GC14: Shadow Realms angespielt

PC
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 174734 EXP - 29 Meinungsführer,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtXbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Reportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschrieben

14. August 2014 - 22:40 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Nach den ersten Anzeichen vor wenigen Wochen und der offiziellen Ankündigung gestern gehörten wir heute zu den ersten Auserwählten, die Biowares Shadow Realms spielen durften. Bevor wir allerdings selber Hand anlegten, wurden noch einige Details aufgezählt. Demnach soll der Online-Multiplayer-Titel alle wichtigen Aspekte enthalten, die Fans auch aus anderen Bioware-Spielen kennen. So lege man besonderen Wert auf die Individualisierung des eigenen Charakters und des eigenen Spielstils, wofür ihr euch zu Beginn für eine von sechs Klassen entscheidet.

Die Story, eine der Stärken von Bioware, soll in Episodenform erzählt werden. In welchem Rhythmus die Geschichte fortgeführt wird, ob etwa wöchentlich oder monatlich, ist jedoch noch nicht bekannt. Fest steht, dass das Setting eine Mischung aus Fantasy und moderner Welt darstellt. Ihr werdet also auch in U-Bahn-Tunneln auf Monster und fabelartige Wesen treffen.

Ein Bösewicht gegen vier Helden
Der von uns gesehene Abschnitt spielte allerdings nicht in der Stadt, sondern in einer burgähnlichen Festung. Das Gameplay ist asymmetrisch angelegt – mit vier Helden treten wir in der Schulterperspektive gegen einen spielergesteuerten Bösewicht an. Als Inspiration dienten hierfür laut Bioware Austin klassische Pen-and-Paper-Spiele mit ihrem Gamemaster-Prinzip. In Shadow Realms kontrolliert der Fiesling gleich mehrere Monster, gibt ihnen Angriffsbefehle und ärgert den Vierertrupp nebenbei mit spontan ausgelegten Fallen wie aus dem Boden schießenden Stacheln.

Ein wenig erinnert das Prinzip an den Bösewicht aus Fable Legends – mit dem Unterschied, dass er in Shadow Realms als für die Spieler unsichtbarer Dämon unterwegs ist und seine Schergen nicht auf einer Echtzeit-Karte dirigiert. Lediglich der Endboss des Kapitels wurde in unserem Fall von ihm direkt gesteuert.

Hektik und mittelmäßige Technik
Spielerisch präsentiert sich Shadow Realms solide. Den Drang, uns sofort für die Beta anzumelden, verspürten wir danach aber nicht – dafür bietet das Spielprinzip zu wenige Besonderheiten und die ...

14 Kommentare

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Premium
Gold
Premium<br/>Gold
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
4,99 €
9,99 €
Monatspreis regulär
 
 
5,50 €
11,00 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Um über diesen Inhalt mitzudiskutieren (aktuell 14 Kommentare), benötigst du ein Fairness- oder Premium-Abo.
Mitarbeit