koop-Gamer - P - 1404 - 2. Juli 2021 - 0:13 #

Elex fand ich genial und ich hoffe es wird noch besser. :) Mit den Gothics konnte ich nie was richtig anfangen und die Risens waren auch nicht so viel besser fand ich. Gerade das Kampfsystem war nicht gerade so gut und die Gegner waren oft zu stark. ABER: Der Jetpack von Elex war perfekt, weil man so von vielen Gegnern einfach flüchten konnte. :D

Goremageddon 15 Kenner - 3832 - 2. Juli 2021 - 0:49 #

Ja sehr schön. Nachdem Eelex schon richtig gut war bin ich optimistisch das auch Elex2 ein klasse Titel wird. Das gesehen macht auf jeden Fall Lust auf das Spiel. Ich hoffe es bleibt dabei das Piranha Bytes die Kämpfe einigermaßen knackig halten denn gerade das hat mir am ersten Teil wirklich gut gefallen und dem Jetpack eine echte Existenzberechtigung gegeben.

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 70434 - 2. Juli 2021 - 1:43 #

Sieht schon ganz schön altbacken aus. ;) Naja, hab vor kurzem Elex im Humble Monthly erhalten, das werde ich erstmal ausprobieren (wäre dann übrigens mein erstes Spiel von Piranha Bytes, Gothic und Risen haben mich nie interessiert) und wenn mir das trotz seiner Macken Spaß macht, werd ich über Elex 2 nachdenken. ;)

Player One 16 Übertalent - P - 4427 - 2. Juli 2021 - 7:37 #

Als großer Fan von PB muss ich leider sagen, dass Elex für mich der schlechteste Titel von ihnen ist. Trotzdem viel Spaß damit.

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 70434 - 2. Juli 2021 - 13:15 #

Danke. ;) Und auch wenn es für dich ihr schlechtester Titel war, fandest du es denn trotzdem noch gut?

Player One 16 Übertalent - P - 4427 - 2. Juli 2021 - 21:23 #

Eigentlich nicht, weil ich den Mix aus Mittelalter, Zukunftstechnologie, usw. nicht stimmig fand und das Worldbuilding auch nicht, was PB normalerweise immer großartig hinbekommen hatten. Schlussendlich stagniert das Studio in allen Bereichen und ich dachte immer, dass mir das alles irgendwie bekannt vorkommt. Es ist das erste PB Spiel welches ich nicht nur nicht beendet habe, alle anderen habe ich sogar mehrfach gespielt.

Goremageddon 15 Kenner - 3832 - 2. Juli 2021 - 10:53 #

Das sieht nicht nur altbacken aus, das wird es auch hoffentlich sein. Das ist ja gerade das schöne an den PB Spielen. ;)

floppi 24 Trolljäger - - 51202 - 2. Juli 2021 - 3:12 #

Oha, nicht zum neunten Mal das "selbe" Spiel, diesmal mit 5 statt 3 Fraktionen! ;)
Ich freue mich trotzdem drauf, hätte ich auch mit 3 Fraktionen. :)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 442589 - 2. Juli 2021 - 8:23 #

Zum neunten? Ich zähle zum achten: Gothic 1-3, Risen 1-3, Elex 1+2

ds1979 18 Doppel-Voter - - 9642 - 2. Juli 2021 - 9:10 #

Klugscheißmodus an: Ihr habt beide Recht! Wenn man Gothic 4 vom Namen nach dazuzählt sind es Neun (setzt ja auch die Story von Gothic fort), auch wenn es von einem anderen Entwickler war.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 442589 - 2. Juli 2021 - 9:26 #

Nee, nun wirklich nicht, da es ja explizit um Piranha Bytes geht und das immer gleiche Spielprinzip, was ja just bei Arcania nicht so war :-) Arcania als Gothic 4 mitzuzählen wäre so, als würde man die Brian-Herbert-Machwerke zum Dune-Zyklus seines Vaters dazuzählen.

