BF Hardline: Zielt auf GTA-Spieler, soll keine bloße "Mod" sein

PC XOne PS4
Bild von Dennis Hilla
Dennis Hilla 104361 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

23. Juni 2014 - 18:57 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Battlefield - Hardline ab 7,99 € bei Amazon.de kaufen.

Battlefield - Hardline (GG-Angespielt) soll, so das Kalkül von Electronic Arts, nicht zuletzt auch die Fans der GTA-Reihe anziehen. Dieses ehrgeizige Ziel soll durch das Räuber-und-Gendarm-Konzept erreicht werden. Laut Patrick Soderlund, Executive Vice President von EA, soll unter anderem die Betaphase dabei helfen, herauszufinden, ob das neue Spielprinzip aufgeht. Was wohl die Konsequenz wäre, wenn es nicht aufginge?

Battlefield-Fans sind besorgt, dass Hardline wie eine bloße Modifikation von Battlefield 4 (GG-MP-Test: 9.5) wirkt. Lead Multiplayer Designer Thad Sesser versucht, diese Bedenken zu zerstreuen. Es werde zwar wieder die Frostbite-3-Engine verwendet, diese habe diverse Verbesserungen erhalten, beispielsweise im Bereich der Fahrzeugphysik. Die Benutzeroberflächen der beiden Spiele sähen sich zwar ähnlich, das sei aber Absicht. So würden sich die Spieler direkt wieder heimisch fühlen. Was auf der E3 2014 zu sehen gewesen sei, wäre nur ein kleiner Teil des Umfangs des finalen Battlefield - Hardline, so Sesser weiter.

Das komplette Interview mit Playstation Lifestyle könnt ihr euch unterhalb dieser News ansehen. Uns beschäftigt vor allem die Frage: Wie um alles in der Welt kommt man von einer Militärshooter-Serie aus, die ihre Besonderheit – große Maps – im Namen trägt, gedanklich zu einem Räuber-und-Gendarm-Spiel?
 

Video:

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7391 - 23. Juni 2014 - 15:44 #

BF5 wird dann bestimmt ein GTA Klon, in diesen Bereich hat EA sich glaube ich noch nicht versucht. Baut man NFS (HP) noch mit ein und evtl könnte das man was werden.

McSpain 21 Motivator - 29178 - 23. Juni 2014 - 15:49 #

Hm. GTA-Fan hier. Das normale Battlefield hat mich mehr angesprochen als Hardline. Soooooo.... Was nu? :D

justsomeguy (unregistriert) 23. Juni 2014 - 22:36 #

Du bist ein GTA und BF-Fan. Ok, soweit so gut, dass ist ja nun mal nichts Schlimmes :-)

Aber umso mehr solltest Du als Fan der bisherigen Reihen auf die Hinterbeite stehen, wenn man Dir den nächsten kleinen DLC als Vollpreis-Spiel andrehen möchte.

Hardline als DLC für 14.99? Ok, damit könnten wir leben. Ein faires Angebot.

Hardline als Vollpreisspiel für 59.99? Träumt weiter. Das ist einfach nur pure Abzocke.

McSpain 21 Motivator - 29178 - 23. Juni 2014 - 22:47 #

Wollte mit meinem Kommentar ja auch ausdrücken, dass mich Spiel und Preispolitik nicht überzeugen können, obwohl ich theoretisch das "Beuteschema" der komischen Produktidee bin.

Arkham Knight Rider (unregistriert) 23. Juni 2014 - 16:03 #

Was ist denn genau ein GTA Fan? Jemand der in seiner Freizeit Autos stiehlt und Banken ausraubt?
Wenn ich ein GTA Fan bin, dann spiele ich als GTA Fan GTA und nicht Battlefield. Bisher wurden bei den ganzen Bugs ja nur die Starship Trooper Fans bedient. Und wenn man sich in dem Spiel als Klempner verkleiden kann, werden dann die Mario Fans angesprochen? Hat der Protagonist Fußpilz, kommen die The Last of us Fans nicht zu kurz usw. So einfach ist es aber nicht sehr geehrter Herr Electronic Arts!

