Interview mit Russell Brower als MP3

Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 405794 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2019 teilgenommenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2018 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

29. März 2015 - 22:20 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Einige Stunden vor dem Video Games Live-Konzert in München am vorvergangenen Samstag führte Jörg Langer ein Interview mit dem Komponisten, Blizzard-Audio-Director und dreimaligem Emmy-Preis-Gewinner Russell Brower – der das Konzert dirigierte. Als kleinen Zusatzservice zum (demnächst erscheinenden) Interview in Artikelform könnt ihr euch hier das komplette Interview ungeschnitten und ohne Sound-Optimierung anhören. Im Vergleich mit dem Interview in Schriftform könntet ihr außerdem Erkenntnisse gewinnen, wie beim Transkribieren und Redigieren Aussagen verkürzt (also insbesondere Redundanzen oder Abschweifungen entfernt) oder auch weggelassen sowie kleine Fehler ausgebügelt werden. Denn natürlich werden Interviews nicht so geführt, dass sie zum Beispiel exakt auf zwei Heftseiten oder in drei Zeitungsspalten passen...

Viel Spaß beim Anhören!

Pro4you 19 Megatalent - 15135 - 29. März 2015 - 22:32 #

Beim Wort MP3 stellen sich bei mir die Haare auf ^^

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 21876 - 29. März 2015 - 23:11 #

Wieso? Passt doch^^

Pro4you 19 Megatalent - 15135 - 29. März 2015 - 23:48 #

Ist zwar keine Musik die abgespielt wird, aber das Format ist ein Graus^^

schlammonster 30 Pro-Gamer - P - 190550 - 29. März 2015 - 22:33 #

Ah, der Text kommt noch. Und ich dachte schon der Schreiber-in-spe wollte sich um das Verteilen von Korrektur-EXP herumdrücken ;)

Der Marian 20 Gold-Gamer - - 23788 - 29. März 2015 - 22:34 #

Danke für dieses "Uncut"-Angebot. Das werde ich mir doch gerne mal anhören.

Pomme 17 Shapeshifter - P - 7176 - 30. März 2015 - 9:06 #

Nur so eine Idee: Könntet ihr das Interview nicht auch als Momo-Podcast rausschicken? Ja, da würde dann das falsche Label drauf pappen und inhaltlich nicht so ganz passen, aaaber ich würde es bezaubernd simpel aufs Handy bekommen und könnte es entspannt hören. Fände ich super. So hebe ich mir das Interview für später auf und vergesse es dann leider.

immerwütend 22 AAA-Gamer - 31895 - 30. März 2015 - 10:34 #

"Denn natürlich werden Interviews nicht so geführt, dass sie zum Beispiel exakt auf zwei Heftseiten oder in drei Zeitungsspalten passen..."
Das erinnert mich an einen Con, wo mal (ernsthaft) gefragt wurde, wie die Autoren von Heftromanen es schaffen, auf ihrer Schreibmaschine so genau in zwei Spalten zu schreiben...

nothanks 11 Forenversteher - 601 - 1. April 2015 - 13:47 #

Eine Cross-Verlinkung zum Interview in Schriftform fehlt noch.

Mitarbeit