Kurztest: FTL (Advanced Edition & iPad)

PC iOS andere
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 400941 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2019 teilgenommenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2018 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

6. April 2014 - 23:53 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Teaser

Acht Sternenquadranten durchqueren und im letzten das feindliche Flaggschiff zerstören – kann es einfachere Aufträge geben? Ja, denn selbst auf "Leicht" wird euch der Sieg sehr oft entfleuchen. Aber der Weg ist das Ziel in diesem Roguelike-Weltraumspiel mit Permadeath.
Alle Screenshots stammen von GamersGlobal (iPad)

Zunächst einmal an die Spieleveteranen unter uns: FTL hat rein gar nichts mit der gleichnamigen, von Nancy und Wayne Holder sowie Bruce Webster gegründeten Firma zu tun, die das SF-Epos Sundog auf Apple II sowie den RPG-Klassiker Dungeon Master hervorbrachte. Vielmehr handelt es sich bei dem 2012 erschienenen Indie-Game um das Werk von Subset Games, die aus Justin Ma und Matthew Davis bestehen, zwei ehemaligen 2K-Games-Mitarbeitern. Auf Kickstarter erhielten sie in etwa die 20fache Summe ihrer geforderten 10.000 Dollar, und damit auch gleich die nötige Publicity, um aus dem Geheimtipp einen Indie-Hit zu machen.

Nachdem das geklärt wäre, wollen wir euch die iPad-Fassung von Faster Than Light vorstellen, die gleich die am 3.4.2014 kostenlos erschienene Advanced Edition enthält. Und weil wir auf GamersGlobal FTL nie wirklich getestet haben, erklären wir auch gleich noch die Grundzüge des Spiels, und wieso es so faszinierend ist.

65 Kommentare

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Premium
Gold
Premium<br/>Gold
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
4,99 €
9,99 €
Monatspreis regulär
 
 
5,50 €
11,00 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Um über diesen Inhalt mitzudiskutieren (aktuell 65 Kommentare), benötigst du ein Fairness- oder Premium-Abo.
Mitarbeit