EbonySoul 16 Übertalent - 4631 - 23. Juni 2014 - 16:03 #

Also ich Spiele GTA wegen des "Humors" und der scheint mir bei Hardline etwas zu kurz zu kommen.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4390 - 23. Juni 2014 - 16:25 #

Die GTA Spieler sollen sich also mit einem Battlefield Interface und -Waffenhandling heimisch fühlen? Was ein Käse.
So, wie Hardline bisher aussieht und sich spielt, hat das keiner als Vollpreistitel gebraucht.

Namen (unregistriert) 23. Juni 2014 - 19:51 #

Nein, die battlefield-spieler.
Gibt aber sicher genug Spieler, die beides spielen

Kenner der Episoden 20 Gold-Gamer - 21995 - 23. Juni 2014 - 16:27 #

Okay, das neue Battlefield soll Fans einer komplett anderen Spieleserie ansprechen, die darüber hinaus spielerisch total anders ist und eine komplett andere Spielerfahrung anspricht, und die gerade erst einen neuen Ableger ihrer Serie bekommen haben, der darüber hinaus in absehbarer Zeit noch einen Nextgen-Konsolen und einen PC-Release bekommt.

Sieht noch einer den Fehler in der Kalkulation des EA-Managements?

McSpain 21 Motivator - 29178 - 23. Juni 2014 - 16:49 #

Ja, das EA Management. ;-)

TarCtiC 13 Koop-Gamer - 1708 - 23. Juni 2014 - 16:56 #

Die Geschichte des EA-Managements ist eine Geschichte voller Missverständnisse ... ;)

Crizzo 19 Megatalent - P - 13744 - 23. Juni 2014 - 19:06 #

Dazu hat man vergessen dem Titel einen Namen zu geben, der sich vom ungtaigen MP Militärshooter Schlachtfeld abhebt. Toll. :uff:

Noodles 24 Trolljäger - P - 59967 - 23. Juni 2014 - 17:50 #

Also ich finde GTA super, aber Battlefield Hardline spricht mich bis jetzt kein bisschen an. :D

Name (unregistriert) 23. Juni 2014 - 17:56 #

Fans von Sandbox mit viel Ironie (auch im MP) sollen also durch einen Mischmasch aus CS/Tactical Ops und Battlefield angesprochen werden.
Klingt logisch.

Und demnächst sollen die Wing Commander Fans von SW Battlefront angesprochen werden.
Klingt doch auch logisch.

Jan Schnitzler (unregistriert) 23. Juni 2014 - 18:18 #

Das ist die Art von Erweiterung/Modifikation, die wir haben würden, wenn es Mod-Support geben würde. Aber der ist ja viel zu schwierig umzusetzen.

Es wäre dann wohl eher schwierig umzusetzen, mal eben 60€ (+60 Euro Premium) für ein halbes Jahr Arbeit abzukassieren.

Tritokx 17 Shapeshifter - 6557 - 23. Juni 2014 - 18:29 #

Prima, dann freu ich mich drauf. Große Open World, eine Singleplayer-Kampagne mit vielen und abwechslungsreichen Missionen, toll ausgearbeitete Charaktere und großartige Cutscenes. Das hätte ich nie von einem Battlefield-Teil erwartet. Danke, EA!

Grizzly 11 Forenversteher - 648 - 23. Juni 2014 - 18:35 #

Das Game Spricht mich aber Null, an und ich kann von mir Behaupten ich bin der Größte GTA Fan auf diesen Planeten :D

McSpain 21 Motivator - 29178 - 23. Juni 2014 - 18:39 #

San Andreas auf 100%?

Grizzly 11 Forenversteher - 648 - 23. Juni 2014 - 19:10 #

Hab alle GTA von 1 bis zum 4er auf 100%, Spiele es nur auf PC, weil ich es nicht einsehe so ein Games Game in VHS Qualität spielen zu müssen :)

MFG

McSpain 21 Motivator - 29178 - 23. Juni 2014 - 19:28 #

San Andreas ist das einzige das ich nie auf 100% gebracht habe. Insofern Kudos.

