GG-Interview: Daniel Dumont über Patrizier 3

PC
Bild von Christoph Licht
Christoph Licht 55862 EXP - 25 Platin-Gamer,R10,S10,A10,J10
Dieser User hat bei der 10-Jahre-GG-Aktion mind. 25000 GGG gespendet.Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User hat bei der 10-Jahre-GG-Aktion mind. 10000 GGG gespendet.Dieser User hat bei der 10-Jahre-GG-Aktion mind. 5000 GGG gespendet.Dieser User hat bei der 10-Jahre-GG-Aktion mind. 1000 GGG gespendet.Betatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat Stufe 11 der Jäger-Klasse erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

21. August 2009 - 12:10 — vor 12 Jahren zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Patrizier 4 ab 19,99 € bei Amazon.de kaufen.

Auf der gamescom hatten wir die Möglichkeit uns mit Daniel Dumont zu unterhalten. Seines Zeichens Mitbegründer von Gaming Minds Studios und Hauptverantwortlicher für die Entwicklung von Der Patrizier 3. Im persönlichen 1-zu-1-Interview fragte ihn Jörg Langer unter anderem ausführlich darüber aus welche Änderungen es in Der Patrizier 3 gegenüber dem zweiten Teil geben wird und wie die Seeschlachten aussehen werden. Viel Spaß beim Lesen!