App der Woche: DomiNations von Big Huge Games
Teil der Exklusiv-Serie App der Woche

iOS Android
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 410373 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2019 teilgenommenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2018 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

13. April 2015 - 9:13 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Alle Screenshots stammen von GamersGlobal

Brian Reynolds ist der ehemalige Lead Designer von Civilization 2, der wahre Macher von Sid Meier's Alpha Centauri (beide gehören zu den besten Strategiespielen aller Zeiten) und der Mitbegründer von Big Huge Games, die Perlen wie Rise of Nations entwickelt haben. Nun haben die "neue" Big Huge Games samt Reynolds ein, Moment, wir zitieren, "episches Kampf-Strategiespiel um Verbesserung, Erkundung und Eroberung" gestrickt. Leider ist DomiNations allerdings weder episch, noch braucht man dazu Strategie, noch kann man etwas erkunden, noch etwas erobern (nur zerstören). Dafür aber gibt's ständig was zu "verbessern", denn es ist ein typischer Clash of Clans-Klon aus der Free-to-play-Ecke, der euch vor die Wahl stellt, entweder lachhafte Zeitspannen und exorbitante Ingame-Ressourcen zu investieren, oder aber die "Abkürzung" über eine gegen Euro zu erwerbende Währung, die Kronen, zu nehmen.

Kronen gegen Euro

38 Kommentare

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Premium
Gold
Premium<br/>Gold
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
4,99 €
9,99 €
Monatspreis regulär
 
 
5,50 €
11,00 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Jörg Langer Chefredakteur - P - 410373 - 13. April 2015 - 9:16 #

Viel Spaß beim Lesen!

Sasan 08 Versteher - 166 - 13. April 2015 - 9:41 #

Danke für den Test :) Im Meinungkasten steht einmal das Wort "erklärt" zu viel und beim Fakten-Teil unten geht es nicht um "Star Wars Commander" - wobei letzteres nichts macht, denn auch dieses Machwerk ist ein Klon von Clash of ClanS (es heißt nicht Clash of Clan wie im Einleitungsabsatz geschehen):)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 410373 - 13. April 2015 - 9:56 #

Ja, hab den Faktenkasten rüberkopiert und auch fast nichts am Text geändert :-)

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 9346 - 13. April 2015 - 9:45 #

2 Tage für eine Ausbaustufe!!! Ich dachte ja, "die Stämme" sei kaum noch zu toppen, aber ... also heute auf "bauen" klicken und Mittwoch, den 15. April dann das fertige Gebäude bestaunen.
Satoru iwata hatte schon recht damit, "Free-to-play" eher "Free-to-start" zu nennen.
Age of Empires 3 gibts dann bei gamesrocket für 34 € inclusive 2 Expansion Packs.
Im Spiel sicher nervig, aber ich musste trotzdem über den "Walfleisch"-Troll lachen :)

sPEEDfREAK 12 Trollwächter - 1060 - 13. April 2015 - 9:49 #

Hört sich nach Clash of Clans an mit der Bezahlgrenze.

Kirkegard 19 Megatalent - 17601 - 13. April 2015 - 9:54 #

Danke Herr General!!! ^^

Triton 17 Shapeshifter - - 6966 - 13. April 2015 - 9:55 #

Ich hasse solche Tests, denn es gibt wirklich gute Spiele-Apps wie es auch gute Browserspiele gibt. Aber leider basieren alle die mich interessieren auf genau so einer Finanzierung. So das man oft weit aus mehr ausgeben müsste als ein vollwertiger PC-Titel kostet.

Egal, daran wird sich eh nichts ändern solange es "Spieler" gibt die ihren Erfolg lieber erkaufen als erspielen. Was ich irgendwie schon witzig finde, das kaum jemand jemanden der bei solchen Spielen "Oben" steht respektiert. Aber sie denken wirklich das man ihren "Erfolg" würdigt. Wer würdigt schon jemanden der per Doping gewinnt, denn nur wer durch sein Können siegt, verdient Ehre und Respekt.

Wie auch immer, für mich sind solche Spiele Zeitverschwendung.