Andererseits sind die Stories auf der PS2 richtig richtig gut gewesen.

John of Gaunt 27 Spiele-Experte - 77713 - 23. Juni 2014 - 19:39 #

Das war auch ein ganz schöner Aufriss damals. So viel zu sammeln in den drei Städten :o

Crizzo 19 Megatalent - P - 13744 - 23. Juni 2014 - 19:46 #

Mir hat am Ende eine Muschel gefehlt. -.- Da verlierst du die Lust. Da hab ich zum Schluss mit einem Guide alle abgeklappert und am Ende hat sie immer noch gefehlt. :(

IhrName (unregistriert) 23. Juni 2014 - 19:39 #

Damit muss ich leider den selbst zugeschriebenen Fanstatus auf sehr großer GTA Fan zurückstufen.
Mfg Fanstatusbeauftragter "IhrName" im Namen der offiziellen internationalen Fanstatus-Rangordnungskomission (OIFSROK)TM

Green Yoshi 21 Motivator - P - 29444 - 23. Juni 2014 - 21:46 #

Der größte GTA Fan und GTA Liberty City Stories, GTA Chinatown Wars und GTA Vice City Stories nicht gespielt? Man lernt nie aus. ;-)

Die VHS-Kassette mit einer Auflösung von 1280*720 muss auch an mir vorbeigegangen sein. ^^

Foxhound2011 10 Kommunikator - 520 - 24. Juni 2014 - 9:13 #

Vieleicht hat er VHS mit Betamax verechselt.

NichtMehrDa 21 Motivator - 29356 - 23. Juni 2014 - 18:44 #

Also ich spiele GTA sehr gerne, weil es eine sehr schön Persilflage über den aktuellen Zeitgeist ist. Alleine Battlefield Hardline mit GTA vergleichen zu wollen, ist eine Persilflage auf den Geschmack eines Spielers.

Ist es wirklich das was EA damit bezwecken wollte?

Slaytanic 24 Trolljäger - - 56534 - 24. Juni 2014 - 1:48 #

Persiflage und ich glaube das was GTA ausmacht kennen die bei EA einfach nicht. ;)

justFaked (unregistriert) 23. Juni 2014 - 19:26 #

Nachdem was ich so von Streamern der Beta größtenteils gehört habe, ist BF:H aber genau das: eine Mod... und zwar eine, die von Moddern - wenn EA das Modden zulassen würde - wahrscheinlich sogar besser hinbekommen werden würde.

IhrName (unregistriert) 23. Juni 2014 - 19:35 #

Ich hab die Beta gespielt und fand's ziemlich langweilig. Ist im Grunde das was ich von Battlefield 3 kenne (hab' 4 nie gespielt). Irgendwie reist mich das Genre kaum noch vom Hocker. Rainbow Six Siege scheint mir da ansprechender.

Azzi (unregistriert) 23. Juni 2014 - 20:03 #

Hab die Beta gespielt und das ding ist nicht mehr als ein DLC. Spielt sich wie ne mittelmässige Kopie von BF4 mit anderen Texturen und zwei Modi die mich als alten Conquest Helden jetzt net in Begeisterung versetzt haben. Achja Parallelen zu GTA konnte ich keine Entdecken.

devflash 11 Forenversteher - 776 - 23. Juni 2014 - 20:10 #

Ich würde mich weniger wie ein Milchkuh fühlen wenn ich einem kleinen Mod Team 15€ für ihre gute Arbeit hätte spenden können.

Sh4p3r 16 Übertalent - P - 4418 - 23. Juni 2014 - 20:20 #

Hardline hat mich seit dem Ankündungstrailer kalt gelassen. Mal sehen ob sich das Endprodukt so von BF4 abheben wird. Bis jetzt hört es sich mehr nach einer Mod (gleiche Engine/Look/Feeling, UI, andere Parameter für die Fahrzeugsteuerung) an.

