Dirt 5 Preview+

Arcade-Racer mit Hit-Potenzial

Benjamin Braun / 22. Juni 2020 - 10:00 — vor 10 Wochen aktualisiert
Steckbrief
PCPS4PS5XOneXbox X
Sport
Rennspiel
3
Codemasters
Codemasters
06.11.2020
Link
Amazon (€): 68,23 (), 67,89 ()
GMG (€): 54,99 (STEAM), 49,49 (Premium)

Teaser

Mit Dirt 5 schickt Codemasters Ende diesen Jahres seine Offroad-Racer-Reihe in die nächste Runde. In einer ersten Demo konnten wir ausführlich selbst Hand anlegen und haben Lust auf mehr bekommen.
Dirt 5 ab 54,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Dirt 5 ab 67,89 € bei Amazon.de kaufen.
Wie für mich fast schon üblich, hatte ich vor rund drei Jahren meinen Test zu Dirt 4 mit einer Titelzeile versehen, die nicht zufällig an die "Abenteuer" von Michaela Schaffrath angelehnt war. Humor ist halt, wenn man trotzdem lacht! Dennoch traf "Jetzt wird's schmutzig" es ganz gut, denn gerade die Matschschlachten machten im Rennspiel der Briten visuell einiges her – und Anspielungen auf die Pop-Kultur (nein, das ist keine direkte Anspielung auf besagten Erwachsenen-Filmchen-Star) kann ich mir ja auch bei der Benamung eigener Screenshots selten sparen.

Nun aber genug der Abschweifungen (für die ich mindestens ebenso bekannt bin), stattdessen will ich zum Wesentlichen dieser Preview kommen: Noch in diesem Jahr wird Codemasters mit Dirt 5 einen Nachfolger für PC sowie die aktuellen und kommenden Konsolen von Sony und Microsoft veröffentlichen. Die Gelegenheit, auf PC in eine erste Demo reinzuspielen, habe ich mir natürlich nicht nehmen lassen. Die umfasst aktuell nur einen kleinen Teil des Spiels und spart etwa den Karriere-Modus komplett aus. Dieser klingt zumindest insofern interessant, als dass beispielsweise Troy Baker und Nolan North (bekannt unter anderem aus den US-Fassungen von The Last of Us und Uncharted) eine Rolle spielen. In den ersten Rennen aber beweist die Testfassung die Qualität von Fahrmodell und Grafik, die mich persönlich ziemlich scharf auf die finale ...

20 Kommentare

Du kannst diesen Test/diese Preview als Video ansehen, klicke dazu oben den Play-Button im Screenshot.

Den vollen Zugriff (ganzer Text samt Wertungskasten & Meinungskasten plus Audiofassung plus Zugriff auf die Comments, wo du mit uns diskutieren kannst) erhältst du per Fairness-Abo schon ab 1,99 Euro pro Monat. Oder du nimmst gleich ein Premium-Abo (ab 4,99 Euro, Probemonat nur 99 Cent) mit 20 weiteren Vorteilen. Ein komplettes Beispiel für unsere Tests/Previews findest du hier:

Veröffentlicht am 26.08.2020: Gut 18 Jahre nach dem Release erscheint eines der besten Gangster-Spiele in einer runderneuerten Version. Die ersten Stunden sprechen für ein fantastisches Remake, das nicht nur Fans lieben werden.

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Fairness-
Abo
Fairness-<br/>Abo
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
1,99 €
4,99 €
Monatspreis regulär
 
 
2,20 €
5,50 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Benjamin Braun 22. Juni 2020 - 10:00 — vor 10 Wochen aktualisiert
Flammuss 20 Gold-Gamer - - 20119 - 22. Juni 2020 - 10:35 #

Das sieht richtig gut aus und macht Lust auf ein paar Runden im Matsch.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 82190 - 22. Juni 2020 - 10:45 #

Kann nur besser sein als Dirt 4. Vor allem hoffe ich darauf, dass der Karriere Modus nicht wieder endlos in die Länge gezogen wird, mit immer gleichen Strecken. Das hat mir bei Dirt 4 das Spiel gründlich verdorben.

Flammuss 20 Gold-Gamer - - 20119 - 22. Juni 2020 - 13:23 #

Und bitte ohne dieses ganze pseudo hippe Getue.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 82190 - 22. Juni 2020 - 14:37 #

Das wurde doch in Teil 4 drastisch zurückgefahren. Da war Teil 3 deutlich schlimmer.

Noodles 24 Trolljäger - P - 61414 - 22. Juni 2020 - 14:46 #

Gabs in Teil 4 überhaupt noch hippes Getue? Kann mich nicht dran erinnern. War doch wieder ein ziemlich klassisches Rally-Spiel, nur halt nicht so Simulations-lastig wie die Dirt-Rally-Reihe. Hat mir ziemlich gut gefallen, allerdings geb ich dir recht, dass man später zu oft immer wieder dieselben teils auch noch sehr langen Strecken fahren musste. Hab es zwar komplett durchgespielt, etwas ermüdend war das gegen Ende dann aber schon.