Lencer 17 Shapeshifter - P - 6658 - 13. April 2015 - 11:10 #

+1, dem ist nichts hinzuzufügen. Bitte spart Euch die Testzeit für anderes auf und lasst den F2P-Dreck einfach links liegen.

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 9346 - 13. April 2015 - 11:35 #

Nja, ich halte es schon für wichtig, wenn professionelle Medien sich mit Trends befassen und auch mal eine Gegenposition einnehmen. Es ist unabdingbar, dem momentan überdominanten F2P-Thema in regelmässigen Abständen die rote Karte zu zeigen. Da fühle ich mich als Gamer repräsentiert.

Zzorrkk 16 Übertalent - - 4450 - 13. April 2015 - 12:14 #

Ich finde den Test super. Mich hat das Spiel auch aufgrund des beschriebenen Hintergrundes sehr interessiert. Der Artikel hat mir quasi Lebenszeit gespart, weil ich es nicht selbst antesten muss. Und vor allem auch den Ärger, den ich immer spüre, wenn ein spaßiges F2P Spiel dann nach kurzer Zeit durch den Monetarisierungstyp völlig zerstört wird...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 410373 - 13. April 2015 - 12:36 #

Genau das ist das Ansinnen dahinter: Wenn Big Huge Games ein F2P macht, darf man zumindest die Hoffnung haben, dass es kein 0815-Abzockspiel wird. Dies in solchen Fällen zu testen, sehen wir als unsere Pflicht an.

immerwütend 22 AAA-Gamer - 31895 - 13. April 2015 - 11:34 #

So ein Klapphandy erspart einem doch einiges ;-)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 410373 - 13. April 2015 - 11:47 #

Wie, kein Wählscheibentelefon? Bin enttäuscht.

immerwütend 22 AAA-Gamer - 31895 - 13. April 2015 - 11:51 #

Ich auch, aber selbst mein Röhrenfernseher ist vor 5 Jahren gestorben :-(

Hanseat 14 Komm-Experte - P - 1854 - 13. April 2015 - 14:08 #

Bei meinem muss die Antenne sogar noch von Hand herausgezogen werden.:D

Larnak 22 AAA-Gamer - P - 33125 - 13. April 2015 - 14:19 #

Das ist noch erlaubt? :p

Larnak 22 AAA-Gamer - P - 33125 - 13. April 2015 - 13:43 #

Wenn es nicht so furchtbar Raster-betont wäre in seiner Baustruktur, sähe es wenigstens gut aus. Komisch, dass diese iPad-Dinger das nicht hinbekommen, das sah schon bei Age of Empires 1 weniger nach Raster aus. Aber zumindest die Gebäudegrafiken kann man wiederverwenden, wenn dann mal irgendwann wieder ein gutes Spiel gemacht werden soll. Bis dahin viel Spaß beim Abzocken, Herr Reynolds :p

Solang es denn funktioniert. Man sollte meinen, dass sich mittlerweile selbst zu hinterwäldlerischsten F2P-Studios rumgesprochen hat, dass man bei einem angepeilten Preis von ungefähr 500 Kronen nicht 502 schreibt, sondern 499.

Aber um die Künslter ist es wirklich schade. Allein das Teaserbild zeigt schon, dass zumindest in der Abteilung noch fähige Leute sitzen. Das sieht so sehr nach Rise of Nations 2 aus :(

Lencer 17 Shapeshifter - P - 6658 - 13. April 2015 - 14:11 #

Bzgl. der Künstler muss ich Dir recht geben, da gibt es viel, für F2P, verschwendetes Potential.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 29643 - 13. April 2015 - 14:38 #

Würde es nicht funktionieren, das Tutorial und die erste Mission kostenlos anzubieten und den Rest des Spiels als In-App-Kauf für 4,99 Dollar? Und nach ein paar Monaten könnte man ja noch mit Zusatzkampagnen Geld verdienen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 410373 - 13. April 2015 - 15:18 #

Offenbar nicht, weil die neue schöne große Generation Doof der Casual-Spieler initial kein Geld ausgeben will. Lieber lässt sich dann 1% davon schröpfen und zahlt das Mehrfache des Preises eines echten Spiels dafür, eine andere Textur auf das funktional gleiche Gebäude gepackt zu bekommen. Es gibt ja Gründe, dass du so viel F2P-Mist findest in den App- und Play Stores.

