Diablo 3: Reaper of Souls: Gegnerhorden vorgestellt

PC 360 PS3 PS4 andere
Bild von PatrickH.
PatrickH. 6363 EXP - 17 Shapeshifter,R8,S1,A4,J9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdient

6. November 2013 - 9:24 — vor 9 Jahren zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Diablo 3: Reaper of Souls ab 19,00 € bei Amazon.de kaufen.

Blizzard Entertainment hat auf der offiziellen Website von Diablo 3: Reaper of Souls einige neue Infos zu den Schergen des Antagonisten Malthael veröffentlicht. Unter den zehn vorgestellten Gegnertypen, auf die ihr im Spiel hauptsächlich in der Stadt Westmark stoßen werdet, befinden sich neben korrumpierten Dienern des Lichts und Totenbeschwörern vor allem wiederauferstandene tote Kämpfer der Menschen.

Die zehn "Bestien von Westmark" werden auf der Website mit kleinen Story-Anekdoten und Bildern vorgestellt. Diablo 3: Reaper of Souls soll 2014 erscheinen, ein genauer Termin wurde bisher jedoch nicht genannt. Weitere Details werden im Zuge der Messe Blizzcon am 8. und 9. November erwartet.

PatrickH. 17 Shapeshifter - 6363 - 6. November 2013 - 10:41 #

Vielleicht schau ich mal rein. Diablo 3 selbst hat mich im Singleplayer nicht vom Hocker gehauen. Die Story war auch etwas flach. Böse zungen behaupten ja schon, das RoS im diesjährigen WoW Jahrespass drin ist. :)

erasure1971 14 Komm-Experte - 2444 - 6. November 2013 - 11:13 #

Ich hoffe mal, es gibt keinen Jahrespass. Denn den würde Blizzard nur anbieten, wenn die nächste WoW-Expansion noch sehr weit weg wäre. Da würde ich doch bevorzugen, die WoW-Expansion schneller zu kriegen und dafür für RoS zu zahlen.

Falcon (unregistriert) 6. November 2013 - 20:26 #

Fein fein, mehr Futter :D

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 229856 - 6. November 2013 - 22:18 #

Ob mich das Game jemals anmachen wird?

Mitarbeit