Rallye-Champ für die Konsole

Dirt Rally (Konsole) Preview

Christoph Vent 11. Februar 2016 - 17:06 — vor 8 Jahren aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Alle Inhalte der PC-Version finden auch in die Konsolenfassungen; zusätzlich gibt es neue Klassen für Rallycross und weitere Extras.
Anzeige
 

Neue Inhalte, alte Schwächen

Inhaltlich ist die von Codemasters vorgestellte PS4-Version von Dirt Rally ihrem PC-Pendant nicht nur ebenbürtig, sondern aktuell sogar überlegen, behauptet Chief Game Designer Paul Coleman. Neben sämtlichen Strecken, Etappen und sonstigen Inhalten werden die Konsolenversionen (und vermutlich zeitgleich auch die Windows-Fassung) um zwei neue Rallycross-Klassen, zahlreiche Videoanleitungen sowie eine mit Schotter bedeckte Variante von Pikes Peak erweitert.
 
Zusätzlich wird es sieben neue Fahrzeuge, darunter etwa den Renault 5 Turbo, sowie drei weitere Lackierungen geben. Die Doku Colin McRae - Rally Legend, die das Leben der verstorbenen Rallye-Ikone porträtiert, wird hingegen exklusiv Käufern der Legend Edition vorbehalten bleiben.
 
Besitzt ihr kein Lenkrad, lässt sich Dirt Rally auch sehr gut mit Controller spielen.
Die Inhaltsgleichheit sorgt im Gegenzug jedoch auch dafür, dass alte Schwächen der PC-Version übernommen werden. Die Menüs sind weiterhin umständlich verschachtelt, und bei der Drumherum-Präsentation hapert es ebenfalls. Gerade die Karriere hätte etwas mehr Auflockerung verdient gehabt! Letztendlich dürfte es jedoch angesichts der spielerischen Qualitäten von Dirt Rally wie schon auf PC leicht fallen, über diverse Schwächen dieses Kalibers hinwegzusehen.
 
Autor: Christoph Vent, Redaktion: Jörg Langer (GamersGlobal)

 

Meinung: Christoph Vent

Codemasters macht auf PS4 und Xbox One genau da weiter, wo sie auf dem PC aufgehört haben. Dirt Rally ist eine akkurate Umsetzung des Rallysports mit jeder Menge Liebe zum Detail. Das Fahrmodell der PS-Monster unterscheidet sich von Wagen zu Wagen, die Strecken bieten dank der sich realistisch auswirkenden Bodenbeläge viel Abwechslung. Rennspieler, die gerne jede kleinste Bodenwelle einer Strecke auswendig lernen, werden hier mehr als glücklich.
 
Mich freut zudem, dass die PS4-Version auch auf technischer Seite eine richtig gute Figur macht. Dirt Rally sieht trotz einiger Kompromisse richtig gut aus und läuft dabei schon mehr als zwei Monate vor Release sehr flüssig. Erste Wahl bei der Steuerung sollte natürlich ein Lenkrad sein, doch auch via Controller lassen sich die Autos mit etwas Übung und dank zuschaltbarer Fahrhilfen gut beherrschen. Rallye-Freunde mit Konsole dürfen sich den 5. April schon mal im Kalender markieren – hier kann eigentlich kaum noch etwas schiefgehen.

 Dirt Rally (Konsole)
Vorläufiges Pro & Contra
  • Tolle Strecken
  • Gutes Fahrmodell
  • Hohes Geschwindigkeitsgefühl
  • Diverse Anpassungsmöglichkeiten
  • Mehrere Spielmodi
  • Technisch sauber umgesetzt (PS4)
  • Lieblose Präsentation außerhalb der Rennen
  • Schwierigkeitsgrad etwas unausgeglichen
  • Verschachtelte Menüs
Aktuelle Einschätzung
Wer bisher mangels spieletauglichem PC auf Dirt Rally verzichten musste, darf sich getrost auf die Konsolenversion freuen – weder spielerisch noch inhaltlich gibt es Abstriche. Zudem haben sich die Entwickler bei der von uns angespielten PS4-Version viel Mühe gegeben und zaubern ein flüssiges Rallyevergnügen auf den Bildschirm.
Sehr Gut
Aktueller Stand
  • Aktuelle Preview-Version (PS4)
 
Partner-Angebote
Amazon.de Aktuelle Preise (€): 69,95 (), 69,95 (), 64,90 ()
Christoph Vent 11. Februar 2016 - 17:06 — vor 8 Jahren aktualisiert
Jörg Langer Chefredakteur - P - 471414 - 11. Februar 2016 - 17:10 #

Viel Spaß beim Lesen!

aveoX8 (unregistriert) 11. Februar 2016 - 17:13 #

Genau mein Ding... wird gekauft :)

immerwütend 22 Motivator - 31893 - 11. Februar 2016 - 17:17 #

Dem PC überlegen? Blasphemie!

Sciron 20 Gold-Gamer - 24184 - 11. Februar 2016 - 17:21 #

Klingt doch nach nem sauberen Port. Kommt auf die Liste, auch wenn's kein Day1-Kauf wird.

Maverick 34 GG-Veteran - - 1334861 - 11. Februar 2016 - 17:28 #

Wird definitiv meiner Sammlung einverleibt, nur der Zeitpunkt steht noch nicht fest. ;)

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 45156 - 11. Februar 2016 - 18:25 #

Genau so halte ich es auch :)

Marulez 16 Übertalent - 4682 - 11. Februar 2016 - 17:45 #

Das hört isch doch schonmal gut an. Rennspiele braucht die PS4 ja noch mehr.

Brunzel 19 Megatalent - P - 14666 - 11. Februar 2016 - 20:08 #

Sehr schön, das Ding ist schon so gut wie gekauft. Fehlt nur noch ein Lenkrad...

Tritokx 17 Shapeshifter - 6656 - 11. Februar 2016 - 21:57 #

Okay, wird gekauft. Vielleicht sogar zum Vollpreis, gerade solche Nischentitel unterstütze ich in der Hinsicht ganz gern.

Drugh 17 Shapeshifter - P - 6541 - 13. Februar 2016 - 11:52 #

Das reizt mich auch sehr.

Fliege 13 Koop-Gamer - 1330 - 26. Februar 2016 - 11:21 #

Ich freue mich auch auf das Spiel. Habe es für die Xbox One vorbestellt.