Angespielt: Metro Redux

PC XOne PS4
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 174734 EXP - 29 Meinungsführer,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtXbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Reportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschrieben

31. Mai 2014 - 14:00 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Teaser

Nur etwas mehr als ein Jahr nach Metro - Last Light erscheinen in diesem Sommer die Director's Cuts der beiden Metro-Spiele. Auf einem Event in London konnten wir beide Titel erstmals anspielen.
Metro Redux ab 29,98 € bei Green Man Gaming kaufen.
Metro Redux ab 23,51 € bei Amazon.de kaufen.
Die Worte, mit denen Metro Redux der versammelten Presse in London vorgestellt wird, sind nicht gerade zurückhaltend gewählt: Das beste aller bisherigen Spiele-Remakes solle Metro Redux werden, an dem seit einem Jahr intern bei dem Entwickler aus der Ukraine gearbeitet werde. Anhand einer Präsentation und einem "Hands-on" konnten wir uns in London selber von den Unterschieden zwischen den Original-Versionen und den anstehenden Director's Cuts überzeugen.

Zwei Remakes in einem
Während die Veröffentlichung von Metro 2033 (GG-Test: 8.5) mittlerweile immerhin schon vier Jahre zurückliegt, hat der Nachfolger Metro - Last Light (GG-Test: 8.5) gerade erst ein Jahr auf dem Buckel. Dass die optischen Unterschiede beim Erstlingswerk von 4A Games daher deutlicher ausfallen, dürfte niemanden verwundern. Auch den Entwicklern ist dieser Umstand klar, weswegen uns hauptsächlich sowohl Xbox-360- als auch PC-Vergleichsvideos von Metro 2033 und dessen Remake gezeigt wurden.

Die Grafik weist nun einiges mehr an Details auf: Charaktermodelle bestehen aus mehr Polygonen und wirken dadurch natürlicher, der Atem von Monstern ist nun in der eisigen Kälte Moskaus auf mehrere Meter Entfernung zu sehen, und die Texturen fallen ebenfalls hübscher aus. Zudem wurden die Außenbereiche der Levels optisch leicht aufgewertet. Besonders auffällig ...

28 Kommentare

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Premium
Gold
Premium<br/>Gold
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
4,99 €
9,99 €
Monatspreis regulär
 
 
5,50 €
11,00 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Um über diesen Inhalt mitzudiskutieren (aktuell 28 Kommentare), benötigst du ein Fairness- oder Premium-Abo.