Crysis in 6400x4000-Qualität: So geht's -- theoretisch

PC
Bild von Tchibo
Tchibo 1450 EXP - 13 Koop-Gamer,R8,S3,A1
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

23. Juli 2009 - 10:32 — vor 9 Jahren zuletzt aktualisiert
Crysis ab 9,99 € bei Amazon.de kaufen.

Mit dem Spiel Crysis hat die Spieleschmide Crytek ein technologisches Meisterstück abgeliefert.
Tolle Grafik- und beeindruckende Physikeffekte zwangen die typische Spiele-Hardware beim Release vor 2 Jahren ganz schön in die Knie. Mittlerweile werden 500-Euro-Rechner angeboten, welche Crysis flüssig darstellen können. Doch wer will das schon? Es geht um Grafik, um beeindruckende Grafik und mit einem kleinen Consolenbefehl kann man die ganz einfach herbeizaubern.

So geht's:

  • Im Spiel die Konsole aufrufen mit "^" und dann mit zwei Befehlen die Grafik neu setzen
  • r_width XXXX und r_height YYYY nutzt ihr hintereinander, um die horizontale Auflösung (XXXX) sowie die vertikale Aufkösung (YYYY) anzugeben. Wenn ihr hier z.B. 6400 und 4000 (wie die Kollegen von PC Games Hardware, siehe Quelle) eintragt, wird das Bild durch das interne "Downsampling" der Engine auf die native Auflösung eures Monitors extrem scharf.

Crysis mutiert dabei allerdings zur totalen Diashow. Das Team von PCGames Hardware hatte zur Grafikberechnung ein SLI-Gespann aus 2 übertakteten Geforce GTX 285 mit jeweils 2GiByte VRAM und trotzdem kamen nur Frameraten im niedrigen einstelligen Bereich raus.

Das Ganze funktioiert übrigends nicht nur in Crysis, sondern auch in Crysis - Warhead. Es ist allerdings nicht zu empfehlen, das auf einer SingleCore-Grafikkarte zu testen, denn da stürzte das Spiel bei sofort ab.

Wer das gerne daheim ausprobieren möchte und Screenshots machen möchte, muss auf Spezialsoftware umsteigen: Weder Fraps noch die Druck-Taste können hier vernünftige Ergebnisse liefern, da einfach die Auflösung zu hoch ist. PCGames Hardware empfielt das Programm "Precision" von Evga, welches dann ca 100MB große Screenshots liefert.

Wenn ihr das ausprobieren wollt, oder ausprobiert habt, teilt uns doch die gemachte Erfahrung hier in den Kommentaren mit!

Patrick 15 Kenner - 3955 - 23. Juli 2009 - 10:58 #

Bißchen arg wenig Text für eine News...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 389683 - 23. Juli 2009 - 11:05 #

Vermutlich wird er gerade noch bearbeitet? Tchibo, dann bitte "In Bearbeitung" anklicken und/oder einen kleinen Vermerk am Textbeginn bringen.

Tchibo 13 Koop-Gamer - 1450 - 23. Juli 2009 - 11:19 #

aahhh... dachte das wird automatisch auf "in Bearbeitung" gesetzt wenn ich das bearbeite.. hatte es nämlich die ganze Zeit im Edit-Modus geöffnet

Jörg Langer Chefredakteur - P - 389683 - 23. Juli 2009 - 11:39 #

Sehr schöne Sache, die die Kollegen da aufgetan haben -- und auch eine gut geschriebene News. Allerdings musst du echt auf Typos achten, also lieber noch mal mit einigen Minuten Abstand durchlesen das nächste Mal...

Zweitens konnte man deinen Text dergestalt missverstehen, dass sich der TFT um das Downsampling kümmere. Das ist natürlich nicht so, was ich klargestellt habe. (Der Effekt kommt daher, dass die Engine offensichtlich beim Runterrechnen einer intern höheren Auflösung auf die tatsächliche eine bessere Qualität erzielt, als wenn sie gleich für die tatsächliche rendert.)

ArcaJeth 13 Koop-Gamer - 1234 - 23. Juli 2009 - 12:20 #

Es gibt durchaus einige TFTs die eine hohe Auflösung auf die native runterrechnen, das ist aber eine Wissenschaft für sich. Der verwendete TFT, die Bildwiederholfrequenz, die Treiberversion und die gewünschte Auflösung müssen zusammenpassen.
Bei mir hab ichs noch nicht hinbekommen, das Bild verzerrt nur oder wird in einer niedrigeren Auflösung dargestellt als ich das will.
Mehr Infos zum Downsampling gibt unter:
http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=454129
(ich hoffe das Fremdlinken ist erlaubt?!)

PS: es kann natürlich sein, dass Crysis die Auflösung schon intern ändert. Aber gibt wie gesagt auch TFTs die das machen können :) (das funktioniert dann, wenn es funktioniert, auch bei anderen Spielen - nicht nur bei Crysis)

Ralph 11 Forenversteher - 642 - 23. Juli 2009 - 12:59 #

Schick Schick. Das werd ich doch direkt mal testen, aber in Anbetracht meiner Hardware wohl eher nicht mit gar so hohen Zahlen ;)

Mal sehen was mein Kumpel dazu sagt, der ist auch so ein Grafikfetischist :)

Patrick 15 Kenner - 3955 - 23. Juli 2009 - 17:07 #

Schöne News. Sry, wegen dem ersten Kommentar. Gab kein Indiz und die News stand schon ein Weilchen so rum ;-)

Tchibo 13 Koop-Gamer - 1450 - 24. Juli 2009 - 9:33 #

passt schon.. jetzt weiß ich das ja mit dem Bearbeiten-Trigger, das der manuell gesetzt werden muss.
Is ja nix passiert ;)

Anonymous (unregistriert) 10. September 2009 - 3:11 #

con_restricted = 0 danach r_width XXXX und r_height YYYY ;)

Mitarbeit