Danywilde 30 Pro-Gamer - - 133327 - 2. Juli 2021 - 14:00 #

Ich habe ja mit der Ordensburg aufgehört und erst viel später mitbekommen, dass sich der Sohn an Fortsetzungen versucht hat. Gelesen habe ich diese aber nie.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 90160 - 2. Juli 2021 - 15:45 #

Du hast Recht. Brian Herbert ist gewaltig besser als sein Alter. :D

Jörg Langer Chefredakteur - P - 442589 - 2. Juli 2021 - 16:22 #

Vielleicht sollten sich Gehörlose nicht zu Musik äußern und Blinde nicht zu Literatur?

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 90160 - 2. Juli 2021 - 16:46 #

Hm zum Glück meinst du nicht mich damit. :D

The Real Maulwurfn 17 Shapeshifter - P - 6899 - 2. Juli 2021 - 20:15 #

Oje

Jörg Langer Chefredakteur - P - 442589 - 2. Juli 2021 - 20:39 #

Weißt du, um was es geht?

The Real Maulwurfn 17 Shapeshifter - P - 6899 - 2. Juli 2021 - 23:18 #

Meine Cousine ist blind und du hast einen ziemlich blöden Spruch gebracht

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 26848 - 2. Juli 2021 - 21:50 #

Auch der taube Beethoven hatte noch Gewichtiges zu Musik zu sagen :D

floppi 24 Trolljäger - - 51202 - 2. Juli 2021 - 10:06 #

Du hast völlig Recht. Da habe ich mich verzählt. ;)

MachineryJoe 18 Doppel-Voter - 9208 - 2. Juli 2021 - 13:07 #

Vielleicht hat er die "Erweiterung" Gothic 2 Nacht des Raben extra gezählt. Das war doch eigentlich wie ein eigenes Spiel.

Maestro84 19 Megatalent - - 16051 - 2. Juli 2021 - 6:29 #

Hm, ich hadere, wie gewohnt, mit einem Spiel der kleinen Fische. Diese entwickeln seit zwanzig Jahren immer an mir vorbei. Mal schauen.

ReD_AvEnGeR 16 Übertalent - - 4194 - 2. Juli 2021 - 8:01 #

finde das Szenario irgendwie voll schrecklich.

Juuunior 14 Komm-Experte - P - 2361 - 2. Juli 2021 - 8:34 #

Sieht toll aus und wenn es so wird wie Teil 1, dann wird es wieder ein Volltreffer! Lobend muss ich Jörg erwähnen. Er sprach zwar kurz die obligatorischen Schwächen von PB Spielen an, aber dann war auch wieder Schluss damit und er hat sich auf das Wesentliche, nämlich den Spaß beim Spielen bezogen. Das ist gut und richtig, schließlich soll ein Spiel Spaß machen und keinen Preis für perfekte Technik gewinnen. Meine Meinung.

MiLe84 11 Forenversteher - P - 717 - 2. Juli 2021 - 8:58 #

Das Kapfsystem von Elex habe ich als gruslig gespeichert. Hoffe das das wirklich besser wird.

TheRaffer 22 Motivator - - 34446 - 3. Juli 2021 - 0:06 #

Das war schon immer mein Problem mit Piranha Bytes. Ich werde in deren Spielen nie mit dem Kampfsystem warm.

Flammuss 21 AAA-Gamer - - 25437 - 2. Juli 2021 - 9:51 #

Das sieht mir irgendwie zu altbacken aus. Als wenn die Grafik und das Gameplay gute 8 Jahre zu spät kommen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 442589 - 2. Juli 2021 - 9:59 #

Bei der Grrafik verschätzt du dich um fünf Jahre zu Ungunsten, beim Gameplay um etwa zehn Jahre zu Gunsten von Elex 2 :-)

Flammuss 21 AAA-Gamer - - 25437 - 2. Juli 2021 - 10:09 #

Ok ok, ich wollte Elex 2 zumindest die LastGen zugestehen ;-)

MachineryJoe 18 Doppel-Voter - 9208 - 2. Juli 2021 - 13:13 #

Bei Elex war das aus meiner Sicht schwer zu beurteilen, was die Grafik angeht:

1) Gerade auf 4K am TV sieht die Welt noch heute total fantastisch aus. Die Vegetation ist dicht, Detailgrad hoch, schöne Farben, tolle Beleuchtung und Schatten. Das kann sich mit aktuellen Titeln locker messen. Keine 8 Jahre zu spät. Definitiv nicht.

