GC14: Hellraid angeschaut

PC XOne PS4
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 174734 EXP - 29 Meinungsführer,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtXbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Reportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschrieben

18. August 2014 - 17:01 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Neben Dying Light (GG-Angespielt) arbeitet ein weiteres Studio bei Techland gerade an Hellraid. Das wurde bereits vor ziemlich genau zwei Jahren angekündigt, damals noch unter dem Namen Project Hell (wir berichteten). In diesem Herbst soll es aber zumindest via Steam Early Access soweit sein, Konsolenspieler dürfen ab 2015 loslegen. Ob das Fantasy-Hack-and-slay in der Egoperspektive was taugt, haben wir uns bei einer Präsentation auf der gamescom angesehen.

Skyrim auf vorgegebenen Pfaden
Das erste, was uns nach dem Ladebildschirm in den Sinn kommt: "Wow, das ist ja richtig hübsch". Auf Nachfrage bei Techland erfahren wir, dass wie in Dying Light die eigens entwickelte Chrome Engine 6 zum Einsatz kommt. Es mag vielleicht am Setting liegen – statt in einer urbanen Umgebung sind wir hier in einer Felsenlandschaft unterwegs – aber Hellraid kommt uns fast noch einen Tick schöner vor. Bei den Wanderungen über die Bergpfade fühlen wir uns zudem immer wieder an The Elder Scrolls 5 - Skyrim (GG-Test: 9.5) erinnert.

15 Kommentare

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Premium
Gold
Premium<br/>Gold
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
4,99 €
9,99 €
Monatspreis regulär
 
 
5,50 €
11,00 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Um über diesen Inhalt mitzudiskutieren (aktuell 15 Kommentare), benötigst du ein Fairness- oder Premium-Abo.
Mitarbeit