Im Falle dieses Spiels ginge dein Konzept schon deshalb nicht, weil es keine Missionen gibt. Es gibt nur Sammelgeschichten, wo du dann gnädigerweise 2 Kronen dafür bekommst, dass du für zehntausende Goldstücke irgendwas baust. Mit 2 Kronen kannst du dann übrigens eine Bauzeit um 1 Minute verkürzen oder so :-)

Green Yoshi 21 Motivator - P - 29643 - 13. April 2015 - 23:38 #

Aber diese Generation Doof kennt Brian Reynolds doch gar nicht. Warum sollen die ausgerechnet DomiNations spielen und nicht das, was sie schon kennen?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 410373 - 14. April 2015 - 0:15 #

Wieso fragst du mich das, und was hat das mit deinem ursprünglichen Comment und meiner Antwort darauf zu tun?

Larnak 22 AAA-Gamer - P - 33125 - 14. April 2015 - 1:12 #

Er versteht nicht, warum Reynolds auf diesen Generation-Doof-Zug, von dem du gesprochen hast, überhaupt aufspringt

Green Yoshi 21 Motivator - P - 29643 - 14. April 2015 - 10:22 #

Die Frage ging eigentlich an alle. Ich glaube einfach, dass wirklich neue IPs besser bei der Zielgruppe ankommen als ehemalige Coregamer-Marken wie Dungeon Keeper oder Rise of Nations.

Mein ursprünglicher Comment zielte auf eine andere Zielgruppe ab. Es besitzen ja nicht nur Idioten ein Smartphone oder Tablet. ^^

Nur weil man die "Generation Doof" nicht erreicht, heißt das ja nicht, dass man keine potentiellen Kunden mehr hat.

Larnak 22 AAA-Gamer - P - 33125 - 13. April 2015 - 15:34 #

Funktioniert nicht, da ein wichtiges Kernkonzept von F2P ist, dass die Ausgaben nicht gedeckelt sind. Außerdem werden harte Bezahlsperren (im Gegensatz zu den weichen, mMn viel nervigeren) gerade von Mobil-Nutzern kaum akzeptiert. Alles muss gratis sein. Dass man dabei schlussendlich viel weniger Spaß hat, ständig genervt wird, Geld zu zahlen, und womöglich am Ende viel mehr ausgibt, als man hätte ausgeben müssen, scheint die menschliche Psyche dabei gekonnt auszublenden.

Das ist ja das eigentlich schlimme an F2P: Nicht, dass die Hersteller es versuchen, sondern dass es funktioniert.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 29643 - 13. April 2015 - 23:46 #

Schade, dass dies scheinbar mittlerweile für jede Art von Spielen gilt. Als ich Anfang 2009 den iPod Touch gekauft habe, gab es in den Folgemonaten viele tolle, innovative Spiele. In-App-Käufe wurden erst später eingeführt von Apple.

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 22086 - 13. April 2015 - 15:50 #

Uninteressant das F2P Konzept hat mich noch nie interessiert. Traurig ist eher das Big Huge Games mittlerweile so ein Blödsinn entwickelt anstatt was ähnliches wie RoN auf die Beine zu stellen. Problem war das RoL eher ein Rohrkrepierer war, sehr schade.

Edit: "New Big Huge Games"

Magnum2014 16 Übertalent - 5084 - 13. April 2015 - 16:23 #

Verstehe ich vollkommen wenn sich Euer Chef J.Langer über so eine Abzocke aufregt. Eine echte Schande dass so ein Entwicker der u.a. Alpha Centauri gemacht hatte so einen Müll rausbringt. Aber der größere Aufreger sollte sein, daß es echt Deppen gibt die auf sowas hereinfallen. Würde keiner drauf reinfallen würde es solche Abzockergames auch nicht mehr geben.
Zudem sind Tablets und Smartphones keine echten Spieleplattformen finde ich. Zudem laden die sogar ein zu solchen Abzocken..da hat man ganz schnell etwas über seine Handyrechnung gekauft was man garnicht wollte...aber egal jedenfalls kommt so ein Müll kein Handy/Tabletspiel auf meine Geräte never!
Einfach nie so etwas runterladen ....dann muss man sich auch nicht aufregen.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 545946 - 13. April 2015 - 21:37 #

