Baldur's Gate 3 Preview+

RPG-Erbe in Larian-Qualität

Benjamin Braun / 27. Februar 2020 - 23:00 — vor 12 Wochen aktualisiert

Teaser

Fast zwei Dekaden nach den Vorgängern geht Baldur's Gate in die nächste Runde. Diesmal von Larian, mit rundenbasierten Kämpfen und so vielversprechend, das Rollenspiel-Fans die Tränen kommen dürften.
Ach, verdammt! Mir war schon bevor ich Mitte Februar nach Nürnberg gereist bin klar, dass ich unbedingt selbst Hand an Baldur's Gate 3 legen will. Nach der mehrstündigen Live-Präsentation durch Larian-Chef Swen Vincke war ich aber mehr als beschwichtigt und zwar aus einem ganz simplen Grund: Was ich von dem Nachfolger zu zwei der wohl prägendsten Titel des gesamten Rollenspiel-Genres bisher sehen konnte, war größtenteils fantastisch. Doch man merkt dem Spiel den sehr frühen Zustand an vielen Stellen auch noch an. In der aktuellen Fassung war das Speichermanagement beispielsweise noch so überfordert vom Spiel, dass selbsterstellte Savegames oder das Laden der Spielstände unmöglich sind.

Will ich euch mit dieser unverhohlenen Wahrheit die Vorfreude auf Baldur's Gate 3 vermiesen? Keineswegs! Eben gerade weil sich Larian traut, eine noch teils stark fehlerhafte Version ihres prestigeträchtigen Rollenspiels zu präsentieren bin ich absolut sicher: dieses Abenteuer in den Forgotton Realms wird großartig. Denn nicht nur die schicke 4K-Optik, die in meinem Preview-Video besonders gut zur Geltung kommt, ist schon jetzt von hoher Qualität. Solltet ihr euch Sorgen machen, dass die rundenbasierten Kämpfe nicht so recht zu dem Spielgefühl der beiden Vorgänger passen und die Reihe damit ihre Seele verliert, so kann ich an dieser Stelle direkt Entwarnung geben. Larian spielt seine Expertise voll aus und schafft taktisch fordernde Auseinandersetzungen mit vielen Herangehensweisen. Und auch was ich von Story, Dialogen und dem zugrunde liegenden Dungeons and Dragons-System erlebt habe ist auf allerhöchstem Niveau.

135 Kommentare

Du kannst diesen Test/diese Preview als Video ansehen, klicke dazu oben den Play-Button im Screenshot.

Den vollen Zugriff (ganzer Text samt Wertungskasten & Meinungskasten plus Audiofassung plus Zugriff auf die Comments, wo du mit uns diskutieren kannst) erhältst du per Fairness-Abo schon ab 1,99 Euro pro Monat. Oder du nimmst gleich ein Premium-Abo (ab 4,99 Euro, Probemonat nur 99 Cent) mit 20 weiteren Vorteilen. Ein komplettes Beispiel für unsere Tests/Previews findest du hier:

Veröffentlicht am 14.05.2020: Bei Fahrgefühl und Technik halten die Briten von Codemasters die hohe Klasse, eine Revolution aber bleibt aus. Dafür gibt es zahlreiche kleine Anpassungen im Komfort-Bereich.

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Fairness-
Abo
Fairness-<br/>Abo
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
1,99 €
4,99 €
Monatspreis regulär
 
 
2,20 €
5,50 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Benjamin Braun 27. Februar 2020 - 23:00 — vor 12 Wochen aktualisiert
Um über diesen Inhalt mitzudiskutieren (aktuell 135 Kommentare), benötigst du ein Fairness- oder Premium-Abo.