2) Animationen waren schon immer steif und hölzern bei PB. Da passt Deine Aussage schon.

3) Bei den Charakter-Modellen ist es durchwachsen. Einige sehen echt schräg aus, Proportionen hauen nicht immer hin und andere sind ganz hübsch.

4) Die Monster gefallen mir eigentlich. Da stören altbackene Animationen nicht ganz so sehr.

MichaelK. 13 Koop-Gamer - P - 1404 - 3. Juli 2021 - 12:34 #

Ich weiß noch damals, als man von Witcher 3 kam und dann sah Elex damals schon ziemlich alt aus. Aber wenn man mal etwas spielt und dann auf dem Marsch nach Norden aus Regen langsam Schnee wird, dann hat die Grafik doch was heimeliges. :)

LukeTheDuke 11 Forenversteher - P - 621 - 2. Juli 2021 - 10:20 #

Björn und seine Jungs machen das schon, und hey... alleine der erweiterte Jetpack ist genial! Ich freu mich drauf!!

Maryn 14 Komm-Experte - P - 2514 - 2. Juli 2021 - 10:21 #

Also wenn "zum achten Mal dieselbe Grundidee" ein Negativpunkt ist, müsste das auch unter jedem Elder-Scrolls-Teil, unter jedem Halo-Teil und unter weiteren "Serien im Geiste" stehen meiner Meinung nach.
Scheinbar ist das bei PB offensichtlicher als bei anderen Studios, die ebenfalls "bei ihren Leisten" bleiben.

Wie auch immer, vielleicht gebe ich Elex 1 beim nächsten GoG-Sale doch mal eine Chance. Nach Risen 1 konnte ich leider keinen PB-Titel mehr durchspielen, da Handlung und Dialoge für mich leider zu stark nachgelassen haben im Vergleich zu ihren früheren Spielen.
Die Welten sind immer noch fantastisch gemacht und altbackene Technik stört mich persönlich nicht. Nunja, mal sehen, wie Elex 2 wird...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 442589 - 2. Juli 2021 - 11:07 #

Also für mich ist das schon ein Kritikpunkt, und es fühlt sich auch formalistischer an als bei Elder Scrolls. Ich finde, Skyrim unterscheidet sich von Oblivion (und dieses von Morrowind und jenes von Daggerfall) viel deutlicher, als das bei den Piranhas selbst zwischen den Serien der Fall ist. Täusche ich mich, oder sind die nun fünf (statt vormals immer drei) Fraktionen die größte Änderung am Fraktionssystem in 20 Jahren?

Gleichzeitig kann man dieses immer gleiche Korsett natürlich auch positiv werten, mache ich ja auch in der Preview.

Es ist übrigens der Leisten, singular, und deshalb „deinem/ihrem Leisten“ :-)

The_Trooper 15 Kenner - P - 3100 - 2. Juli 2021 - 10:45 #

Teil 1 hat mit schon gut gefallen, und die Vorschau auf Teil 2 gefällt mir auch sehr gut.
Wird wohl ein must have. Hoffe VÖ noch 2021.

MachineryJoe 18 Doppel-Voter - 9208 - 2. Juli 2021 - 11:40 #

Während ich bei Bethesda-Rollenspielen immer etwas skeptisch bin, haben mir die PB-Spiele alle gefallen. Die Ereignisdichte war höher, die Welt dichter und glaubwürdiger designt. Damals zu Gothic hatten sie eine noch nie dagewesene Technik mit Tagesabläufen bei NPCs, keine Ladezeiten (außer bei einigen großen Interiors) und einer großen Verzweigung im Gameplay, deutlich komplexer und glaubwürdiger als Morrowind.

