Runemaster-Entwickler Paradox stellen sich per Video-Doku vor

Bild von joker0222
joker0222 111153 EXP - 29 Meinungsführer,R10,S1,C1,A10,J10
Dieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User hat uns bei der GDC-Doku 2019 mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User unterstützt GG seit sieben Jahren mit einem Abonnement.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls Remastered Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

2. Mai 2014 - 0:06 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Das Bild zeigt ein Artwork aus Runemaster.

Die Paradox Development Studios haben eine rund siebenminütige Videodokumentation veröffentlicht, in der Studiomanager Johan Andersson gemeinsam mit den Produzenten und Projektleitern der eigenen Spieleserien auf Anfänge, Gegenwart und Zukunft des Studios blickt. Ihr findet das Video im Anschluss an diese Meldung.

Thematisiert werden dabei die bekanntesten Franchises des Studios. Angefangen bei der Europa Universalis-Serie und den damit verbundenen Schwierigkeiten, ein historisch plausibles Spielerlebnis zu bieten, über Hearts Of Iron und die Weiterentwicklungen der Rollenspielanteile in der Crusader Kings-Serie bis hin zum derzeit noch in Entwicklung befindlichen Runemaster, dem ersten Rollenspiel von Paradox.

Video:

Serenity 15 Kenner - 3520 - 2. Mai 2014 - 9:07 #

Danke für das Video, Runemaster sieht sehr interessant aus, behalt ich mal im Auge.

Kirkegard 19 Megatalent - 17726 - 2. Mai 2014 - 10:14 #

Notiert, aber da muss noch bissel mehr kommen.

immerwütend 22 AAA-Gamer - 31895 - 2. Mai 2014 - 18:01 #

Optisch durchaus ansprechend - kann man mal im Auge behalten.

volcatius (unregistriert) 2. Mai 2014 - 20:18 #

Was Runemaster werden soll, weiß ich jetzt aber immer noch nicht so richtig.

Mitarbeit
Larnak
News-Vorschlag:
Hack and Slay
Auf Eis gelegt
Link
0.0
LinuxMacOSPCPS4