E3 2014: Splatoon angespielt

WiiU
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 174734 EXP - 29 Meinungsführer,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtXbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Reportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschrieben

12. Juni 2014 - 21:07 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Splatoon ab 39,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Splatoon ab 29,00 € bei Amazon.de kaufen.

Nintendo und Shooter – ein Hersteller und ein Genre, die wohl kaum ein Spieler bis vor wenigen Tagen zusammen in einem Satz genannt hätte. Mit dem auf dem Digital Event angekündigten Splatoon ändert sich das nun. Wer Nintendo kennt, wird sich aber sicher schon denken können, dass ihr hier keinen Militärshooter im Stile eines Battlefield erwarten dürft. Bei einem Anspieltermin auf der E3 konnten wir uns nämlich gleich von der Familientauglichkeit des reinen Multiplayer-Titels für die WiiU überzeugen.

Mit Neigungssteuerung
In Splatoon treffen zwei Teams mit jeweils vier Spielern aufeinander. In der Schulterperspektive steuern wir unseren mit einem Farbgewehr ausgerüsteten Charakter durch die Arenen. Bewegt wird unsere Spielfigur ganz klassisch über den linken Stick. Der rechte Stick dient in der Standardbelegung lediglich dazu, sich nach links oder rechts zu drehen. Nach oben und unten schauen wir hingegen, indem wir das Gamepad der WiiU entsprechend neigen.

Schon nach kürzester Eingewöhnungszeit sind wir mit dieser Steuerungsvariante zurecht gekommen. Die Gyrosensoren des Gamepads ermöglichen überraschend gut sowohl genaues Zielen als auch schnellere Bewegungen. An die Genauigkeit der Sticksteuerung kommen sie allerdings nicht heran. Wir können uns aber durchaus vorstellen, dass diese Steuerung Shooterneulingen – und unter den Käufern der WiiU dürften sich nicht gerade wenige davon befinden – einen leichteren Einstieg erlaubt.

Simples Prinzip, viele Feinheiten
Das Spielprinzip von Splatoon ist simpel. Beide Mannschaften versuchen innerhalb eines Countdowns, den Boden des Levels soweit wie möglich in ihrer Teamfarbe zu besprühen. Trefft ihr auf ...

11 Kommentare

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Premium
Gold
Premium<br/>Gold
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
4,99 €
9,99 €
Monatspreis regulär
 
 
5,50 €
11,00 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Um über diesen Inhalt mitzudiskutieren (aktuell 11 Kommentare), benötigst du ein Fairness- oder Premium-Abo.
Mitarbeit