GC13: Rise of Venice angeschaut

PC
Bild von Tim Gross
Tim Gross 24086 EXP - 20 Gold-Gamer,R9,S8,C9,A8
Dieser User hat bei der 10-Jahre-GG-Aktion mind. 25000 GGG gespendet.Dieser User hat bei der 10-Jahre-GG-Aktion mind. 10000 GGG gespendet.Dieser User hat bei der 10-Jahre-GG-Aktion mind. 5000 GGG gespendet.Dieser User hat bei der 10-Jahre-GG-Aktion mind. 1000 GGG gespendet.Betatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschrieben

23. August 2013 - 12:40 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Rise of Venice ab 9,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Rise of Venice ab 2,49 € bei Amazon.de kaufen.
Auf der Gamescom sieht man so viele Actionspiele, da kam uns die Präsentation der Handelssimulation Rise of Venice gerade recht. Erklären wir Kennern das Spiel kurz in wenigen Worten: Es ist ein geistiger Nachfolger der Patrizier-Serie. Ein paar zusätzliche Infos können aber kaum schaden. Daher unsere Empfehlung (auch für Kenner): weiterlesen.

Bekanntes Grundspiel
Rise of Venice spielt zur Zeit der Renaissance. Ihr verkörpert einen aufstrebenden jungen Mann aus Venedig und wollt euch einen Namen machen. Der geschichtsträchtige Ort war damals eine der wichtigsten Handelsstädte und verband Europa mit dem Rest der Welt. So stattet ihr unter anderem Italien, Griechenland, Nordamerika und dem Heiligen Land einen Besuch ab. Dementsprechend ist der Fokus von Rise of Venice wahrlich keine Überraschung, es ist eine waschechte Handelssimulation. Euch erwartet ein dynamisches Preissystem, der Handel mit allerhand Waren, ihr müsst Städte ansteuern, Handelsrouten festlegen und nach und nach euren Einfluss steigern. Dazu gesellen sich politische Intrigen und Seeschlachten.

Jede Stadt auf der 3D-Karte kann nur wenige Güter produzieren, verbraucht aber alle der insgesamt 22 Waren. Eure Aufgabe ist es, die Städte stets mit allen Gütern zu versorgen, ansonsten sinkt die Zufriedenheit der Bürger. Dabei gilt selbstverständlich das Credo, Waren dort günstig einzukaufen, wo sie im Überfluss vorhanden sind, und in Städten ...

6 Kommentare

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Premium
Gold
Premium<br/>Gold
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
4,99 €
9,99 €
Monatspreis regulär
 
 
5,50 €
11,00 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

SimSinn 17 Shapeshifter - P - 6655 - 23. August 2013 - 15:40 #

Über eine gute gemachte, zeitgemäßge Handelssimulation würde ich mich echt freuen! Nachdem Patrizier 4 ja nun nicht so der Wahnsinn war...

Hemaehn 16 Übertalent - 4637 - 23. August 2013 - 15:45 #

https://www.youtube.com/watch?v=maG1lW2wxO4#t=25

Hier gibt es noch einen Trailer dazu.

Hitsch 06 Bewerter - 51 - 23. August 2013 - 19:55 #

Ich bin mal gespannt, ob sich das Spiel genügend von seinen Vorgängern (Patritzier IV, Port Royal III) abheben kann oder ob es einfach nur wieder das Gleiche mit einem anderen Setting ist. So ging es mir zumindest mit Port Royal, dass mir vom Spielgefühl her zu sehr an Patrizier erinnert hat.

Melano (unregistriert) 26. August 2013 - 22:08 #

Da ich auf der GC war hab ich das SPiel mal angespielt und fand es sher gut. Man merkt das die P4 enwickler mitgearbeitet haben. ABer auch sehr viel neue sachen. Und die Handels einschrenkungen machen es intressant. So hat man nicht den eindruck gleich das beste zu transportieren um viel Geld zu haben.

Gorny1 16 Übertalent - 4769 - 28. August 2013 - 11:37 #

Ich habs auch auf der GC spielen können. Es macht auf mich einen wirklich soliden Eindruck.

Da ich schon länger mal wieder Lust auf etwas in Richtung Port Royal 2 hab und Port Royal 3 augenscheinlich eher nix geworden ist, bin ich hierdrauf sehr gespannt. Bisher schein Rise of Venice das Richtige für mich zu sein.

Humbug (unregistriert) 28. August 2013 - 17:16 #

Scheinbar gehöre ich zu einer aussterbenden Spezies. Mir hat schon bei Pat IV der Hotseat-Modus gefehlt. Pat 2 mit Kumpel im Hotseat zu spielen war schon sehr geil. Ich spiele auch ständig im Netz und im Regelfall reicht mir der Onlinemodus voll aus. Aber bei WiSims gehört der Hotseat für mich einfach dazu. Glücklicherweise wurde er bei den Civs noch nicht wegrationalisiert.

Mitarbeit
Strategie
12
Kalypso Media
27.09.2013
Link
7.5
7.5
PC
Amazon (€): 2,49 ()
GMG (€): 24,99 (STEAM), 36,99 (STEAM), 9,99 (STEAM)