Dieses Gefühl haben sie bewahrt, die Grafik und das Spieldesign ein wenig aufgebohrt. Noch heute halte ich das für besser, als z.B. Fallout oder Skyrim, das mich mit den mitlevelnden Drachen und dem komischen Kampfsystem ohne Treffer-Feedback richtig abgeschreckt und gelangweilt hat, auch wenn die Landschaft ganz interessant war.

Zelda Breath of the Wild fühlt sich für mich wie ein PB-Spiel mit großem Budget an. Interessante Welt, Charaktere mit Tagesablauf und Geschichten, viele interessante Nebenmissionen, schrullige Charaktäre, gutes Welt-Design aber eben noch mehr in der Präsentation aufgebohrt.

Noch aufwändiger präsentiert war dann bei den RPGs nur noch CP2077, das mich ebenfalls sehr gut unterhalten hat.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 442589 - 2. Juli 2021 - 11:50 #

Winzige Korrektur: Tagesabläufe von NPCs kannte bereits Ultima 4, 16 Jahre früher.

MachineryJoe 18 Doppel-Voter - 9208 - 2. Juli 2021 - 12:22 #

Danke für die Ergänzung. Das habe ich nicht gespielt, erst die 3D-Ultima-Variante "Ultima Ascension", die ich damals beeindruckend fand, trotz einiger Bugs.

CBR 21 AAA-Gamer - P - 25401 - 3. Juli 2021 - 8:27 #

Das stimmt, aber die Baldur's Gates ihrer Tage hatten das wieder vergessen. Für mich, der ich Ultima nie gespielt hatte, fühlte sich das wie ein neues Feature an. Gab es zur Zeit von Gothic 1 noch ein anderes bekanntes Spiel, welches Tagesabläufe hatte?

Harry67 20 Gold-Gamer - - 21985 - 3. Juli 2021 - 8:31 #

Elderscrolls waren da recht selbstverständlich dabei: Daggerfall, Morrowind ...

MachineryJoe 18 Doppel-Voter - 9208 - 3. Juli 2021 - 10:08 #

Bei Morrowind standen die Questgeber zu jeder Tag- und Nachtzeit an der gleichen Stelle, wenn auch andere ihren Tätigkeiten nachgegangen sind.

CBR 21 AAA-Gamer - P - 25401 - 3. Juli 2021 - 11:56 #

War da nicht eher nur der Laden geöffnet oder geschlossen? Morrowind habe ich sehr ausgiebig gespielt und es war mir nicht wirklich aufgefallen oder in Erinnerung geblieben.

Rowert 13 Koop-Gamer - P - 1751 - 6. Juli 2021 - 12:05 #

Elder Scrolls (jedenfalls alles vor Skyrim) hat nicht im Ansatz die Komplexität von Ultima 7 von 1992 erreicht, was Tagesabläufe angeht :)
Auch heute noch gut spielbar, z.B. via Exult als "Motor" (damit lässt sich das Original super spielen, gibt es immer wieder bei GOG).

Rowert 13 Koop-Gamer - P - 1751 - 6. Juli 2021 - 12:02 #

Also richtig beeindruckend, weil mit mehr als 200 NPCs hat das Ultima 7 im Jahr 1992 gemacht. Bis heute ein enormer Meilenstein was Tagesabläufe angeht. Das war bestimmt ein wichtiger Einfluss für Gothic in dieser Hinsicht. Aber in Gothic 1 finde ich das auch schon echt super und hat mir gut gefallen damals (vor allem auch die Beschwerden über das Eindringen in Häuser).