Das höhrt sich ja nach einer noch größeren Abzocke als bei Godus an...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 410373 - 14. April 2015 - 0:17 #

Godus ist aufgrund des wirklich schönen "3D-Terrain wegwischen"-Features innovativer; durch das Jagen und Kämpfen kannst du allerdings bei DomiNations mehr tun, ohne zu zahlen -- bei Godus saß man ja schlicht da und konnte überhaupt nichts mehr bewirken, bis es wieder Mana-Kugeln zu ernten gab.

Faxenmacher 16 Übertalent - 4218 - 14. April 2015 - 0:56 #

Ohje... traurige Entwicklung. :(

firstdeathmaker 18 Doppel-Voter - - 9101 - 14. April 2015 - 20:33 #

Ich Prophezeihe, dass diese Art von Spielen so ähnlich wie früher die Klingeltöne sind. Es funktioniert eine Weile gut, irgendwann fallen aber immer weniger Leute darauf rein und dann verschwindet es aus der großen Öffentlichen Wahrnehmung und dümpelt auf kleinerer Flamme herum.

Was mich aber wirklich nerft ist, dass diese Art von Apps die Stores verstopfen und es wirklich schwierig ist, die guten Spiele darunter zu finden. Selbst Bezahltapps sind nicht immer 100% frei davon. Ich fänd es z.B. gut, wenn ich nach "Bezahltapps ohne Zusatzkäufe" filtern könnte. Aber dazu verdienen die Anbieter (Google und Apple) einfach noch zu gut damit.

Die besten Apps habe ich bisher nicht über den Playstore gefunden, sondern indem ich im Internet eine Empfehlung bekommen habe und dann gezielt nach dem Namen gesucht habe. Schade eigentlich.

EbonySoul 16 Übertalent - 4631 - 15. April 2015 - 16:20 #

Das Jamba Klingelton Abo war ab einen gewissen Zeitpunkt technisch überholt und ist deshalb ausgestorben.
Heute kann jeder mit ein/zwei klicks jede gewünschte MP3 Datei als Klingelton einstellen.

Slaytanic 24 Trolljäger - - 57040 - 23. April 2015 - 1:42 #

Das hindert Jamba aber auch heute nicht noch ein paar "unwissende" einzufangen. ;)

vermeer 12 Trollwächter - 951 - 28. April 2015 - 9:02 #

Die Meinung kann/muss ich leider teilen: Am Anfang macht das Spiel leidlich Spaß, auch wenn man das SPielprinzip von Cash of Clans usw. schon kennt. Letztendlich läuft's aber dann doch nur auf In-Game-Bezahlen raus....

rattenzahn 11 Forenversteher - F - 652 - 3. Juni 2015 - 22:12 #

ich fand das spiel bisher gar nicht sooo grottig. hab bei CoC schon geduldig gewartet und koennte es hier wieder tun. aber: auf meine iPad mini kann ich einfach nicht angreifen. die einheiten droppen zwar, bewegen sich dann aber kein stueck. dies als zusaetzliche warnung. ich level einfach so ein bisschen weiter. grafisch gefaellt es mir ganz gut, die jagdoption ist eine nette idee (bei CoC kann man ausser angreifen und ernten einfach ueberhaupt nichts anderes machen).
gruesse
ratte

jada_damion (unregistriert) 18. August 2015 - 16:16 #

Hi,
vielen Dank für diesen Bericht über Dominations. Ich stimme absolut zu. Dieses Spiel ist die reine Abzocke, so primitiv und bescheurt und eine Frechheit. Sollte ich den Erfinder und Programmierer jemals in die Finger kriegen, werde ich ihm sein Geld aus seiner hässlichen Visage prügeln.
Eine absolute Frechheit dieses sog. "Spiel".

Namensgebung (unregistriert) 5. Februar 2016 - 16:15 #

Wie kriege ich Erfahrungspunkte?