Mir wäre ein Ableger wie Battlefield 1943 (2009) lieber. Völlig ohne Gadget- und Ausrüst-Gedöns. BF1943 spiele ich selbst heute noch. Das hat einfach ein schönes Karibik-Flair (Wake Island Map <3), dazu BF-Feeling pur. Aber das ist heutzutage wohl zu Old-School ;)

g3rr0r 15 Kenner - - 3576 - 23. Juni 2014 - 20:59 #

tja ... bf hardliner halt ... mehr sag ich ned is doch schwachsinn was die hier abliefern ... wenn dass ding 10-15€ kostet ok aber doch ned für 60€

DanceingBlade 11 Forenversteher - 642 - 23. Juni 2014 - 21:01 #

Würde ein Battlefield World War One eigentlich funktionieren?.
Kenne nicht einen Konsolenmultiplayershooter der im ersten Weltkrieg spielt.

Und aus warum machen sie aus dem Spiel nicht eine neue Serie auf?. Weil mit "Battlefield" hat das Spiel ja nicht viel zu tun.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 23. Juni 2014 - 21:21 #

Die meisten Spieler stehen auf moderne Waffen, viel Action, Verbesserungen von Waffen, Fahrzeuge etc.

Das alles ist beim 1. Weltkrieg schwer machbar. Ich mein, eine Art CoD, sprich ohne Fahrzeuge ist schon machbar. Denke aber, dass die Spieler so etwas kaum annehmen werden. Deswegen sind solche Spiele, die es ja durchaus auch gibt, eher Nischenprodukte.

Azzi (unregistriert) 23. Juni 2014 - 22:48 #

1 WK ist problematisch. Damals gabs grade erst die ersten Panzermodelle (vom Aussehen kaum mit heutigen vergleichbar)die mit wenigen kmh mühsam übers Schlachtfeld gekrochen sind. Flugzeuge quasi nur Jagdflieger die auf den Kriegsverlauf keinen Einfluss hatten und quasi nur die Aufklärung gemacht haben. Auch die Hanfeuerwaffen waren sehr beschränkt, weit verbreitet waren noch die Karabiner.

All das würde ein Battlefield glaube ich wenig massentauglich machen. Gab aber sogar mal ein Mod für BF1943, der hiess Battlefield 1918, da konnte man sogar den Roten Baron fliegen...

Noodles 24 Trolljäger - P - 59967 - 24. Juni 2014 - 0:22 #

Außerdem war der Erste Weltkrieg ein Stellungskrieg, was wohl nicht sehr spannend für einen schnellen Shooter wäre.

Namelos (unregistriert) 24. Juni 2014 - 0:44 #

Es gab noch ein paar andere Fronten als die im Westen.

Punisher 20 Gold-Gamer - - 25694 - 24. Juni 2014 - 6:56 #

Die Han-Feuerwaffen? Die hatten Laserblaster im WK1? Krasse Nummer. ;-)

Spaß beiseite, der erste Weltkrieg eignet sich mMn. wegen der Einschränkungen der vorhandenen Technologie und der Art der Kriegsführung tatsächlich eher für ein anspruchsvolleres Strategiespiel, ich gebe dir völlig Recht... nur schade, dass sich mit anspruchsvollen Strategiespielen keiner mehr die Mühe machen will.

Toxe (unregistriert) 24. Juni 2014 - 10:48 #

"Die hatten Laserblaster im WK1?"

Um mal kurz den Star Wars Nerd raushängen zu lassen: Blaster sind keine Laser, da sie Plasma verschießen.. ;-)

Äh, aber davon ab denke ich auch daß sich der Erste Weltkrieg nicht besondern gut als Szenario für einen Shooter wie Battlefield eignet. Es gab damals zu BF42 einen oder mehrere WK1 Mods und die spielten sich alle nicht so gut wie andere Szenarien.