Sgt. Nukem 16 Übertalent - - 5673 - 15. Juli 2021 - 15:57 #

Das fieseste an Deinem Kommentar ist der Moment wenn man realisiert, dass zwischen Ultima 4 aus den 80ern und Gothic 1 weniger Zeit liegt als zwischen Gothic 1 und heute...

Danywilde 30 Pro-Gamer - - 133327 - 2. Juli 2021 - 13:57 #

Schöne Preview, das schaue ich mir dann mal an. Beim ersten Elex ist der Funke leider nicht übergesprungen.

Green Yoshi 22 Motivator - P - 32255 - 2. Juli 2021 - 14:49 #

Das Fluggameplay erinnert ein wenig an Anthem. Leider kann ich mit dem Humor und Artstyle der Spiele nichts anfangen.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 21985 - 2. Juli 2021 - 17:32 #

Nein, leider nein. Beim ersten Elex habe ich mich dann irgendwann doch breitschlagen lassen, komme aber mit dem ganzen so extrem durchschaubaren Handlungsblah einfach nicht klar. Alleine der Artstyle, dieses zusammengewürfelte Konglomerat aus diversen Klischeeassoziationen von Mittelalter bis SF, schreckt mich schon ab.

Und nun: Schaue ich in den Trailer und sehe den selben Senf im Neuaufguss ... puh. Dieses mal lasse ich es sicher aus. Dann lieber auf einen Greedfall Nachfolger warten.

Player One 16 Übertalent - P - 4427 - 3. Juli 2021 - 11:51 #

Das hast du sehr schön formuliert. Für „zusammengewürfeltes Konglomerat aus diversen Klischeeassoziationen“ würde ich dir ein dickes Like geben, wenn das hier möglich wäre.
Das fand ich im Übrigen auch sehr unpassend und demotivierend.

Zille 20 Gold-Gamer - - 24726 - 2. Juli 2021 - 21:30 #

Ich möchte es mögen, nur hat mich das jetzt eher wenig angesprochen.

Klar, die alte Rollenspielproblematik kenne ich (zur Genüge), aber ich hätte jetzt keine Lust, dieselbe Progression nochmal mit anderer Story zu erleben (nach Gothic, Gothic2, Risen, Risen 2 und Elex). RIchtig - die dritten Teile kamen allesamt immer, wenn ich die Gothic-Formel wirklich satt hatte. Das mächtige Jetpack empfinde ich eher negativ - wobei das vermutlich nur im Video überstrapaziert wird.

Vielleicht ändert sich da ja noch was dran - ich hoffe aber unabhängig davon auf alle Fälle, dass es ein Erfolg wird.

Player One 16 Übertalent - P - 4427 - 3. Juli 2021 - 18:59 #

Bei aller Skepsis werde ich es letztendlich doch kaufen, um PB zu unterstützen. Irgendwann machen sie dann hoffentlich noch einmal einen würdigen Gothic-Ableger.

Zille 20 Gold-Gamer - - 24726 - 4. Juli 2021 - 11:00 #

Für mich war Risen durchaus ein würdiger Nachfolger, auch wenn ich das Szenario nicht so toll fand.

MachineryJoe 18 Doppel-Voter - 9208 - 4. Juli 2021 - 18:16 #

Kann ich bestätigen. Ich hatte damals von Risen eine Demo bestimmt 3 oder 4 mal gespielt, bis ich das komplette Spiel hatte. Der Spielfluss war einfach fantastisch und die dicht befüllte Welt sehr schön designt, kompakter, als bei Elex, das einen anderen Reiz hatte.

Bruno Lawrie 21 AAA-Gamer - - 25394 - 4. Juli 2021 - 19:39 #

Also bei mir gingen im Mittelteil die Quests schnell aus. War irgendwie seltsam verteilt, da der Anfang- und Endteil das nicht hatten.

Ansonsten aber ein tolles Spiel, gerade in Sachen Flow und Leveldesign ist es herausragend gut. Dass man den letzten Teil der Insel lange nicht betreten kann, aber vom der Berg in der Mitte aus weitestgehend sehen konnte, fand ich damals enorm motivierend. Ich wollte da hin.

