Killzone - SF: 18 Monate DLC & Support // MP-Gameplay-Video

PS4
Bild von joker0222
joker0222 111742 EXP - 29 Meinungsführer,R10,S1,C1,A10,J10
Dieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User hat uns bei der GDC-Doku 2019 mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls Remastered Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

3. November 2013 - 19:15 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Killzone - Shadow Fall ab 11,99 € bei Amazon.de kaufen.

Der kommende PS4-exklusive Sci-Fi-Shooter Killzone - Shadow Fall soll auch nach Release für eine längere Zeit mit DLC und Support bedacht werden, wie Lead Designer Eric Boltjes von Guerrilla Games in einem Interview mit dem Official Playstation Magazine anmerkt. Ausschlaggebend seien die Wünsche der Spieler:

Es hängt davon ab, was die Leute wollen. Wir wollen wirklich auf die Community hören. Es steht ein Team für die nächsten 18 Monate bereit, um mehr Inhalte zu bieten – einfach den ganzen Support für den Shadow-Fall-Multiplayer.

Dabei sei vieles denkbar, wie er fortfährt:

Wir können alles machen. Wir wollen mehr Inhalte ergänzen, wir wollen Erweiterungspacks bieten und mehr Features. Wir denken an Sachen wie neue Waffen, mehr Fähigkeiten, Charakterklassen und so etwas. Wir können mehr neue Levels bieten – wir werden einige Map-Packs veröffentlichen.

Das komplette Interview mit dem Designer findet ihr im Quellenlink. Bereits bekannt ist, dass für Shadow Fall ein Season Pass zum Preis von 19,99 Euro angeboten wird, der auch einen kooperativen Modus beinhaltet. Map-Packs sollen aus Gründen der Kompatibilität dagegen kostenlos zum Download bereitgestellt werden (wir berichteten). Zu Killzone - Shadow Fall, das am 29. November 2013 exklusiv für die PS4 erscheinen soll, wurde zudem ein neues, rund 15 Minuten langes Gameplay-Video veröffentlicht, das Szenen aus dem Multiplayer-Modus zeigt. Ihr könnt es euch unterhalb dieser Meldung anschauen.

Video:

irgendjemandiminternet 14 Komm-Experte - 1950 - 3. November 2013 - 20:15 #

Sieht einfach nur geil aus!
Ich liebe denn MP der Killzone Spiele. Ganz besonders den vom 2 Teil. Neben Q3A wahrscheinlich der den ich am längsten und intensivsten gespielt habe.

NedTed 19 Megatalent - 13239 - 3. November 2013 - 20:49 #

Ich mag deinen Namen! :)

. 21 Motivator - 27978 - 3. November 2013 - 20:45 #

Also meinen man einen Seasonpass verkauft, sind 18 Monate ja wohl das Mindeste.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 196189 - 4. November 2013 - 0:00 #

Immer diese ominösen 18 Monate. Das hab ich jetzt schon öfters gelesen. Das gibts bei Games, Software, nun auch bei Google mit den Android Versionen, bei Gerätetreibern und Firmwares. Ist das irgendsoein abgekartetes Spiel??

Novachen 19 Megatalent - 14746 - 4. November 2013 - 1:00 #

Ich weiß auch nicht woher das kommt.

Ich kenne Season nur als 3-Monatigen oder eben 12-Monatigen Zeitraum.

oojope 15 Kenner - 3084 - 3. November 2013 - 21:52 #

Wird der kooperative Modus auch offline, oder nur online funktionieren?

FPS-Player (unregistriert) 4. November 2013 - 0:18 #

"für die nächsten 18 Monate bereit, um mehr Inhalte zu bieten"
Lächerlich, sowas auch noch als tolles Feature zu verkaufen....das ist ja wohl das mindeste und sollte selbstverständlich sein.

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1754 - 4. November 2013 - 10:13 #

Mir hat die DLC-Politik bei Killzone noch nie wirklich zugesagt. Denn neue Waffen, Klassen, Fähigkeiten wurden meines Wissens nach nie bei Halo oder Call of Duty kostenpflichtig nachgereicht. Bei Kartenpaketen ist es ja noch angebracht, aber wenn ich da an KZ 2 denke, wo man 2 Maps für 4 Euro bekam die keiner gespielt hat und auch noch mittelmäßig aussahen.