Punisher 20 Gold-Gamer - - 25694 - 24. Juni 2014 - 20:09 #

Nerdscore +100. :)

Ist die Blaster-Sache eigentlich star wars-spezifisch? Kann mich nicht erinnern, das schonmal gehört zu haben. :)

McSpain 21 Motivator - 29178 - 24. Juni 2014 - 20:39 #

Zumindest ist es die Star Wars Definition:
http://starwars.wikia.com/wiki/Blaster

Toxe (unregistriert) 23. Juni 2014 - 21:08 #

BF3 + BF4 sollten CoD Konkurrenz machen. Hat aber nicht funktioniert.
BF:H soll nun GTA Spieler einfangen? Na viel Erfolg...

Warum kann sich EA nicht ganz einfach darauf beschränken, was BF im Kern ausmacht und das ausbauen und die eigene Nische dominieren?

Wobei mein liebstes BF ja immer noch das alte BF 1942 bzw. dann dessen Forgotten Hope Mod war. Die hatten wenigstens noch große Karten und (ja, ernstgemeint) lange Lauf- und Fahrzeiten. Dadurch gab es nicht permanent an jeder Ecke Action und die Schlachten fühlten sich deutlich epischer als in BF4.

Sh4p3r 16 Übertalent - P - 4418 - 23. Juni 2014 - 21:39 #

Bei mir war BF1942 mit dem Desert Combat-Mod mein Longtime Multiplayer Favorit ^^

Phin Fischer 16 Übertalent - 4390 - 24. Juni 2014 - 11:51 #

Ebenso. Auf El Alamein vom Bergrücken aus mit dem Panzer Helis und Jets abschießen - unbezahlbar.

marios bruder (unregistriert) 23. Juni 2014 - 22:21 #

Haha, den Hype von GTA5 hätten sie wohl gerne und die Verkaufszahlen auch. Muss übrigens sagen das ihr mit einer 9.5 für BF4 mindestens eine Note zu hoch gelegen habt. Das ist mir bei euch mittlerweile schon ein paar mal aufgefallen. Auch PES2014 für die PS3 war online am Anfang Mega-schlecht und hat hier super abgeschnitten...^^

Novachen 19 Megatalent - 14746 - 24. Juni 2014 - 1:54 #

Dann hätten sie mal die Third-Person und Open-World bewerben sollen anstatt Counterstrike mit Fahrzeugen...

Manchmal frag ich mich, ob die Leute das Spiel, auf das es zielen wollen, je gespielt haben. Vermute ja in den meisten Fällen nicht... ist ja schließlich "Konkurrenz" und die stärkt man nicht mit eigenen Käufen. Bzw. teilweise muss man sich ja vertraglich sogar verpflichten, dass man die nicht kauft...

Noodles 24 Trolljäger - P - 59967 - 24. Juni 2014 - 1:57 #

Ist das echt so, dass manche Publisher einen Spieleentwickler vertraglich verpflichten, keine Konkurrenzprodukte zu kaufen? Das fände ich ja ne ganz schöne Sauerei, in meiner Freizeit darf ich doch entscheiden, was ich spiele, auch wenn es von der Konkurrenz ist.

Novachen 19 Megatalent - 14746 - 24. Juni 2014 - 9:42 #

Ob das wirklich so ist, kann ich dir nicht sagen. Aber bei den ganzen dubiosen Verträgen die es da teilweise gibt, definitiv im Bereich des möglichen.

Sehr wahrscheinlicher ist aber ohnehin das Szenario, dass viele der Entwickler privat kaum bis wenig Videospiele spielen. Wer beruflich nämlich Vollzeit damit zu tun hat, macht Privat dann doch meistens was anderes :). Da sieht man beim Spielen oft einfach nur noch die Codezeilen aus dem die Spiele bestehen ;).

Daher ist das "Die haben GTA bestimmt nicht gespielt", tatsächlich für viele Entwickler zutreffend. Und in dem Sinne nicht einmal negativ gemeint, sondern eigentlich der normale Lauf der Dinge.