Oder dass man irgendwann oberhalb des Banditenlagers ist (was wegen harter Gegner eine Weile dauert) und auf das Lager heruntersehen kann, während man den oberen Teil im Lager gar nicht wahrgenommen hat... ziemlich cool.

Hätte gern wieder mehr solche Open World Games, die eigentlich eine kleine Welt haben, aber wo man nach und nach immer mehr entdeckt und die Welt irgendwann komplett auswendig kann. Das ging mit Elex leider verloren.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 41951 - 4. Juli 2021 - 12:58 #

Täusche ich mich oder lassen sich Spiele von PB bereits auf den ersten Blick anhand der Laufanimationen des Protagonisten erkennen?

rammmses 21 AAA-Gamer - P - 28522 - 4. Juli 2021 - 15:59 #

Das muss so sein, damit man NPCs auf Treppen ansprechen kann xD

MachineryJoe 18 Doppel-Voter - 9208 - 4. Juli 2021 - 18:17 #

Ja, und an den immer gleichen Synchron-Sprechern :)

zombi 18 Doppel-Voter - 11234 - 5. Juli 2021 - 10:21 #

Zum Glück

Herachte 21 AAA-Gamer - P - 30415 - 6. Juli 2021 - 16:02 #

Sollte bei Gelegenheit erst mal Elex I anfangen...
Aber wann? So viele Spiele, so wenig Zeit.

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 74524 - 7. Juli 2021 - 12:45 #

Das macht einen fantastischen Eindruck. Schon Elex 1 war für mich, was Cyberpunk für Jörg war, also vom Spielerlebnis.

Etwas smootheren Nahkampf fände ich super.
Mit dem Dauerfliegen bin ich etwas skeptisch.
Die Schwierigkeit im Anfangsgebiet fand ich super, weil sie mich dazu trieb, meinen Gefährten zu finden auf einer sehr abenteuerlichen Reise (man kann vor (fast?) allen gegnern wegrennen), dabei fand ich dann den Alb-Begleiter. Ich fand das also super.

Chawkean 07 Dual-Talent - 130 - 10. Oktober 2021 - 13:37 #

Der schlimmste Punkt bei Elex 1 war der Kampf gegen mehrere Feinde. Die Kampftechnik war einfach echt misserabel und du konntest kaum zielen und das Ausweichen war langsam und sehr statisch. Deswegen hatte ich nie Angst vor einen großen starken Feind sondern vor mehreren keleinen und schwachen Feinde, weil die in der Masse ein so großes Ungleichgewicht entwickelt haben, dass ich teilweise Kämpfe zehn mal wiederholen musste, bis ich es durch viel Geschick und auch (sehr) viel Glück geschafft habe.

Diese Momente haben mich immer zum Verzweifeln gebracht, aber tatsächlich auch eine Liebe entwickelt. Keine Ahnung, ich fand es was neues die kleinen Feinde zu fürchten, weil sie einfach durch ihre Masse soviel ausgemacht haben.

Hat mich zu einem echten Piranha Bytes Fan gemacht. Hole im Moment die Gothic- und Risenteile auf und liebe einfach diese Grundformel von PB.

Freylis 20 Gold-Gamer - 23164 - 26. Dezember 2021 - 16:32 #

Ich fand die ELEX Welt wirklich interessant, ein gelungener Genremix mit tollem Artstyle und Leveldesign, allein schon wegen der Vertikalität und dem Jetpack. Das Dauerfliegen könnte dem neuen Spiel allerdings schaden. Was ELEX 1 fehlte, war ein dynamischeres Kampfsystem, vor allem der Wechsel zwischen Jetpack und Bodenkampf, sowie Angriffe aus der Luft, das war einfach zu hakelig.
Aber ich freue mich riesig auf den neuen Serieneintrag. Nur PB machen noch solche tollen RPGs.