GC09: Age of Conan: Rise of the Godslayer

PC
Bild von Vin
Vin 11879 EXP - 18 Doppel-Voter,R10,S10,C9,A8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtAntester: Hat 5 Angetestet-Artikel geschriebenBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladen

19. August 2009 - 10:49 — vor 9 Jahren zuletzt aktualisiert
Age of Conan: Rise of the Godslayer ab 37,90 € bei Amazon.de kaufen.

Age of Conan sollte der World of Warcraft Killer aus dem Hause Funcom (Anarchy Online) für erwachsene Spieler werden: brutal und viel nackte Haut. Leider hat das dem Spiel wenig gebracht, litt es doch unter Kinderkrankheiten wie fehlende Inhalte und Bugs.

Das neu angekündigte und erste Add-On Rise of the Godslayer soll alles natürlich besser machen. Darin werdet ihr in das asiatisch angehauchte Reich der Khitai reisen, um neue „brutalere, schönere und grausamere“ Aufgaben zu erledigen.

Nachdem der junge Conan in Khitai den Elefantengott getötet hat geht dort alles drunter und drüber. Der Spieler muss hat die Aufgabe in den neuen Gebieten „Northern Grasslands“, „Chosain Province“ und den „Pillars of Heaven“ für Ordnung zu sorgen. Dabei besteht die Möglichkeit sich für eine der vielen rivalisierenden Fraktionen zu entscheiden und durch spezielle Quests neue Gegenstände und Ränge freizuschalten. Insgesamt sollen die Fraktionen einen Großteil des Add-Ons einnehmen.

Ihr könnt die Geschichte aber auch mit einem komplett neuen Charakter, einem Khitan, bestreiten. Aber auch die alten Figuren werden überarbeitet und bekommen sogar ein neues Kampfsystem. Für mehr Langzeitmotivation für hochlevelige Spieler sollen die Fraktionkämpfe und neue Dungeons sorgen, aber auch im unteren Levelbereich hat Khitai etwas zu bieten. So kann man direkt nach Tortage Island in neue Gebiete vordringen. Neue Reittiere wie ein Tiger dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Die Entwicklungarbeiten sollen zwar erst in diesem Jahr angefangen haben, trotzdem kann man sich das Spiel bereits auf der GamesCom in der Halle 9 anschauen.

Video:

Bibliothekar 11 Forenversteher - 770 - 19. August 2009 - 11:57 #

Geht es nur mir so oder klingeln bei euch auch die Alarmglocken wenn das Spiel als noch brutaler / grausamer beworben wird?
Also nicht aus Jugendschutzgründen, das Spiel ist ab 18 und gut ist. Aber aus Qualitätsgründen. Haben die sonst nix womit man Werbung machen kann? Ok Franktionen ... joa, kann man drüber streiten.
Bei AOC würde ich mich mal über eine Meldung wie: "Viel mehr Rüstungsvielfallt." freuen.

morphme 13 Koop-Gamer - 1230 - 20. August 2009 - 1:11 #

Wo wird das denn als noch grausamer/brutaler beworben?
Im Text ist auch nur die Rede davon, dass das Hauptspiel als brutal mit viel nackter Haut beworben wurde ( auch nur zur Unterstützung um klar zu machen, dass es sich bei AoC um ein Spiel für Erwachsene handelt).
Ich persönlich freue mich auf die Erweiterung und bin gespannt, womit Funcom AoC wieder interessanter machen will.

Bibliothekar 11 Forenversteher - 770 - 20. August 2009 - 8:20 #

[Quote]
Das neu angekündigte und erste Add-On Rise of the Godslayer soll alles natürlich besser machen. Darin werdet ihr in das asiatisch angehauchte Reich der Khitai reisen, um neue „brutalere, schönere und grausamere“ Aufgaben zu erledigen.
[/Quote]
Das bezieht sich find ich nicht auf das Hauptprogramm.

morphme 13 Koop-Gamer - 1230 - 20. August 2009 - 10:34 #

Oh sry, da muss ich mich dann entschuldigen.....war wohl gestern doch ein bischen spät^^
Aber: Wenn man auf der offiziellen Seite des Spiels nachschaut, dann sieht man, dass diese Angaben von wegen brutaler usw. nicht einfach so als werbemittel genutzt werden. Diese drücken in dem text einfach nochmal extremer aus, dass das Spiel an sich dunkler von der Gesamtstimmung her ist.

Mitarbeit