GC14: Borderlands - The Pre-Sequel angespielt

PC 360 PS3
Bild von Jonas Schramm
Jonas Schramm 11379 EXP - Redakteur,R9,S9,C9,A9
DS-Experte: Mag vor allem Core Games auf DS/DSi, aber auch gute Casual GamesPSP-Experte: Macht weit mehr als nur Spielen mit seiner tragbaren PlaystationAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

15. August 2014 - 17:50 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Borderlands - The Pre-Sequel ab 10,80 € bei Green Man Gaming kaufen.
Borderlands - The Pre-Sequel ab 3,95 € bei Amazon.de kaufen.

Zwei Jahre nach Borderlands 2 wird es mal wieder Zeit für einen neuen Teil. Auf der gamescom haben wir das Bindeglied zwischen dem ersten und zweiten Teil knapp eine Stunde lang angespielt.

Die Neuerungen, die Borderlands - The Pre-Sequel mit sich bringt, dürften euch schon aus vorangegangenen Ankündigungen bekannt sein. Als Schauplatz dient nicht mehr Pandora sondern Elpis, ein Mond des Planeten. Daraus ergibt sich ein wichtiges neues Spielelement. Der Sauerstoff ist knapp und die Anziehungskraft des Mondes gering. So springt euer Charakter nun höher, bewegt sich dafür aber auch träger. Wenn ihr euch in der Luft befindet, kracht ihr auf Knopfdruck mit eurem Charakter wieder auf den Boden zurück und löst eine Schockwelle aus. Auch neue Waffentypen gibt es. So feuert ihr nun mit Laser- und Eisprojektilen. 
  
Die neuen Charaktere
Wir sind in die Rolle von Claptrap geschlüpft. Der kleine Roboter befand sich auf Stufe 41 und so konnten wir Anfangs gleich einige Skillpunkte verteilen. Die Entwickler haben hier den Humor nicht zu kurz kommen lassen. So schaltet ihr unter anderem eine Fähigkeit frei, mit der Claptrap seine Hand zum High-Five ausstreckt. Erwidert ein Mitspieler die Geste, wird euer ganzes Team gebufft. Reagiert keiner darauf, heißt es „Screw you, guys“ und Claptrap bufft sich selbst. Auch die Spezialfähigkeit von Claptrap ist entsprechend abgefahren. Sie nennt sich  „Vaulthunter.exe“ und entspricht einem Zufallsgenerator.  Claptrap packt dann zum Beispiel für kurze Zeit eine zweite Waffe aus und nimmt Gegner mit ...

5 Kommentare

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Premium
Gold
Premium<br/>Gold
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
4,99 €
9,99 €
Monatspreis regulär
 
 
5,50 €
11,00 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Um über diesen Inhalt mitzudiskutieren (aktuell 5 Kommentare), benötigst du ein Fairness- oder Premium-Abo.
Mitarbeit