Flammuss 20 Gold-Gamer - - 20119 - 22. Juni 2020 - 15:49 #

Ich guck mir Teil 4 heute Abend noch mal an. Vielleicht hat sich auch einfach nur Teil 3 so negativ eingebrannt ;-)

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 82190 - 22. Juni 2020 - 18:28 #

Na ja, ab und an blitze noch Hipkram durch. Aber verschwindend gering. Und ja, um den letzten Erfolg abzugreifen, muss man ja alles beenden. Und das war echt ermüdend. Selten eine so lieblose Karriere gezockt. Die Krönung war der Historische Rally Modus, wo man einfach die Karriere nochmal mit alten Rallyewagen fährt, mit genauso gestrecktem Gameplay. :(

Noodles 24 Trolljäger - P - 61414 - 22. Juni 2020 - 19:54 #

Eigentlich fand ich das Konzept der Karriere nicht schlecht, also dass man sein eigenes Rally-Team aufbaut und verbessert, Sponsoren sucht etc. Aber da hätte man mehr rausholen können. Und weniger Streckung wäre echt gut gewesen, die vorherigen Teile waren nicht so sehr in die Länge gezogen, da hatte ich vielleicht halb so viel Spielzeit am Ende.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 82190 - 22. Juni 2020 - 21:26 #

Das Konzept war gut, aber mega öde präsentiert. Hier hätten sich gut Cutscenes wie seinerzeit in Race Driver gemacht. :)

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 182255 - 22. Juni 2020 - 12:55 #

Das klingt ja super. Und allein für die Einleitung KUDOS! ^^

Benjamin Braun Freier Redakteur - 415894 - 22. Juni 2020 - 21:20 #

Hat zwar nichts mit Pornos zu tun, aber ein (womöglich) erfundener Filmtitel aus "Voll Normal" ist mir besonders in Erinnerung geblieben: Affengeil, Teil 3, nackt auf dem Pavianfelsen. ;)

TSH-Lightning 23 Langzeituser - - 38092 - 22. Juni 2020 - 14:29 #

Die Wettereffekte kommen im Video stark zu Geltung und machen einiges her. Da sind wir doch mal gespannt was da auf der PS5 + XBox SX drin ist.

Zumbi 14 Komm-Experte - F - 1881 - 22. Juni 2020 - 14:37 #

Dirt 5 könnte ein deutlich zu teurer Spaß werden, schnallt euch an ;)

Noodles 24 Trolljäger - P - 61414 - 22. Juni 2020 - 15:02 #

Sieht spaßig aus, hab ich Lust drauf. :) Und was sie bisher zum Karrieremodus gesagt haben, klingt auch nicht schlecht. Werd den allerdings nicht auf Englisch spielen. Auch wenn Nolan North und Troy Baker gute Sprecher sind, ich kann sie nicht mehr hören. :P

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 23297 - 22. Juni 2020 - 17:11 #

Sieht aber so gar nicht nach Next Gen aus muss man auch mal sagen.

Q-Bert 20 Gold-Gamer - P - 22013 - 22. Juni 2020 - 18:44 #

Wäähhh, ich hatte bei Michaela Schaffrath zuerst Micaela Schäfer vor dem geistigen Auge. :[

TheRaffer 21 Motivator - P - 25787 - 22. Juni 2020 - 21:40 #

Mein Beileid

drngoc 16 Übertalent - P - 4197 - 22. Juni 2020 - 20:34 #

Ist eine VR-Unterstützung geplant?

Benjamin Braun Freier Redakteur - 415894 - 22. Juni 2020 - 20:54 #

Da hatte sich Codemasters keine Details entlocken lassen. Auf PC würde ich das nach Dirt Rally nicht ausschließen, und wer weiß, ob Sony oder Microsoft in der Hinsicht für ihre neuen Konsolen noch was planen. Aber meine Einschätzung: VR ist zwar noch nicht tot, aber für die meisten on-hold. Da muss man die nächsten zwei Jahre mal abwarten, ob da noch was passiert. Vom VR-Durchbruch aber sind wir noch meilenweit entfernt. Daran hat auch (selbst nicht gespielt) auch ein neues Half-Life rein gar nichts verändert. Es haben immer noch viel zu wenig Leute die Hardware, dass da in nächster Zeit noch groß was zu erwarten wäre.

TheRaffer 21 Motivator - P - 25787 - 22. Juni 2020 - 21:41 #

Ich werde einfach kein Rundendreher mehr...
Aber sieht schon schick aus :)