Striker Eureka (unregistriert) 24. Juni 2014 - 14:34 #

Wenn es mal CS mit Fahrzeugen wäre. Mit dem Spielprinzip von CS hat Hardline nämlich nichts am Hut.

Hardliner (unregistriert) 24. Juni 2014 - 14:55 #

Findest du?

Also es ist mittlerweile doch auch ein Spielmodus bestätigt, wo man Geiseln befreien muss oder als Räuber Sprengsätze legt. Sowie man auch durch Kills/Assists und Runden auch Geld verdient um davon Waffen und Fahrzeuge zu kaufen.

Klingt schon ein bisschen nach CS...

Striker Eureka (unregistriert) 24. Juni 2014 - 18:50 #

Das was ich von Hardline gesehen habe ist die selbe Schießbude die ich von Battlefield gewohnt bin. Große Maps, spawnen überall auf der Map, rumlaufen und abschießen, Explosionen, rank ups.

Ein taktisches Stellungsspiel wie in CS wo Tot auch wirklich tot bedeutet habe ich in HL bis jetzt noch nicht gesehen.

Wenn man in einem Spielmodus Waffen kaufen kann wird daraus noch lange kein CS, so wie aus CS auch kein CoD wird nur weil es den GunGame Modus hat.

Würde HL wirklich über taktisch ausfereifte Maps mit festen Spawnpoints verfügen wäre das ja sogar eine Neuerung die Hardline rechtfertigen würde.

Jens Janik 12 Trollwächter - 1154 - 24. Juni 2014 - 2:52 #

Soll keine bloße "Mod" sein? Man muss es sich doch nur anschauen. Es IST eine Mod bzw. ein 60€ Add-On.
Alles andere ist PR Gequatsche für das dumme Volk.

Nokrahs 16 Übertalent - 5820 - 24. Juni 2014 - 8:33 #

Also da müssten sie an Hardline aber schon einiges ändern und vor allem ausbauen um auch nur ansatzweise mit der Spielwelt eines GTA 5 konkurieren zu können. Einfach nur Heists rauspicken und auf ein paar modifizierte BF4 Maps packen ist kein GTA.

McSpain 21 Motivator - 29178 - 24. Juni 2014 - 8:51 #

Es ist das GTA welches Management-Experten sehen nachdem sie 2 Trailer von GTAV einen von Payday 2 und Graphen mit Verkaufszahlen gesehen haben. Und dann sagen: Die Zahlen wollen wir auch. Macht genau sowas. Ihr habt 2 Wochen! ;)

memphis 12 Trollwächter - 1019 - 24. Juni 2014 - 9:24 #

GTA und BF vergleichen... sehr gut. Als nächstes behaupten Entwickler noch 30fps wären besser weil es das Filmfeeling besser einfängt.

verrückt!

McSpain 21 Motivator - 29178 - 24. Juni 2014 - 9:45 #

Oder das weibliche Spielfiguren zu aufwendig sind. Oder das Sim City Städte nicht so groß seien können. Oder die Cloud die Rechenleistung einer Konsole unendlich macht.

Aber zum Glück halten die Entwickler bzw. Studiochefs uns nicht für Blöd. ;)

Kenner der Episoden 20 Gold-Gamer - 21995 - 24. Juni 2014 - 10:06 #

Genau, wo kämen wir denn da hin?^^

Falcon (unregistriert) 24. Juni 2014 - 16:25 #

Dazu müsste Hardline aber auch mal Spaß machen. Das tut es nämlich nicht. Das ist/wird das mieseste Battlefield seit 2142.

Sie habens ja nicht mal geschafft andere Assets als in BF4 zu verwenden. Die Häuser-Texturen auf der Beta Map sehen richtig richtig bescheiden aus.

Und über das miese Gameplay, welches eigentlich in den beiden in der Beta vorhandenen Modi, nur eine CTF Variante ist,

Das ganze wirkt wirklich wie eine schlechte Mod im Alpha Stadium.

Mitarbeit
Jörg LangerLord Lava
News-Vorschlag: